Wiechers

Diskutiere Wiechers im Servicewüste Deutschland Forum im Bereich AutoExtrem; Lasst mich euch an meinen Erfahrungen mit der Fa. Wiechers teilhaben: Ich habe eine Domstrebe und eine Querlenkerstrebe für meine 6N-Rakete...
  • Wiechers Beitrag #1
der_Thomas

der_Thomas

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
0
Ort
38442 Wolfsburg
Lasst mich euch an meinen Erfahrungen mit der Fa. Wiechers teilhaben:

Ich habe eine Domstrebe und eine Querlenkerstrebe für meine 6N-Rakete bestellt :D

Die Querlenkerstrebe ließ sich ja noch relativ einfach anpassen, da musste ich nur die Laschen an den Enden abschleifen, damit sie sich am Aggregateträger verschrauben lässt.

Die Domstrebe aber X( ... .

Die erste Domstrebe war verzogen.Also per E-Mail geklärt, dass die Strebe abgeholt wird und ich eine neue bekomme.
Es tat sich aber nix. Man sitzt zuhause, wartet umsonst auf den Paketdienst!
Die Kollegin war in den Urlaub und hat es nicht für nötig gehalten, das vorher noch in die Wege zu leiten.
Nach mehreren Mails (ich war schon sauer) wurde die DHL dann beauftragt und holte die Strebe auch ab.
Nach einigen Wochen und wieder einigen Mails ("Ist die Strebe angekommen?", "Ich habe noch keine neue Strebe bekommen!", "Wo bleibt die Strebe?", ...), kam dann ENDLICH eine neue Domstrebe an.

Diese war fast passgenau, eine von den Platten, die auf den Dom geschraubt werden, war noch etwas verbogen. Beim vorsichtigen richten ist sofort der Lack abgeplatzt.
Naja, Lackstift und gut...
Das Blechstück zum Versetzen des Kühlmittelausgleichsbehälters ist auch ein Witz. Es wird mit nur noch einer Schraube am Fzg. befestigt (ist somit sehr instabil) und war falsch herum gebogen. Die Ecken waren nach unten gebogen, zum Pluspol der Batterie war höchstens ein cm Platz.
Wenn ich dann an die labile Befestigung denke - "Plus auf Masse, das knallt klasse!" 8o
Ich habe mir schließlich eine 4mm starke Aluplatte besorgt und einen neuen Halter gefertigt, der an beiden Haltepunkten am Fzg. verschraubt wird und richtig gebogen ist.

Ich hatte die Domstrebe dann eingebaut und wollte ein paar Monate später an den Luftfilter.
Hier ein bisschen ziehen, da etwas drehen, ging trotzdem nicht.
Also Strebe wieder ab und was sehe ich da?
Wo ich versucht habe, den Kunststoffdeckel vom LuFi-Kasten abzuziehen, ist der Lack völlig zerstört 8o :( X(

Die Querlenkerstrebe hatte nach einem (!) leichten Aufsetzer (auf weichem Boden) auch großflächige Lackabschürfungen.
An anderen Stellen, wo der Lack eigentlich noch in Ordnung war, war er schon großflächig unterrostet.

Die Querlenkerstrebe habe ich abgeschliffen und mit Unterbodenschutz "lackiert", oder wie man das besprühen mit UB-Schutz auch nennen mag.
Ist unterm Auto, sieht man eh nicht, passt!

Die Domstrebe habe ich abgeschliffen, grundiert, wieder in Rot lackiert und anschließend noch besonders strapazierfähigen Kunstharz-Klarlack 'drüber, der eigentlich für Felgen gedacht ist.
Original war da einfach nur eine dünne Schicht roter Lack. Keine Grundierung, kein Klarlack, nichts.


