Wie sieht es mit der Wintertauglichkeit des Doblos aus?

Diskutiere Wie sieht es mit der Wintertauglichkeit des Doblos aus? im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Hallo, wie ich schon in einem anderen Beitrag/Frage unter Anhägekupplung geschrieben habe, bin ich kurz davor, mir einen Doblo Family zuzulegen...
TorStu

TorStu

Threadstarter
Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
42
Hallo,

wie ich schon in einem anderen Beitrag/Frage unter Anhägekupplung geschrieben habe, bin ich kurz davor, mir einen Doblo Family zuzulegen.

Ein wenig bedenken habe ich bzgl. der 'Wintertauglichkeit' des Doblos. (Und hier auf der Schwäbischen Alb gibt es noch richtige Winter mit ordentlich Schnee...).

Bisher habe ich einen Wagen mit zuschaltbaren Allrad, der sich auch bestens bewährt hat. Der ist aber nun schon ziemlich in die Jahre gekommen und zudem habe ich ein prima Angebot für ihn bekommen.

Der Doblo hat ja immerhin ABS. Was hat es eigentlich mit der 'elektronischen Bremskraftverteilung' EBD auf sich? - Werden die Räder einzeln angesteuert? Wenn ja, in welcher Abhängigkeit?

Leider sind ESP und Antischlupfregelung auch gegen Aufpreis nicht erhältlich.

Ich dachte daher auch schon ernsthaft an einen VW-Caddy, bei dem dies als Zubehör dazubestellt werden kann. - Aber der ist ja doch sogar schon in der Grundversion wieder eine ganze Stange teurer...

Hier gibt es ja einige, die den Doblo auch schon über einen oder mehrere Winter gefahren haben. - Vielleicht könnt ihr mal diesbezüglich über Eure Erfahrungen berichten. - Ich wäre Euch sehr dankbar!

Viele Grüße von der Schwäbischen Alb,
Torsten
 
D

Dieseljunky

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
1.422
Leider sind ESP und Antischlupfregelung auch gegen Aufpreis nicht erhältlich.
Sei froh... fahr mal am Berg mit eingeschaltetem ESP an.. (bei manchen Autos musste die Sicherung rausreisen um überhaupt noch voran zu kommen)

Doblo geht im Winter schon mit den richtigen Reifen, die Heizung ist nur nicht die allerbeste - der Diesel hat keinen Zuheizer serienmäßig - der Benziner hat das Problem sicher nicht.

Vom Fahren her aber kein großes Problem, für ganz extremen Tiefschnee sollte man Schneeketten evtl im Kofferraum haben... Der Doblo hat viel Bodenfreiheit. Beim Anfahren im 2. Gang braucht man gefühl mit der Kupplung (kommt sicher auch auf den Motor an, hatte beim Ausprobieren nen Diesel)
Hab den Doblo aber nur 2 Tage im Winter ausprobiert...

Ich denke bei verschneiten Steilhängen könnte er an seine Grenzen geraten... Der 1,9er Diesel gibt auf die Antriebsachse genug gewicht so das man auf jeden Fall die meisten Golf etc. stehen lässt wenn es drauf ankommt.

Als 4x4 gibt es den Doblo leider (noch?) nicht in Europa...
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
So nachdem ja in den letzen Tagen der Sommer sich verabschiedet hat und die Temperaturen in den einstelligen Bereich gerutsch sind, wie sind Eure Erfahrungen mit dem "Winter"?

Also beim Anspringen hatte ich keine Probleme. Allerdings ist der Verbrauch um ca. einen halben Liter höher als sonst, wohl bedingt durch die Kaltstarts.

Die Heizung könnte auch etwas wärmer sein, aber ok, bis jetzt war es ja noch nicht wirklich richtig kalt.
 
D

Der_Bernhardiner

Dabei seit
08.03.2006
Beiträge
4
Wintertauglichkeit

Hallo,
nachdem ich gestern bei leichtem Schneefall den ersten kleinen Ausflug mit meinem 1,3er hinter mir habe, kann ich dem Vorurteil entgegensprechen, er hätte eine schlechte Wärmeleistung, bzw. Heizung. Er wird auf alle Fälle um einiges schneller Warm, als mein T2 und Chrysler Voyager, die wir vorher gefahren haben. Vorteil ist, daß er die Warmluft sehr schnell in den Fahrgastraum bringt, bevor der Motor die Betriebswärme hat.
Der höhere Verbrauch liegt meines erachtens auch an dem Winterdiesel, nicht nur an der Kaltstartphase.
Und wie er sich bei geschlossener Schneedecke fährt, schau ma mal, wenns soweit ist.
Gruß

Manni
 
D

Der_Bernhardiner

Dabei seit
08.03.2006
Beiträge
4
Größer?!?

