xenon-birnen? fragen über fragen?

Diskutiere xenon-birnen? fragen über fragen? im Lichtsysteme und Lichttechnik Forum im Bereich Technik; hi leute, ich war heute mal im conrad und da sehe ich doch glatt xenon-birnen. meine kleinen grauen gehirnzellen schalten sich ein... und fragen...

Sense

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2004
Beiträge
77
hi leute,

ich war heute mal im conrad und da sehe ich doch glatt xenon-birnen. meine kleinen grauen gehirnzellen schalten sich ein... und fragen sich, hey wieso nicht. so nun meine fragen... ich fahr einen opel corsa b bj. 96 kann man die birnen einfach so bei sich einbauen und dann hat man fett xenon-licht :D ??? wie ist die qualität, ich meine es sind ja nicht richtige xenonscheinwerfer muss ich da irgendwas beachten? wo ist der unterschied zwischen normalen scheinwerfern mit xenon-birnen und richtigen xenon-scheinwerfern wie sie so schön in den bmw's und vw's daher fahren. natürlich will ich meine abe nicht verlieren, gibt es in bezug auf tüv was zu beachten? würde mich über hilfe freuen :( !

dank an alle
sense
 
Zuletzt bearbeitet:

Benny

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
92237 (Oberpfalz)
zwecks tüv keine probleme, alles in ordnung

ich fahre auch xenon effekt birnen in meinem astra

Xenon effekt <> ori birnen = die xenon sind etwas heller, mit mehr randausleuchtung und es geht weiter etwas klarer

xenon <> Xenonen effekt = die effekt birnen haben nur einen sehr geringen anteil an xenongas werden dadurch etwas heller als orginale, die richtigen xenon scheinwerfer sind sehr teuer und mit sehr großer leistung betrieben, werden um längen wärmer als normale und sind nur toll wenn man sie selber fährt, nerven aber beim hintermann oder beim gegenverkehr.

meine halten jetzt schon 1 jahr ohne probs

du kannst auch auf richtige xenon umbaun, musst auf hitzeschutz achten und brauchst ne stärkere lima
 

Sense

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2004
Beiträge
77
ok, allerdings frag ich mich nun, wenn ich so einfach xenon-birnen so ohne probleme bei mir reintun kann wozu brauch man denn dann noch xenon-scheinwerfer - bzw. wo ist da der unterschied, wie macht der sich dann ersichtlich?

sense
 

4 Golfer

Dabei seit
10.09.2004
Beiträge
1.301
Ort
Dortmund
Der Unterschied zwischen Xenonscheinwerfer mit den Gasentladungslampen und den ""Normalen Birnen """ im Xenonlook ist schon zu sehen bei Xenon hast du kannst andere Temperaturen. Xenon hat 4100K bei den Birnen die als Polizeishoker verbaut werden hast du 4000K da ist der unterschied nicht so stark mehr. ich habe die im 4er Golf sind super.
 

Sepp1590

Dabei seit
05.06.2004
Beiträge
687
Ort
Lippstadt
ein weiterer unterschied istz, dass wenn du richtige xenon scheinwerfer einbaust(gibts fürn corsa aber nicht) musst du ne scheinwerferwaschanlage haben und eine automatische höhenregelung. diese höhenregelung misst mittels 4achssensoren das gewicht des autos alle 20ms nach und stellt daraufhin den scheinwerfer höher oder tiefer. das heisst, dass der scheinwerfer immer leicht in bewegung ist um das perfekte licht auf der straße zu haben. deswegen blendet xenon auch keinen. außer es ist völlig falsch eingebaut oder man hat diese xenonbrenner in nem normalen scheinwerfer eingebaut. würde ich immer von abraten, weil der reflektor schmelzen kann bei der hitze und das licht ganz anders gestreut wird, als bei den originalen lampen. auch sind xenon birnen völlig ohne glühfaden. ist ja ne gasentladungskampe die mit 1000v angetrieben wird aber nur 35watt hat. ne normale birne hat 12volt und 55-100watt. weil sie keinejn faden haben gehen diese lampen nie kaputt. sie verlieren nur nach 20jahren ein wenig lichtleistung. deswegen sind diese lampen so teuer. auch ist der gasanteil viel höher als bei den effectbirnen.
ich selber habe mir von hella die fernlich xenonscheinwerfer geholt und bin voll zufrieden., hat zwar sein geld gekostet aber ich habe jetzt ein verdammt geiles echtes xenonlich
 

dtuner

Dabei seit
27.12.2005
Beiträge
11
@ Sepp1590
Hi,
Soganz stimmt die Aussage aber nicht, dass Xenon-Brenner nie kaput gehen. Sie haben eine bestimmte Lebensdauer *gemessen in Betriebsstunden* Wenn diese erreicht ist, verabschieden die sich. Die Lebensdauer wird aber durch das Ein und Ausschalten drastisch verkürzt.

