Wissenswertes über Mazda

Diskutiere Wissenswertes über Mazda im Mazda Allgemein Forum im Bereich Mazda Allgemein; Also ich habe mich ein wenig umgeguckt und mir ist da eine Art Firmengeschichte von Mazda in die Hände gefallen, ich hoffe sie hilft dir ein wenig...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jay789

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
1.512
Ort
Frankfurt am Main
Also ich habe mich ein wenig umgeguckt und mir ist da eine Art Firmengeschichte von Mazda in die Hände gefallen, ich hoffe sie hilft dir ein wenig weiter! Wenn ich mehr finde, werd ich dir Bescheid geben!

Die Mazda Geschichte

Der Name Mazda geht zurück auf Ahura Mazda, den zoroastrischen Gott der Vernunft und Weisheit, der die Menschheit, die Natur und die anderen Götter erschuf. Er klingt zudem ganz ähnlich wie der von Jujiro Matsuda, der 1920 in Hiroshima die Firma Toyo Cork Kogyo gründet, aus der später der Automobilhersteller Mazda hervorgeht.

Von den Anfängen

Im Jahr 1931 baut Mazda sein erstes 3-rädriges Nutzfahr-
zeug, den Mazdago. 1934 wird "Mazda" als Markenzeichen registriert. Gleichzeitig startet das Unternehmen die Produktion kleiner 8-rädriger Lastwagen. Der erste Mazda Personenkraftwagen, das R360 Coupé, wird 1960 in den Markt eingeführt. Bereits ein Jahr später erscheint der erste Mazda Pick-up. Und 1962 stellt das Unternehmen mit dem Carol seinen ersten 4-Türer fertig. 1963 produziert Mazda schon 1 Mio. Fahrzeuge.

Offen für neue Ideen

Als die NSU 1961 internationale Kooperationspartner für ihren Wankelmotor sucht, erkennt Mazda sofort das hohe Potenzial dieser Erfindung und schließt einen Lizenzvertrag ab. Bereits Ende 1961 hat Mazda einen eigenen Prototypen des Motors entwickelt und 1967 das weltweit erste Serienfahrzeug mit Wankel-
motor auf den Markt gebracht: den Mazda Cosmo Sports 110S. 1978 schließlich präsentiert Mazda mit dem RX-7 seinen ersten reinrassigen Sportwagen, dessen Erbe heute der erfolgreiche Mazda RX-8 angetreten hat.
Mehr über die spannende Geschichte des Wankelmotors bei Mazda und die Vorgängermodelle des Mazda RX-8 erfahren Sie hier.

Tradition und Fortschritt im Einklang

1978 und 1980 kommen mit dem Mazda Capella (626) und dem Mazda Familia (323) 2 neue Fahrzeuge auf den Markt. Sie bilden die Basis für die vielen nachfolgenden Volumenmodelle aus dem Hause Mazda. Beide Fahrzeuge sind sehr zuverlässig, wirtschaftlich und komfortabel. Automobile Werte, für die Mazda bis heute bekannt ist. Zu einem weiteren Höhepunkt in der Mazda Geschichte wird 1989 die Markteinführung des MX-5. Der Roadster erlangt schnell Kultstatus. Seine beeindruckenden Fahreigenschaften und das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis machen ihn zum weltweit meistverkauften Sportwagen.

Eine stabile Partnerschaft

Weltweites Handeln erfordert vernetztes Denken. 1969 errichten Mazda und Ford eine gemeinsame Produktions-
stätte als Joint Venture. 10 Jahre später, 1979, übernimmt Ford 25 % der Anteile von Mazda. Heute sind es 33,4 %. 1993 schließen beide Unternehmen eine umfassende und langfristig angelegte strategische Partnerschaft. Die erfolgreiche Zusammenarbeit reicht von der Fahrzeugproduktion bis hin zum Vertrieb und dauert bis heute an.

