Zentralverriegelung spinnt......was is das????

Diskutiere Zentralverriegelung spinnt......was is das???? im Ford Focus & Focus ST & Focus RS Forum im Bereich Ford; Hi, ich habe einen Ford Focus Trend BJ 11/1998. Seit einiger Zeit hat er irgendwie Probleme mit der Zentralverriegelung. Bisher konnte ich noch...
M

mONe1

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
22
Hi,

ich habe einen Ford Focus Trend BJ 11/1998. Seit einiger Zeit hat er irgendwie Probleme mit der Zentralverriegelung. Bisher konnte ich noch nicht rausfinden was fehlt bzw. wann er es macht, weil wenn ich ihn in die Werkstatt fahre macht er es komischerweise nicht....

Mein Problem besteht darin, dass wenn ich mein auto aufschliesse also 2mal auf meine fernbedienung (öffnen-schalter) drücke das er dann aufsperrt und dann nachklakkt....also er is offen und macht aber dann trotzdem so wie wenn er nochmal aufsperren würde....einige male hintereinander. auch wenn die türe geöffnet ist.....wenn ich dann drin sitze schliesst er manchmal einfach zu....obwohl ich nix drücke und auch auf keinen schalter komme da ich ja fahre..... ich bin das 1. mal voll erschorcken....manchmal sperrt er dann wieder automatisch auf manchmal bleib ich auch eingeschlossen.....

kennt dieses problem jemand bzw. hatte jemand schon mal den ähnlichen fall....was ist das???

gruss
mONe
 
CoreForce

CoreForce

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
274
Ort
8117 Fällanden ZH
Hatte das Problem auch schon mal. Es scheint mit kalten Temperaturen und Kontakten in der Tür zusammenhängen. Ein Service bei der Ford Garage hat das Problem behoben.

Auf die Art ist es meiner Frau mal gelungen Schüssel mit Baby im Wagen einzuschliessen:
- beim weggehen abgesperrt, hat offenbar nicht gezogen
- beim kommen aufgeschlossen, es war aber noch offen
- Baby eingebaut, Schlüssel auf Beifahrersitz gelegt, Beifahrertür zugeschlagen
- währen des herumlaufen zur Fahrertür hat die Zentralverriegelung geschlossen.
War nicht so toll, weil es eine halbe Stunde gebraucht hat bis ich mit Zweitschlüssel bei ihr war. Und es war Sack-kalt und Baby hat natürlich zum weinen angefangen. Panik pur...
 
M

mONe1

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
22
Des ist wirklich nicht schön......

Ich kann leider net wirklcih beurteilen obs an der Kälte liegt aber ich denke schon , denn umso kälter es wird umso intensiver spinnt es......

was hat der Service in der Werkstatt gemacht??

Merci für deine Message

mone
 
CoreForce

CoreForce

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
274
Ort
8117 Fällanden ZH
Keine Ahnung, das ist jetzt schon 2 Jahre her. Geh' mal zu Deiner Werkstatt hin und beschreibe ihnen das Problem. Falls es nix hilft müsste ich mega viel kramen um es evtl. noch irgendwo zu finden was konkret gemacht wurde.
 
M

mONe1

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
22
ich war schon dorten aber wie mei meister der werkstatt damit gefahren ist hat er natürlich net gesponnen typischer vorführeffekt.......kaum bin ich weggefahren von der werkstatt....klick klick....mone is eingesperrt.....sag ja der karrn will mi verarschen.....

er meinte ich soll zuvor nochmal anrufen dann muss er nochmal genauer schaun was es sein könnte.....weiss net wo der überalll seine spitzl hat, *fG* der kennt sich aber echt gut aus......

naja.....mal schaun vielleicht weiss ja einer konkret was mit meinem focus llos ist....

vielen dank....
mone
 
M

maulwurf00

Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
1.078
Ort
Dinslaken
ich hab zwar keine funköffner aber bei mir spinnt die auch wenn es kalt ist mal schliest die sich während der fahrt ab oder einfach so wenn ich gerade ausgestiegen bin. Is aber bis jetzt immer nur gewesen wenn der wagen kalt war. Meiner is Baujahr 99
 
CoreForce

CoreForce

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
274
Ort
8117 Fällanden ZH
ich habe ebenfalls keinen Funköffner. Ich glaube, dass das Problem unabhängig vom
verwendeten Schlüssel auftritt. Wenn ich mich richtig erinnere, wurden irgendwelche
Kontakte mit einem Spray behandelt damit der Kontakt auch bei kalten Temperaturen
einwandfrei zustande kommt. Muss nochmal nachgucken.
 
