Zusammenfassung - Alle Probleme behoben

Diskutiere Zusammenfassung - Alle Probleme behoben im Ford Escort / Ford Orion Forum im Bereich Ford; wie geschrieben hatte ich sämtliche probleme mit meinem escort. zur info: 1,8er maschine 115 ps baujahr 12.95 220.000 km es fing an als im...
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
wie geschrieben hatte ich sämtliche probleme mit meinem escort.
zur info: 1,8er maschine 115 ps baujahr 12.95 220.000 km

es fing an als im standgas der motor nicht mehr sauber lief. die drehzahl schwankte stark und ruckelte.
Lösung: zündkerzen waren schuld und unterdruckschläuche perös. hatte mir am anfang beru zündkerzen gekauft in der hoffnung die funktionieren. tja falsch gedacht. beru kerzen raus original Motorkraft kerzen rein und siehe da: schnurrt wie ein kätzchen. dann stimmt es also doch dass ne ford maschine nur mit motorkraft kerzen einwandfrei laufen.

Problem: motor zog nicht mehr einwandfrei durch und im standgas hörte man ein poltern unter einer abdeckung. dieses geräusch kam links vom motor. beim beschleunigen ruckelte der motor sehr stark.

Lösung: siehe oben kerzen und unterdruckschlauch. zudem war eine kleine undichtigkeit am ansaugkrümmer (eine mutter fehlte)
Zahnriemen musste aufgrund der poltergeräusche gewechselt werden. (war seit ca 120.000 km überfällig. die spannrolle, sämtliche umlenkrollen und der riemen waren fertig. das der riemen nicht von den zahnrädern runtergesprungen ist war zufall. spannung war mießerabel.
zahnriemen und alle rollen wurden gewechselt, motor frisch eingestellt und siehe da der zieht ab wie ein geschoss :D

als wir gerade dabei waren prüften wir noch die kompression und siehe da: zylinder 1 und 4 hat 13 bar druck zylinder 2 und 3 12 bar druck und das bei 220.000 (!!!!!!) km

als ich das auto gekauft habe habe ich noch ölwechsel gemacht (mit filter) und kippte vorher noch von liqui moly eine motor spülung rein. vom öl nahm ich eines von castrol
10W40. kann ich nur empfehlen :D als ergänzung kippte ich noch eine art motorschutz rein von liqui moly. heißt cera tec.


Problem: hinterrad bremse zog einseitig, bremswirkung zu gering, hebelweg zu lang

Lösung: die hinteren 4 bremsbacken waren fertig. null bremsbelag. hab diese durch neue ersetzt - bremse zieht wie am ersten tag.
obh diese gleichmäßig zieht muss ich noch testen lassen.
hebelweg: vermutlich sind die seile schon fertig. muss daher noch genauer schauen ;)


das einzige problem was jetzt noch ist die drehzahl bleibt hängen beim schalten.
das LLRV ist unmöglich auszubauen weder von unten noch von oben.
deswegen lass ich es mal drin und lasse in der werktsatt den fehlerspeicher mal auslesen.


im großen und ganzen wars dass :D

Grüße
Andy
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
den Speicher bekommst du einfacher leer denn das Lesen kostet mal 40€.
Mach einfach die Batterie ne Weile ab und schon ist das Steuergerät dumm wie als es neu und muß erst mal lernen.
Wenn der Wagen nach einer Weile nocht nicht richtig läuft haste doch einen Fehler aber meist ist es nur nen Kabel das lose ist.
Mach das mal so kannst du dir erst mal das Geld sparen.
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
ok danke! werd ich probieren
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Servus,


das einzige problem was jetzt noch ist die drehzahl bleibt hängen beim schalten.
das LLRV ist unmöglich auszubauen weder von unten noch von oben.
deswegen lass ich es mal drin und lasse in der werktsatt den fehlerspeicher mal auslesen.


beim Schalten??? da wirst du keinen Fehlerspeicher eintrag finden....


und wenn du beim schalten die Drezhal hängen bleibt könnte es das Elektronische Standgassignal vom getriebe sein.... folge der Tachowelle runter und irgend wo findest du nen kabel und trenne das kabel mal ab und mach damit mal ne Probefahrt (könnte sein das du dann beim Schalten Zwischen gas geben müsstest sonst geht er aus)

und nach ca. 3 monaten klemm das mal wieder an danach müsste es eigentlich erstmal wieder behoben sein....
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
hab das tachokabel mal abgeklemmt und siehe da drehzahl bleibt nimmer hängen. :D
das beste: der motor geht nicht mal aus :D
was wäre wenn ich jetzt nen neuen sensor reinbauen würde? würde die drehzahl beim schalten wieder hängen bleiben?