Mazda in den 90er Jahren

In den 90er Jahren stellt Mazda die Weichen für eine erfolgreiche Automobil-
produktion im beginnenden 21. Jahrhundert. Innovative Forschungsprojekte zu neuen Antriebsformen – wie beispielsweise Wasserstoff und Brennstoffzellen – gehören ebenso dazu wie die konsequente Umsetzung neuester Zertifizierungsrichtlinien und die umfassende Berücksichtigung ökologischer Belange. Und auch sportliche Erfolge kann das Unternehmen feiern: Als erster japanischer Automobilhersteller gewinnt Mazda 1991 das 24-Stunden-Rennen in Le Mans, mit einem Fahrzeug angetrieben von einem Wankelmotor.

Die Zukunft hat bereits begonnen

Bei Mazda ist die Entwicklung neuer Motortechnologien seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Zukunftsplanungen. Das jüngste Ergebnis dieser Entwicklungsarbeit kann sich wirklich sehen und fahren lassen: Der Mazda RX-8 mit einem weiter-
entwickelten Kreiskolbenmotor, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Der Name des Motors – RENESIS – stammt übrigens von den englischen Begriffen R(otary) En(gine) (Gen)esis.

Seit dem Beginn der Mazda Automobilproduktion im Jahr 1931 sind über 35 Mio. Fahrzeuge vom Band gelaufen. Allein 2003 haben sich weltweit mehr als 1 Mio. Menschen für einen Mazda entschieden. Das sind fast 15 % mehr als im Jahr zuvor. Für uns ist dieses Vertrauen in unsere Fahrzeuge der wesentliche Ansporn, auch zukünftig unser Bestes zu geben.


Diesen Text habe ich von www.mazda.de

MfG
Jay789, Moderator
 
J

Jay789

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
1.512
Ort
Frankfurt am Main
Mazda in Deutschland

"Globalisierung", heute als geflügeltes Wort in aller Munde, ist noch nicht erfunden, als Mazda sich 1972 anschickt, auf dem deutschen Automarkt Fuß zu fassen. In Japan blickt das Unternehmen bereits auf eine über 50-jährige Firmengeschichte und die Produktion von mehr als 5 Mio. Fahrzeugen zurück.

Die 70er: Qualität, die sich herumspricht

Anfang März 1973 nimmt die Mazda Motors (Deutschland) GmbH in Hilden bei Düsseldorf ihre Tätigkeit auf. Das Fahrzeugangebot umfasst die Modelle 818, 616 sowie den RX-3. Unter Insidern genießt die Marke schnell einen guten Ruf. Während nämlich andere Hersteller die Klappe vor dem Handschuhfach noch als Sonderausstattung anbieten, sorgt Mazda mit komplett ausgestatteten Autos zu günstigen Preisen für Aufsehen. 1977 setzt Mazda den etablierten Marken mit dem neuen 323 ein gelungenes Kompaktfahrzeug entgegen. Mit Erfolg: Ende des Jahres sind insgesamt 15.400 Neuzulassungen zu vermelden. 1979 folgt der Umzug nach Leverkusen-Hitdorf, wo Mazda Motors (Deutschland) bis heute zu Hause ist.


Die 80er: Mazda nimmt Fahrt auf

Auf den Aufbau folgt der Ausbau. Die 80er Jahre sind geprägt von stetig steigenden Verkaufszahlen. Der Mazda 323 wird nach seiner Umstellung auf Frontantrieb 1980 zum erfolgreichsten japanischen Auto in Deutschland. 1983 übernimmt Mazda erstmals die Pole Position unter den japanischen Anbietern auf dem deutschen Automobilmarkt. Meist verkauftes Auto aus Fernost ist der neue Mazda 626. Auch in puncto Produktqualität setzt Mazda Maßstäbe: Auf alle PKW- und Kombi-Modelle gewährt der Hersteller eine Durchrostungsgarantie von 6 Jahren. Außerdem werden sowohl der 323 als auch der 626 von bedeutenden deutschen Fachmagazinen ausgezeichnet. Hinzu kommen hervorragende Testergebnisse in der ADAC-Pannenstatistik und in TÜV-Autoreports.

