Worauf achten bei Autokauf? *MOD edit*

Diskutiere Worauf achten bei Autokauf? *MOD edit* im BMW 3er Forum im Bereich BMW; Hallo erst mal, also ich wuerde mir gerne einen E36 318ti zulegen. Wäre dann mein erster BMW und ich würde halt gerne wissen worauf ich achten...

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
Hallo erst mal,
also ich wuerde mir gerne einen E36 318ti zulegen.
Wäre dann mein erster BMW und ich würde halt gerne wissen worauf ich achten muss.
Was ist denn angebracht für so einen Wagen zu bezahlen???
Über zahlreiche Meinungen würde ich mich freuen.

Also fleißig Antworten :D

MfG BMW318ti_Freak
 
Zuletzt bearbeitet:

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Der E36 318 ti ist doch der Compact.
Also wo es ein bisschen Schwierigkeiten gibt, ist mit der Handbremse. Die zieht manchmal nicht richtig. Auf die Vorderachse solltest du auch einen Blick werfen. Ist auch ein kleiner Schwachpunkt, wo die Gelenke ausschlagen können. Mit Rost dürfte es keine Probleme geben, wenn der Wagen gepflegt ist. Er sollte nicht allzuviele Kilometer drauf haben. Also mehr als 100000 KM würde ich nicht raten. Ist doch schon ziemlich an der grenze. Denn dann werden viele Verschleißteile fällig. Kupplung, Stoßdämpfer .... Die Bremsen solltest du auch anschauen, da der Fahrzeugtyp oft sportlich bewegt wird. Priese habe ich jetzt nicht im Kopf. Aber meine Empfehlung :
Der E36 ist ein gutes Auto, aber der E46 kann eben alles besser.
E 46 316 ti Compact. Hat auch 115 PS geht ganz gut. Mehr kann ich dir zum E36 nicht sagen, da ich dass nur von meinem Onkel weis. Selber hatte ich nie einen E36 .
Aber die schwachpunkte kommen bei vielen älteren BMW vor.
 

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
Thx

Erst mal danke für den Tipp!
Es ist nur so das ich nicht mehr als 6000€ für den E36 ausgeben wollte und der E46 als compact ist wesentlich teurer, ausserdem wollte ich den 318ti haben da er den Turbolader hat und mit 140 PS Serie angegeben ist.

Wer noch weiter Antworten für mich hat kann diese gerne an mich weiterkeiten, wäre um jeden Tip dankbar.

THX im Voraus

BMW318ti_Freak :D
 

Barchettapunto

Dabei seit
29.02.2004
Beiträge
305
Seit wann hat der 318ti einen Turbolader?
Das ist der normale Motor aus dem 318is E36 mit 140 Sauger Ps.
BMW baut keine Turbos bzw jetzt schon wieder aber die kommen erst noch auf den Markt (335i E90 mit 340 PS der hat nen Turbo).
 

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
uuuups dann hab ich da wohl was verpasst ;)
nichts desto trotz brauch ich weiter hin nen rat worauf ich achten sollte und wie teurer
die kiste sein darf----
 

X-treme

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
37
och naja dann werde ich da mal auch was zu sagen will dir ja keiner so richtig antworten! also zu dem preis kann mann schlecht was sagen hängt halt ganz extrem vom zustand und laufleistung ab !

aber ich denke mal wenn er nicht zu alt und ausgelutscht sein soll so zwischen 3500-5500! sieht mann den öfter mal!

der 318ti ist schon nen ganz guter motor muss mann sagen kann mann einiges rausholen!

naja aber die versicherung ist wirklich nicht ganz ohne weiß nicht welche schadenfreiheitsklasse du hast!

gruß X-Treme
 

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
Ja das es nicht ganz billig ist weis ich schon, aber ich fahre auf 50% daher ist es nicht ganz so teuer für mich :D
mich würde auch interessieren was ich alles aus dem Wagen rausholen kann, wie z.B. Chippen,Auspuff,Nocke etc und ob man mir ein paar Tunerpages schicken kann wo ich das nachvollziehen kann(sollte keine Billigscheisse sein, möcht den Wagen gern länger fahren!!)

Also Antwortet mir weiter,

Greetz BMW318ti_Freak 8)
 

Normali

Dabei seit
19.09.2005
Beiträge
59
Also ich habe die Limo vom E 36 318i.

Ist von der Maschine eigentlich die besste Kompromisslösung zwischen Fahrspass und Wirtschaftlichkeit. 8)
Der 316 ist etwas zu träge und der 320 bringt wirklich nicht viel mehr, ist aber im Durst schon etwas ungenügsamer.

