Wer kann mir helfen???

Diskutiere Wer kann mir helfen??? im Daewoo Lanos Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Also, ich habe bei meinem Daewoo Lanos seit einer Weile das Problem, wenn ich sanft Gas gebe also kein Vollgas, dann ruckt er ab und zu. Ausserdem...

Daewoofreak

Threadstarter
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Also, ich habe bei meinem Daewoo Lanos seit einer Weile das Problem, wenn ich sanft Gas gebe also kein Vollgas, dann ruckt er ab und zu.
Ausserdem habe ich das Gefühl, dass mein Lanos zu viel Benzin frisst (15l/100km)...

Wer kann mir helfen oder Tipps geben???
 

speed-amd

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
48
kommt drauf an, wenn mein kleiner flitzer noch kalt ist ruckelt er auch.

und die 15l/100km sind noch im grünen bereich, kommt halt drauf an wie die fahrweise ist.

A20 mit 190km/h durchgefahren hat er bei mir mehr als 15liter gezogen und bei rasanter fahreweise auf landstraße und stadt kommen 14-15liter ganz gut hin, hab mal getestet und bin ganz ordentlich in hohen gängen gefahren und sanft beschleunigt, da zieht er dann so 9,5-10liter aber weniger schafft man glaub ich nich
 

Daewoofreak

Threadstarter
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Jaaa

Aber meiner ist nach wenigen kilometern nicht mehr kalt und er ruckelt trotzdem!!!

MfG Marcus
 

speed-amd

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
48
schonmal zündkerzen gereinigt, oder luftfilter gesäubert?? bzw. welchen sprit tankst du??
 

Daewoofreak

Threadstarter
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Zündkerzen sind sauber... Ich tanke super!

MfG Marcus
 

speed-amd

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
48
ich tank normal benzin steht auch bei mir da, ich kann praktisch benzin, super und super plus tanken.....

was fürn motor haste drinne??

ich hab nen 75PS teil drin mit 1350ccm hubraum.... meiner macht spitze 192km/h aber nur bergab mit rückenwind...
 

Daewoofreak

Threadstarter
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Ich habe genau den gleichen...

Benzin ist nicht gut, mit super schonst du deinen motor mehr...
 

speed-amd

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
48
dat weiß ich auch, aber benzin nunmal billiger....

außerdem läuft er wie atze......ohne murren und knurren...

wie weit lief deiner schonmal (vmax)???
 

BluCosmic

Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
657
Ort
Hockenheim
Wegen des Ruckelns würd ich die Kerzen und die Zündkabel mal checken!

Und wenn er bei Vollgas Aussetzer hat (sprich: extrem "ruckelt") könnte es der Benzinfilter, unter Umständen die Benzinpumpe sein!
 

speed-amd

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
48
und schau mal ob die elektrode bei der zündkerze nicht zu weit auseinander steht..... sonst mal den abstand verkürzen...
 

Timetrax

Dabei seit
08.06.2004
Beiträge
7
Was geht den hierab?

Boa, sagt mal,
hat hier eigentlich irgendjemand eine Ahnung von dem was er hier labert? ?(

Von den Antwortenden fährt wohl keiner Lanos oder Daewoo allgemein.

Also, zur Info:
Sollte es urplötzlich zu erhöhten Kraftstoffverbrauch kommen, wohlgemerkt beim Daewoo !!! dann ist es in 80% der Fälle die Zündspule.
Der Wagen fährt ganz normal weiter, aber nur noch im Notlaufprogramm.
Diese Information habe ich beim der Technikabteilung in Bremen bekommen wie ich mit meinem Lanos Rallye gefahren bin.
Der selbstdiagnose Teil der Zündspule ist sehr anfällig.

Der Lanos hat leider keine Anzeige, in welchen Programm er läuft. Deshalb merkt man so etwas sehr spät.

Da zudem auch noch der Motor ruckelt, ich nehme stark an, wenn Du im unteren Drehzahlbereich Vollgas gibst, spricht deutlich dafür, das der Motor im viel zu fetten Notlaufprogramm oder Kaltstartprogramm läuft. Das gilt für fast alle Fahrzeuge mit Einspritzsystem der Schadstoffklasse E2 und E3. Und das passiert nur bei fehlenden Signalen der Sensoren. Wenn auch nur ein Sensor nicht arbeitet, gehts ab ins Notlaufprogramm.

Also, ab zum nächsten Händler, Diagnose Gerät dran, und zwar nicht das kleine schwarze Müllding, sondern das mit der Gelben Gummischutzhülle und dem Farbdisplay und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Oder einfach mal auf verdacht die Zündspule austauschen. Da es eine digitale ist, muß nichts justiert werden. Einfach die Stecker ab und wieder auf die Neue drauf.

