Welches Motoröl für den Santa Fe 2.2

Diskutiere Welches Motoröl für den Santa Fe 2.2 im Hyundai Santa Fe Forum im Bereich Hyundai Santa Fe; Hallo Liebe Santa Gemeinde! Ich bin absolut neu hier (nutze das natürlich gleich um mich vorzustellen) und habe mir letztes Jahr im November...
Patmann

Patmann

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2011
Beiträge
26
Hallo Liebe Santa Gemeinde!

Ich bin absolut neu hier (nutze das natürlich gleich um mich vorzustellen) und habe mir letztes Jahr im November einen neuen Reimport (aus Spanien) Santa Fe Bj. 10/2009 2.2 4WD 155PS zugelegt, da der Preis einfach der Wahnsinn war. Nach 5.000 KM kam dann der Chip von Eurotec dazu. Den hat mir natürlich mein freundlicher eingebaut (inkl. Garantie usw.):))

Zur ersten Inspektion (15.000) möchte ich mein eigenes Öl mitbringen, da ich jetzt schon viel schlechtes über das werksseitig befüllte 5W30 gelesen habe. Ich möchte meinem Motor natürlich nur das Beste antun, da ich einen Wohnwagen habe, im Sommer viel in den südlichen Gefilden rumgurke und auch noch einen werksseitig verbauten DPF habe. Dazu kommt natürlich auch noch das Chiptuning

Die besten Empfehlungen bis jetzt sind:

5W40
0W40

Kann ich eigentlich auch

Castrol Edge Turbo Diesel 5W-40

einsetzen, da ich hier in der Nähe einen günstigen Händler an der Hand habe.
Ich bin ziemlich verunsichert, was das Öl anbelangt, da doch von einem vernünftigen Öl so ziemlich alles abhängt. Vor allem die ganzen Spezifikationen treiben mich an den Rand des Wahnsinns.;(

Ich bitte um Eure Hilfe auch wenn das Thema bestimmt schon öfters zur Sprache kam.

Vielen Dank!
 
russpartikel

russpartikel

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
63
Hallo, "Boxenfahrer"
ich habe das 10w40 drinn.
das 0w40 kanst du, muss aber nicht sein.

mit 5w40 machst auch nix falsch, aber blos kein 5w30 einfüllen lassen.
 
H

HD99

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
273
Ich habe von Anfang an Castrol 5W40 drin. Bin zufrieden damit und habe zwischen den 15.ooo -er Ölwechseln noch nie, nie einen Tropfen Öl nachfüllen müssen. :]
 
Patmann

Patmann

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2011
Beiträge
26
Vielen Dank für Eure Antworten!
Kann mir noch jemand etwas über die Spezifikationen kuz erklären!! Da gibt es ja unzählige z.B. A1 B1 C1 usw. Muß ich da auf etwas achten? ?(

Gruß

der Boxenfahrer:)
 
H

HD99

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
273
Mein Freundlicher hat mir mal was von Spezifikation "A3" gesagt. Warum und weshalb kann ich aber nicht sagen. Hab da keine Ahnung.

@russpartikel: Warum kein ...W30 ?? Ist das bei Hitze nicht so elastisch oder was ist der Grund? ?(
 
russpartikel

russpartikel

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
63
5w30 ist in unseren Breitengraden ( Temperaturmäßig) m´nicht empfehlenswert.
da wir im winter -20 und im sommer +35 Grad haben können, sollte hierfür ein 10w40 oder höherwertig eingesetzt werden.
 
V

vv40

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
106
Hallo
Hi Russpartikel vergess mich nicht bin wieder zu Hause.!!!!!!!

Zum Öl
5W 30 ist vorgeschrieben,
Kaufe immer das hier 20 Liter 80euro.Selbes wie mir Der Freundliche reinmacht.
 

