Welches Auto für günstige Versicherung

Diskutiere Welches Auto für günstige Versicherung im KFZ-Versicherungen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, Ich bin jetzt so gut wie fertig mit meinem Führerschein und stehe vor der schweren Qual der Autowahl. Ich habe mich schon länger mit...
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Hallo,
Ich bin jetzt so gut wie fertig mit meinem Führerschein und stehe vor der schweren Qual der Autowahl. Ich habe mich schon länger mit verschiedenen Autos beschäftigt. Da mein Wunsch einem Kleinwagen entspricht, dieser günstig im Verbrauch sowie in den Anschaffungskosten sein soll, ist meine Wahl auf die folgenen Autotypen gefallen. Sie sind alle nach ADAC Crashtest relativ sicher (auch wenn ich nicht vorhabe einen Unfall zu bauen), relativ günstig bei Verbrauch und sie besitzen gute Eigenschaften, wie z.B. die PS Anzahl, die für einen Fahranfänger meiner Meinung wichtig sind.

Skoda Fabia (ab Bj. 2000)
Peugeot 206 (ab Bj. 1998 )
Fiat Punto (ab Bj. 1999)
VW Polo (ab Bj. 1999)
Renault Clio (ab Bj. 1998 )
Opel Corsa (ab Bj. 2000)

Ich weiß das viele Faktoren bei der Versicherung eine Rolle spielen, jedoch gibt es doch eine Grobeinschätzung, die für mich jetzt wichtig erscheint. Ich habe schon erfahren, dass der Peugeut 206 in der Versicherung nicht der günstigste sein soll. Ich bedanke mich schon einmal an die jenigen, die probieren mir bei meiner Entscheidung weiterzuhelfen. :]

mfg Andre
 
B

Bohsem

Dabei seit
24.12.2007
Beiträge
17
Dazu kann man dir auch keine Grobe Einschätzung da nicht mal PS dabei steht, als TIP :
Bitte schau auf den Vergleichsites die schon mehrfach erwähnt worden sind, und rechne es dir selber aus.
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Schau dich mal bei dir in der Stadt um. Was für Autos, die du aufgezählt hast, gibt es oft ? In welchen sitzen überwiegend Jugendliche ?
Dann wie vor mir schon gesagt wurde, die PS spielen auch eine Rolle.
Du suchst dir aber wirklich irgendwie die Autos aus, die die meisten Jugendlichen fahren.
Außerdem kann ich mich nicht erinnern, dass ein Peugeot 206 billig in der Anschaffung war/ist ?(

Der geringe Verbrauch deiner Kleinwagen wird dir nix bringen, wenn du wenig fährst, denn die Versicherung hat bei deinen (bei Jugendlichen beliebten) Autos rein.
 
I

ins

Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
19
schreibst du mir zu den jeweiligen modellen noch die genaue PS-Zahl kann ich dir die ungefähren Typklassen sagen.

Kannst mir ja mal per PN mitteilen.
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Hallo, danke für das Interesse! Welches Auto würdet ihr empfehlen, die günstig in der Versicherung sind, wenig verbrauchen und dazu auch gewissen Stand an Sicherheit bieten? :rolleyes:

Ps. Die PS-Zahlen
Skoda Fabia (ab Bj. 2000) 44 kW / 60 PS
Peugeot 206 (ab Bj. 1998 ) 44 kW / 60 PS
Fiat Punto (ab Bj. 1999) 40 kW / 54 PS
VW Polo (ab Bj. 1999) 37 kW / 50 PS
Renault Clio (ab Bj. 1998 ) 40 kW / 54 PS
Opel Corsa (ab Bj. 2000) 40 kW / 54 PS

Hab noch einen Geheimtip bekommen..... Der Toyota Coralla soll gar nicht schlecht sein! (53 kW / 72 PS)
bzw. der Toyota Starlet (55 kW / 75 PS)
 
Zuletzt bearbeitet:
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Hast du bisschen Angst beim Fahren, wenn du dir Autos mit so wenig PS nimmst und dann noch auf Sicherheit Wert legst ? Nur mal rein aus Interesse ;)

Ein Kleinwagen hat nunmal wenig Knautschzonen. Das muss dir bewusst sein. Aber die Autos in deiner Vorstellung (neueres Bj) sind alle doch schon sehr sicher. Bei einem schweren Unfall entscheidet am Ende doch das Glück. Denn auch in einem 7er BMW kannst du sterben, wenn es dich schlecht trifft.