war heute wieder auf der fehlersuche weil der motor wieder zum spinnen angefangen hat und ging deshalb ALLE sichtbaren schläuche durch und bin daher auf was gestoßen. der schlauch der vom bremskraftverstärker zur ansaugbrücke (?) unten rein geht der ist total undicht. vom marder überall angefressen worden X(
wie bring ich den schlauch am besten zerstörungsfrei weg vom BKV?
hoffe wenn der neue drin ist dass es dann besser wird.
zur erinnerung: bei normaler fahrweise (tempo 50 4. gang) fing er immer zum ruckeln an aber auf standgas lief er sauber und schön gleichmäßig.
kaum hab ich den schlauch ein bisschen gebogen hörte man es schon zischen und der motor fing an zu stottern im standgas und ging aus.


Grüße
Andy
 
Silverman20

Silverman20

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
1.566
Ort
61381 Friedrichsdorf
Servus,


fahr zum schrotti, der nen Escort´s da stehen hat und bau den dort aus, und bei dir ein.... bei dem musst du einfach ein wenig Ziehn sodaß du ihn rausbekommst, mach am besten noch ein wenig wd40 dran sodaß es ein wenig besser fluscht...
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
das beschriebene Ruckeln hatte meiner auch gehabt bei war es der Zahnriemen der war sehr leicht verstellt oder einfach zu alt.
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
Update

hier ein neues update :D

wie beschrieben hatte ich ein ruckeln wenn man gleichmäßig fuhr. z.b. tempo 50 auf dem 4. gang.
die lösung: der unterdruckschlauch war vom marder zerfressen. das ist der schlauch der vom ansaugkrümmer zum bremskraftverstärker geht. dazwischen ist auch ein rückschlagventil und dieses hatte ein loch. deswegen hatte der motor einen starken unterdruckverlust.
desweiteren ist der ansauglufttemperatur fühler defekt. ich zog mal das kabel ab und machte mal ne probefahrt. siehe da: das ruckeln ist WEG! :D
prüfte noch ob strom anliegt beim sensor. sind genau 4,5 volt. alle kabel sind von diesem sensor her ok.
werde demnächst nen neuen sensor einbauen und wieder berichten wie der motor dann läuft.


grüße
Andy
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
update

baute einen neuen fühler ein für die ansauglufttemperatur. machte anschließend ne probefahrt aber das ruckeln ist immer noch da. baute den fühler nochmal aus und prüfte diesen aber er funktioniert einwandfrei. irgendein sensor muss daher falsche werte geben...

wie beschrieben in einem anderen beitrag hatte ich nen ewig langen hebelweg von der handbremse. problem war dass die bremsbeläge komplett unten waren links wie rechts und die radbremszylinder waren auch fertig und undicht. habe diese auswechseln lassen und handbremse funktioniert wie am ersten tag :D
muss nur noch checken lassen ob die hintere bremse gleichmäßig zieht.
 
mustangsvt

mustangsvt

Ford/Exoten/Modell MOD
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
11.646
Ort
44532 Lünen
Dein Feedback ist ja mal klasse ;) *TOP*

Das Problem mit der Handbremse ist ja schonmal behoben,aber bin gespannt
was es mit dem ruckel aufsich haben wird ;)

Gruß mustang
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
das ruckeln ging bei mir auch nicht gleich weg. Mach den Sensor wieder ran und klemm mal die Batterie für ca 30min ab. Danach muß erst mal das Steuergerät lernen und dabei merkt es das der Sensor wieder funktioniert.
Denk immer dran wenn der Motor lernt muß er alles mal haben( Stadt, Land und Autobahn)

Versuch es einfach mal ist der billigste Fehlerreset den es gibt.:D
 
N

NOe

Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
141
Ort
61350 Bad Homburg
Wenn das mit der TOtallöschung a´la Batterie ab nicht funktioniert, kann ich dir nur nen Selbstgebautes Fehlerauslesegerät ans Herz legen, Ford will da ja ein Vermögen für.