Mittlerweile hat mich diese Strebe über 150€ gekostet und ich hatte nur Ärger und Arbeit.
Da kann man sich bei ebay auch eine verstellbare Domstrebe für 35€ kaufen. Die ist dann sogar mehrteilig und kann in Sekundenschnelle demontiert werden, wenn man an der Luftfilter oder die Zündkerzen möchte

Ich frage mich ernsthaft, wie die Fa. Wiechers zu ihrem guten Ruf gekommen ist ?(
 
  • Wiechers Beitrag #2
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Ich frage mich ernsthaft, wie die Fa. Wiechers zu ihrem guten Ruf gekommen ist ?(

Ernsthaft?!
Motorsport/Rennsport -- da pfeiffen die Leute drauf ob es ackiert ist oder Kratzer gibt, soll ja Schützen und Verstärken und nicht aussehen ( Show and Shine Blödsinn )


Natürlich ist es für dich Ärgerlich aber wieso biste nicht hingefahren??
( Hat ein Kollege damals gemacht, mit Vectra A, um vor Ort einen Käfig einbauen zu lassen)

Und die Querlenkerstrebe wird nun mal dreckig und bekommt Kratzer ( deshalb ist meine nicht lackiert :D) es sei den das Auto ist ein Stehzeug und kein Fahrzeug :]
 
  • Wiechers Beitrag #3
der_Thomas

der_Thomas

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
0
Ort
38442 Wolfsburg
Aber auf Passgenauigkeit wird auch im Rennsport nicht gepfiffen.

Und wenn der oberflächlich unbeschädigte Lack Unterrostungen aufweist, dann ist das schlichtweg Pfusch!

Stell dir mal vor, du kaufst ein Auto und nach nichtmal 1/2 Jahr blüht überall der Rost und der Lack wirft blasen - das würdest du doch auch nicht akzeptieren.
Wenn Wiechers schon den doppelten bis dreifachen Preis im Vgl. zu Mitbewerbern verlangt, dann darf ich ja wohl vernünftige Qualität dafür erwarten.

Unter meinem Profilbild steht übrigens mein derzeitiger Heimatort. Gib den einfach mal in google ein und lass dir die Distanz zu Wiechers anzeigen ;)
Selbst, wenn ich da hinfahren würde, bekäme ich keine bessere Qualität.
Also mach ich es selber und weiß, was ich hab :]


Gruß und einen schönen Sonntag,
Thomas
 
  • Wiechers Beitrag #4
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Aber auf Passgenauigkeit wird auch im Rennsport nicht gepfiffen.

Die haben aber auch andere Konditionen.

Und wenn der oberflächlich unbeschädigte Lack Unterrostungen aufweist, dann ist das schlichtweg Pfusch!

zurück schicken und evtl. woanders kaufen ( gibt doch genug Anbieter)


Stell dir mal vor, du kaufst ein Auto und nach nichtmal 1/2 Jahr blüht überall der Rost und der Lack wirft blasen - das würdest du doch auch nicht akzeptieren.

Das gibt es sogar hier, Ford Mondeo Forum :]

Wenn Wiechers schon den doppelten bis dreifachen Preis im Vgl. zu Mitbewerbern verlangt, dann darf ich ja wohl vernünftige Qualität dafür erwarten.

Freie Marktwirtschaft, zwingt dich keiner da zu kaufen ( achtest du bei anderen Sachen auch auf die Preisunterschiede :rolleyes:)

Unter meinem Profilbild steht übrigens mein derzeitiger Heimatort. Gib den einfach mal in google ein und lass dir die Distanz zu Wiechers anzeigen ;)

Das hättest du aber auch posten können :O. Sind doch nur 400 KM einfach :D ( wir sind damals auch 300 KM gefahren, so what?)

Selbst, wenn ich da hinfahren würde, bekäme ich keine bessere Qualität.
Also mach ich es selber und weiß, was ich hab :]


Gruß und einen schönen Sonntag,
Thomas

Da könntest du Recht mit haben.

Was machst du selbst??
 
  • Wiechers Beitrag #5
L

ludes

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
8
Und die Querlenkerstrebe wird nun mal dreckig und bekommt Kratzer ( deshalb ist meine nicht lackiert :D) es sei den das Auto ist ein Stehzeug und kein Fahrzeug :]
Kaufst du deinen Neuwagen auch mit Beulen und Kratzern?

Selbige bekommt er ja eh früher oder später als Fahrzeug oder hast du ein Stehzeug?

Neu heißt neu und nicht verkratzt egal wie der Zustand während oder nach dem Betrieb ist!!!