Deine Kleinwagen sind allesamt beliebt bei Jugendlichen, daher auch teuer in der Versicherung. Ist aber eher eine allgemeine Aussage, da ich bei keiner Verischerung arbeite und keine genaue Auskunft geben kann. Wobei Skoda Fabia mir nicht bekannt ist.

Wenn dir "ins" jetz die Typklassen sagen kann, kannst ja mal schauen, wie hoch bzw tief diese sind. Ich bin derzeit bei Typklasse 19 mit meinem Auto und das ist hoch.
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Also ängstlich bin ich überhaupt nicht, das nehme ich schon einmal vorweg. Ich denke auch, dass ich relativ gut fahre, auch wenn ich noch nicht die Erfahrung besitze wie einige die schon jahre lang Auto fahren. Das ist bei Fahranfängern jedoch eigentlich klar.
Das mit dem PS-Zahl hat sich eigentlich dadurch ergeben, dass ich dachte, dass diese Autos etwas günstiger in der Versicherung sind und ich im Internet gelesen habe, dass Fahrangänger Autos mit wenig PS bevorzugen sollen.
Das mit einer einigermaßen Sicherheit war mir wichtig, da ich schon einige Autos beim ADAC Crashtest gesehen habe, die mir doch etwas unsicher erschienen, wenn es hart auf hart kommt. Aber ihr könnt mir auch gerne Autos mit mehr PS empfehlen. Sollten eben nur günstig in der Versicherung sein. Auch in der heutigen Zeit der Benzinpreise, kommt es mir auch nicht so auf den Verbrauch an, da ich keine weiten Strecken zurücklegen werde. Nur die Versicherung schreckt mich oft ein wenig ab. Ein Freund hat einen Golf 3er und der bezahlt fast 2000 euro jährlich. Ich weiß, dass gerade der Golf ein sehr teures Auto in der Versicherung ist, da viele Jugendliche damit Unfälle verursachen.
Bin für jeden Ratschlag offen......

mfg Andre
 
mojojojo

mojojojo

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
121
Ort
Velbert
Momentan kann ich dir nur den Fabia empfehlen, da Peugeot, Renault und Fiat des öfteren Materialprobleme haben. ´Beim Corsa kenne ich mich nicht aus, aber ich denke das der ebenfalls inner Versicherung teuer ist, genau wie der Polo.

Bis wieviel Euro, kannste dir denn ne Versicherung leisten. War letztes Jahr mit 140% bei der HUK versichert und habe für meinen Getz 1,1 l, 63 PS, 1300 und n paar zerquetschte bezahlt. Falls du nicht so extrem auf das Aussehen achtest, kann ich dir auch den Getz empfehlen, super Fahrspaß, verbraucht nicht viel (6-7l, bei meiner Fahrweise 8-9 -.-) und kommt bis an die 180 (mit Qual), sind ja auch nur 63 PS. Überlege es dir und suche dir ein Auto aus , das auch kaum einer fährt, denn die Autos, die am meisten gefahren werden, kosten auch meistens viel in der Versicherung (junge Fahrer,hohe Unfallrate ...=Kostensteigung).
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Der Getz hört sich doch schon einmal garnicht schlecht an. Möchte natürlich so wenig wie möglich an Versicherung bezahlen. Hab gerade mein letztes halbe Jahr und dann bin ich fertig mit der Schule und fange eine Ausbildung an. Da hat man leider noch nicht so viel Geld.
Das Auto wird als Zweitwagen angemeldet und mein Vater fährt auf 30%.... Wir sind auch bei der HUK, habe mich aber noch nicht genau informiert, mit wieviel ich (unter 23) als Zweitwagen in den Prozenten einsteigen werde. Hab gehört das liegt um die ca. 150 %.
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Das mit dem PS-Zahl hat sich eigentlich dadurch ergeben, dass ich dachte, dass diese Autos etwas günstiger in der Versicherung sind und ich im Internet gelesen habe, dass Fahrangänger Autos mit wenig PS bevorzugen sollen.
mfg Andre
Mit dem Satz hast du doch selbst beantwortet, dass du gerade nicht eins von diesen Autos nehmen solltest, die wenig PS haben. Denn genau weil sie bei Jüngeren beliebt sind, sind sie in der Verischerung teuer.