Es gibt auch Xenenon Brenner für die Normalen H4 Fassungen (siehe Ebay) diese "Nachrüstkits" bewegen sich zwischen 100 bis 500€. Sind aber in Deutschland nicht erlaubt.
§50 StVo "Einen Bauartgenehmigten Scheinwerfer kann man nicht so einfach auf Xenon Umrüsten" Dies geht auch nicht, wenn man eine Scheinwerferreinigungsanlage und die ALWR hat... versteh ich persön licht...

... find ich sch... und verstehe es als eine Abzoke... Denn in Australien werden Xenon-Brenner hergestellt von den Marken Philips oder Osram die eine *ich glaub* H42R Fassung haben. Bei der Bezeichnung bin ich nicht mehr ganz sicher. Diese werden für das Nachrüsten der H4 Scheinwerfer hergestellt.

Wenn jemand von euch vielleicht was neuereres weiß, währ ich für die Belehrung sehr dankbar.

mfg Michael
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
dtuner schrieb:
Sind aber in Deutschland nicht erlaubt.
Die sind nirgendswo zugelassen.

Ein anderer Scheinwerfer ist zwingend notwendig, da die Streuscheibe und der Reflektor für Xenon-Brenner nicht "passen".

Bei einer Halogenlampe glüht ein Faden mit einer bestimmten Abstrahlfläche (Länge und Breite des Fadens), dafür ist der Reflektor exakt ausgelegt, bei einer Xenon-Lampe "glüht" nur ein Punkt ohne irgendwelchen mechanischen Längen und Breiten. Wenn nun dieser Punkt in einen Reflektor für eine "Flächen-Bestrahlung" einer Halogen-Lampe eingesetzt wird, kommt es zu erheblichen Streulichtverlusten, was sich als ebenfalls erhebliche Blendung des Gegenverkehrs bemerkbar macht.

Dann hat eine Halogenlampe für Abblendlicht (H4 / H7) ein integriertes "Abschirmblech" nach unten, der Xenon-Brenner nicht, alles Licht, was nach unten abgestrahlt wird, wird durch den Reflektor nach oben (in den Gegenverkehr) reflektiert. Deshalb haben ja auch echte Xenon-Systeme eine Linsen-Einheit vor dem Brenner und keine Reflektoren oder Streuscheiben. Das Licht bei einem Xenon-Brenner muss auf die Fahrbahn projeziert werden, eine reine Reflektion reicht nicht aus.

Eine echter Xenon-Brenner in einem normalen Scheinwerfer für Halogenlampen bringt kaum mehr Licht auf die Fahrbahn, als die normnale Halogen-Lampe. Das Mehr an Helligkeit einer Xenon-Lampe geht nach oben und zu den Seiten weg.
 

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
Sense schrieb:
ok, allerdings frag ich mich nun, wenn ich so einfach xenon-birnen so ohne probleme bei mir reintun kann wozu brauch man denn dann noch xenon-scheinwerfer - bzw. wo ist da der unterschied, wie macht der sich dann ersichtlich?
sense
*lol*
das aussm conrad sind keine xenonbirnen...es sind ganz normale halogen birnen...
kauf dir lieber die philips bule vision ultra..! da haste emhr von, als von dem "0815 xenon white light" scheißdreck! und auch der gegenverkehr wirds dir danken! dazu zählen auch die polzeischocker lampen!
 

dtuner

Dabei seit
27.12.2005
Beiträge
11
Dickie schrieb:
Die sind nirgendswo zugelassen.

Dann hat eine Halogenlampe für Abblendlicht (H4 / H7) ein integriertes "Abschirmblech" nach unten, der Xenon-Brenner nicht, alles Licht, was nach unten abgestrahlt wird, wird durch den Reflektor nach oben (in den Gegenverkehr) reflektiert. Deshalb haben ja auch echte Xenon-Systeme eine Linsen-Einheit vor dem Brenner und keine Reflektoren oder Streuscheiben. Das Licht bei einem Xenon-Brenner muss auf die Fahrbahn projeziert werden, eine reine Reflektion reicht nicht aus.

