Wer hat schonmal das Lenkrad incl. Airbag abgeschraubt ?

Diskutiere Wer hat schonmal das Lenkrad incl. Airbag abgeschraubt ? im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Bitte sendet mit eure Erfahrungsberichte, damit ich den Airbag nicht ins Gesicht bekomme. Mechaniker hat gemeint Batterie abklemmen und 10 Minuten...

Trope

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Bitte sendet mit eure Erfahrungsberichte, damit ich den Airbag nicht ins Gesicht bekomme. Mechaniker hat gemeint Batterie abklemmen und 10 Minuten warten wegen Spannung.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?
 

Luder

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
5.952
Ort
Lkr Augsburg
Ein Airbag darf nur von Leuten entfernt werden die eine Schulung dazu gemacht und das Zertifikat dafür haben... Als Privatmann darfst du das überhaupt nicht machen, weil es viel zu gefährlich ist...

Find ich ehrlich gesagt etwas Verantwortungslos von dem Mechaniker, was er dir gesagt hat...

lg Luder
 

Trope

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Bei meinem rechten Hebel ist ein kleines Plastikteil kaputt. Fiat wollte die ganze Montur neu bestellen. Sind über 300 Euro nur das Material plus 200 Euro Arbeitsstunden!

Ich habe nicht das Geld soetwas zu bezahlen. Zumal ich den Fehler sehe und es mir zutraue das zu reparieren. Kostenpunkt 0 Eur zu 500 Eur. Ich weiß ja nicht wie lange du für 500 Euro schaffen mußt. Bei mir kommen da aber ein paar Wochen zusammen !

De Mechaniker trifft keine Schuld. Ich habe ihm gesagt ich mache das selber, da eine Reparatur für mich zu teuer ist. Er hat mir nur diesen Tip gegeben!

Und so wild kann das doch nicht sein. Ich sehe die Stecker und die Schrauben. In meinem Augen alles ab - Teil reparieren - und wieder alles dran!
 

Lag1Ph1

Dabei seit
26.04.2004
Beiträge
270
Tja Leute...ihr habt beide Recht!!

Airbag- und Sicherheitsgeschichten (z.B. Bremsanlage) sollten von ausgebildeten Mechanikern gemacht werden, aber das ist teuer!

Aber mal ehrlich...wer hat da nicht schon mal rumgeschraubt!! Sei es die Sitze oder das Lenkrad oder die Bremsanlage oder oder oder

Solange er sein Lenkrad nicht auseinander nimmt, um sich den Airbag anzuschauen oder sonstwas, bin ich der Meinung, dass es ok ist. Ich selber hab meine Sitze (Seitenairbags) auch aus- und wieder eingebaut.

Also wenn du umbedingt willst, mach ruhig...alles auf deine eigene Verantwortung!
Ich würde aber mehr als 10min warten! Ich hab die Bat. für ca. 30min abgeklemmt...dann biste auf der sicheren Seite.
 

oOJokerOo

Dabei seit
02.12.2005
Beiträge
772
Ort
61267 Neu-Anspach
Ich würde es auch selber machen, auch wenn es nicht ungefährlich ist. Aber 500€ ist einfach zu viel für sowas. Ich würde auch ne halbe stunde warten. Und wenn du die Batterie abgeklemot hast würde ich mal alles elektronische an machen was du in deinem auto hast. sprich: Scheibenwischer, blinker, anlage. e.t.c. um von allen leitungen die spannung zu bekommen. Und wenn du den ausbaust würde ich deinen Kopf nicht unbedingt in die richtung des Airbags halten. Und mach nichts mit gewalt.

Viel Glück.

Schreib uns dann wenn du noch kannst :D
 

Luder

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
5.952
Ort
Lkr Augsburg
Sicher ist das teuer, aber ich muß sagen es gibt einfach manche Dinge von denen lässt man einfach die Finger am Auto...

Wenn der Airbag hoch geht (muß er natürlich nicht) bist du bei weitem mehr los als wie nur die Euro 500...

Na aber mußt du wissen was du machst und was nicht...

Trope schrieb:
Ich weiß ja nicht wie lange du für 500 Euro schaffen mußt. Bei mir kommen da aber ein paar Wochen zusammen !
Bezüglich deiner Frage?! hier...

Mein Mann hat eine Schulung gehabt wegen dem Airbag und darf die auch offiziell aus- und einbauen, von dem her brauche ich dafür nicht in die Fachwerkstadt fahren, weil er weiß was er tut!

lg Luder
 

DeaAstaroth

Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
3.293
Ort
58095 Hagen
Luder schrieb:
Sicher ist das teuer, aber ich muß sagen es gibt einfach manche Dinge von denen lässt man einfach die Finger am Auto...