M

mONe1

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
22
Also ich habe einen Funköffner.....aber auch wenn ich per Hand aufschliesse habe ich das problem.....
wäre echt nett Force wenn du mal nachgucken könntest....natürlich nur wenns net zu viel aufwand ist.... :P :D

sowas.....meine autos haben alle komische macken.....wenn ich net immer erschrecken würde wie sau wenns mich immer wie von zauberhand einschliesst.... ;)

mone
 
CoreForce

CoreForce

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
274
Ort
8117 Fällanden ZH
Schlosstausch

Das war damals wohl schon eine grössere Aktion mit Schlosstausch und so. Bin noch am suchen nach der Rechnung...
 
H

HolgerD

Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
2
Ich hab auch einen

Hallo, mit großem Interesse hab ich den Beitrag gelesen. Ich habe auch das - bzw. eine Problem mit meiner Zentralverrieglung am Ford Focus Kombi BJ-2001 ohne Funk. Wenn es unter 5 °C geht, dann öffnet sich beim Schließen der Fahrertür nur diese Tür. Die anderen drei Türen bleiben zu. Auch wenn ich dann innen am Schalter auf und zu drücke gibt es keine Reaktion. Schließe ich auf der Beifahrertür bzw. drücke ich den Innenschalter der Beifahrertür geht die Zentralverrieglung für alle 4 Türen problemlos.

Ist es also unter 5 °C dann öffne ich die Fahrertür. Bin ich dann ein paar Kilometer gefahren und der Wagen ist warm, dann macht es klack und die Zentalverrieglung schaltet alle Türen. Jetzt geht die Zentralverrieglung wie gewohnt. Je kälter es ist desto länger dauert es.

Auf einer anderen Homepage vermutete man den Stellmortor. Kann das Eurer Meinung nach sein? Ist der Stellmotor nicht nur für eine Tür zuständig?

Ich bin auf Eure Meinung gespannt.

Gruß Holger
 
F

FOX_Racing

Dabei seit
15.04.2004
Beiträge
1.177
Ort
Althengstett
Könnte durchaus im weiteren Sinne am Stellmotor liegen. Grund: meistens sitzt im Gehäuse des Stellmotors auch der Sensor der überwacht ob eine Tür offen ist oder abgeschlossen. Wenn jetzt also der Sensor der Fahrertür bei kälte nicht richtig funktioniert bekommen die anderen Türen auch nicht das entsprechende Signal und öffnen nicht.
Also ich tippe auf jeden fall auf den Sensor, will mich aber nicht festlegen ob der beim Focus im Stellmotor sitzt oder im Schloss, aber das wissen die bei Ford sicher.

Oder hat jemand ne bessere erklärung ? :)
 
M

Maori

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
2
Hallo

Also das Problem ist bei Ford bekannt.Es rührt daher das die Türschlösser mit einem sehr zähem Fett geschmiert sind,welches bei tiefen Temperaturen durch seine Zähigkeit ein korrektes einrasten der Schlösser verhindert.Ford hat infolge dessen die Werkstätten angewiesen die Schlossfallen im Rahmen der Sicherheitskontrollen bzw.Inspektionen nicht mehr zu schmieren.Als Abhilfe:Schlösser ausbauen-reinigen und mit dünnflussigem Kriechöl scmieren.
 
FordTeamTauber

FordTeamTauber

Dabei seit
19.06.2004
Beiträge
38
OPEL ist schlimmer

Eine kleine Info, sonst denkt noch jeder, das Ford keine gute Automarke ist:
Ein Kumpel hat ein Auto, OPEL Astra Cabrio. Wenn er die Türe nur zumacht (also nicht abschließt) gehen die Fenster etwa 4cm nach unten. Dann muss er halt aufmachen, wieder zumachen und hoffen










http://www.ford-team-tauber.de.vu
 
[FCG]Nemesis

[FCG]Nemesis

Dabei seit
11.08.2004
Beiträge
1.653
Ort
Görlitz
FordTeamTauber schrieb:
Eine kleine Info, sonst denkt noch jeder, das Ford keine gute Automarke ist:
Ein Kumpel hat ein Auto, OPEL Astra Cabrio. Wenn er die Türe nur zumacht (also nicht abschließt) gehen die Fenster etwa 4cm nach unten. Dann muss er halt aufmachen, wieder zumachen und hoffen

http://www.ford-team-tauber.de.vu

So was kam doch letztens erst auf Sat 1.
Das Problem bei dem war das ne Niete in der Tür abgeschert war, dadurch ging das Fenster schwer & die Elektronik hat das als eingeklemmten Gegenstand interpretiert & daraufhin den Einklemmschutz aktiviert.
 