Anhänge

H

HD99

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
273
Ich muß mich korrigieren. Anfangs hatte ich auch 5W30 drin. Dann hatte mir der Freundliche 5W40 eingefüllt. Auf meine Frage weshalb, meinter der, Hyundai hätte Dieses wohl nun jetzt empfohlen (In der Betriebsanleitung steht dazu nichts, da ist nur 5W30 für Dieselmotor aufgeführt)
Aber die Spezifikation A3 steht bei vv40 seiner Büchse auch drauf. (Die hat wohl was zu tun mit dem DPF, wurde mir gesagt)
 
V

vv40

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
106
Hallo
Ich dachte auch 5w40 ist besser aber Betriebsanleitung sagt 5w30 ??

Was wäre denn der Vorteil von 5w40 und was ist mit Garantie
Gruss Hans
 
H

HD99

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
273
Also wie gesagt: mir hat mein Freundlicher bei der Inspektion das 5W40 eingefüllt. Und auf meine Nachfrage gesagt. wäre für diesel jetzt die aktuelle empfehlung von Hyundai. Hier im Forum hat glaub ich auch mal jemand das so bestätigt.
Garantie? Keine Ahnung. Wenns doch vom Freundlichen mit Hinweis auf Herstellerinformation eingefüllt wird.....
Meiner ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und EU-Fahrzeug. Da muss ich mir um Garantie nicht mehr so viele Sorgen machen, zumal ich ja eigentlich auch als Laie überzeugt bin, dass das 5W40 nicht direkt schädlich sein kann.
 
V

vv40

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
106
Hi
Ja schon klar .
Ist nur seltsam von Hyundai das früher ,also ohne Partikelfilter, 5w40 genommen wurde.Dann mit hinweis auf Partikelfilter 5w30 und nun soll es wieder 5w40 sein.?(?(?(?(

Wo sind denn hier die Fachleute die mal sagen was in unseren Breitengraden besser ist.?(

Gruss Hans
 
russpartikel

russpartikel

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
63
Hallo es steht doch auch schon in der betriebsanleitung, dass das 0w30 das von hyundai eingefüllt wird nicht gut ist im Sommer und unter Belastung.

Mehrbereichs - Motorenöle - sind Öle, die mindestens zwei SAE-Klassen erfüllen.
Alle Öle die mehrere Viskositätsklassen überdecken, tragen zusätzlich ein W (wie Winter) dazwischen.

Für die Schmierung von Kraftfahrzeugen werden heute Ganzjahresöle verwendet z.B. SAE 5W-30, SAE 10W-40, SAE 15W-40 usw. Es handelt sich dabei um Mehrbereichsöle, die mehrere Viskositätsklassen überdecken und für den Winter- und Sommerbetrieb geeignet sind. Somit wird ein jahreszeitlicher Ölwechsel vermieden.

0W
Die Fließeigenschaften des Öls im Winter (W).
Je niedriger die erste Zahl (0), desto besser ist die Fließfähigkeit des Motorenöls bei Kälte. Je schneller das Öl den Motor durchölt, desto niedriger ist der Verschleiß. Die Bezugstemperaturen liegen - abhängig von der SAE-Klasse - bei -5°C bis -30°C.

30
Die zweite Zahl z.B. 30 oder 40 beschreibt die Fließeigenschaften des Öls im oberen Temperaturbereich. Der Ölfilm bleibt auch bei hohen Temperaturen im Motor stabil und reißt nicht ab. Umso höher dieser Wert ist, um so höher ist der Schmierfilm belastbar! Die Bezugstemperatur ist hier 100°C, obwohl im Motor wesentlich höhere Öltemperaturen auftreten können.
Mineralöle altern oberhalb 150°C stark, was einen öfteren Ölwechsel zur folge hat.
Synthetische Öle halten Temperaturen bis zu 300°C aus. (quelle internet)
 
V

vv40

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
106
Hi
russpartikelhast ne Nachricht.

Schon klar , ist nur weil hier Alle om 5w30 abraten und 5w40 empfehlen obwohl meine Werkstatt 5w30 vorschreibt
Gruss Hans
 
betacarve

betacarve

Dabei seit
30.09.2009
Beiträge
55
Mein Freundlicher hat mir mal was von Spezifikation "A3" gesagt. Warum und weshalb kann ich aber nicht sagen. Hab da keine Ahnung.