Gruss Timetrax
 
Zuletzt bearbeitet:

Timetrax

Dabei seit
08.06.2004
Beiträge
7
15 Liter auf 100 KM

Mein Kiste war komplett aufgebohrt und überarbeitet mit neuem Sport-Steuergerät Daewoo Korea.
Mit dem 6 Gang Getriebe habe ich bei 226 km/h Spitze und 177 km/h Durchschnitt laut Digitacho vom GPS auf dem Salzburgring nicht mehr als 18 Liter/100 km verbraucht.

Leute, Ihr solltet echt mal Eure Kisten an ein Diagnose Gerät anstecken lassen.

15 Liter ist echt viel.
 

BluCosmic

Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
657
Ort
Hockenheim
Timetrax schrieb:
Boa, sagt mal,
hat hier eigentlich irgendjemand eine Ahnung von dem was er hier labert? ?(

Von den Antwortenden fährt wohl keiner Lanos oder Daewoo allgemein.

Hat ja keiner behauptet, daß es so sein MUSS. Ich für meinen Teil hab nur Erfahrungswerte geschildert, mein Ex-Hyundai hatte das gleiche Problem und da war´s eben NICHT die Zündspule! Von anderen Fabrikaten hab ich auch schon ähnliches gehört.

Wenn´s bei Deawoo so viel anders ist, ist es ja gut, daß wir mit Dir offensichtlich einen Experten gefunden haben! Ich hab von Deawoo nämlich wenig Ahnung. ;)

Nix für ungut! :D
 

Timetrax

Dabei seit
08.06.2004
Beiträge
7
Hyundai und Daewoo vergleichen

Also wirklich.
Hyundai und Daewoo vergleichen ist wie Äpfel und Birnen.
Audi und Mitshubishi.
Völlig daneben.

Meine Erfahrungen beziehen sich auf 4 Jahre Motorsport mit Daewoo Nexia und Lanos.
Teilweise mit Werksunterstützung von Daewoo-Deutschland und Daewoo-Motors Korea.
Damals waren das noch eine eigenständige Firmen ohne GM als Oberhaupt.

Von diesen Kisten kenne ich jede Schraube beim Vornamen :D

Aber wenn ich mir die Antworten so ansehe, läuft es mir kalt den Rücken runter.
Wie kann man jemanden Tips geben, obwohl man von dem Auto überhaupt keine Ahnung hat? ?(
Das ist so als ob ich als Elektrotechniker einem Bäcker sagen würde, wie er sein Brot zu backen hat. Oder ein Blinder einem Tauben das lesen beibringen möchte.

Ich sehe gerne ab und zu mal hier vorbei und werde versuchen ein paar gute Tips zu den rollenden Blechdosen aus Korea zu geben.

Gruss aus Wiesbaden,
Timetrax
 

BluCosmic

Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
657
Ort
Hockenheim
Wie gesagt, dann laß uns an Deinem Wissen teilhaben! :D

Ich hab Deawoo nicht mit Hyundai vergleichen wollen. Ich hab nur schon wie oft auch von anderen Fabrikaten mit diesem Problem gehört. Das ist alles.

Dann viel Spaß im Deawoo- Forum! :))
 

andig

Dabei seit
16.03.2005
Beiträge
3
Hi,

hab auch seit nen paar Wochen nen Daewoo Lanos und seit heute das gleiche Problem. Immer wenn ich das Gaspedal durchtrete fängt die Karre an zu ruckeln wie verrückt, kann auch netmehr richtig beschleunigen. Spritverbrauch ist auch stark angestiegen.
Wie teuer kann sowas ungefähr werden?? Bin natürlich atm total pleite und brauch das Auto (wie das immer is *grml*)
 

Timetrax

Dabei seit
08.06.2004
Beiträge
7
Hi andig,
klingt nach der Lambdasonde oder der Zündspule.
Bei der Zündspule ist es so, das die Leistung abfällt und der Verbrauch steigt.
Dummerweise kann eine Werkstatt nur rausfinden ob Sie funktioniert indem man Sie gegen eine Neue austauscht.(die Steuerelektronik in der Spule ist nach spätestens 80TKm dahin, warum weiß niemand aber der Motor läuft noch)
Aber ruckeln kommt da eher nicht vor.

Wenn die Lambdasonde den Geist aufgegeben hat, dann gibt es Ruckel beim Beschleunigen.
Wenn der Wert von der Lambdasonde nicht zurück gegeben wird oder falsch ist,geht das Steuergerät in das Notlaufprogramm. Was enormen Spritverbrauch mit sich bringt.
Wenn der Motor zu fett läuft dann ruckelt er.

