Zahnriemenbruch

Diskutiere Zahnriemenbruch im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hallo, bin gerade am Reparieren meines Twingo (9.10.96, D7-Motor) nach einem Zahnriemenbruch. Dazu folgende Fragen: - kann man eigentlich den...
  • Zahnriemenbruch Beitrag #1
T

twingotochter

Threadstarter
Dabei seit
28.12.2007
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo, bin gerade am Reparieren meines Twingo (9.10.96, D7-Motor) nach einem Zahnriemenbruch. Dazu folgende Fragen:

- kann man eigentlich den Ventildeckel und Zylinderkopf bei eingebautem Motor vernünftig ausbauen? Die hinteren Ventildeckelschrauben sind schon mal eine Herausforderung.

- beim Einbau des Zahnriemens muß die große Dreiecksmarke des Nockenwellenrades zur oberen Marke zeigen und die Marke am Kurbelwellenrad zur unteren Marke. Nachdem die Kurbelwelle sich zweimal im Verhältnis zur Nockenwelle dreht, gibt es nur eine Stellung passend zur Nockenwellenposition. Wie finde ich diese?
 
  • Zahnriemenbruch Beitrag #2
J

JensTFN

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
770
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bispingen
Zu 1: Ja, ist etwas gefummel aber es geht.

Zu 2: Ich schau morgen nochmal nach und schreib dir dann!
 
Thema:

Zahnriemenbruch

Zahnriemenbruch - Ähnliche Themen

an alle die ihren 1.1 ,1.2 , 1.3 ,1.4 , 1.5 l usw mehr ps geben möchten: Hallo es gibt ja sehr viele hir im forum die was auß ein 1.1 , 1.2 usw Motoren was raus hollen wollen ( ich war auch mal einer davon :)) )...
Zahnriemen wechseln: Hallo! Vorab die Daten: Megane Grandtour 1,6 16V, MKB: K4M, Bj. 2000, Km 96.000 Seit zwei Wochen wir ein Klackern im Motorraum immer lauter. In...
Sucheingaben

zahnriemenbruch währende der fahrt

Oben