Grüße
 
  • Wiechers Beitrag #6
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Kaufst du deinen Neuwagen auch mit Beulen und Kratzern?

Selbige bekommt er ja eh früher oder später als Fahrzeug oder hast du ein Stehzeug?

Neu heißt neu und nicht verkratzt egal wie der Zustand während oder nach dem Betrieb ist!!!

Grüße

Hier geht es nicht um Autos sondern um Tuningzubehör welches nicht jedes Auto hat.

Wie gesagt Kauf woanders und gut ist.
 
  • Wiechers Beitrag #8
der_Thomas

der_Thomas

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
0
Ort
38442 Wolfsburg
Wie gesagt, ich habe die Domstrebe abgeschliffen, grundiert, rot lackiert und anschließend noch eine Schicht Klarlack (besonders abriebfester Kunstharzlack).
Das sieht jetzt so aus, wie ich es mir von Anfang an gewünscht hätte.

Ich hätte da hinfahren können, sicher, aber was hätte es mir gebracht? Eine andere, genauso schlecht lackierte Domstrebe.

Zur Querlenkerstrebe:
Gerade wegen ihrer exponierten Lage hätte man sie ja auch mit Kunststoff beschichten können... .

Natürlich hätte ich auch bei anderen Anbietern kaufen können, aber es heißt ja immer "Nimm Wiechers, die sind top"
Ich weiß ja nicht, was diese Menschen für Ansprüche stellen, aber da bin ich einfach besseres gewohnt.
Hätte die Strebe 30€ gekostet - jaaa, gut, irgendwo muss der Preis herkommen.

Aber so... .


Gruß und viel Spaß beim Fußball gucken,
Thomas
 
  • Wiechers Beitrag #9
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Ich kann es ja verstehen, es ärgert jeden wenn man Neuteile kauft und die schon beschädigt ankommen aber wie gesagt zurück schicken und auf Besserung hoffen oder doch woanders kaufen.

Was willste sonst machen?

Anwalt, Klage, Gericht?? ... kann man machen ist nur die Frage ob es sich rentiert :rolleyes:
 
  • Wiechers Beitrag #10
T

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Punkte Reaktionen
7
Ort
D:\Hessen\
außerdem da du das Teil trotzdem eingebaut hast ist eine Reklamation nicht mehr möglich
 
  • Wiechers Beitrag #11
gasfeuerzeug

gasfeuerzeug

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
0
außerdem da du das Teil trotzdem eingebaut hast ist eine Reklamation nicht mehr möglich

Das wäre ja kein Problem gewesen, aber er hat selbst Hand angelgt und die Stange selbst lackiert. Somit nix Rückgaberecht, was eigentlich kein Problem gewesen wäre.
 
  • Wiechers Beitrag #12
der_Thomas

der_Thomas

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
0
Ort
38442 Wolfsburg
der_Thomas schrieb:
Die erste Domstrebe war verzogen. Also per E-Mail geklärt, dass die Strebe abgeholt wird und ich eine neue bekomme.
Es tat sich aber nix. Man sitzt zuhause, wartet umsonst auf den Paketdienst!
Die Kollegin war in den Urlaub und hat es nicht für nötig gehalten, das vorher noch in die Wege zu leiten.
Nach mehreren Mails (ich war schon sauer) wurde die DHL dann beauftragt und holte die Strebe auch ab.
Nach einigen Wochen und wieder einigen Mails ("Ist die Strebe angekommen?", "Ich habe noch keine neue Strebe bekommen!", "Wo bleibt die Strebe?", ...), kam dann ENDLICH eine neue Domstrebe an.

Diese war fast passgenau, eine von den Platten, die auf den Dom geschraubt werden, war noch etwas verbogen. Beim vorsichtigen Richten ist sofort der Lack abgeplatzt.

Insgesamt war die Wiechers-Lackierung einfach nur richtig mieserabel.
Also habe ich die Domstrebe selbst lackiert und bin jetzt zufrieden, werde bei Wiechers allerdings nichts mehr kaufen ;)

Gruß,
Thomas
 
Thema:

Wiechers

Sucheingaben

wiechers servicewüste

,

wiechers 333008

Oben