Genauso sehe ich das auch. Lieber 500,-- € investieren, als Verletzungen oder schlimmstenfalls einen Genickbruch zu riskieren.
 

JTDPower

Dabei seit
01.02.2005
Beiträge
186
Ort
79618 Rheinfelden
Du hast dir einen Kostenvoranschlag von FIAT geholt. Nun gut ist teuer. Dann schau dich doch mal wo anders um. Es gibt soviele! Vielleicht wirds wo anders billiger. Such lieber! Mein Tip!
 

hutzelputzel

Dabei seit
29.01.2005
Beiträge
724
Ort
Nürnberg + MIL/AB
Bei meinem rechten Hebel ist ein kleines Plastikteil kaputt. Fiat wollte die ganze Montur neu bestellen.
Damit meinst du wohl den Lenkstockschalter... den gibt's auch nur komplett, nicht einzeln!

Ich habe mich gefragt, wieso du den Airbag abnehmen und das Teil ausbauen willst, wenn du keinen Ersatz hast?! Solltest du aus nem alten Fahrzeug was ausbauen wollen muss ich dir leider sagen, dass nicht alle Lenkstockschalter bei allen Modellen passen (Statement meines Fiat-Mechanikers).

Wenn dich das alles was du bisher gehört hast (in Sachen Sicherheit) nicht abschreckt würde ich es dennoch lassen, da selbst rumzutüfteln.
Ich hab selbst schon mehrfach Airbag, Lenkstockschalter, Lenkrad etc raus und rein und kann dir sagen, es ist keine schöne Arbeit. Dass der Airbag hochgeht lass ich mal aussen vor (das sollte nicht passieren wenn man die Batterie 10 min abgeklemmt und den Airbagstecker gezogen hat) ... hinter dem Lenkrad sitzt eine Art Kabel-Trommel (keine Ahnung wie ich dir das jetzt beschreiben soll), die leicht aufgehen kann... und dann hast viel Freude da du sie wieder zusammensetzen musst.
Oder aber du brichst die Nasen der Lenkradsperre ab / verlierst sie.... und und und

=> besser nicht versuchen das Teil selbst zu tauschen
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
das kann man ja nimmer lesen:
wie wärs mit BATTERIE ABKLEMMEN!!???
mindestens 20 min. je länger desto besser denn dann geht sicherlich kein airbag los.
ausgebaut hab ich nur am punto am bravo noch nicht kann dir also nicht helfen.
bin allerdings der meinung nur machen wenns umbedingt nötig ist.
500 euro sind da ein sehr gutes argument.
 

SaMy85

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
149
Ort
96050 Bamberg
ein airbag kann auch nur durch Statische Ladung hochgehen das hat mir mal ein ATU mechaniker gesagt.. also wenn man statisch aufgeladen ist und den Airbag anfasst kann der auch hochgehen! also ich würd die finger davon lassen mein leben ist mehr Wert als 500 euro
 

Trope

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Hi Folks !

Erstmal vielen Dank für die Anregungen und Ratschläge. Ich denke ein Verletzungsrisiko oder gar einen Genickbruch kann ich durch Vorsicht vermeiden. Ich werde ja sicherlich nicht vor dem Lenkrad sitzen und hinten dran rum schrauben ;)

Mein rechter Hebel ist eigentlich noch in Ordnung. Nur ist halt innen ein kleines weißes Plastikteil rausgesprungen oder abgebrochen. Würde das halt mit Heißkleber oder Sek.-Kleber wieder dranmachen wollen. Insofern macht das mit den 500 Euro wirklich keinen Sinn. Und ich denke nicht dass ich hier mein Leben aufs Spiel setze!!!

Grüße, trope
 

DarkICE

Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
164
Das Problem ist es wirklich nicht, den Airbag auszubauen. Hatte zwar ganz schön Angst davor, aber beim 2. Mal gings schon besser. Hab bei mir auch den Lenkstockschalter tauschen müssen, weil bei ein Schleifkontakt vom Lichtschalter kaputt war und somit kein Abblendlicht ging. Die Maral von der Geschicht: Batterie abklemmen und lieber ein bisschen länger als 15min warten, dann kanns losgehen. Lenkradstellung merken, sonst fährt man dann nicht mehr gerade aus. Ach und mit den Schleifkontakten des Airbags aufpassen.
 

