Zündspule 2 Tage nach Kauf

Diskutiere Zündspule 2 Tage nach Kauf im Renault Laguna & Laguna2 Forum im Bereich Renault; Hallo, habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mir einen 99er Laguna gekauft habe und schon das erste Problem mit ihm habe... Als ich einen...
M

Memphis321

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
41
Hallo,

habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mir einen 99er Laguna gekauft habe und schon das erste Problem mit ihm habe...

Als ich einen Tag nach dem Kauf wieder gefahren bin, fing das Auto beim Gasgeben zu ruckeln an und wollte nicht mehr so richtig fahren. Auf in die "freie" Werkstatt meines Vertrauens und der Meister dort stellte nach kurzem Schauen fest, daß die Zündspulen unter Wasser standen ( in Folge der zu starken Reinigung ( Motorwäsche )) ... Nachdem er alles gereinigt und getrocknet hatte sagte er mir, dass die äußeren beiden defekt wären und tauschte sie mir sofort aus. Soweit so gut, das Auto lief wieder super...

Jetzt zum eigentlichen Problem:

Das ganze ist 2 Tage nach dem Kauf des Fahrzeuges passiert... ( BMW-Autohaus war der Verkäufer ) Ich habe einen Gebrauchtwagengarantie mit 100€ Selbstbeteiligung ( BMW - aus Freude am Fahren :( )
Ich bin der Merinung, das Autohaus müßte den Schaden komplett übernehmen, ohne Selbstbeteiligung, weil der Fehler ja auch auf ihren Mist gewachsen ist. Trotzdem wollte ich nochmal eure Meinung dazu...

Vielen Dank, Memphis
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
nun.... zum einen solange noch kein jahr nach kauf rum ist sind die zu 100% kostenpflichtig... egal was kaput geht (außer verschleißteile... diese nur bedingt je nach kilometerleistung).... wenn die so blöde sind ne motorwäsche zu machen an einem fahrzeug wo das nicht gemacht werden sollte sind sie selber schuld... selbst bmw sagt seit 1998 das keine motorwäsche mehr gemacht werden darf weil die elektronik und die zündanlage sehr empfindlich sind.... wenn du glück hast dan sind es wirklich nur die zündspulen..... wenn du pech hast ist das steuerteil geschossen..(600€)... auf jeden fall drann bleiben bis der schaden behoben ist oder mit wandlung oder presse drohen...
greeting's... camel...
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
Ich habe mir ebenfalls letzte Woche einen 99er Laguna (88kw,1,8 V16, 100.000km) bei einem freien Händler gekauft und habe eventuell das selbe problem. Auf der Überführungsfahrt (ca. 150km) war noch alles in Ordnung.
Aber dann fingen die Probleme an.
Also, wenn ich Gas gebe (egal welcher Gang) fängt das Auto immer an zu ruckeln und es fällt schwer zu beschleunigen. Das ruckeln hört erst wieder auf wenn ich den Fuß vom Gas nehme. Dieses Problem tritt nicht immer auf, aber ich glaube immer häufiger ?(
Ausserdem ist mir noch aufgefallen das, der Motor sich im stand normal anhört (läuft ruhig), aber hinten am Auspuff hört es sich an als würde er gleich absaufen.
Nun habe ich aber leider fast gar keine Ahnung von Autos und hatte aber auch noch keine Zeit in eine Werkstatt zu fahren, mache mir aber Sorgen.
Der Händler hat auf meinen Wunsch vor dem Kauf noch den Zahnriemen wechseln lassen (ich glaube durch eine freie Werkstatt), könnten die einen fehler gemacht haben?
Habe mich auch schon ein wenig im Internet umgeschaut und bin zb. auf "verstopfte" Auspuffanlage oder Lambdasonde defekt gestoßen, aber mein Motor sah auch ziemlich sauber aus, also vielleicht auch die Zündspulen.
Übrigens wenn es ma gerade nicht ruckelt fährt sich der Laguna wirklich gut und ruhig. :)
Irgendeine Idee? ?(
danke
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.261
Ort
Am grossen Wasser
Hi Memphis
War natürlich nicht so schlau zu nem anderen zu fahren zur Reparatur . Könnte sein , das du mit dem Händler jetzt ein wenig streiten mußt . Aber vielleicht ist er ja auch so kulant und sagt " Gib die Rechnung ich bezahle das " (aber wenn du mich fragen würdest , ich glaube er wird sich mit dir streiten ) . Hoffe für dich , das das ohne Probleme geht , denn eigentlich mußt du ihm die Chance geben die Rep. selber zu machen . GARANTIE heißt das Zauberwort
@ Laguna bert
Dasselbe , GARANTIE . Fahr zu deinem Verkäufer und laß den das erst mal prüfen . Schließlich gibt es dafür die Garantie . Außerdem schreibst du ja selber , das du fast keine Ahnung hast und dann könntest du eventuell noch was verschlimmbessern , wenn du selber machst . ( git gemeinter Raz von einem Schrauber aus ner "Freien" , sonst könnte es am Ende noch teurer werden . Dann schaff dir über deine Haftpflichtversicherung noch einen Schutzbrief an ; Kostet ca. 10,-€/Jahr ; und dann kannst du dich auch mal abschleppen lassen ohne finanzielle Nachteile )
MfG Bernd
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
Möchte allerdings ungern die fahrt (immerhin 150KM) bis zum Händler auf mich nehmen, da dies viel Zeit und letztlich ja auch Geld kostet, auf mich nehmen.
Denke wenn die reperatur nicht so teuer ist werde ich das hier machen lassen und dem händler die rechnung schicken ;)
nichts gegen "freie", hatte nur gehört das nicht jeder den Zahnriemen wechseln kann
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.261
Ort
Am grossen Wasser
Hi Laguna bert
Du hast im Prinzip ja Recht . Aber ruf den Händler an und sprich mit ihm . Der wird dann zwar sagen "Auto her " aber kannst ja mit ihm verhandeln , ob es evtl nen Leihwagen gibt oder die Rechnung von einer anderen Werkstatt reicht .
Und der ZR wechsel sollte eigentlich immer machbar sein für einen KFZ-Schlosser , egal ob in der "Freien" oder beim "Fachmann" . Man muß da als Schrauber nur mal ein wenig improvisieren können und braucht ein paar Fachanleitungen und eventuell ein bischen Computertechnik . Aber eine "Freie" die was auf sich hält hat das ja alles . Jedenfalls haben wir in unserer "Freien" , in der ich arbeite , Technik zu stehen , da träumt so manche "Fachwerkstatt" von . Die kommen auch schon mal zu uns , um z.B. nen FC lesen zu lassen bei nem Auto einer Fremdmarke .
Bitte etwas mehr Vertrauen in die "Freien" . Die haben es schwerer als die "Fachleute" , da sie sich mit mehreren Typen auskennen müssen .
MfG Bernd
 
