wie lange hällt Euere Batterie im VS

Diskutiere wie lange hällt Euere Batterie im VS im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo, mich würde mal interessieren, wie lange Euere Batterien im VS so halten. Meine ist nun 4,5 Jahre alt (3.0 DCI Initiale)und ich denke, dass...

Wallig

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2004
Beiträge
85
Hallo,
mich würde mal interessieren, wie lange Euere Batterien im VS so halten. Meine ist nun 4,5 Jahre alt (3.0 DCI Initiale)und ich denke, dass ich eine neue Bräuchte. Bisher haben die Batterien in meinen Autos eigentlich länger gehalten.

Gruß
Wallig
 

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Hallo,

Meine hält bestenfalls 2 Jahre, ist jetzt schon wieder fällig. Ich habe mir mal den Megapulse bestellt und will mal schauen, ob das Teil was bringt.
Ansonsten kommt die Winner Batterie rein mit 750 Ah

Gruß

McPhoenix
 

Wallig

Threadstarter
Dabei seit
06.12.2004
Beiträge
85
Hallo McPhoenix,
was zahlt man denn für 750 AH. Das klingt ja enorm viel. Kann die überhaupt richtig geladen werden?

Gruß
Wallig
 

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Hallo,

kleiner Schreibfehler 650A 76Ah 8o8o

Bei ebay Artikelnummer: 300170293802 89,25 + Fracht

Gruß

McPhoenix
 

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Also, ich möchte die Diesel-Fraktion nicht frustrieren :P, aber (Klopf' auf Holz) bei mir ist noch die Original-Batterie eingebaut und mein VS ist von 12/02 und hat knapp 100 Tkm auf der Uhr.....auf dass sie noch lange hält!

Allerdings fahre ich auch selten weniger als 50 km am Stück, ansonsten habe ich lange Beine und nen gutes Fahrrad :D

Freundliche Grüße
Shahid
 

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
Wie lange hält Euere Batterie

Ich verfolge schon eine ganze Zeit das Vel Satis Forum und möchte nun auch meine Erfahrungen mit meinem 3.0 dCi Initiale, EZ 03/05, z.Zt. 40.000 km kund tun .

Ich habe in den 2 1/2 jahren schon zwei neue Batterien bekommen. Die letzte nach einer 350 km Fahrt. Nach kurzer Rast am Sonntagmittag in Holland sprang der dicke Diesel nicht mehr an, der Pannendienst konnte auch mit Starthilfe und Startpilot nichts ausrichten. Am Montag hat ein örtlicher Renaultmeister alles durchgelesen, eine defekte Batterie konstatiert und mir von einer vor einem Jahr schon einmal getauschten erzählt (wusste ich garnicht), sonst war nix weiter. Eine neue auf Garantie, seitdem keine Probleme, auch nicht mit längeren Stillstandzeiten (6 Wochen, allerdings manuell verriegelt).

Sonst ist auch schon einiges erneuert worden, trotzdem, es gibt nichts schöneres!!
 

predator71

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
531
Nach 3 1/2 Jahren und 55 tkm musste ich in der Schweiz eine neue Batterie kaufen.Mann hatte nur die "schwache" auf Lager. Ich hoffe das ich noch 1-2 Jahre mit dieser auskomme.

mfg Alex
 

>ge<

Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
13
seitdem keine Probleme, auch nicht mit längeren Stillstandzeiten (6 Wochen, allerdings manuell verriegelt)

hallo,

bedeutet das mit dem schlüssel gesperrt, bzw. was für einen einfluss hat das auf die batterie?

und wieviel strom braucht eigentlich die handbremse bei längeren standzeiten?

danke!
 

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
Das bedeutet, mit der Karte zugesperrt( und nach 6 Wochen wieder geöffnet), nicht dem Keyless-go Modus überlassen. Ich habe hier irgendwo im Forum gelesen, das es in dieser Stellung erheblichen Ruhestrombedarf gibt.

Gruß
Klaus
 

Sven Glückspilz

Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Ist es nur beim Phase 2 so, dass sich der Keyless-Entry-Automodus nach ein paar Tagen automatisch deaktiviert, um die Batterie zu schonen?
 

