Xenon nachrüsten

Diskutiere Xenon nachrüsten im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo zusammen, wie sieht das denn aus mit der Zulassung wenn ich Xenonscheinwerfer nachrüsten lasse? Fall a) Ich möchte zb bei meinem Saab aus...

overlord

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2005
Beiträge
1.395
Hallo zusammen,

wie sieht das denn aus mit der Zulassung wenn ich Xenonscheinwerfer nachrüsten lasse?

Fall a)
Ich möchte zb bei meinem Saab aus dem neuen Modell die Xenonscheinwerfer in meinen bauen.. zulassung der teile ist also vorhanden. kann das dann ohne weiteres eingetragen werden? (ordnungsgemäßer einbau natürlich vorausgesetzt)

Fall b)
Ich möchte zB bei meinem Saab Xenonscheinwerfer von zB BMW einbauen. haben ja denk ich auch so ein E Prüfzeichen oder sowas und sind zugelassen. Wie siehts da mit der Abnahme aus? (ordnungsgemäßer einbau natürlich vorausgesetzt)

Gruß
Overlord
 

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.911
Ort
Freital
Das dürfte alles hier beantwortet sein.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Nix mit eintragen

Wenn alle Teile eine E-Zulassung haben dann darf man nunmal eintragungsfrei damit rumbrummen und Teile ohne Zulassung sind auch mit Eintragung nicht zulässig.

Solltest Du also ein Komplett-Satz für Deinen Wagen haben, zB. aus einer höherwertigen Ausstattungslinie oder normal aus dem Zubehörprogramm, dann anbauen und fertig.

Komplettsatz bedeutet immer: automatische Höheneinstellung, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, da ganze Kleingerödel wie Brenner und Vorschaltgerät und auch den Scheinwerfer selber, denn der Scheinwerfer hat eine Zulassung für H4 oder H7 oder eben Xenon. Die Nutzung von Xenon-Brennern in einem "normalen" Halogenscheinwerfer ist unzulässig.

Aber auch wenn Du zB. den Komplettsatz aus einem 7er BMW in Deinen Saab einbauen würdest, wäre dieser Komplettsatz eintragungsfrei zulässig. Was allerdings abgenommen und eingetragen werden muss, ist der Karosserieumbau an Deinem Saab, damit die BMW-Teile an Deinem Fahrzeug zulässig werden. Das gesamten Lampengedöns nicht.
 

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.911
Ort
Freital
Und wer prüft, ob der Komplettsatz verbaut wurde und nicht nur die Scheinwerfer?
 

overlord

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2005
Beiträge
1.395
ja ne.. also.. *gg* also die voraussetzungen usw sind mir schon alle klar...

aber die frage ist ob ich das zeugs dann auch eingetragen bekomme wenn ich das einfach so bei mir einbau UND die voraussetzungen dann erfülle, egal ob fall a) oder b)

und ich spreche auch net von dem eBay gerümpel das es zu kaufen gibt sondern von original teilen...

also meine meinung ist dann : beides mal JA..

und eure meinung?!

[offtopic]
hat jemand eine ahnung was der einbau ca kosten würde?? denn der aufwand die sensoren usw zur HA zu legen ist bestimmt nicht klein oder???
[/offtopic]
 

overlord

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2005
Beiträge
1.395
Dickie schrieb:
Nix mit eintragen

Wenn alle Teile eine E-Zulassung haben dann darf man nunmal eintragungsfrei damit rumbrummen und Teile ohne Zulassung sind auch mit Eintragung nicht zulässig.

Solltest Du also ein Komplett-Satz für Deinen Wagen haben, zB. aus einer höherwertigen Ausstattungslinie oder normal aus dem Zubehörprogramm, dann anbauen und fertig.

Komplettsatz bedeutet immer: automatische Höheneinstellung, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, da ganze Kleingerödel wie Brenner und Vorschaltgerät und auch den Scheinwerfer selber, denn der Scheinwerfer hat eine Zulassung für H4 oder H7 oder eben Xenon. Die Nutzung von Xenon-Brennern in einem "normalen" Halogenscheinwerfer ist unzulässig.

