Wie viel OHm???

Diskutiere Wie viel OHm??? im Car Hifi & Sound (Problemlösungen) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Hallo Leute, ich kenn mich ehrlich gesagt nicht allzugut aus in CarHifi deshalb einige Fragen, bitte nehmt es mir nicht übel: Was sind Ohm? und...

pittner

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
163
Hallo Leute,

ich kenn mich ehrlich gesagt nicht allzugut aus in CarHifi deshalb einige Fragen, bitte nehmt es mir nicht übel:

Was sind Ohm? und was bewirken Sie? Ist es so je mehr Ohm um so besser? Muss ich an der Endstufe die gleiche Anzahl an Ohm haben wie am Subwoofer oder an den Boxen???

Was haben die Frequenz zahlen bei den Hifi Geräte zu sagen, muss ich da beim Kauf auch darauf achten dass diese zusammen passen, bzw. wie müssen sie zusammen passen?
Was bewirken Frequenzweichen?

Muss die Endstufe unbedingt mehr Watt bringen als die Verbraucher?

So das wärs jetzt mal für den Anfang ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen!

Danke

Michael
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Kurze Anleitung eines Schraubers.

Ohm wird als Wiederstand gemessen, im Car Hifi Bereich wird meist mit 4, eher aber 2 Ohm gebaut.
zB. Zu Hause hast du meist 4-8 Ohm, manchmal bei alten Boxen sogar 8-16 Ohm Impendanz.
Im Car Bereich sind zB. Subwoofer mit 2 oder gar einem Ohm gängige Wahl.

Der Verstärker sollte mehr Power im Ausgang haben wie die Boxen, wenn die Boxen mehr Dampf vertragen wird über kurz oder lang dein Verstärker die Boxen schießen. Boxen geben dem Verstärker über Ohm und Wattleistung ( Sinus ) ein Signal, wenn die Boxen zu wenig Power bekommen, dann wird der Amp ( Verstärker ) auf Dauer überlastet und geht ( bei Billigteilen ) in den Ar.....


Hast du nen Amp der zB. 4 * 150 Watt rausbrennt an 4 Ohm, dann solltest du Boxen nehmen die nur 100 Watt an 4 Ohm brauchen. Brückst du einen Subwoofer der 300 Watt vertragen kann , so hast du bei der Endstufe 2 mal 150 Watt an 4 Ohm und einmal Mono gebrückt 300 Watt an 2 Ohm......................

Soweit alles klar???
 

pittner

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
163
Antwort

Servus,

ja danke, jetzt ist schon viel etwas klarer.

Was passiert jetzt z.B. wenn ich einen 2 Ohm Subwoofer an einen Ausgang einer 4 Ohm Endstufe hänge?

Bzw. Wenn ich einen 4 Ohm Subwoofer gebrückt an die Endstufe hänge die dann ja aun den beiden gebrückten Ausgängen nur mehr 2 Ohm hat?

Jetzt wenn mir jemand noch etwas über die Frequenzsache sagen könnten und worauf da achten muss wäre ich euch sehr dankbar!

MfG

Michael
 

pittner

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
163
noch eine Frage

Ich bins nochmal,

jetzt wenn mir noch jemand etwas über Klirrfaktor und Rauschabstand sagen könnten wäre ich euch auch sehr dankbar!

MfG

Michael
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Passieren tut nix wenn du nen 4 Ohm Sub brückst, achte nur auf die Leistung, nicht das die Boxen ( der Sub ) mehr vertragen als der Amp hergibt.

Boxen und Verstärker schießt man nur wenn die Boxen zuviel Leistung vertragen der verstärker aber weniger wie dieselben.

Zum Klirrfaktor und Frequenzweichen. Das kannst du getrost vergessen, 3 Wege Boxen die in einem sind, haben diese schon fest eingebaut, bei 3 Wege Einzelsystemen ( wo jede Box einzeln ist ) haben auch eine Weiche, allerdings Extern.

Fast alle Marken Amps haben auch eine Frequenzweiche drinne, der Rauchabstand definiert sich wie anders.

Wenn du ne Normale Anlage verbauen willst, dann achte zusätzlich darauf, das Du die Stromversorgung für den Amp getrennt von den Chinc Kabeln verlegst, eine Seite für den Strom und die andere Seite für die anderen Kabel.

Wichtig sind auch sehr gute Kabel für die Boxen, wennst billige hernimmst, dann hört sich das nach müll und Krach an, kauf lieber Kabel die etwas teurer sind, doppelt abgeschirmt und zB. von der Firma Oelbach. So ein Sett bestehend aus Einem 5 Meter + kabel ( Querschnitt mind. 10 Q ) einem ca. 1 Meter langem schwarzen - Kabel selben Querschnitts und dem Chinckabel mit Remoteleitung und natürlich dem Sicherungsblock mit mind. 40 Ampere Sicherung kosten ca. 30-40 €. Hinzu kommen nochmal ca. 30 € für die Seperaten Boxenkabel die mind. 4 Quadrat haben sollten, für den Sub sollten es mind 8 Q sein...............
 

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Hi!

2 Ohm Sub - 4 Ohm-stabile Stufe --> wennst Glück hast schaltet der Amp auf Protect (=geht aus), wennst Pech hast brätst du dir den Amp!
Aber keine Sorge, die Endstufen von 'guten' Herstellern san alle 2 Ohm-stabil. :))

Der Frequenzbereich selber is eigentlich nicht so wichtig im Zusammenspiel der Komponenten. Und 20 - 20k Hertz hat eigentlich so ziemlich jeder Amp. D.h. er wird dir sämtliche Subs oder LS unterstützen.