Proggetto Bravo

Dabei seit
03.12.2005
Beiträge
83
Ort
Zürich
Air Bag

Guten abend an alle
Also als erstes ist sehr grosse vorsicht geboten Bei einem air bag ausbau
und wenn nicht nötig lieber die finger davon lassen aber wenn es nicht anders geht versuche ich es zu erklären habe nämlich grad heute morgen an einem bravo den Lock Spring ausvechseln müssen in meinem betrieb
ich übernehme keine haftung jeder muss es selber wissen ob er an der sicherheit seines autos rum schrauben will

Also als erstes werden beide batterie poole abgehängt und es ist ratsam wenn mann schon dabei ist plus und minus pool vom auto zusammen zu hängen damit alle steuergeräte wie eine art zurückstellung bekommen
jetzt 1o minuten warten
jetzt kann man die beiden imbuss schrauben auf der hinteren seite des air bags lösen
und den airbag sorgfältig heraus ziehen Vorsicht auf gelben stecker am airbag
diesen gelben stecker jetzt sorgfältig aus ziehen je nach jahrgang haben diese stecker noch eine kleine arretierung die man zuerst ausziehen muss damit der stecker raus kommt
jetzt sieht man in das lenkrad da ist noch das hupen kabel das man auch austecken kann
bevor mann jetzt das lenkrad weg schraubt muss mann darauf achten das es bei gerade ausfahrt steht damit mann es beim wieder einbau auch wieder gerade rein machen kann
jetzt die schraube der nabe lösen um das lenkrad langsam heraus ziehen und die kabel durch das vorgesehene loch nehmen
!!!Beachte jetzt ist es sehr wichtig den lock spring (schwarz oder grau wie ein teller mit gelbem aufkleber ist sozusagen der schleifkontakt und verbindung von airbag kabel vom steuergerät zum airbag selber )den nicht verdrehen sonst geht er kaputt
jetz kann man die abdeckungen an der lenk säule ausbauen zuerst die untere dan kommt man besser an die zweischrauben der oberen abdeckung jetzt ist der lenkstock schalter frei
Der einbau erfolgt in der umgekehrten reihenfolge wie erklärt
sehr wichtig dazu wenn alles zusammen gebaut ist und mann die batterie anschliesst sollte niemand auf der fahrerseite im fahrzeug sein weil wenn er durch irgendwelchen komischen gründen rausspringen sollte (noch nie davon gehört ) niemand verletzt werden kann
jetzt kann mann die zündung rein machen und nochmal darauf achten das man nicht dem arm durch die lenkrad speichen langt sondern am besten neben dm auto stehen und unter der lenkstockabdeckung die zündung rein macht
wenn jetzt die airbag lampe erlischt nach einigen sekunden machtman eine probefahrt und lenkt ein paar mal von lenkrad einschlag zu lenkrad einschlag wen kein airbag lämpchen mehr aufleuchtet ist alles ok
aber wie gesagt vorsicht
wenn es so gemacht wird sollte man keine probleme haben
wünsche ein schönes wochenende und
VIVA LA FIAT
 

Trope

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Hat geklappt !

Hi Leute,

ich habe heute das Lenkrad abgebaut um an die Hebeleinheit zu kommen. Als ich alles offen hatte mußte ich leider feststellten, dass das Plastikteil gebrochen. Habe es mit Sekundenkleber repariert und wieder zusammengebaut. Funktioniert soweit auch. Ist aber m.E. nur eine Frage der Zeit bis die Bruchstellen wieder aufbricht.

Werde mich schon bei den Schrottplätzen nach einer Schaltereinheit umsehen.

Euch möchte ich Danken, v.a. den letzten Beitrag aus der Schweiz. Er hat mir sehr weitergeholfen! War zwar voller Respekt vor dem Airbag, hat aber alles reibungslos geklappt.

ciao, trope :D
 
Thema:

Wer hat schonmal das Lenkrad incl. Airbag abgeschraubt ?

Wer hat schonmal das Lenkrad incl. Airbag abgeschraubt ? - Ähnliche Themen

Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Elektroauto Tesla Model 3 im Test: viel Licht und wenig Schatten: Seit Herbst letzten Jahres baut Tesla das neue kompakte Elektrofahrzeug Model 3, wenn auch bislang allenfalls in homöopathischen Mengen...
Autohöfe in Deutschland: gute Zeiten, schlechte Zeiten: Bei einer ausführlichen Testfahrt mit einem Elektrofahrzeug wurden am vergangenen Wochenende schon zwangsläufig mehrere Autohofe besucht. Diese...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 4. Tag und Fazit: Sonnenschein und milde Temperaturen - ideales Wetter für ein Elektroauto. Doch leider konnte das auf der heutigen Etappe unseres ausführlichen...
BeifahrerAIRBAG deaktivieren: Hallo, wer weiß etwas über die Deaktivierung des Beifahrer Airbags? Ein Mazda Händler hat mir mal gesagt "Das geht nicht". Heute habe ich von...

Sucheingaben

fiat bravo lenkrad schrauben

Oben