Jein,
ich meinte nicht den reinen Innenraum, sondern den Zeitpunkt, ab wann aus den Düsen warme Luft kommt und da ist der T2 trtz 1,6l TD mies gewesen und der Chrysler mit 3,3l V6 auch nicht besser
gruß
Manni
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Zum Thema Wintertauglichkeit eine Frage, es gibt ja eine neue Verordnung bezüglich der Winterreifen, müssen danach alle Fhz. Winterreifen aufziehen? oder darf man mit Ganzjahresreifen fahren? und was für Reifen hat der Doblo ( Sommer oder Ganzja-reifen)
ab Werk ?
 
D

Doblo-2006

Dabei seit
03.06.2006
Beiträge
10
Hallo zusammmen,

Ich kann nur als Flachland Doblie-Racer sagen baut euch eine Standheizung ein ES LOHNT SICH habe es heute morgen das erste mal so richtig genossen.Scheiben der Parkplatz gemeinde dicht ich halbe Std.vor Start einmal Knopf drücken......in ruhe einen Becher Kaffee schlappern dann gemühtlich zum Racer siehe da Scheiben schööööönnnnnn frei von Frost,anschließend die Tür auf und es kommt eine schöne warme Luft entgegen.
Dann der Start als wenn hoch Sommer ist mein Diesel springt nach kurzer Zeit ohne meckern an,was im kalten zustand nicht ganz so ist.Was den mehr Verbrauch angeht man der Motor dankt es euch,besonders wenn man kleine Strecken fährt.
Weitere berichte zwecks tauglichkeit Winter folgen aus Hamurg dem nächst......grins.

Gruss

Doblo-2006
 
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
Doblo-2006 schrieb:
Hallo zusammmen,

snipDann der Start als wenn hoch Sommer ist mein Diesel springt nach kurzer Zeit ohne meckern an,was im kalten zustand nicht ganz so ist.Was den mehr Verbrauch angeht man der Motor dankt es euch,besonders wenn man kleine Strecken fährt.
Weitere berichte zwecks tauglichkeit Winter folgen aus Hamurg dem nächst......grins.

Gruss

Doblo-2006
Paß ja auf, daß die Batterie immer gut geladen ist. Wenn Du viel Kurzstrecke fährst und oft die Standheizung nutzt, wird die Batterie nicht mehr richtig voll. Es kann Dir passieren, daß Du eines Tages zwar ein warmes Auto morgends hast, aber die Kiste nicht mehr anspringt!
Ich spreche aus Erfahrung! Das war das einzige mal, daß ich einen Pannendienst vom ADAC in Anspruch genommen habe. Danach habe ich gleich die größte Batterie eingebaut, die in den Batteriekasten vom Berlingo gepaßt hat. Seitdem hatte ich nie wieder Probleme.

Gruß

brandolino
 
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Wie sich ein Doblo im Schnee fährt, darauf bin ich auch gespannt. Schätze beim 1.3er Diesel muß man wegen dem Turboloch ziemlich zaubern.
Was die Heizung angeht, da könnte es sein, dass Fiat auch hier ein wenig Modellpflege betrieben hat. Ich habe aber keinen Vergleich zum Vorgängermodell. Meiner heizt jedenfalls recht früh (so nach 1,5 km wirds warm) und man kann sich die Luftdüsen wunderbar so einstellen, dass die warme Luft die Hände wärmt. Das ging bei keinem meiner Vorgängerautos so ideal. Jetzt muß ich noch rausfinden, wie ich auch meine Socken gewärmt bekomme. Die warme Luft im Fußraum ist da, aber sie kommt nicht da hin, wo ich sie gerne hätte. Bei Frauchens Panda ist die Heizung so gemacht, dass mein Fahrgemeinschafter sich heute über zu heiße Füsse beschwert hat! So baut man Autos, die Frauen lieben!