M

mONe1

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
22
Danke!! Echt lieb von Euch das hat mir schon einiges geholfen.....

Werd das nun mal meinem Werkstatt-Meister unter die Nase halten..... :D

Gruss,
mONe
 
Mblackphoenix

Mblackphoenix

Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
7
Ort
Arlen
Dachte mir schon, dass dies ein bekanntes Thema ist.

Doch mein "CRAZY" (geb meinen Autos immer Namen und dieser passt vortrefflich zu meinem FoFo :P ) ist da wirklich ein Schlawiner.
Auf keinen Fall dürft ich den Schlüssel stecken lassen.
(Wenn er mich bisher auch noch nie versucht hat auszuschließen, so war ich doch etwas geschockt als ich obigen Beitrag mit dem eingeschlossenen Baby las. :( )

Mein Focus schließt regelmäßig ohne ersichlichen Grund während der Fahrt ab (und das lange nach dem Einsteigen) wobei es fast so scheint, dass er mich und meinen Mann "verseckeln" will.
Denn meist klackt er ein paar mal bevor er abschließt und wenn man mit ihm schimpft wartet er scheints einen Moment der Unachsamkeit ab um dann ohne Vorwarnung abzuschließen.
Mein FoFo hat diese Macke nun schon seid dem Tag an den ich ihn kaufte. (Okt. 03) und macht es Sommer wie Winter.

Wobei ich auch beim ersten Mal ganz schön erschrak.
Doch da ich ab da gewarnt war, nahm ichs eher von der lässigen Seite.
Wirklich stören tuts mich nicht.

Was den Logischen Punkt angeht denke ich, dass vielleicht andere Funksignale in der "Luft" rumschwirren, die auf selbiger Frequenz liegen, und deshalb das Abschließen auslösen.
Im Handbuch stand etwas deswegen auch drin.
Aufgeschlossen hat er noch nie selbstständig.

Grüßle

Sabine
 
[FCG]Nemesis

[FCG]Nemesis

Dabei seit
11.08.2004
Beiträge
1.653
Ort
Görlitz
Mblackphoenix schrieb:
Dachte mir schon, dass dies ein bekanntes Thema ist.

Doch mein "CRAZY" (geb meinen Autos immer Namen und dieser passt vortrefflich zu meinem FoFo :P ) ist da wirklich ein Schlawiner.
Auf keinen Fall dürft ich den Schlüssel stecken lassen.
(Wenn er mich bisher auch noch nie versucht hat auszuschließen, so war ich doch etwas geschockt als ich obigen Beitrag mit dem eingeschlossenen Baby las. :( )

Mein Focus schließt regelmäßig ohne ersichlichen Grund während der Fahrt ab (und das lange nach dem Einsteigen) wobei es fast so scheint, dass er mich und meinen Mann "verseckeln" will.
Denn meist klackt er ein paar mal bevor er abschließt und wenn man mit ihm schimpft wartet er scheints einen Moment der Unachsamkeit ab um dann ohne Vorwarnung abzuschließen.
Mein FoFo hat diese Macke nun schon seid dem Tag an den ich ihn kaufte. (Okt. 03) und macht es Sommer wie Winter.

Wobei ich auch beim ersten Mal ganz schön erschrak.
Doch da ich ab da gewarnt war, nahm ichs eher von der lässigen Seite.
Wirklich stören tuts mich nicht.

Was den Logischen Punkt angeht denke ich, dass vielleicht andere Funksignale in der "Luft" rumschwirren, die auf selbiger Frequenz liegen, und deshalb das Abschließen auslösen.
Im Handbuch stand etwas deswegen auch drin.
Aufgeschlossen hat er noch nie selbstständig.

Grüßle

Sabine

Ich glaub nicht das es eine Macke ist die dein FoFo hat, sondern nur die *Anti-Car-Hijacking* Funktion.
Die bewirkt das der Wagen ab einer Geschw. von 10Km/h automatisch die Türen verriegelt & somit z.B. ein Ampelüberfall verhindert wird.

Wenn es das sein sollte kann man das auch abstellen.
Geh einfach mal auf die Seite des FFCD da findest du im Selfmade-Bereich die Anleitung dazu (Automatisches Verriegeln ,steht recht weit unten)
 
Mblackphoenix

Mblackphoenix

Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
7
Ort
Arlen
*Anti-Car-Hijacking*

Was es nich alles gibt. 8o
Gut das ich auch ma davon erfahr.

Und werd gleich ma nachschaun.
Danke für deinen Tipp Nemesis.