Ok, zu den Macken.

Bremsen ist ein wichtes Thema. Hier hat der 318 eine seiner Schwachstellen, da die Bremsanlage vorn im Bezug auf Verschleiss unterdimensioniert ist.
Will damit sagen, das er kräftig zupackt, aber, da er keine innenbelüfteten Scheiben hat, dies gewaltig auf den Verschleis geht, da die Scheiben schneller heis werden und sich dadurch Unwuchten einstellen. Das heißt, ein satz Beläge, ein Satz Scheiben. Habe staat den normalen Scheiben jetzt sogenannte Feedingscheiben drin, dadurch ist der Scheibenverschleis erheblich besser. Der Verschleis anBelägen ist ungefähr gleich. Weiß nicht, ob der Compaktt da besser ist, da er ja etwas leichter ist. Satz Scheiben im Fachhandel koste so um die 100 Euronen, der Satz Qualitätsbeläge um die 85 Euronen. Andere solltes Du nicht nehmen, sind im Nu weg. :O

Ein weitere Schwachpunkt sind die Querlenkerbuchsen auf der Vorderachse, man kann sagen, so aller 25000 - 35000 sind die ausgeschlagen. Kostet 85 Euronen bei BMW. :D

Bei Kauf würde ich auch die Hinterachse mal unter die Lupe nehmen lassen. Hier ist ein Verschleissteil so um die 100.000 km die sogemannten Tonnenlager, die entscheiden für die Fahrstabilität sind. :))

Je nach Motortyp wäre ggf. ein Blick auf die Nockenwelle ganz gut, da es einen 318 Motor gab, der Probleme mit der Nockenwellenschmierung hat, und dadurch die Nockenwelle gern einläuft. Ein sehr teuerer Spass, so um die 1200 Euronen tuti completto. Kann man aber auch antesten beim fahren. Triit den Kandidaten auf der Bahn mal weit über 5000 Touren und nimm dann das Gas weg, nimmt er dann wieder problemlos Gas an, ist dies ein Indiz, das die Nockenwelle i.O. ist. Sollte er aber dann kraftlos sein, würde ich auf jedenfall das genauer prüfen lassen. :P

Zu Stossdämpfern und den anderen Klipperkram brauche ich nichts zusagen, sind aber gerade beim Hecktriebler wichtig, das die passen. 8o

Ein weitere Punkt könnte das Vario für die Steuerzeiten sein, allerdings weiß ich nicht, ob der 318 es hat, der 320 hat es. Hierauf auch Augenmerk legen. ?(

Abschliesend noch eion paar Anmerkungen zu Ölundichtigkeiten. Hier sind 4 Stellen extrem Ärgerlich und auch nicht ganz Billig. Das ist einmal Dichtring Kettenrad Kurbelwelle, Dichtring Kettenrad Nockenwelle, Dichtring Abtriebswelle Getriebe zur Kardanwelle und dann das Differenzahlgetriebe selber. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall. in den meisten Fällen sind dort mit undichtigkeiten ab auch 100.000 zu rechnen. :)

Meine Kupplung hat jetzt 165.000 km runter und ist noch sehr gut dabei, sollte kein Problem sein. Allerdings möchte ich hier darauf hinweisen, dass diese nach längeren Fahrten dann doch mal beim einkuppeln ruckelt. Ist eine 318 Krankheit. Wie das beim Compakt ist, weiß ich nicht.

Normali :D 8) :D
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Aslo mit Tunen ist nicht so viel zu machen, wenn du mehr willst, dann kostet das mehr als das ganze Auto. Der 318ti hat mit 140 PS schon ganz schön viel, für einen Sauger mit 1,8l.
Da kannst über Nocke, Steuergerät, Auspuff nicht allzu viel herausholen. Wenn du mehr willst muss du zu einem Turbokit greifen. (oder Kompressor).
Z.B. Mosselman www.mosselmanturbo.com.
Weis nicht ob die auch ein Turbokit für den 318ti haben. Musst halt schauen.
Also was mir noch einfällt, aber ich glaube die haben alle kein Programm für den 318ti.
Infinitas.Hartge,Hamann,G-Power,Kelleners Sport,AC Schnitzer ...
Habe geschaut, Mosselman hat ein Turbokit für den 318ti. 182 PS holen die heraus.
Aber ich denke du bist besser bedient, wenn du dir gleich nen 323ti holst.
 