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Ich bin gelegentlich mehrere Wochen am Stück weg und dann wird mein Phase I nicht bewegt. Ich habe noch nie unterschieden, wie ich meinen Wagen abschließe, so weit kommt es noch ?(
Ich habe noch nicht das Problem gehabt, dass anschließend die Batterie schwächelte.

Eher erkennt mein VS die Karte morgens nicht, wenn die noch in der Tasche steckt, aber das hat wohl mehr mit der Batterie in der Karte zu tun.

ge fragte, ob die Handbremse Strom zieht...mmh...ich stelle mir das so vor, dass die Handbremse nur elektromotorisch angezogen wird und dann passiert nichts mehr, soll heißen, dass die Handbremse keinen Strom zieht. Was sollte auch passieren, wenn die Batterie tiefentladen bzw. leer ist....das Auto rollt weg? Kann und will ich nicht glauben.

Freundliche Grüße
Shahid
 

MartinF

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
85
Ort
66292 Riegelsberg
Batterie

Hallo,

also für mich ist es immer wieder spannend, ob die Karre morgens anspringt oder nicht.
Meiner Meinung nach gibt es da ein paar Konstruktionsfehler.

Warum geht im ganzen Wagen die Innenraumbeleuchtung an, wenn ich nur die Fahrertür oder die Heckklappe öffne?

Kaum ist die Karte drin, springt alles an, nur der Motor nicht.
(Sitzheizung, Gebläse sprich Klima, alle Lampen usw.)

Kaum ist der Motor an, springt schon das Licht an, alsob man in 0,3 Sekunden losfahren könnte. Ich glaube, eine Schaltungsverzögerung täte der Batterie gut. Ich habe mittlerweile die dritte drin.

Nach nur 8 Tagen Stand ist Schluss. Und das wirkt sich sehr negativ aus. der ADAC hatte gleich fünf Fehler ausgelesen, die nur aufgrund einer schwachen Batterie kamen und nix mit dem Motor zu tun hatten. (Lob an den ADAC, der Mann, der mir half, kannte den Wagen wirklich gut!)

Zur Sicherheit habe ich einen externen Starter (Akkupacs gibt's in jedem Baumarkt). Mein roter Klotz hat damals noch 90 Euronen gekostet, mittlerweile gibt's die Dinger billiger und ein Kompressor für Luftmatratzen ist auch noch drin.

Wenn ich länger weg bin (In den Urlaub fahre ich mit Frau und drei Kindern im Espace), dann wird die Batterie abgeklemmt und Ruhe ist. Hat bisher viermal sehr gut hingehauen.

Den Mega-Pulse habe ich im Espace, der nur kurze Strecken fährt mit viel Bergen drin. Als die Batterie schwächelte, habe ich ihn dort eingebaut. war vor vier Jahren. Keine Probleme mit der Batterie, die immer noch die Alte ist!
 

TBCR

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Hallo,

also die Probleme mit der Batterie kenne ich nicht. Auto eine Woche am Flughafen abgestellt, zurück gekommen und gestartet, ohne Probleme. Hab einen VelSatis Bj 2002. Laut meiner Werkstatt gab es nur bei den älteren Probleme und auch da nur ganz am Anfang.
Wenn im ganzen Fahrzeug die Lampen auf Automatik sind, brauch ich mich auch nicht wundern, wenn beim Tür öffnen Festbeleuchtung ist. Davon abgesehen mach ich sowas bei meinen Fahrzeuigen bewusst, denn es fahren genug blinde in der Gegend rum und sollen einen ja dann schon auch sehen.
 

Dawo

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
27
Hallo,

heute abend konnte ich meinen VS (3.5 Initiale) nicht mehr starten. Die Batterie gab urplötzlich ihren Geist auf.
Da Renault keinen Notdienst in München hat, musste ich den ADAC anrufen.
Der kam nach 1 Stunde und gab mir Starthilfe. Der gelbe Engel machte noch einen Batterietest und das Ergebnis war negativ.
Von 800A standen nur noch 420A und 7,5 V zur Verfügung.
Die Startfähigkeit liegt nur noch bei 55 %.
Er meinte, das dürfte bei einem 3 Jahre alten Pkw nicht sein und ich soll bei Renault auf Garantie eine neue Batterie besorgen.