Kleiner Tip, schau dir mal die Zündkerzenkabel an.
Die sind beim Lanos ein Festschmaus für Marder.
Ich hatte mal einen kleinen Biss in einem Kabel und immer beim Beschleunigen hatte ich Leistungslöcher in bestimmten Drehzahlen. Aber keinen höhreren Verbrauch.
 

andig

Dabei seit
16.03.2005
Beiträge
3
Jo danke für die Antwort.
Also Marderbiss kann ich ausschließen, die Kabel sind OK, sowas kommt hier auch net so häufig vor.
Ruckeln tut er auf jeden Fall, daran hab ichs eigentlich zuerst gemerkt und Spritverbrauch ist eindeutig zu hoch.
War heut mal bei na Werkstatt, die wollen den Wagen am Montag mal unter die Lupe nehmen, ma guggen was sich dann ergibt.
 

Timetrax

Dabei seit
08.06.2004
Beiträge
7
Ich hoffe es ist eine ehemalige Daewoo Werkstatt :D
Eine normale Werkstatt sucht nach dem üblichen Fehlern.
Diese Vorgehensweise ist bei den Lanos Modellen völlig daneben.

Es gab für die Daewoo-Werkstätten damals spezielle Auslesegeräte
mit denen der Fehlerspeicher besser ausgelesen werden konnte.
Das ist so ein digitales Handgerät mit riesigen blauem Display und meistens mit
einer gelben Gummiumrandung als Stosschutz.
Es gibt im Steuergerät eine Programmroutine die Fehler diagnostiziert und
einen speziellen Code ausgibt. Ist ziemlich Abstrakt was da so alles rauskam.
Aber es stimmt immer. Da haben die echt mal was Gutes gemacht.

Das Lustige ist, wenn man sich einen Krack gekauft hat, konnte man sogar die Steuerzeiten der Motorelektronik ändern. Chiptunning vom Hersteller sozusagen.
Den Krack habe ich damals von Daewoo-Deutschland bekommen.
Ist aber mit Ende meiner Motorsportkarriere zusammen mit allem Equipment weg gegangen.

Also, beim Lanos völlig obskur denken. Das hilft !!!
 

einie

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
1
Kann mir jemand sagen, wo ich Kerzen und Kabel für den Wagen herbekomme. Das eine Kabel ist abgefressen wie nur was. Hat mir heute ordentlich einen verplättet. Deshalb würde ich gerne den Kabelsatz tauschen. Irgendjemand sagte: "Es gehen die von Opel" Hat Opel nur einen Satz?
Einie
 
Thema:

Wer kann mir helfen???

Wer kann mir helfen??? - Ähnliche Themen

Abgaskontrollampe leuchtet tagelang geht dann wieder aus ruckelt stark und nimmt schlecht Gas an bei Nässe: Hallo Leute, habe nen Renault Clio Campus 1.2, Benziner, 2010. Habe folgendes Problem, die Abgaskontrolleuchte leuchtet oft tagelang auf, geht...
Kupplungschaden!: Hi, Ich fahre einen 2000er Deaweoo Lanos (1,4SE/ 128000km gefahren), bin Leihe, und meine Kupplung macht überhaupt nichts mehr. Man kann noch frei...
550d ruckelt beim Beschleunigen, viele Diagnosen, wer kann helfen?: es geht um einen 2013er 550d Touring mit 150Tsd km auf der Uhr. Habe zwar im Forum ähnliche Sachen gefunden, jedoch trafen die Beiträge nicht auf...
Probleme 1.8t: Hallo zusammen, bin neu hier und brauche echt Hilfe. Ich habe einen Golf4 1.8t GTI mit dem AUM Motor, BJ 2005, gechipt Seit ein paar Wochen hat...
Ford Fiesta Fehler P0130; P0134: Hallo liebe Community. Seit ca. 1,5 Monaten habe ich Probleme mit meinem Fiesta BJ 2004 HSN 8566/TSN 506. Angefangen hat alles mit ner...

Sucheingaben

daewoo lanos fehlerspeicher auslesen

,

daewoo lanos motor ruckelt

,

daewoo lanos hoher spritverbrauch

,
daewoo lanos ruckelt
, daewoo lanos zündspule defekt, daewoo lanos fehler auslesen, daewoo lanos auslesen, was kann sein wenn ein daewoo zu viel benzin verbraucht, daewoo-lanos zu hohe drehzahl, daewoo lanos ruckelt beim fahren, zündkerzen daewoo lanos, daewoo bei hoher drehzahl stottert, fehler auslesen daewoo lanos, daewoo lanos 1 5 verbraucht sehr viel, hoher spritverbrauch beim daewo lanos, benzinfilter wechseln lanos, habe daewoo lanos mit startproblemen wer kann helfen, Daewoo lanos kraftstofffilter ersetzen, wie teuer ist zündkerzenwechsel bei daewoo lanos, daewoo lanos bekommt kein benzin, daewoo lanos fehlerspeicher löschen, daewoo lanos ruckelt beim gasgeben, kaum gasanname daewoo lanos, zündmodul daewoo lanos anschluss, daewoo lanos ruckelt beim vollgas
Oben