Aber auch wenn Du zB. den Komplettsatz aus einem 7er BMW in Deinen Saab einbauen würdest, wäre dieser Komplettsatz eintragungsfrei zulässig. Was allerdings abgenommen und eingetragen werden muss, ist der Karosserieumbau an Deinem Saab, damit die BMW-Teile an Deinem Fahrzeug zulässig werden. Das gesamten Lampengedöns nicht.

oh deinen post hab ich garnicht gesehen.. hat sich anscheinend überschnitten. somit wäre meine frage geklärt.. man das ging ja schnell :D MANY THANKS !!!

gruß
Overlord
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Frank309 schrieb:
Und wer prüft, ob der Komplettsatz verbaut wurde und nicht nur die Scheinwerfer?
Keiner, muss doch auch keiner prüfen oder abnehmen.

Alles, was eine E-Zulassung hat, darfst Du abnahme- und eintragungsfrei fahren, werden Klarglasrückleuchten mit E-Zulassung eingetragen oder fährst Du mit nachgerüsteten Nebelscheinwerfern / Tagfahrleuchten zur Abnahme?

Wird dabei Mist gemacht, zB. unzulässige Brenner benutzt (weil die zB. billiger sind), dann hast Du ein Problem mit erloschener BE oder zumindest unzulässigen Teilen, aber das muss auch "den richtigen" auffallen.

Fährst Du nach einem H4 oder H7 Lampenwechsel auf Philips +50% zur Abnahme zum TÜV? Du könntest ja auch unzulässige "Polizeischocker" eingebaut haben?

Nö, und warum nicht, weil es zugelassene Teile sind.
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
wie siehts das bei den Umrüstkits von Hella aus??? auch eintragungsfrei (BSP: Golf IV)
 

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.911
Ort
Freital
Dickie schrieb:
Keiner, muss doch auch keiner prüfen oder abnehmen.

Alles, was eine E-Zulassung hat, darfst Du abnahme- und eintragungsfrei fahren, werden Klarglasrückleuchten mit E-Zulassung eingetragen oder fährst Du mit nachgerüsteten Nebelscheinwerfern / Tagfahrleuchten zur Abnahme?

Wird dabei Mist gemacht, zB. unzulässige Brenner benutzt (weil die zB. billiger sind), dann hast Du ein Problem mit erloschener BE oder zumindest unzulässigen Teilen, aber das muss auch "den richtigen" auffallen.

Fährst Du nach einem H4 oder H7 Lampenwechsel auf Philips +50% zur Abnahme zum TÜV? Du könntest ja auch unzulässige "Polizeischocker" eingebaut haben?

Nö, und warum nicht, weil es zugelassene Teile sind.

Naja, zwischen Lampenwechsel und Sensorenverbauen und solchen Sachen liegt bei mir ein Unterschied.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Nein, diesen Sets liegt ein Teilegutachten bei.

Die Scheinwerfer selber sind kein Problem, es handelt sich um kleines schwarzes Kästchen, was eingebaut werden muss, damit die Schaltung stimmt und das muss überprüft und eingetragen werden.

Bei Xenon muss darauf geachtet werden, dass beim Einschalten des Fernlichtes das Xenon-Abblendlicht weiter brennt. Bei vielen Fahrzeugen wird beim Umschalten von Fern- auf Abblendlicht das Abblendlicht abgeschaltet, würde man ein derartiges Fahrzeug ohne Änderung auf Xenon umrüsten, dann würde man beim Zurückschalten von Fernlicht auf das Xenon-Abblendlicht erstmal etwa eine Sekunde im dunkeln weiterfahren, bis die Xenon gezündet haben und auf volle Helligkeit sind.

Diese Änderung der Anschaltung muss geprüft werden und wird als Nachweis der Überprüfung dann eingetragen.

Also wieder nicht die Leuchten oder irgendwelche Komponenten (Bauteile) daran, sondern die Art der Funktion.