M

Memphis321

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
41
Danke für die Antworten :)

Ich werde morgen mal mit der Rechnung zu BMW fahren und denen die Sache schildern. Im Prinzip bin ich ja auch nur zu meiner Werkstatt gefahren, weil gerade das Wochenende begonnen hatte und ich das Auto nicht bis morgen stehen lassen wollte...
Ich werde halt sagen, dass es auf Ihren Mist gewachsen ist, mal schauen, vielleicht lassen die ja mit sich reden... Das andere Problem wird halt das mit der Selbstbeteiligung werden. Die 2 Zündspulen sollen 140€ kosten, wenn BMW auf 100€ Selbstbeteiligung drängt, dann kann ich den Rest ja auch noch selbst bezahlen. Wenn man andererseits sieht, dass ich das Fahrzeug erst 1 Woche habe, kann ich da vielleicht mit 14Tage Umtausch kommen ?!

Memphis
 
X

xxlarge

Guest
Jeder Händler in Deutschland muss eine SACHMÄNGELHAFTUNG AUF GEBRAUCHTWARE geben. diese geht 1 Jahr. also jeder Schaden am Auto muss von Händler in dieser Zeit bezahlt werden. Deshalb machen die ja meistens auch die Gebrauchtwagenversicherung, damit sie selber einen Teil erstattet bekommen. das war die gute Nachricht ;)

Der Haken, nur die ersten 6 Monate hat der Verkäufer die Nachweispflicht, das der Schaden nicht schon vorher da war. Das kann er in der Regel nicht. Also die ersten 6 Monate muss der Händler Reparaturen bezahlen. In den zweiten 6 Monaten hat der Käufer die Nachweispflicht, das der Schaden schon beim Kauf vorlag. Das kann man meistens auch nicht. Das heisst, in den letzten 6 Monaten bleibt man immer auf den eigenen Kosten sitzen.. Aber jetzt greift die Gebrauchtwagengarantie für Dich, zu den Bedingungen, die in Deinen Garantieunterlagen stehen.