Allemal, eins ist sicher, schlimmer als im VW Käfer von und mit meinem besten Kumpel im Winterstadtbetrieb kanns nicht werden.
Das war damals wirklich übel! Wenn in Stuttgart eine Schneeflocke fällt, dann gibt es traditionell einen MEGASTAU. Und an diesem besagten Tage (es war ein Dienstag, nach der Chemiestunde) fielen davon auch noch wirklich viele! Und da mußten wir durch! RADIALSOMMERRREIFEN auf den Felgen! So ganz dünne Dinger hatten wir, mit gaaanz wenig Profil! Aber die waren nicht das wirkliche Problem. Schlimm war, dass es im Wagen ums Verrecken nicht mehr warm wurde, weil der Motor ja nur im Standgas lief. Die Älteren wissens noch: Luftgekühlter Motor, kein Zusatzgebläse. Geheizt wurde mit dem wenigen, was der Auspuff an Wärme noch hergab.
Wir haben uns dann eine Flasche vom höchstprozentigen Rum gekauft (so etwa fünfzig Umdrehungen hatte der), den wir kriegen konnten, damit unser Atem wenigstens die Scheiben frei hielt. Bloß gut, dass von Stranßenverkehr eigentlich keine Rede mehr sein konnte. Wir beide waren nämlich leidlich besoffen, von dieser direkten Einnahme von Frostschutzmitteln. Krank geworden ist aber keiner, was wieder mal beweist, dass Alkohol hervorragend desinfizierend wirkt.
Jedenfalls haben wir so schlappe 6 Stunden für die Heimfahrt nach hause gebraucht.
Das war wirklich hart, damals!

Grüße vom See,

Eki
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wHb

Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
76
Doblo-2006 schrieb:
Hallo zusammmen,
Ich kann nur als Flachland Doblie-Racer sagen: baut euch eine Standheizung ein ES LOHNT SICH habe es heute morgen das erste mal so richtig genossen.Scheiben der Parkplatz gemeinde dicht ich halbe Std.vor Start einmal Knopf drücken......in ruhe einen Becher Kaffee schlappern dann gemühtlich zum Racer siehe da Scheiben schööööönnnnnn frei von Frost,anschließend die Tür auf und es kommt eine schöne warme Luft entgegen.
Dann der Start als ob Hochsommer ist ...
Doblo-2006
WIr haben neuerdings auch eine Standheizung WEBASTO, sind uns aber nicht sicher, welche Einstellungen optimal sind:

1. Ventilatordrehknopf auf Stufe 2;
2. Kalt-/Warmluftdrehknopf ganz nach rechts;
3. Luftverteilerdrehknopf auf Stufe (Windschutzscheibe + Fußraum);
4. Frisch-/Umluft-Schieberegler auf Mitte;
5. runde Lüftungsklappen links, Mitte links, Mitte rechts, rechts geschlossen.

Wer hat mehr Erfahrung?

Ein schönes Wochenende wünscht und grüßt von der Wuhle

wHb
 
D

Doblo-2006

Dabei seit
03.06.2006
Beiträge
10
Hi wHB,

Also das gebläse auf Stellung 3,Heizung ganz nach rechts und das Gebläse auf Frontscheibe stellen.

So mache ich es und bin voll und ganz zufrieden.

Kann sein das es andere anders machen aber so stell ich mir die Standheizung ein,

Gruss
Doblo-2006
 
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Noch eine Frage:
Wo wird den im Doblo die Standheizung montiert?
Habt ihr vielleicht ein Foto?
Könnte sein, dass mir die Lösung mit der Standheizung doch gefällt,
wenn ich im Januar vom See komme. Dann bin ich wenigstens schon aufgetaut, wenn ich heimkomme.

Grüße,

Eki
 
D

Doblo-2006

Dabei seit
03.06.2006
Beiträge
10
Hi Ekart,

wenn Du vor der Motorhaube stehst und auf machst,da wird rechts unten die Webasto eingebaut.

Also ich kann das nur sagen mach es,die investition lohnt sich.Ich habe heute noch Alpträume vom letzten Winter,ich habe aussen kratzen müssen und dann wie ich mich rein gestzt habe durfte ich auch noch von innen kratzen........habe mir geschworen NIE WIEDER VON INNEN ZU KRATZEN egal für welches Auto ich mich entscheiden würde.

Glaub mir es ist wie ein innerlicher Reichsparteitag wenn Du morgen zum Wagen kommst und die anderen müßen kratzen und Du steigst ein und startest mit einem lächeln und fährst davon......lach.

MFG
Doblo-2006
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Die Älteren wissens noch: Luftgekühlter Motor, kein Zusatzgebläse. Geheizt wurde mit dem wenigen, was der Auspuff an Wärme noch hergab.
Aber trotzdem geniesse ichs hin und wieder mit meiner Ente, Ekart! Dann schwelge ich nochmal so richtig in der Vergangenheit...