Eine echter Xenon-Brenner in einem normalen Scheinwerfer für Halogenlampen bringt kaum mehr Licht auf die Fahrbahn, als die normnale Halogen-Lampe. Das Mehr an Helligkeit einer Xenon-Lampe geht nach oben und zu den Seiten weg.

Sorry, so ganz ist es nicht richtig. Es gibt Xenonscheinwerfer mit Reflektor-Technik. Deswegen gibt es auch Xenonbrenner in 2 Fassungen D2R und D2S einer von denen ist entwickelt worden für den Einsatz in Reflektor Scheinwerfern.

Und die Brenner von denen ich gesprochen habe haben eine H4 Fassung und passen somit Ohne jegliche änderung in den H4 sockel rein. Und diese Brenner haben ein "Abschirm Blech" Intergriert. Damit man halt nicht belndet.

Von der Mechanischen Größe, die du angesprochen hast, dass man bei Xenon Brennern nicht messen könnte, wie groß die ist... Also man könnte die schon messen. Unzwa die "Blase" in der Mitte des Brenners. Dort wo die Entladung stattfindet. Also könnte man die "Blase" als lichtquelle ausmessen.

Um dir mal ein Beispiel zu zeigen, kannst dir mal folgende Seite angucken http://www.day-lights.de/
Dies ist ein solcher Vertrieb, der die Xenonkits auch hier in Deutschland verkauft.
ABER ACHTUNG! Laut §50 STVO ist es ja nicht so einfach xenon nachzurüsten.
Ich bin mich grad am Informieren. könnte sein, dass es vielleicht was geändert wurde.
Wenn ich was neueres weiß, werde ich mich hier melden.


So. nun was zu den "Xenon Effekt Lampen":
Diese sogenanten Xenon Effekt Lampen mit bis zu angeblichen 7500k Farbtemperatur...
Die Farbtemperatur verhält sich Proportional zu der Temperatur vom Glühfaden. Der meist verwendete Glühfaden (Wolfram) würde bei dieser Temperatur (7500k) schon längst sich verabschiedet haben.
Diese Leuchten mögen zwa eine "xenongas füllung" haben, allerdings hat diese dann die selbe aufgabe wie das Halogen gas.
Das Weiß-Bläuliche Licht bei den Halogenlampen wird durch den Einsatz von "Filtern" erreicht. Deswegen haben solche Lampen einen Bläulichen Glaskolben.
Die Marke Philips bietet leuchten an die sich Ultra Vision Plus nennen. Die würde ich dir Empfehlen. Ich mein die haben eine Farbtemperatur von 4000k und haben eine weiße Lichtfarbe.

mfg Michael
 

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
dtuner schrieb:
Die Marke Philips bietet leuchten an die sich Ultra Vision Plus nennen. Die würde ich dir Empfehlen. Ich mein die haben eine Farbtemperatur von 4000k und haben eine weiße Lichtfarbe.
besser sind die "blue vision ULTRA"
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
dtuner schrieb:
Sorry, so ganz ist es nicht richtig. Es gibt Xenonscheinwerfer mit Reflektor-Technik. Deswegen gibt es auch Xenonbrenner in 2 Fassungen D2R und D2S einer von denen ist entwickelt worden für den Einsatz in Reflektor Scheinwerfern.

Aber nicht in Halogen-Reflektoren, sondern in Xenon-Reflektoren.

Und die Brenner von denen ich gesprochen habe haben eine H4 Fassung und passen somit Ohne jegliche änderung in den H4 sockel rein. Und diese Brenner haben ein "Abschirm Blech" Intergriert. Damit man halt nicht belndet.

Es mag ja sein, dass die reinpassen, trotzdem haben die aus bekannten und genannten Gründen keine Zulassung und werden sie auch nicht erhalten.

Von der Mechanischen Größe, die du angesprochen hast, dass man bei Xenon Brennern nicht messen könnte, wie groß die ist... Also man könnte die schon messen. Unzwa die "Blase" in der Mitte des Brenners. Dort wo die Entladung stattfindet. Also könnte man die "Blase" als lichtquelle ausmessen.

Wird ja auch gemacht, damit wird dann das Linsensystem- bzw. das Reflektorsystem berechnet. Die Darstellung des Unterschiedes diente hier hauptsächlich zur Erläuterung, warum eben nunmal "richtige" Xenon-Brenner nicht in "normalen" Halogen-Scheinwerfern benutzt werden können und dürfen.

ABER ACHTUNG! Laut §50 STVO ist es ja nicht so einfach xenon nachzurüsten.