Hab bein Co**ad sage und schreibe 18 Cent gelassen, Lüsterklemmen und nen Stück Kabel waren noch daheim.

Die Fehler-Liste hab ich mir ausm Fiesta Forum geholt.
Kann ich nur empfehlen.

LG Nico
 
Escort Ghia 1.8 16V

Escort Ghia 1.8 16V

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
2.711
Ort
16321 Bernau
klingt ja mal interessant wie geht denn das und nach was muß ich bei Conrad suchen?
Achja klappt das beim Mondeo MK3 auch?
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
Zuletzt bearbeitet:
N

NOe

Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
141
Ort
61350 Bad Homburg
War doch schon gar nicht so schlecht.;-)

Denn das ist genau die Seite wo ich meine Liste her hab.

Mach mal
http://www.dh8ghh.de/FiestaCode/
draus und dann bist auf der Hauptseite.

Der Typ hat sich zum auslesen nen Chip Programmiert. Interessantes Projekt.

In der Aufbau und Bedienungsanleitung ist die Liste ab Seite 20.

Bitte Beachten, der Escort hat dreistellige Fehlercodes. (sind dann also nur 2/3 Seiten die zu drucken sind).

Hmmm Anschluss:



Der Diagnosestecker ist im Motorraum, bei meinem (Mk7) auf der Fahrerseite am Federdom, allerdings steht im Inet oft das der Stecker auf der Beifahreseite höhe Kühlwasserbehälter zu finden sei( da sind wohl mehrere).
bei mir ist der Stecker schwarz, dreieckig, dreipolig, mit nem Roten Käppchen zum rausziehen.

Der einzelne Kontakt in der Spitze des Dreiecks, ist der Signalkontakt.
Die beiden "oberen" sind die die zum auslesen gebrückt werden müssen

______
\ o o /
\ o /
\/
Hab die Schaltung mit Langen Kabeln, Lüsterklemmen, ner grünen LED und nem 470Ohm Widerstand realisiert.
Strom nehm ich im Moment noch von meiner Innenraum Lampe, da hängt das ganze wenigstens an ner abgesicherten Leitung,
Also Lampe , Widerstand, Diode, Kabel in den Motorraum "unterer" Kontakt.
Die "oberen" beiden kurzschließen.

Jetzt leuchtet die Diode dauerhaft, dann Zündung an, Diode Erlischt, blinkt kurz wild, und dann im Rhythmus die Meldungen aus. Wenn die LED dauerhaft leuchtet und im Rhythmus aus geht ist die LED falsch rum drin.

Der Essi hat dreistellige Fehlercodes, Es gibt unterschiedlich lange Pausen, kurz zwischen ziffern, etwas länger zwischen den verschieden Fehlern, die "Null" ist auch ne Pause. alle Codes werden wiederholt!

So jetzt hab ich genug geschrieben.

N8 Nico
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
Fiesta Fehlercodeleser Bausatz
laut dieser homepage funktioniert es auch beim escort

http://www.dh8ghh.de/FiestaCode/

ist ein super teil aber der zusammenbau von diesem gerät ist recht schwer von meiner sicht aus weil man es noch zusammenlöten muss...


fand bei ebay noch dass hier:
http://cgi.ebay.de/CAN-BUS-Diagnose-Geraet-Fehlerspeicher-OBD2-Motortester_W0QQitemZ250301808691QQcmdZViewItemQQptZElektrogeräte?hash=item250301808691&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66:2|65:18|39:1|240:1318

heut hab ichs versucht: baterie abgeklemmt (etwa 30 min) danach den stecker angeschlossen an den neuen ansauglufttempfühler und die baterie wieder angeklemmt.
komisch: der motor zieht um einiges besser weg (mich zog es bei voller beschleunigung in den sitz) aber das ruckel problem besteht nach wie vor. klemm ich den fühler ab zieht er wieder schlechter aber das ruckeln ist weg.

mal ne andere frage: es gibt doch den motortemperaturfühler. ist das der gleiche sensor der auch die kühlmitteltemperatur am kombiinstrument anzeigt? oder gibts da noch nen anderen?

mir kommts so vor als ob irgendeiner falsche werte gibt und ich meine sogar es könnte die lambdasonde sein. mit wieviel volt läuft diese? könnte auch ne sonde von nem fiesta GFJ passen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

NOe

Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
141
Ort
61350 Bad Homburg
Moin,

nein, der Motortempsensor ist nicht der selbe wie der für die Kühltempanzeige.