Das Gleiche auch bei den zugelassenen Türausstiegsbeleuchtungen von inpro und anderen. Die Leuchten sind eintragungsfrei, die haben eine Zulassung, es geht ausschließlich um die richtige Funktion nach den Schaltschema mit Tür auf und Motor an oder aus und das wird geprüft und bestätigt.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Frank309 schrieb:
Sensorenverbauen ... liegt bei mir ein Unterschied.
Der mag ja auch in der praktischen Arbeit vorhanden sein, trotzdem eintragungsfrei.

Der einzige "Sensor" in diesem ganzen Spiel ist ja der Geber für die automatische Höheneinstellung. Der hat aber auch eine E-Zulassung (muss er ja haben) und somit eintragungsfrei montier und nutzbar.

Wenn Du den falsch einbaust, nungut, ist wie ein falscher Einbau eines Endschalldämpfers mit EG-Zulassung, wenn man aber mal überlegt, das alle neuen Anhängerkupplungen auch EG-Zulassungen haben und somit abnahmefrei und eintragungsfrei zulässig sind. Es kann jeder grobmotorische Doppellinkshänder eine Anhängerkupplung an sein Fahrzeug anbauen und einen tonnenschweren Pferdeanhänger ziehen, ohne das da mal einer draufgeschaut hat, ob das denn alles so richtig ist.

Den Höhensensor kannst Du dir ja auch kaufen und Deine "normalen" Halogenscheinwerfer auf Automatikbetrieb ümrüsten, ist doch nicht verboten oder eintragungspflichtig, wenn die Dinger nun selbsttägig arbeiten und das kleine Stellrad rausgeschmissen werden kann.

Es wird doch nur die Handverstellung eingebaut, weil sie einiges billiger ist, als eine automatische Geschichte, aber zulässig wäre auch eine automatische Verstellung an einfachen Halogenscheinwerfern.
 
Thema:

Xenon nachrüsten

Xenon nachrüsten - Ähnliche Themen

Abgas-Skandal: Import-Diesel mit extrem viel Stickoxid - deutsche Hersteller deutlich sauberer: Die deutschen Autohersteller wie Mercedes oder Volkswagen müssen sich aktuell viel Kritik wegen der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge gefallen...
Diesel Fahrverbot: Umrüstung von Euro 5 auf Euro 6 nahezu unmöglich - UPDATE III: 28.02.2017, 13:12 Uhr: Bereits in diesem Jahr könnte es zu Fahrverboten in Stuttgart kommen, von denen Diesel betroffen sind, die die Abgasnorm...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Skoda Octavia Facelift: Ausblick auf die Modellpflege in 2017: Der aktuelle Octavia III ist seit Februar 2013 erhältlich, weswegen im kommenden Jahr das übliche Facelift ansteht, um das Modell für die zweite...
Skoda Octavia Facelift mit Vier-Augen-Gesicht vorgestellt - UPDATE: 27.10.2016, 10:54 Uhr: Diese Modellpflege dürfte die Skoda-Fans spalten, denn sowohl der Octavia als auch der Octavia Combi werden künftig mit...

Sucheingaben

xenon nachrüsten eintragen

,

xenon nachrüsten und eintragen

,

vw passat 3c xenon nachrüsten

,
xenon eintragungspflichtig
, xenon nachrüsten zulassung, xenon scheinwerfer nachrüsten vw passat 3c, original xenon nachrüsten eintragen, eintragung xenon nachrüstung, xenon nachrüstsatz eintragen, xenon eintragungsfrei, xenon licht nachrüsten passat 3c, xenion einbauen eintragungspflichtig, xenon nachrüsten, vw passat 3c 2005 xenon nachrüsten, scheinwerfer xenon nachrüsten eintragung, passat 3c xenon nachrüsten, xenon nachrüstsatz mit zulassung, saab xenon licht, xenon scheinwerfer zum nachrüsten vw passat 3c, xenon licht nachrüsten eintragung, xenon nachrüsten ohne eintragen, xenon scheinwerfer passat 3c nachrüsten, original xenon eintragen, passat 3c xenon nachrüsten kosten, nachrüstung xenon passat 3c gutachten
Oben