@russpartikel: Warum kein ...W30 ?? Ist das bei Hitze nicht so elastisch oder was ist der Grund? ?(
Ich muß mich korrigieren. Anfangs hatte ich auch 5W30 drin. Dann hatte mir der Freundliche 5W40 eingefüllt. Auf meine Frage weshalb, meinter der, Hyundai hätte Dieses wohl nun jetzt empfohlen (In der Betriebsanleitung steht dazu nichts, da ist nur 5W30 für Dieselmotor aufgeführt)
Aber die Spezifikation A3 steht bei vv40 seiner Büchse auch drauf. (Die hat wohl was zu tun mit dem DPF, wurde mir gesagt)
Ihr wisst aber schon dass Ihr Diesel fahrt und daher C3 und nicht A3 vorgeschrieben ist!?
Ist auch im Handbuch, sowie im Serviceheft ausdrücklich erwähnt.

5w30 ist in unseren Breitengraden ( Temperaturmäßig) m´nicht empfehlenswert.
da wir im winter -20 und im sommer +35 Grad haben können, sollte hierfür ein 10w40 oder höherwertig eingesetzt werden.
Und hier noch die aktuelle Antwort von HMD auf meine Frage, warum im Handbuch und im Serviceheft unterschiedliche Motoröle empfohlern werden:
"In die Betriebsanleitung Ihres Hyundai Santa Fe hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen: Motoröl mit der Spezifikation SAE 5W30 ist, ebenso wie Motoröl mit der Spezifikation SAE 10W30, im oberen Temperaturbereich bis +40°C geeignet. Daher empfehlen wir für Ihren Hyundai Santa Fe Motoröl mit der Spezifikation SAE 5W30 gemäß ACEA C3."
 
russpartikel

russpartikel

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
63
ok das 5w30 bei konstanter ruhiger Fahrt, aber was ist wenn mal über 2-3 std. der Motor geschunden (Anhängerbetrieb) wird???

nicht das mir dann der Film abreisst

und das Öl zu wässrig wird. ( habe ich mal im vorgänger (Astra H 1,9 cdti 200Ps) gehabt).

da ist mir das Öl auf 138 Grad warm geworden, war noch das org. Öl von GM drinn ( 5w30)
 
betacarve

betacarve

Dabei seit
30.09.2009
Beiträge
55
Da HMD ein Motoröl mit der Spezifikation 5W30 ausdrücklich empfiehlt, brauch man sich wohl keine Sorgen zu machen.

Ich bin natürlich auch schon über die Temperaturbereiche der empfohlenen Motoröle gestolpert - und die zitierte Antwort erhielt ich dann von HMD.
 
A

aphro1

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
138
Servus

jedem Ölfetischisten empfehle ich mal folgende Seite an zu schauen:
http://www.motorrevision.de/

Vor allem geht auf "Dokus" > "Ölratgeber"

Ist mal ganz lustig von einem Praktiker Infos zu bekommen.

Liebe Grüße
Markus
 
Patmann

Patmann

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2011
Beiträge
26
Da HMD ein Motoröl mit der Spezifikation 5W30 ausdrücklich empfiehlt, brauch man sich wohl keine Sorgen zu machen.

Ich bin natürlich auch schon über die Temperaturbereiche der empfohlenen Motoröle gestolpert - und die zitierte Antwort erhielt ich dann von HMD.
Dazu muss ich aber sagen, dass das mein Auto ist und sich HMD nicht wirklich dafür interessiert was nach 100.000 km ist! Ich hatte in allen meinen Autos 5w40 Castrol Edge drin und alle Autos sind problemlos bis 300.000 km gefahren und habe sie auch noch gut verkauft!
Wichtig ist doch dass man regelmäßig Ölwechsel macht.
 