Ganz abgesehen davon: eine Standheizung ist eine ganz wunderbare Sache. Ich überlege mir es auch, eine in den Dobi einzubauen.
 

Anhänge

KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
luftgekühlter Motor und kein Zusatzgebläse
Da sag ich nur eins dazu: Trabantfahrer sind (waren) die Härtesten!

Hier hatte mal jemand die Frage nach der Serienbereifung des Doblo bei Auslieferung gestellt.
Also meiner hatte gestern bei der Abholung Goodyear GT3 Reifen drauf. Und das sind definitiv keine Ganzjahresreifen sondern reine Sommerschlappen.
Die wurden von mir noch am selben Tag gegen Goodyear Ultra Grip 7 ausgetauscht. Tja, und Schneeketten gehören in unserer Region (Thüringer Wald und Rhön) ebenfalls für mich zur Winter-Grundaustattung. Damit kriegt man garantiert auch den Doblo über die kalte Jahreszeit. Mal sehen, ob das Angebot von einem Bosch-Dienst für den Einbau einer Standheizung mit Schaltuhr (1200 Euro) in der nächsten Woche immernoch gilt. (war eigentlich nur bis 15.10. gültig) Dann werde ich auch noch diese Investition tätigen.
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
Glaub mir es ist wie ein innerlicher Reichsparteitag wenn Du morgen zum Wagen kommst und die anderen müßen kratzen und Du steigst ein und startest mit einem lächeln und fährst davon......lach.
Habt ihr eigentlich alle keine Garagen oder warum seid ihr so scharf auf die Standheizungen? ?( :D
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Hattest du schon mal ein Auto mit Standheizung? Das ist wie mit der Klima: hatte man mal eine, möchte man sie nie mehr missen! Außerdem steht doch das Auto im Winter nicht nur in der Garage...

Grüße, Ini
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Standheizung bei eBay

Webasto Standheizung Thermo Top Benzin incl.Telestart Artikelnummer: 250044448526
Aktuelles Gebot: EUR 362,00
 
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
belmondo2004 schrieb:
Habt ihr eigentlich alle keine Garagen oder warum seid ihr so scharf auf die Standheizungen? ?( :D
Eine Standheizung ist eine feine Sache, wenn man morgens zur Arbeit fahren muß.
Ab nächste Woche bin ich in der glücklichen Lage meinen Arbeitsplatz in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Daher habe ich in meinem Doblo keine Standheizung drin. Wahrscheinlich würde sich das nicht lohnen. In meinem Berlingo hatte ich eine Standheizung drin und die hat sich auch bewährt.

Gruß

brandolino
 
Thema:

Wie sieht es mit der Wintertauglichkeit des Doblos aus?

Sucheingaben

wieso kann im fiat doblo benziner keine standheizung eingebaut werden

Wie sieht es mit der Wintertauglichkeit des Doblos aus? - Ähnliche Themen

  • Dieselsteuer: Dobrindt sieht keine Notwendigkeit für eine Erhöhung

    Dieselsteuer: Dobrindt sieht keine Notwendigkeit für eine Erhöhung: Auch wenn das Umweltbundesamt vor kurzem noch für eine Abschaffung der Steuervergünstigung für Diesel plädiert hatte, sieht Bundesverkehrsminister...
  • Alfa Romeo: neuer Geschäftsplan sieht 8 neue Modelle bis 2018 vor - Umsetzung scheint kritisch zu sein

    Alfa Romeo: neuer Geschäftsplan sieht 8 neue Modelle bis 2018 vor - Umsetzung scheint kritisch zu sein: Gestern machten Gerüchte die Runde, dass Alfa Romeo in einem neuen Fünfjahres-Plan bis zu sechs neue Modelle und Investitionen in Milliardenhöhe...
  • Wie sieht es mit Dachmodulen aus?

    Wie sieht es mit Dachmodulen aus?: Hallo zusammen! Im Sommer muss ich mit meinem Cabrio mal beim TÜV vorbei schauen und hab da eine Frage bzgl. eines nachträglich eingebauten...
  • WICHTIG : Wie sieht euer c180 bj 1995 aus ?

    WICHTIG : Wie sieht euer c180 bj 1995 aus ?: Hallo zusammen , mich würde mal interessieren wie euer c180 bj 95 aussieht , da ich aus meinem älteren langweiligen Benz ein Schmuckstück formen...
  • Wie sieht eure Halle aus

    Wie sieht eure Halle aus: Fange mal mit meiner an was tut Mann nicht alles fürs Auto Mehr unter http://capricoosi.wordpress.com/
  • Ähnliche Themen

    Top