Dass du unter 23 bist, hat nix mit den % zutun, die der 2. Wagen bekommt. Durch dieses unter 23 wird auf den Preis einfach eine Summe aufgeschlagen.
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr welchen Wagen ich nehmen soll. Wenn die PS Anzahl auch keine Rolle mehr spielt. Hab eben noch ein bisschen gesucht und bin auf ein Opel Omega 3.0 MV 6 gestoßen. Angeblich soll der Wagen sehr gut sein (nach Erfahrungsberichten) und günstig, da wenige hergestellt wurden. Der Wagen hat 216 PS, verbraucht leider auch dem entsprechend. (ca. 13 l. in der Stadt)
Hab mir noch Autos gesucht, wo ich meinte das wenige die fahren. Wie wäre es mit dem Suzuki Baleno 1.3 oder dem Skoda Felicia 1.9 D, Hyundai Accent 1.3 GLS
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.538
Such dir doch ein Fahrzeug mit einer kleinen Typklasse selbst heraus, und dann im Anschluss kannst du dir den Versicherungsbetrag der individuell auf dich abgestimmt ist, gleich selbst ausrechnen.
Alles benötigte dafür findest du hier:
http://www.autoextrem.de/showthread,t-60358.htm

Audi TT, BMW 3er Cabrio, SLK, Z4 etc. sind mit Typklasse ~12 alles "niedrig" eingestufte Fahrzeuge.

Wie wäre es mit dem Suzuki Baleno 1.3 oder dem Skoda Felicia 1.9 D, Hyundai Accent 1.3 GLS
Such dir die Typklasse doch selbst raus:
http://www.gdv-dl.de/typen.html

dieser ist bei dem obigen vom mir geposteten Link auch drin
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Hallo, danke für den Link. Ich muss auf das KH=Kraftfahrzeughaftpflicht achten oder? Teil- oder Vollkasko möchte ich ja nicht..... Ist 10 das niedrigste?
 
B

Bohsem

Dabei seit
24.12.2007
Beiträge
17
10 ist die niedrigste und achte nur auf die Haftpflichttypenklasse.
 
Fahranfänger2008

Fahranfänger2008

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Danke, ihr habt mir alle sehr weitergeholfen. :D
 
I

ins

Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
19
Hallo, danke für das Interesse! Welches Auto würdet ihr empfehlen, die günstig in der Versicherung sind, wenig verbrauchen und dazu auch gewissen Stand an Sicherheit bieten? :rolleyes:

Ps. Die PS-Zahlen
Skoda Fabia (ab Bj. 2000) 44 kW / 60 PS
Peugeot 206 (ab Bj. 1998 ) 44 kW / 60 PS
Fiat Punto (ab Bj. 1999) 40 kW / 54 PS
VW Polo (ab Bj. 1999) 37 kW / 50 PS
Renault Clio (ab Bj. 1998 ) 40 kW / 54 PS
Opel Corsa (ab Bj. 2000) 40 kW / 54 PS

Hab noch einen Geheimtip bekommen..... Der Toyota Coralla soll gar nicht schlecht sein! (53 kW / 72 PS)
bzw. der Toyota Starlet (55 kW / 75 PS)

Skoda Fabia (ab Bj. 2000) 44 kW / 60 PS
COMBI - Klasse: 14
STH - Klasse: 17
ansonsten alle Klasse: 15

Peugeot 206 (ab Bj. 1998 ) 44 kW / 60 PS
alle Klasse: 15

Fiat Punto (ab Bj. 1999) 40 kW / 54 PS
Klasse: 15

VW Polo (ab Bj. 1999) 37 kW / 50 PS
Coupe Klasse: 17
S, LS, GLS Klasse: 13
alle anderen Klasse: 15

Renault Clio (ab Bj. 1998 ) 40 kW / 54 PS
Clio B 1.2 Klasse: 14
Clio D Klasse: 17
Clio B/C 57 sowie Clio B 1.9D Klasse: 15

Opel Corsa (ab Bj. 2000) 40 kW / 54 PS
Opel Corsa B Klasse: 14
alle anderen Klasse: 17


Toyota Starlet (55 kW / 75 PS)
Klasse: 14

Toyota Corolla (53 kW / 72 PS)
Corolla 2.0 D Compact Klasse: 20
Corolla 2.0 D Kombi Klasse: 17
Corolla 2.0 D Liftback Klasse: 20
Corolla STh Diesel Klasse: 20
alle anderen Klasse: 18


Die Angaben beziehen sich nur auf die Haftpflichtklassen.
 