Noch Fragen? ;-)

übrigens, bei der Sachmängelhaftung muss man dem Verkäufer immer die Möglichkeit geben, selber nachzubessern, deshalb ist es ganz schlecht, das in einer anderen Werkstatt machen zu lassen. Für die Garantie ist es nicht so schlimm, man muss nur die Garantiekarte der jeweiligen Werkstatt vorlegen, die wissen dann schon, was einzutragen ist usw...

Gruß
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
Habe dem Händler meine Probleme geschildert und der meinte ich sollte das Auto in eine Werkstatt bringen, weil er kein Mechaniker wär. Hab mir dann gleich mal einen Termin bei einer Renault-Werkstatt geholt. Muss ich jetzt etwas beachten? Möchte natürlich nicht auf den Kosten sitzenbleiben!
Ausserdem ist der Motor vorhin das erste mal abgesoffen und mir ist aufgefallen das bei Standgas das Licht (Radiobeleuchtung) hin und wieder flackert.
Würde mich freuen wenn jemand (keine Ahnung ob dies möglich) mal eine Ferndiagnose stellen könnte, da ich erst am Donnerstag einen Werkstatttermin habe und mir so wohl noch zwei schlaflose Nächte bevor stehen. ?(
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
@Memphis321:

hattest du denn die gleichen Probleme?
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi......
das flackern des licht's..... nun.... ist die drehzahl unter 500 U/min dan setzt der regler aus und schaltet ab.... das heist die lichtmaschiene wird abgschaltet und das fahrzeug läuft auf batterie..... diesen mangel unbedingt bei renault mit angeben... die lima ist kein verschleißteil sie unteliegt der garantie..... sollte die ladeleistung nicht stimmen wird die lima ausgetauscht... es kann durchaus sein das die kohlebürsten abgenutzt sind.... das ist so ungefähr ab 150.000 km garantiert der fall... liegt die kilometerleistung bei 100.000 und du gibst diese symptome an..( ab und zu geht während der fahrt die batterieleuchte an... in letzter zeit häufiger..) dann wird die lima gewechselt.... da das ein garantie teil ist hast du keine probleme... und das ding ist nicht billig... also am besten so aussagen wie das in den klammern steht.... alles andere ist risiko.... nur den regler tauschen... jo das geht... ist aber nicht so haltbar... und der regler kostet auch gut 80€....
renault macht sowas eh nicht... nur wenn die lima nicht mehr als 50.000 km drauf hat... dan wird eventuell mal ein regler gewechselt..... ansonsten die ganze lima.... das restliche hatten wir ja schon.... so mit zündung und motorwäsche und so....
greeting's..... camel.....
 
M

Memphis321

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
41
Laguna bert schrieb:
Habe dem Händler meine Probleme geschildert und der meinte ich sollte das Auto in eine Werkstatt bringen, weil er kein Mechaniker wär. Hab mir dann gleich mal einen Termin bei einer Renault-Werkstatt geholt. Muss ich jetzt etwas beachten? Möchte natürlich nicht auf den Kosten sitzenbleiben!
Ausserdem ist der Motor vorhin das erste mal abgesoffen und mir ist aufgefallen das bei Standgas das Licht (Radiobeleuchtung) hin und wieder flackert.
Würde mich freuen wenn jemand (keine Ahnung ob dies möglich) mal eine Ferndiagnose stellen könnte, da ich erst am Donnerstag einen Werkstatttermin habe und mir so wohl noch zwei schlaflose Nächte bevor stehen. ?(
Hmm, ich bin kein Mechaniker und kenne mich auch nicht mit Autos aus aber dein Problem hört sich ganz nach dem an, was ich auch hatte...

Das Ruckeln beim Gasgeben und das Flackern des Lichtes im Standgas ( bei kaltem Motor ) hatte ich auch... Wenn der Motor warm ist schnurrt er wie ein Kätzchen und sobald du ihn belastest ( losfährst ), dann würgst du ihn fast ab und er kommt nicht in Fahrt...

So war es jedenfalls bei mir und in dem Fall sollte es auch wie bei mir die Zündanlage sein... In einer freien Werkstatt kannst du dies "überprüfen" lassen, nicht beheben, wegen der Garantie...