Die sitzen zwar beide im selben gehäuse, sind aber 2 verschiedene.

der obere ist fürs Steuergerät und der untere für die Anzeige.

DER Motortester wird am Essi glaube ich nicht funktionieren, ich glaub der Essi hat noch OBD und nicht OBD2- teuer ist er auch.

An der Lambda kaste soweit ich weiß nix messen, einfach mal stecker ab, ist das ruckeln weg, könnte sie hin sein, ist es noch da is sie es nicht.

LG Nico
 
funsurfer2

funsurfer2

Threadstarter
Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
271
update

so wieder mal ein kleines update:
da ich probleme mit der lambdasonde hab hab ich mal folgendes versucht: steckte die lambda ab und fuhr nur mit dem neuen ansauglufttemp.fühler. er lief zwar besser aber das ruckeln war auch nimmer soo stark. steckte den sensor ab (also ohne lambda ohne tempsensor)
der wagen geht ab wie die hölle 8o das is nimmer normal. ich lass jetzt die beiden sensoren abgesteckt :D
 
Thema:

Zusammenfassung - Alle Probleme behoben

Sucheingaben

mondeo mk3 tdci kühl schwankungen temperatursensor

,

motor stirbt nicht ab im 1. gang heiss

,

wo ist der anschluß motortester ford escort

,
ford escort stellt beim anhalten ab.
, ford escort wo obd Stecker, fiesta iv probleme 10w40, wieviel menge bei stößeladditiv mondeo, ford fusion forum erfahrung motorelektronik leuchtet, ford escort beim anhalten drehzahlproblem, hydrost, fiesta jas leerlauf geht nicht runter, ford fiesta jas drehzahl geht beim anhalten nicht runter, ford escort drehzahlschwankungen beim bremsen, mondeo tdci aussetzer im leerlauf, ford escort drehzahl geht beim anhalten unter 1000 runter, ford fiesta motorelektronikleuchte , ford cc innenraumsensor, auslaufsichere hydrostößel, hydrostößel kaputt ford fusion, Liqui moly ceratec hydrostössel, hydrostößel additiv mondeo 3, escort Code Fehlercodeliste - DH8GHH, ford escort mk7 motor zieht schlecht, temperaturfühler ford fiesta jas leerlauf, problem fehler auslesen escort led diode

Zusammenfassung - Alle Probleme behoben - Ähnliche Themen

  • Mautgebühren in Europa - Eine Zusammenfassung für Gebühren und eventuelle Bußgelder

    Mautgebühren in Europa - Eine Zusammenfassung für Gebühren und eventuelle Bußgelder: Nicht nur im Urlaub fahren wieder viele mit dem eigenen Wagen in die europäischen Nachbarländer, auch zu anderen Zeiten muss man privat oder...
  • Falls der Golf ausgeht und nicht mehr anspringt... Zusammenfassung

    Falls der Golf ausgeht und nicht mehr anspringt... Zusammenfassung: dann könnte es wie bei mir an einem defekten Hallgeber liegen, der inzwischen ersetzt wurde: Problem behoben! Da GTI 8V, 85 kw, musste ein...
  • Zusammenfassung - Unruhiger Leerlauf - Audi 80 v6 150 PS - Kann Fehler nicht finden

    Zusammenfassung - Unruhiger Leerlauf - Audi 80 v6 150 PS - Kann Fehler nicht finden: Hallo, Beim start gehen die Umdrehungen bis 1500 hoch, nach kurzer Zeit gehen sie auf ca. 800 runter und nach ein paar Sekunden springen die...
  • Zusammenfassung aller Fiesta-Umfragen

    Zusammenfassung aller Fiesta-Umfragen: In der Platzierung nicht genannte Optionen wurden von den Usern auch nicht angewählt... Wer ist der beliebteste Fiesta? 38 User haben abgestimmt...
  • Puntotreffen - Zusammenfassung, aktueller Stand

    Puntotreffen - Zusammenfassung, aktueller Stand: Hallo! Da es in der Tat sehr unübersichtlich ist was seither zu diesem Thema zusammengetragen worden ist hier der aktuelle Stand in einem neuen...
  • Ähnliche Themen

    Top