Hallo Leute,

wende mich mit folgender 'Frage an euch:

VW Passat 'Variant 2.0 TDI, 140 PS, Automatik DSG, Schlüssel: 0603, Typ: AFB

Fahrzeug steht mit defektem Kurbelwellensensor in der 'Werkstatt und der Sensor muß getauscht werde. Kosten und Zeitaufwand sind eigentlich überschaubar. Problem lt. Werkstatt: Um den Sensor zu wechseln (Stecker ab, Vier Schraube lösen, Tauschen, Fertig) muß das Getriebe!!!! ausgebaut werden da man sonst nicht an den Sensor kommt.

Ist das Tatsächlich so oder übersieht die Werkstatt etwas oder wird Spezialwerkzeug benötigt?

Wer weiß Rat?

Vielen Dank und einen sonnigen Abend