Falls das nicht funktioniert mit der Garantie habe ich eine Frage.
Wenn ich die Batterie selber wechsle, was ich bei meinen früheren Fahrzeugen immer selber machte, funktioniert dann die Elektronik noch oder muss man den Bordcomputer und das Radio neu programmieren lassen ?

Herzliche Grüße

Dawo
 

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Hallo,

Batteriewechsel kein Problem, es sind lediglich hinterher die Fensterheber zu kalibrieren (fahren ruckweise nach oben oder unten, bis ganz nach oben fahren, Hebel gezogen halten für 2 Sek, das Ganze auch unten und schon stimmen die Einstellungen wieder) beim Radio müssen lediglich die Sender wieder auf die Stationstasten gelegt werden (Stationstaste gedrückt halten bis es piept) und ggf die Basseinstellungen neu speichern.
Ansonsten funktioniert alles ganz normal.
Also nur Mut, ich habe letzte Woche auch die Batterie gewechselt (hält in der Regel max 2 - 3 Jahre), lediglich die Minusklemme ist ein wenig fuckelig zu lösen, aber trotzdem kein Problem. Die 2 Schrauben der des Luftansaugschlauchs samt LMM lösen, den kleinen Schlauch hintendran einfach abziehen und das Ganze nach vorne drücken und schon kann es losgehen.
Ich habe die WINNER PREMIUM WP+ 75 bei Ebay gekauft, passt gut rein und hat mehr Leistung.

Gruß

McPhoenix
 

Dawo

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
27
Hallo McPhoenix,

herzlichen Dank für deine prompte Info.
Ich werde morgen zuerst die Garantieansprüche klären und dann, je nach der Sachlage, die Preise vergleichen.
Du weist ja, Geiz ist geil.

Herzliche Grüße

Dawo
 

TBCR

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Hört sich fast so an, als ob die eine oder andere Zelle in der Batterie zusammengebrochen ist. Das theoretisch nach ein paar Wochen schon passieren (dann wohl eher ein Garantiefall) oder erst nach ein paar Jahren.
Denke mal kaum, dass da nach 3 Jahren noch etwas mit Garantie zu machen ist.
 

curio

Dabei seit
30.10.2006
Beiträge
33
Beim Laguna2 waren extra 2 Lange (dünnere) Kabel an der BAtterie, mit der man vor dem Abklemmen eine Unterstützungsbatterie anschließen kann. Dann beliben sämtliche Daten in der Elektronik erhalten (radio, Fensterheber, etc.). Beim Veli hab ich aber noch nicht nachgesehen...

Viel Erfolg

Curio
 
Thema:

wie lange hällt Euere Batterie im VS

wie lange hällt Euere Batterie im VS - Ähnliche Themen

Neu hier und gleich erstes Problem: Hallo zusammen, bin seit 3 Monaten Besitzer eines Vel Satis 2,2dci Automatik Bj 2005. 220000km Auto ist mir eigentlich zugelaufen....war günstig...
Akkus von Elektroautos - So kann man Lithium-Ionen-Akkus recyceln oder über lange Zeit nutzen: Nicht wenig sind der Meinung, dass Elektroautos mit Ihren Akkus auf lange Sicht einfach nur viel Müll erzeugen werden, aber ist das auch so? In...
Nochmal 3,5V6, jetzt - Nachlaufen des Lüfters nach Abstellen des Motors: Hallo Leute vielleicht komme ich der Sache ja doch noch auf den Grund. Könnt ihr mir bitte einmal sagen, OB und vor allen Dingen WIE LANGE der...
Klappenauspuff lauter machen: Hallo zusammen, Ich würde gerne den Sound meines kia Proceed GT verändern. Der Wagen soll noch ein wenig mehr brüllen :) Dafür bietet z.B. der...
Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...

Sucheingaben

renault vel satis fensterheber nach batterie leer anlernen

,

renault vel satis neue batterie trotzdem leer

,

velsatis Elektrik Probleme baterie und zv

Oben