X-treme

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
37
naja also nen bisschen was geht schon habe es mit dem 318is motor ausprobiert!

also ich denke so auf 170 PS kannst du kommen ohne jetzt gleich ein vermögen ausgeben zu müssen!

allerdings hast du recht das es meist künstieger ist sich gleich ein stärkeres zu kaufen oder den motor zu wechseln gibt ja ganz gute sachen!

allerdings kannst mit ner bearbeiteten nocke nen fächerkrümmer und nem chip scon nen bisschen was gut machen! nen bissl aufbohren! aber auch das geht natürlich ins geld!

sind allerdings werte von 8 sek auf 100 km/h und naja ich konnte meinen noch nicht ausfahren aber 240 sinds locker !

aber ich will mir nicht anmaßen der pro zu sein ich probiere nur gerne aus und es klappt! benzinverbrauch ist aber auch nicht ganz ohne !

gruß X--Treme
 

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
Erst mal wieder vielen Dank für euere Tipps!
Was könnt ihr mir denn für eine alternative anbieten zu welchem BMW ich greifen könnte
ohne mich sofort in Unkosten zu stürzen???
Ich möchte ungern über 6000€ ausgeben

Greez BMW318ti_Freak ;)
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Naja, ich habe ja nicht geasgt, dass man fast nichts herausholen. Aber für 30 PS mehr hast du bertimmt ein hübsches Sümmchen hingeblättert. Aufbohren ist es nicht wert. Denn viel kannst ned Aufbohren. Aber 30 PS mehr is nicht gerade die Welt und außerdem denke ich nicht, dass du das nur über Nocke, Auspuff und Steuergerät erreichst.
Da musst schon ne Kopfbearbeitung machen, ohne holst ned 30 PS mehr raus.


Also für 6000€ darfst nicht allzu viel erwarten. Aber, für nen Compact 318ti reichts schon. Aber für nen größeren eher nicht, ausser er hat endlos Kilometer runter.
 

BMW318ti_Freak

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
6
HM...da wirst du wohl Recht haben, aber der 323ti is mir etwas zu teur
muss halt schaun was ich so bekomm für mein Geld.
Vielleicht steig ich auch auf nen E36 325i um muss mal schauen denn die haben schon etliche kilometer runter...also wieder preise vergleichen :O


Greez BMW318ti_Freak :D
 

X-treme

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
37
naja! wenn ich mich recht endsinne denn hat hartge aus einem 2 lieter 4 zylinder 384 PS rausgeholt!

und so ganz so einfach ist es auch wieder nicht kommt halt nen ganzer rattenschwanz auf dich zu!

aber mir macht es spaß und ich sehe das so ein bisschen als hobby ich mache das nicht wegen puren zahlen und wenns was bringt dann freut mich das!

wenn nicht hatte ich spaß am ausprobieren!

habe z.B. ne andere einspritzdüse verbaut verbaut!

und die zündanlage modifiziert ich finde das sie einspritzdüse etwas gebracht hat! musst allerdings natürlich steuergerät anpassen

will damit aber nicht sagen das ich spezi bin habe einfach nur spaß am tuning und lerne gerne dazu
 
Thema:

Worauf achten bei Autokauf? *MOD edit*

Worauf achten bei Autokauf? *MOD edit* - Ähnliche Themen

Niedrigzinsen - Ihr Einfluss auf den Autokauf: Wer auf den Kauf von Wohneigentum verzichtet, tätigt mit dem Autokauf oft die größte Investition des gesamten Lebens. Auch aus finanzieller Sicht...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Lexus RC F: Coupé mit V8-Sauger und Heckantrieb im Langstrecken-Test - Teil 1: Eigentlich ist Lexus für einen gewissen Luxus gepaart mit einer guten Portion Vernunft bekannt. In der letzten Zeit lässt es der noble Ableger von...
BMW i8 im Langstrecken-Test, Teil 2: Antrieb, Fahrverhalten und Verbrauch: Am vergangenen Wochenende konnten wir den Plug-in-Hybrid BMW i8 einem ausführlich Test unterziehen. Dabei zeigte sich der Sportwagen nicht nur...
BMW i8 im Langstrecken-Test, Teil 1: Design, Ausstattung und Bedienung: Am vergangenen Wochenende hatten wir die Gelegenheit, den Plug-in-Hybrid BMW i8 ausführlich zu testen. Der Sportwagen zeigt sich dabei nicht nur...

Sucheingaben

100000 km bei Fahrzeugkauf

,

3er bmw kaufen worauf achten

,

318ti worauf beim kauf achten

,
318ti worauf achten
, worauf achten beim bmw 3er coupe
Oben