Zahnriemen

Diskutiere Zahnriemen im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Hat jemand schon Erfahrung (schlechte) mit dem Zahnriemen am 1.6i-Motor gemacht? FIAT schreibt einen Wechsel bei 120 000km vor. Ein Bekannter...

FeuerInAllenTöpfen

Threadstarter
Dabei seit
16.03.2004
Beiträge
2
Hat jemand schon Erfahrung (schlechte) mit dem Zahnriemen am 1.6i-Motor gemacht? FIAT schreibt einen Wechsel bei 120 000km vor. Ein Bekannter eines Motorinstandsetzungs-Betriebs rät aber zur Vorsicht. Er meint, daß der Riemen oder eine der zahlreichen Umlenkrollen oft schon vorher den Geist aufgeben, das eine Reparatur des Kopfes zwischen 1600-2000 € zur Folge hat. Was meint ihr????
 

Bravissimo

Dabei seit
10.12.2003
Beiträge
1.493
Ort
84100 Niederaichbach
Ich würde ihn bei 100000 km wechseln! Bei mir ist es demnächst soweit! Wenns um das Thema Zahnriemen geht, geh ich lieber auf Nummer sicher! Wenn der reißt kannst du dir gleich einen anderen Bravo, z.B. Unfall mit Motor, kaufen!
 

bravo_köln

Dabei seit
04.02.2004
Beiträge
191
Ort
41063 M´Gladbach
meiner ist bei ca 118.000 km gewechselt worden - da kamen dem fiatmenschen schon die einzelnen kugeln der umlenkrolle entgegen.
3 kilometer weiter wäre es teuer geworden!!!
sehe dass auch so, dass man mit dem ding nicht leichtsinnig sein sollte - kann zuviel kaputt machen.

kostenpunkt beim fiathändler: zwischen 300 und 400 euro

die einzelnen teile kosten (zb bei atu) zusammen ca. 90 euro. dann kommt noch der einbau dazu. allerdings sollte dass nur jemand machen, der was davon versteht.
 

bravoboarder

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
16
Solche extremen Probleme hatte ich nicht. Hab meinen Keilriemen bei 118000km gewechselt. Kostenpunkt bei 245€us.

Jedoch laßt die Finger von einer ATU-Reparatur. Ist erstens Schweineteuer, für eine Garantie tauschen sie noch Teile aus die nicht unbedingt nötig sind womit das ganze noch teurer wird. Und zu guter letzt Die Haben Keine Ahnung.

Wenn das mal nicht Rufschädigung war :D . Naja, würde das mein Onkel erfahren, würde er mich nen Kopf kürzer machen. Er ist einer der Chefs bei ATU.
 

liZArd

Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
33
Ort
RO
Mir steht auch ein Wechsel des Zahnriemens bevor! (KM-Stand: fast 120.000)
Hab bei verschiedenen Werkstätten nachgefragt....
Viele meinen ich soll den Zahnriemen, Keilrippenriemen, Spannrollen, Wasserpumpe, Siemerring auswechseln.
Kostenpunkt an die 300 €
Is das normal, dass es so teuer is?? Was muss wirklich gewechselt werden? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
 

mehr_power_houch

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
21
schau dir erstmal deinen zahnriemen an,
ab 80t km wird es kritisch, aber komt auch auf die fahrweise an
 

remix7

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
175
Ort
Köln
mein fiathändler wollte 250 haben,

habe die teile einzeln gekauft und nen freund hat das für mich eingebaut
war so bei 100.000 KM
 

HBarney

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
5
Schon richtig, offiziell sind soll er bei 120tKM gewechselt werden. Es gibt aber ein inoffizielles schreiben an alle Fiathändler wo die rede von 80tKM is. Wusste ich auch nich, bis mein Bravo(1,4l, 75 PS, 96er) bei 83tKM auf der Autobahn nich mehr beschleunigen wollte-> 1700€. Seit dem Ölverlust(tropft aber nich) und jetzt(103tKM) Motor ganz verreckt...
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
lass es spätestens bei 100tkm machen,
man sols ja auch alle 5 jahre machen.
bei mir wars nach 8 jahren und bei 118tkm.
wenn du pech hast springt er über dann sind ventile verbogen dann
hast nen kapitalen motorschaden.
die sachen sind wirklich verbindlich.
in der betriebsanleitung steht ja 100-120tkm
 

peachi511

Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
71
Ort
01129 Dresden
Wann beansprucht man den Zahnriemen am stärksten?

Auch mein Zahnriemen wurde inclusive sämtlicher Umlenkrollen und Keilriemen auch bei 100.000 km getauscht. Ich finde auch, das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zumal der FIAT-Mann sagte, dass sie pro Woche ca. 1-3 Motorschäden haben!!!

Andere Frage: Wann ist der Zahnriemen eigentlich am stärksten beansprucht und bei welcher Fahrweise verschleißt er am schnellsten?? Sind dafür Drehzahlen oder eher wirkende Kräfte (hoher Drehmoment entscheident?)
 

HGT_Freak

Dabei seit
29.04.2004
Beiträge
18
Seid froh, beim HGT müsste der schon bei 60'000 oder 5 Jahren gewechselt werden, habe ihn aber schon bei 50'000 gewechselt da er 5 Jahre hatte. Zur gleichen Zeit habe ich die Umlekrollen ebenfalls gewechselt, der Motor hat schon ziemlich gepfiffen, die Rollen waren ziemlich ausgeleiert! Mein Mechaniker hatt mir gesagt, dass ich da ziemlich schwein hatte, das ich es gemerkt habe!
 

Specialagent X

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
183
alos ich habe meinen Zahnriemen und die Keilriemen bei 98000 gewechselt. Der Mechaniker hat mir den Zahnriemen dann noch gezeigt: und er hatte schon kleine Risse, meine Keilriemen waren aber schon am Reißen.
Habe es in einer Freien Werkstatt machen lassen und hab 250 € bezahlt.
 

Bravissimo

Dabei seit
10.12.2003
Beiträge
1.493
Ort
84100 Niederaichbach
peachi511 schrieb:
Andere Frage: Wann ist der Zahnriemen eigentlich am stärksten beansprucht und bei welcher Fahrweise verschleißt er am schnellsten?? Sind dafür Drehzahlen oder eher wirkende Kräfte (hoher Drehmoment entscheident?)

Am meisten wird er beansprucht wenn man ziemlich oft in den Drehzahlbegrenzer fährt!
 
Thema:

Zahnriemen

Zahnriemen - Ähnliche Themen

Eine unglaubliche Geschichte!: Hallo Leute! Ich will euch mal eine tolle Geschichte über die Reperatur meines MX5 erzählen und zwar den Ablauf und allgemeines darüber, mal...
zum Thema Polizei...: Über die Aktion beim Nordderby schreibt das "Hamburger Abendblatt" in gewohnt undifferenzierten Weise dies in seiner Ausgabe vom 11. April. Hier...

Sucheingaben

kfz so wirds gemacht fiat brava steuerriemmen wechsel

Oben