Als in Deutschland 1985 mit den neuen Abgasvorschriften der Einbau von Katalysatoren vorgeschrieben wird, hat Mazda gute Karten. Aufgrund entsprechender Vorschriften in Japan und den USA ist diese Technik für den Hersteller längst kein Neuland mehr. Neben der Produktqualität wird bei Mazda auch der Kundenservice groß geschrieben. Ab 1988 sorgt eine systematische Automatisierung dafür, dass jeder Händler in Deutschland innerhalb von 24 Stunden im Besitz des bestellten Teiles ist. Und um in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse des europäischen Marktes eingehen zu können, gründet das Unternehmen das neue Research & Development Center in Oberursel bei Frankfurt.


Die 90er: Chancen und Risiken

Im Zuge der Wiedervereinigung 1990 wächst Deutschland um 18 Mio. Einwohner. Der Aufbau eines Händlernetzes in den neuen Bundesländern wird dementsprechend bei Mazda zur wichtigsten Aufgabe. Im gleichen Jahr würdigt Mazda die Öffnung des Ostens mit einem ganz besonderen Event: Mit 6 Mazda Fahrzeugen (323, 626 und E2000) fährt ein Team aus Deutschen, Russen und Japanern die 15.000 km lange Strecke von Hiroshima nach Leverkusen – quer durch die ehemalige Sowjetunion.

Der in der ersten Hälfte des Jahrzehntes sehr schwierige deutsche Automarkt macht auch Mazda zu schaffen. Mitte der 90er Jahre ist die Talsohle aber überwunden. 1997 startet Mazda eine beispielhafte Modelloffensive und greift 1999 wieder erfolgreich nach dem 1. Platz unter den japanischen Automobilunternehmen in Deutschland.


Mazda im 21. Jahrhundert: konsequent dynamisch

Mit Beginn des neuen Jahrtausends setzt Mazda auf die konsequente Erneuerung seiner Produktpalette und ein durchgängig dynamisches Design. Damit profiliert sich das Unternehmen in Deutschland als ein Hersteller, der innovative technologische und formale Konzepte entwickeln und erfolgreich in Serienproduktion umsetzen kann. Steigende Verkaufszahlen und die hohe Kundenzufriedenheit zeugen von der Qualität der neuen Mazda Modelle. Heute steht Mazda in Deutschland für Automobile mit neuester Technologie, modernem Design, hoher Zuverlässigkeit und einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Und natürlich für Automobile mit viel Fahrspaß und dem einzigartigen Zoom-Zoom Gefühl.

Diesen Text habe ich ebenfalls von www.mazda.de

MfG
Jay789, Moderator
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wissenswertes über Mazda

Sucheingaben

mazda rx 8 wissenswertes

,

w2o baut mazda seine autos

,

wissenswertes über mazda 2

,
wissenswertes über mazda

Wissenswertes über Mazda - Ähnliche Themen

  • Ratschläge und Wissenswertes rund um das Kfz-Kennzeichen [Sponsored Post]

    Ratschläge und Wissenswertes rund um das Kfz-Kennzeichen [Sponsored Post]: Kfz-Kennzeichen - wann werden Sie benötigt und was sollte jeder Fahrer darüber wissen? Im Folgenden erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund...
  • Bußgelder, Punkte und Wissenswertes für 2014

    Bußgelder, Punkte und Wissenswertes für 2014: Im Jahr 2014 werden auf alle Verkehrsteilnehmer einige Änderungen bezüglich der Bußgelder, Punktewertung in Flensburg und neue Regelungen...
  • wissenswertes über hiltrac fahrwerke, preise und ebay verkäufer

    wissenswertes über hiltrac fahrwerke, preise und ebay verkäufer: ich zitiere hier aus einem anderen forum von einem mir persönlich bekannten und seriösen händler: also AUGEN AUF BEIM EIER KAUF!
  • wissenswertes über hiltrac fahrwerke, preise und ebay verkäufer

    wissenswertes über hiltrac fahrwerke, preise und ebay verkäufer: ich zitiere hier aus einem anderen forum von einem mir persönlich bekannten und seriösen händler:
  • Wissenswertes über BMW E46 323i 170PS

    Wissenswertes über BMW E46 323i 170PS: Hi Leute, ich habe vor mir einen BMW 323i zu kaufen. Nun wollte ich wissen, ob jemand Erfahrungen mit diesem Auto hat oder hatte!!! zb...
  • Similar threads

    Top