Bei mir waren wie schon im Ausgangsposting erwähnt, die Zündspulen "abgesoffen"

Viele Grüße, Memphis
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
mal ne Frage nebenbei wo ich das so lese, das die Kohlebürsten ab 150.000 km runter sind

hab jetzt 171.000km runter mit meinem Laguna aber noch keine Anzeichen dafür das die Lima schlapp macht... ist noch erste Lima usw. drin

muss ich mir schon langsam Gedanken machen und Kohle auf Seite packen ?

:(
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
@kuni....
tja..... meine hat bei 210.000 den löffel gestreckt..... ich sitz an der quelle... und hab mir daher ne neue geholt... tja... die hat jetzt wieder probleme.. (inzwischen ist die auch 130.000 km gelaufen..) du solltest dir also schon mal gedanken machen was wenn...
du hast nun den entscheidenden vorteil das du weist wo ich zu finden binn.... und am weekend muß ich nicht nach der pfeife von renault tanzen.... ich sag mal... so um die 10 euro materialkosten.... na ja.. und solange wie ich halt brauch.... bei deinem glaub ich kam man ja recht gut an die lima ran... ich denke mal so 3 stunden.... dan bringt sie wieder 14 volt... es sei denn die elektronik imregler ist hinüber... da kann ich dan auch nix mehr machen da ich dafür keine teile habe.... abgenutzte kohle ist insoweit kein problem... da kann man andere einsetzen... nur macht das halt keine werkstatt.... will ja auch keiner die garantie dafür geben.....
greeting's.... camel....
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
Danke für die Antworten.

@camel
Habe das Auto bei einem Freien Händler (kleiner Hinterhofhändler ohne eigene Werkstatt), also nicht bei Renault gekauft. Der Laguna ist leider auch nicht Scheckheft gepflegt. Fällt denn eine defekte Lima unter diesen Umständen überhaupt unter die Garantie?
Vermute das der Händler bei größeren Problemen (Kosten) das Auto in eine Werkstatt seiner Wahl schicken möchte, was ja eventuell zu Problemen führen könnte. Oder?

Ne neue Lichtmaschiene ist ja wirklich nicht billig (~300,- €), wäre also auf jeden Fall eine Überlegung Wert.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
nun.... wenn du ne garantie bescheinigung beim kauf erhalten hast... sowas wie car garantie oder ähnlich... son vorgedrucktes dünnes papierheft ... dann hast du auf die lima ein jahr garantie... da dies kein verschleißteil ist.... das flackern des licht kommt endeutig vom ein und aus schalten des lichtmaschienen regler... entweder weil die drehzahl zu gering ist... aber da geht de rmotor schon lange vorher aus.... der läuft nicht mit 400 umdrehungen... oder eben weil die reglerkohle ziemlich runter ist.... sagt man nun das die limakontrolle ab und an geflackert hat dan sollte die werkstatt nen limatest machen... der dauert so 5 bis 10 minuten... je nach geräten.... danach steht definitiv fest ob die lima ihre volle ladeleistung bringt.... und das sind zwische 60 und 150 ampere... je nach lichtmaschiene.... ist die kohle runter und der anpressdruck an den lima kollektor somit nur noch schwach werden vileicht noch 20 oder 30 ampere oder vileicht noch viel weniger übertragen... das reicht vileicht gerade so um bei tag zu fahren... im dunkeln geht das auto irgendwan aus weil die batterie leer ist und die lima das aleine nicht mehr schaft.... also auf jeden fall versuchen... und vor dem wechsel den händler informieren wo du das auto gekauft hast.... also erst prüfen lassen... die mängel die renault findet dem händler melden... und der entscheidet dann ob er dir dein geld wieder gibt oder ob das gemacht wird....
greeting's.... camel....
 
L

Laguna bert

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
6
War heute nun endlich in der Werkstatt und bei mir waren ebenso, dank Motorwäsche, die Zündspulen unter Wasser gesetzt.
Die haben diese ausgebaut, getrocknet, eingebaut und das Auto läuft wieder ohne Probleme.
Mit der Lichtmaschiene ist wohl auch alles in Ordnung. Der Eingriff hat mich nur 15 Euro gekostet, da die Zündspulen wohl OK sind. :)
Nun kann ich hoffendlich endlich mein neues Auto genießen.
 