T

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.766
Ort
D:\Hessen\
@ Fahranfänger:
Da du schon nen MV6 in erwägung ziehst schließe ich dass dir < 70 PS doch nicht reichen. versuchs doch mal mit nem B-Vectra, ich sehe (außer mir selbst :D) keine jungen leute das auto fahren, sondern eher die Bevölkerungsgruppe Ü60. mein 1.6 16V steht in der haftpflichtklasse 17, TK 15 und VK 16
 
scooterfreak90

scooterfreak90

Dabei seit
02.05.2007
Beiträge
442
Ort
32339 Espelkamp
Bei den ganzen Autos wie Skoda Fabia, Kia Picanto oder Hyundai Getz würd ich nicht denn Wiederverkaufswert (oder auch nur die Wiederverkaufchance :D:D) vergessen der bei VW und Opel garantiert besser ist...

du willst denn Wagen ja vermutlich nur 2-3 Jahre fahren und dann auf was besseres umsteigen oder?
 
honey62

honey62

Dabei seit
27.11.2007
Beiträge
69
also...der polo ist günstig in der vrsicherung der twingo auch.
 
Thema:

Welches Auto für günstige Versicherung

Sucheingaben

kh versicherung abkürzung

,

abkürzung kh versicherung

,

content

,
opel omega mv6 typklasse
, versicherungskosten fiat punto 40 kw, kfz versicherung abkürzung kh, abkürzung versicherung kh, auto punto ab 50ps, beliebte autos bei jugendlichen, vw polo baujahr 2000 versicherung, bei jugendlichen beliebte autos, billigste versicherung vw passat 1998 gute frage, welches auto ist günstig im unterhalt polo oder punto, kleinwagen kostengünstig in anschaffung verbrauch und versicherung, vw polo baujahr 1999 versicherung, skoda fabia 54 ps versicherung, was ist günstiger twingo oder peugeot 206 in versicherung, kh abkürzung versicherung, forum was kostet die kfz versicherung für hyundai getz, huk Kfz Fiat punto 1 2 bj 1999, günstigste kleinwagen in der versicherung ab bj. 98, peugeot 206 bj 1998 versicherung, abkürzungen kh versicherung, ford focus versicherung aufgeschlagen, kh abkürzung bei versicherungen

Welches Auto für günstige Versicherung - Ähnliche Themen

  • Rauchverbot im Auto - Welche Strafen gibt es für das Rauchen im Auto im Ausland?

    Rauchverbot im Auto - Welche Strafen gibt es für das Rauchen im Auto im Ausland?: Ein Rauchverbot im Auto gibt es in Deutschland nach wie vor nicht, auch wenn viele dies doch sicher begrüßen würden. Im Ausland sieht das aber...
  • Gefahr durch Hacker für autonome Fahrzeuge - Kann ein autonomes Auto gehackt werden?

    Gefahr durch Hacker für autonome Fahrzeuge - Kann ein autonomes Auto gehackt werden?: Autonome Fahrzeuge gibt es nun schon ein paar Jahre und testweise kann man diese sogar auf den öffentlichen Straßen sehen. Die Rede ist dabei...
  • Diagnosegerät für das Auto?

    Diagnosegerät für das Auto?: Hallo Leute, es gibt ja viele Diagnosegerät für Autos auf dem Markt, welche kennt ihr da so?
  • negativer Schufaeintrag und Miete von Batterie für e-Auto

    negativer Schufaeintrag und Miete von Batterie für e-Auto: Grüße euch ihr Lieben, ich habe eine wichtige Frage. Wenn ich mir einen Renault ZOE holen möchte, dann müsste ich doch die Batterie mieten. Ich...
  • E-Auto für Stadt, Erfahrung mit Volvo C30 electric und Renault Fluence ZE

    E-Auto für Stadt, Erfahrung mit Volvo C30 electric und Renault Fluence ZE: Hallo werte Forengemeinde. Ich suche ein Familienauto mit mind. 4 Sitzer für die Stadt. Meine Frau und ich sind am suchen und suchen, stehen...
  • Ähnliche Themen

    Top