H

HD99

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
273
Ich habe mich zu der ACEA-Spezifikation nochmal schlau gemacht. Ich spreche ausdrücklich nur über den DIESEL .
Wenn DPF - dann C3. Wenn nicht DPF - dann reicht B4. Aber B4 niemals bei DPF verwenden - dann kommt der mit der Reinigung nicht mehr nach.
5W40 ist ja sowieso von HMD die aktuelle Empfehlung.
 
Thema:

Welches Motoröl für den Santa Fe 2.2

Sucheingaben

hyundai santa fe öl

,

motoröl für hyundai santa fe

,

hyundai santa fe motoröl

,
motoröl hyundai santa fe diesel
, hyundai santa fe welches motoröl, hyundai santa fe 2.2 crdi motoröl, welches motoröl für hyundai santa fe, welches öl hyundai santa fe, hyundai santa fe cm motoröl, santa fe öl, Welches Öl für Hyundai Santa Fe, motoröl, hyundai santa fe welches öl, hyundai santa fe 2005 öl, motoröl für hyundai santa fe cm, hyundai santa fe cm öl, öl für hyundai santa fe, hyundai santa fe 2.2 crdi öl, motoröl für hyundai santa fe diesel, castrol edge 5w40 alfa romeo öl wechseln, hyundai santa fe diesel öl, hyundai santa fe oel, motoröl santa fe, motoröl hyundai santa fe, ölwechsel hyundai santa fe diesel

Welches Motoröl für den Santa Fe 2.2 - Ähnliche Themen

  • das beste Motoröl für Sharan

    das beste Motoröl für Sharan: was könnt ihr mir aus eigene erfahrung für Motoröle empfehlen. daten: Sharan 1.9 TDI 12.2003 131 ps ca. 86000 km
  • motoröl für 75sx

    motoröl für 75sx: ich wollte demnächst mal motoröl nachfüllen oder wechseln naja ist jetzt nebensächlich. Der Vorbesitzer hat da anscheinend 5w40 einfüllen lassen...
  • Günstige Anbieter für Motoröl

    Günstige Anbieter für Motoröl: Hallo zusammen, demnächst muss ich ein Ölwechsel machen und da stellt sich mir die frage, ob man das Motoröl nicht vielleicht mal im Internet...
  • Welches Motoröl für NB

    Welches Motoröl für NB: hey ihr jetzt kommt ne frage wo viele von euch denken werden, mensch typisch frau.. und ja ich gebs zu davon hab ich keine ahnung :-) ich fahre...
  • welche Motoröl für Mondeo

    welche Motoröl für Mondeo: Hallo, ich wolte fragen, welche Motoröl kann man in Motor 1,8 L Bensiner Bj. 93 rein machen, wenn Auto ist schon 220 T.KM gellaufen ist. 5W40 oder...
  • Similar threads

    • das beste Motoröl für Sharan

      das beste Motoröl für Sharan: was könnt ihr mir aus eigene erfahrung für Motoröle empfehlen. daten: Sharan 1.9 TDI 12.2003 131 ps ca. 86000 km
    • motoröl für 75sx

      motoröl für 75sx: ich wollte demnächst mal motoröl nachfüllen oder wechseln naja ist jetzt nebensächlich. Der Vorbesitzer hat da anscheinend 5w40 einfüllen lassen...
    • Günstige Anbieter für Motoröl

      Günstige Anbieter für Motoröl: Hallo zusammen, demnächst muss ich ein Ölwechsel machen und da stellt sich mir die frage, ob man das Motoröl nicht vielleicht mal im Internet...
    • Welches Motoröl für NB

      Welches Motoröl für NB: hey ihr jetzt kommt ne frage wo viele von euch denken werden, mensch typisch frau.. und ja ich gebs zu davon hab ich keine ahnung :-) ich fahre...
    • welche Motoröl für Mondeo

      welche Motoröl für Mondeo: Hallo, ich wolte fragen, welche Motoröl kann man in Motor 1,8 L Bensiner Bj. 93 rein machen, wenn Auto ist schon 220 T.KM gellaufen ist. 5W40 oder...
    Top