M

Memphis321

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
41
Supi, dann kannste du ja jetzt erstmal ne schöne Runde drehen :)

Mein Werkstattmeister hat heute bei meinem Autohändler angerufen und obwohl dieser etwas grimmig aufgelegt war, dass ich nicht direkt zu BMW gekommen bin ( wegen Garantie ), sondern in eine "freie" gefahren bin, sagte er, dass die Rechnung geschickt werden soll und der Schaden komplett übernommen wird :)

Viele Grüße, Memphis
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Da sollte ich mich wohl langsam mit 383000km um ne neue Lima kümmern. :(
 
Thema:

Zündspule 2 Tage nach Kauf

Sucheingaben

zündspule renault laguna2

,

laguna 2 abgasanlage prüfen

,

renault laguna zündspule prüfen

,
zündspule laguna 2
, laguna zündspule prüfen, renault laguna 2 zündspule gleich wieder kaputt, laguna 2 zündspule auf Rechnung, laguna 2 zündspule schon wieder kaputt, laguna 2 motorwäsche jetzt ruckeln, renault laguna 2 IDE abgassystem prüfen, renault laguna benzin motorwäsche gemacht jetzt läuft er nicht mehr richtig, renault laguna 2 zündspule, welche zündspule ist defekt laguna, laguna zündspule kostet, zündspulen renault laguna 2 messen, renault laguna 1 zündspule überprüfen, forum renault laguna 2 zündspule, Renault Laguna stottert beim beschleunigen, laguna zündspule wechseln, renault laguna zündspule defekt, abgasanlage überprüfen beim laguna zündspule defekt, laguna 2 zündspule wechseln kosten, laguna zündspule, motorwäsche renault laguna

Zündspule 2 Tage nach Kauf - Ähnliche Themen

  • Zündspulen und Zündkerzen

    Zündspulen und Zündkerzen: Hallo zusammen, wir fahren einen Renault Scenic Rx4 und waren vor kurzem in der Werkstatt, da das Auto arg ruckte. Alle 4 Zündspulen wurden...
  • MKL aus. Zündspule trotzdem defekt?

    MKL aus. Zündspule trotzdem defekt?: Fahrzeug: Focus MK1, 2001, 74kw, 148000km, Benziner, 1,6L. Letzte Woche bin ich mit dem Fahrzeug ca. 500 m gefahren als ich beim Gasgeben an...
  • Motorstörung kein Gas Zündspulen okay

    Motorstörung kein Gas Zündspulen okay: Hallo miteinander, habe nen Stilo 16V 103PS Bj. 02 habe schon oft gelesen, dass diese Baureihe völliger Schrott ist... deshalb hoffe ich dass...
  • hilfe fehler zündspule!!!!

    hilfe fehler zündspule!!!!: Hallo ich bin verzweifelt mit meinem scenic 97 2,0 automatik habe das auto vor 2 monaten gekauft kurz danach hat das zeichen für die elektrik...
  • Auto fährt auf 2 Zylinder, 1 Zündspule kein Strom

    Auto fährt auf 2 Zylinder, 1 Zündspule kein Strom: Hallo zusammen, ich habe gestern einen Fiat Punto 188 gekauft, dieser ruckelt im stand und fährt maximal 80 km/h. Komischerweise gab es teilweise...
  • Ähnliche Themen

    • Zündspulen und Zündkerzen

      Zündspulen und Zündkerzen: Hallo zusammen, wir fahren einen Renault Scenic Rx4 und waren vor kurzem in der Werkstatt, da das Auto arg ruckte. Alle 4 Zündspulen wurden...
    • MKL aus. Zündspule trotzdem defekt?

      MKL aus. Zündspule trotzdem defekt?: Fahrzeug: Focus MK1, 2001, 74kw, 148000km, Benziner, 1,6L. Letzte Woche bin ich mit dem Fahrzeug ca. 500 m gefahren als ich beim Gasgeben an...
    • Motorstörung kein Gas Zündspulen okay

      Motorstörung kein Gas Zündspulen okay: Hallo miteinander, habe nen Stilo 16V 103PS Bj. 02 habe schon oft gelesen, dass diese Baureihe völliger Schrott ist... deshalb hoffe ich dass...
    • hilfe fehler zündspule!!!!

      hilfe fehler zündspule!!!!: Hallo ich bin verzweifelt mit meinem scenic 97 2,0 automatik habe das auto vor 2 monaten gekauft kurz danach hat das zeichen für die elektrik...
    • Auto fährt auf 2 Zylinder, 1 Zündspule kein Strom

      Auto fährt auf 2 Zylinder, 1 Zündspule kein Strom: Hallo zusammen, ich habe gestern einen Fiat Punto 188 gekauft, dieser ruckelt im stand und fährt maximal 80 km/h. Komischerweise gab es teilweise...
    Top