Das Problem der Umrüstung steht in dem §49a
§49a Lichttechnische Einrichtungen, allgemeine Grundsätze
(1) An Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern dürfen nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein
.
Und Xenon-Brenner in Halogen-Scheinwerfer sind weder vorgeschrieben noch für zulässig erklärt.



Ich bin mich grad am Informieren. könnte sein, dass es vielleicht was geändert wurde.
Wenn ich was neueres weiß, werde ich mich hier melden.

Da ist nichts geändert und wird sich auch nicht ändern, da nunmal die Reflektoren völlig unterschiedlich sein müssen.

So. nun was zu den "Xenon Effekt Lampen":
...
Das Weiß-Bläuliche Licht bei den Halogenlampen wird durch den Einsatz von "Filtern" erreicht. Deswegen haben solche Lampen einen Bläulichen Glaskolben.
Die Marke Philips bietet leuchten an die sich Ultra Vision Plus nennen. Die würde ich dir Empfehlen. Ich mein die haben eine Farbtemperatur von 4000k und haben eine weiße Lichtfarbe.
Wobei noch anzumerken ist, dass jeder Filter etwas wegfiltert, hier in dem Falle den rötlichen Anteil und wenn von einer Gesamtmenge etwas weggenommen wird, dann bleibt nunmal weniger übrig. Was nichts anderes bedeutet, als: je "weißer" ein Licht ist, um so dunkler wird es. Hört sich vielleicht komisch, ist aber so und genau aus diesem Grunde sind bei vielen Lampen, die besonders "blaues" Licht produzieren, wie zB. auch diveres "Polizeischocker" die Zulassung schon lange wieder entzogen.

Bitte etwas vorsicht mit diesen blauen Lampen mit einer E13-Zulassung (Luxemburg), viele dieser Leuchten haben mittlerweile keine Zulassung mehr, werden aber immer noch mit dem Aufdruck weiterverkauft, zB. bei Ebay.
 

Speedsta79

Dabei seit
08.11.2005
Beiträge
77
Ort
8907 Wettswil
Dickie Du meinst die Blue Laser Lights und die Polizeishocker - bei denen wurde das E13-Zeichen aberkannt, andere sind mir noch nich bekannt ;)

Die Blue Vision Ultra haben übrigens auch einen Farbfilter drauf - da seh ich irgendwo nen widerspruch...

Klar filtern die Licht raus, es kommt aber auch immer auf den Hersteller drauf an was der Grundbaustein ist. Beispiel: Färbt einer eine Power2night ähnliche Glühlampe ein wird immer noch mehr Licht rauskommen als original, wenns ne normale Glühlampe ist weniger. Es kommt einfach auf die Basis drauf an ;) Es sind nich alle Hersteller gleich - es gibt auch weisse Schafe ;)
 

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Also ich bin meinem Halogenlicht, vor allem was die Streuweite angeht, sehr zufrieden.

Jedoch leidet leider die Optik und ich finde das bläuliche Licht lässt mich einfach aufmerksamer fahren wenn ich in einem Auto sitze das mit Xeonlampen befeuert wird.

Nun wollte ich solange noch Winter ist meine ansonsten wirklich guten Lampen austauschen. Ich habe mir mal die Blue Laser Light lampen in die engere Wahl geschlossen. Leider steht überall nur das diese ein e-prüfzeichen haben, aber nicht ob die auch wirklich hier in Deutschland zugelassen sind. Vielleicht könnt ihr mir da ja helfen, da ich von den blue vision ULTRA lampen leider nicht nur gutes gehört habe.

Gruß

.-=Titan=-.
 

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
also die blue vision ultra hab ich selber drinn, und auch noch nix schlechtes gehört!
die sind in allen punkten (außer was die farbe angeht) um weiten besser als die "blue laser light"! und das ist in diversen tests bewiesen...
wenn die lampen ein e-zeichen haben, sind sie grundsätzlich zugelassen...wenn sich aber rausstellt (z.b. in ner kontrolle) das die doch nicht zugelassen sind, und somit illegal sind...dann darfst du auch die entsprechende strafe zahlen (denn unwissenheit schützt vor strafe nicht) auch wenn sie ein e-zeichen haben....
 

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Magirus-Deutz-Ulm schrieb:
wenn die lampen ein e-zeichen haben, sind sie grundsätzlich zugelassen...wenn sich aber rausstellt (z.b. in ner kontrolle) das die doch nicht zugelassen sind, und somit illegal sind...dann darfst du auch die entsprechende strafe zahlen (denn unwissenheit schützt vor strafe nicht) auch wenn sie ein e-zeichen haben....


irgendwie ein Wiederspruch in sich oder? Auch wenn sie ein E-Zulassung haben muss ich eine Strafe zahlen??? Aber sie sind Zugelassen wenn sie ein E-Zulassung besitzen?