Grüßle

Sabine
 
[FCG]Nemesis

[FCG]Nemesis

Dabei seit
11.08.2004
Beiträge
1.653
Ort
Görlitz
Mblackphoenix schrieb:
*Anti-Car-Hijacking*

Was es nich alles gibt. 8o
Gut das ich auch ma davon erfahr.

Und werd gleich ma nachschaun.
Danke für deinen Tipp Nemesis.

Grüßle

Sabine
Ford iss ja ne Ammi-Marke & die haben für diese Sachen ja reichlich bedarf ;)
Ich hoffe es war dein Problem.
 
Mblackphoenix

Mblackphoenix

Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
7
Ort
Arlen
Na, ja Problem möcht ich ma nich sagen.
Fands als witzig. Hat meinem Fofo ne Art Persönlichkeit gegeben. :D

Trotzdem muß ichs mal ausprobiern, ob der Fehler daran lag.

Aber komisch find ichs schon. Mich hätt dieses Anti-Dingsbums-Hijacking-Teil bisher nicht zuverlässig vor Kidnapping geschützt.
Hat ja nur ab und anabgeschlossen. Und in den merkwürdigsten Momenten.
Ob auf der Autobahn oder auf der Landstraße.

Wär ich so ängstlich, würd ich selbst einfach den Riegel drücken.

Aber ma schaun, obs dies war.

Thanx nochmals

Grüßle

Sabine
 
Thema:

Zentralverriegelung spinnt......was is das????

Zentralverriegelung spinnt......was is das???? - Ähnliche Themen

  • Zentralverriegelung spinnt

    Zentralverriegelung spinnt: Hallo, bei unserem Berlingo Bj.2009, springt beim Öffnen der Türen über die Zentralverriegelung ,die Kofferraumklappe auf. Wer kann helfen?
  • Zentralverriegelung spinnt

    Zentralverriegelung spinnt: Meine Hecktüre also der Kofferraumdeckel geht nicht mehr auf.Man hört zwar laute Sauggeräusche aber der Deckel läßt sich nur sporatisch öffen,z.B...
  • Zentralverriegelung spinnt !!!

    Zentralverriegelung spinnt !!!: Hey Leute, seit ca. einer woche plage ich mich mit meiner ZV rum... also die ZV an sich funktioniert einwandfrei alles super nur meine Ferbedinug...
  • Zentralverriegelung spinnt?????

    Zentralverriegelung spinnt?????: Moin. Haben bei unserem Lancia Lybra ein Problem mit der Zentralverriegelung. Wenn ich aufschliesse, geht die Verriegelung sofort wieder zu und...
  • Ähnliche Themen
  • Zentralverriegelung spinnt

    Zentralverriegelung spinnt: Hallo, bei unserem Berlingo Bj.2009, springt beim Öffnen der Türen über die Zentralverriegelung ,die Kofferraumklappe auf. Wer kann helfen?
  • Zentralverriegelung spinnt

    Zentralverriegelung spinnt: Meine Hecktüre also der Kofferraumdeckel geht nicht mehr auf.Man hört zwar laute Sauggeräusche aber der Deckel läßt sich nur sporatisch öffen,z.B...
  • Zentralverriegelung spinnt !!!

    Zentralverriegelung spinnt !!!: Hey Leute, seit ca. einer woche plage ich mich mit meiner ZV rum... also die ZV an sich funktioniert einwandfrei alles super nur meine Ferbedinug...
  • Zentralverriegelung spinnt?????

    Zentralverriegelung spinnt?????: Moin. Haben bei unserem Lancia Lybra ein Problem mit der Zentralverriegelung. Wenn ich aufschliesse, geht die Verriegelung sofort wieder zu und...
  • Sucheingaben

    ford focus zentralverriegelung spinnt

    ,

    zentralverriegelung ford focus spinnt

    ,

    ford fiesta zentralverriegelung spinnt

    ,
    ford focus zentralverriegelung problem
    , focus zentralverriegelung spinnt, ford focus mk1 zentralverriegelung spinnt, fiesta zentralverriegelung spinnt, ford zentralverriegelung spinnt, ford focus zv spinnt, zentralverriegelung focus spinnt, ford focus probleme zentralverriegelung, ford focus zentralverriegelung geht nicht, ford focus zentralverriegelung funktioniert nicht, focus zv spinnt, ford focus zentralverriegelung, ford fiesta zentralverriegelung defekt, ford focus zentralverriegelung defekt, ford focus zentralverriegelung spinnt kälte, focus mk1 zentralverriegelung spinnt, ford fusion zentralverriegelung defekt, focus zentralverriegelung, ford fiesta zentralverriegelung probleme, zentralverriegelung ford fiesta spinnt, zentralverriegelung spinnt ford focus, ford focus zentralverriegelung probleme
    Oben