wo Zylinderkopfdichtung herbekommen?

Diskutiere wo Zylinderkopfdichtung herbekommen? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo... Frage klingt jetzt warscheinlich ein wenig komisch, aber es handelt sich im ein Importfahrzeug aus Amerika. Es ist ein Chysler ES 2,5l...

hanswursten

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2006
Beiträge
218
Ort
99817 Eisenach
Hallo...
Frage klingt jetzt warscheinlich ein wenig komisch, aber es handelt sich im ein Importfahrzeug aus Amerika.
Es ist ein Chysler ES 2,5l Turbo.
Hier ein Paar daten zu Fahrzeug:
Code zu 2: 1004
Code zu D2: 0000000
Fahrgestellnummer: 1C3BP44J5KN625650
KW: 107
Hubraum: 2501 ccm²
MIT Turbolader

Bis jetzt hat nur der Chryslerhändler der 150km entfernt von mir ist gesagt dass er sie für 80€ besorgt, müsste sie aber Persönlich abholen...

Das Fahrzeug ist nicht mehr für den Öffentlichen Straßenverkehr gedacht.
Hat jemand andere möglichkeiten die günstiger sind?
Eventuelle kontakte zu Amerikanischen Hänlern?
etwaige Dichtmittel die den gleichen zweck erfüllen (Stahlgruber hat da ja was im Sortiment)
Firmen, die die Dichtungen für kleines Geld selber zuschneiden?

Danke schonmal im Vorraus.

hat sich erledigt.
Da der Beitrag hier sowieso nie geschlossen wird:

auf http://www.mnf.de/ habe ich die Zylinderkopfdichtung für 23€ gefunden, also falls wieder einer mal Spezielle teile für Amerikanische Fahrzeuge sucht, ist er auf dieser seite richtig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

wo Zylinderkopfdichtung herbekommen?

Oben