Frequenzweichen sorgen dafür, daß jedes Teil nur die Tonhöhen (=Frequenzen :D ) abbekommt, für das sie ausgelegt sind: HTs ca > 2 kHz, TMTs ca 80 Hz - 2 kHz, Kickbässe 50 - 250 Hz und Subs so unter 80 Hz. wobei ja HT / TMT - Kompos eh schon ne fertige Weiche dabei haben. ---> Wenn du nen Sub und ein LS-Paar hast, stellst du den Highpass (nur Frequenzen oberhalb kommen durch) für die Lautsprecher auf ca 80 Hz und bei dem Lowpass (nur Frequenzen unterhalb kommen durch) für den Sub ebenfalls auf 80 Hz.

Je höher die Trennung angegeben ist (zB 12 dB / Oktave) desto 'schärfer' trennt die Frequenzweiche ab, Überschneidungen gibt es aber immer.

Anm. zu Amp Watt - Komponenten Watt: Jain, das größere Prob is, daß du bei Überlastung den Amp zum Verzerren (= sog. 'Clipping') bringst und mit diesen Verzerrungen auf Dauer den Sub oder die LS schiesst.

Greetz, Floh!

EDIT: Klirrabstand, Rauschabstand, etc: Klick!
 

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
dirkderschrauber schrieb:
Wichtig sind auch sehr gute Kabel für die Boxen, wennst billige hernimmst, dann hört sich das nach müll und Krach an, kauf lieber Kabel die etwas teurer sind, doppelt abgeschirmt

Hä??????? Geschirmte LS-Kabel? Wofür? Cinch ok, LS-Kabel braucht man net schirmen, da sie ne höhere Spannung transportieren und deswegen so gut wie nicht störanfällig san! Gute Quali für den Klang aber 100% agree! Und LS-Kabel langen imho 2,5mm² und für den Sub 4mm²...
Wie kann man die Kondis und Widerstände von nem 3-Wege-Triax als FW bezeichnen, aber im nächsten Absatz von Klang sprechen... Ko- und Triaxe hören sich mE immer sch... an!
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Mit den LS Kabeln habe ich ned gemeint das diese auch geschirmt gehören, sorry mein Fehler.

2 oder 4 Q Kabel für die Boxen denke ich san bisserl dünn, ich habe 6 er fürs Frontsystem und nen 8 er Schnitt für den Sub. Muss allerdings dazu sagen das ich 2 kolossos Stufen drinne habe.

Der Sub (Audiobahn AW1805Q ) geht mit 98 DB ans Werk und das Frontsystem ( Eton D160SQ ) mit 95 DB.
Ich denke mal bei einer Sinusleistung von 1,6 KW und 1 Ohm am Sub und 850 W und 2 Ohm am System, da sollte man schon gescheite Kabel verwenden, ist aber alles Ansichtssache
 
Zuletzt bearbeitet:

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
@dirkderschrauber: Na sag das doch gleich... :D Ich red hier von ner (gehobenen) Einstiegsanlage. 8) Und da isses mit den Querschnitten doch n bisserl übertrieben, oder? DAS war wiederum mein Fehler, hätte erwähnen sollen, daß die Querschnitte nur für den 'Hausgebrauch' reichen... :P

Nebenbei: Hast du die Anlage nur aus Spaß oder gehst du auf Contests?
Greetz!
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Nur so zum Spaß.
Ich liebe es mit dem Käfer an den Starnbergersee zu fahren, dort zu parken und Eros Ramazotti Live zu hören, einige denken der spielt wirklich dort.

Zum Contest würde ich ned fahren, da ich ein Cabrio habe würde sich das kaum lohnen, es sei denn die bewerten den Klang, die verarbeitung und das Gesamtergebniss.............Musik ist ja reine Geschmacksache.
Sach mal von wo genau kommst du ??? Ich komme aus Pasing
 
Thema:

Wie viel OHm???

Wie viel OHm??? - Ähnliche Themen

Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Hifonics Warrior Eagle MKII: Ist sie brückbarfür mein FS AudioSystem Xion 165: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mein Hifi System im Fiat Punto zu überholen. Hat schon einige Jahre auf dem Buckel und was ich damals...
Navigationsgeräte: 'lebenslange' Karten-Updates können schnell auslaufen - Händler verschweigen Regelungen oftmals: Die Sommerferien und damit die Hauptreisesaison stehen vor der Tür. Nicht wenige Autofahrer werden sich vorher noch ein neues Navigationsgerät...
Radio - Mp3, Navi evt. Ausfahrbares display?!: Hy, ich suche für mein Kalos ein gescheites neues Radio. Ich bin nen Technikfreak, also "brauch mand as wirklich" zählt da bei mir nicht.:D...
206audio -> KENWOOD CANTON etc: alle teile stammen von dem umbau hier http://www.autoextrem.de/showthread,p-1282662.htm#post1282662...

Sucheingaben

woran kann ich erkennen wieviel ohm mein woofer hat

,

content

,

car hifi wie viel ohm

,
verstärker braucht 8-16 ohm,aber hab 3ohm boxen?
Oben