Also bei mehreren Freunden sind die blue vision ultra sehr schnell durchgebrannt (ca. 10-15000km) da ich sehr viel Fahre habe ich keine Lust alle 2 Monate die Birnen zu wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
wenn das e-zeichen aberkannt worden ist...aber trotzdem noch von der firma auf die lampen gedruckt wird (obwohl es nicht mehr gültig ist), und du genau eine solche lampe einbaust (die anch aberkennung des e-zeichens gebaut worden ist), dann biste dafür auch haftbar....
meine blue vision halten seit über 20tsd. km problemlos....
 

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Welches Licht könnt ihr den empfehlen das dem des Xeonlichts ziemlich nahe kommt?
 

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
die blue vision ultra sind noch nen tick blauer als die osram....
von daher sind die blue vision die erste wahl (was markenware betrifft)....
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Mal wieder etwas durcheinander mit den doofen Fachbegriffen:

E-Zulassung ist die Urkunde, die nach einer Prüfung erteilt wurde
E-Zeichen ist die Nummer der Urkunde, die auf das Teil geschrieben wird.

Wird aus irgend einem Grunde auch immer, die E-Zulassung entzogen, indem die Urkunde für unguötig erklärt wird und die Zulassung zurückgezogen wird, dann wird das Bauteil natürlich unzulässig. Das mit einer ungültigen Urkunde allerdings das E-Zeichen auf dem Teil nicht "verschwindet", dürfte klar sein und wenn man einfach "vergisst", die Fertigung und den Vertrieb zu stoppen, dann passiert schon mal, dass Teile mit E-Zeichen, allerdings ohne E-Zulassung im Regal liegen.

Als Autofahrer darfst Du nur Teile anbauen, die eine E-Zulassung haben, das E-Zeichen auf dem Teil alleine reicht nicht, denn es ist eindeutig von Zulassung und nicht nur von Zeichen in den Vorschriften geschrieben, deshalb auch die Strafe.

@Speedsta79
Habe nie geschrieben, dass alle E13 die Zulassung verloren haben, allerdings sind es außer den zwei von Dir genannten noch 6 weitere Lampen.
Es existiert auch kein Verbot für blaue Filter, sondern eine Mindestvorschrift für Helligkeit und Volumen. Ist der Filter zu blau, dann kommt die Lampe nicht mehr über diese Mindestwerte.
Von außen durch "in Augenscheinnahme" oder Handauflegen allerdings nicht zu erkennen.
 
Thema:

xenon-birnen? fragen über fragen?

xenon-birnen? fragen über fragen? - Ähnliche Themen

darum ist FK einfach *******!: MAAAAAN hab ich n hals auf die hinterhofklitsche in backnang! wenns net zu spät gewesen wäre dann wär ich da eben nochmals hingefahren.... kurtze...
[FAQ] Car-Hifi-Anlage: FAQ Kann oder sollte ich mir meine "Kiste" für den Subwoofer selberbauen um Kosten zu sparen? Devinitiv NEIN! Natürlich kann man mit einem sehr...
Hehe Lustig: ich hoffe des war noch net da Falls des doch darwar einfach löschen Ich hab mich aufjedenfall vor Lachen nicht mehr gekriegt. Halt alles voll...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...
FAQ zur Tieferlegung - Vor dem Posten bitte lesen!: Faq Zur Tieferlegung - Vor Dem Posten Lesen! An dieser Stelle möchte ich Euch Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum Thema FAHRWERKE und...

Sucheingaben

xenon birnen

,

sind xenon birnen erlaubt

,

xenon birnen erlaubt

,
xenon birne
, xenonbirnen, xenon glühbirnen erlaubt, was bringen xenon birnen, welche xenon birne, xenon ähnliche birnen, unterschied D1S D4S, unterschied zwischen xenon birne u. xenon brenner, a140 tuning, woran erkennt man defekten xenon brenner, xenon birnnen, xenon birnen erfahrung, xenon fernlicht erlaubt, wie funktioniert xenon lampe , welche autos benützen xenon lampen, h7 led, xenon brenner gelb, xenon birnen verboten, welche xenon birnen sind erlaubt, xenon birne erlaubt, philips colormatch fälschung, welches xenon birnen
Oben