Welches Auto als Fahranfänger? Wäre dankbar für eure Tipps!

Diskutiere Welches Auto als Fahranfänger? Wäre dankbar für eure Tipps! im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Hallo erstmal, da ich neu hier bin und auch noch gar kein Auto hab bitte nicht gleich losmeckern wenn euch was komisches auffällt... Zu meiner...
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Hallo erstmal,

da ich neu hier bin und auch noch gar kein Auto hab bitte nicht gleich losmeckern wenn euch was komisches auffällt...

Zu meiner Frage:

Ich fange jetzt demnächst mit Führerschein an und schaue mich nebenbei immermal schon nach nem Auto um. Nur was für eins ist geeignet?

Ich werde wahrscheinlich nicht sonderlich viele km schruppen, brauche aber ein Auto, das zuverlässig und fähig ist einen Anhänger mit 2 x je 140 kg Motorrädern zu ziehen(wieviel PS?). Sollte natürlich nicht zuuu teuer im Unterhalt etc sein (noch Schüler). Was habt ihr für Tipps für mich? Was soll ich mir auf keinen Fall kaufen? Und und und... schreibt einfach mal, würde mich interessieren.

Nachdem ich mich hier ein wenig durchs Forum gelesen habe (und vorher auch schon) würde mich ein Golf 3 interessieren... Ja/nein und wieso? ?( Es muss auch nicht unbedingt ein VW sein. Nur keine Reisschüssel oder so... ;)

Vielen Dank schonmal für eure Antworten! scwd
 
F

Fränk

Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
120
Hallo,

mir geht es ähnlich wie dir! Bin auch auf der Suche nach einem Auto, obwohl ich mich eigentlich schon entschieden. Möchte auch einen Golf III

Jedoch sind die für Schüler sehr teuer! Versicherung und Steuern hauen da voll rein, da ist so manche Reisschüssel mehr als die hälfte billiger..... ->sollte man sich überlegen. :rolleyes:

Aber ansonsten GOLF 3 ;)
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi,

also erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

Zu deiner Frage.

Ich würde sagen dann einen Golf 3 TDI. Ok Steuern sind beim Diesel etwas höher als beim Benziner aber dafür musst nur halb so oft zur Tanke. Und was wichtig für dein Vorhabne nen Anhänger zu ziehen ist das der Diesel gut Drehmoment hat.

Mal sehen was die anderen dazu sagen....

Greetz
Marcel
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Hallo,

@ Fränk: gar nicht so einfach... aber einen Japaner will ich eigentlich nicht. Mein "Traum" ist ja ein schicker A3... aber nachdem ich mich mal informiert hatte, in welcher Preisklasse die liegen hatte ich keine Lust mehr...

@ Golf 3 GTI-VR6: wie krass ist das mit dem unterschied zwischen diesel/benziner? drehmoment ist klar. Aber tuts da die 90 PS Variante vom Golf 3 nicht auch?

scwd
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

Original geschrieben von Golf 3 GTI-VR6
Es gibt doch nen 90 PS-Diesel beim Golf III.
Hab mal geschaut... Gibt auch nen Golf 3 TDI mit 90 PS. Ist aber auch schon im Anschaffungspreis teurer als der Benziner, oder?
Aber ist die Frage, ob sich das im Endeffekt lohnt mit dem Diesel, weil ich ja nicht jeden Tag den Hänger ziehen muss. Das ist ja nur mal am Wochenende der Fall und sonst eher seltener.

scwd
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi,

naja gut dann is das natürlich auch wieder was anderes. Dann würde ich sagen ist der 1.8er bzw. der GT (hat ja auch den 1.8 Motor drin) am besten, sieht schon ab Werk schick aus mit Alus usw.
Den hatte ich auch mal, Verbrauch ist angesichts der Leistung in Ordnung und der Motor an sich ist recht robust und wirklich zuverlässig. Ich hatte mit meinen damals NIE Probleme seitens des Motors gehabt. Und ich war bei dem bei weitem nicht zimperlich. Mit meinem VR jetzt schon aber damals war ich noch jung und unerfahren.
Heut bin ich nur noch jung.... ;) :D

Greetz
Marcel
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

wo liegen denn die grundlegenden Unterschiede zwischen dem 1.8er und dem GT? Gibt es zwischen GT und GTI auch noch nen Unterschied? GT ist der mit ca. 90PS und der GTI mit den 116 PS, oder?

Was verstehst du unter "Verbrauch war angesichts der Leistung in Ordnung"? Was heisst das ungefähr in Litern?

Und was bedeutet "NIE Probleme seitens des Motors gehabt"... WO lagen dann die Probleme? Worauf sollte ich also speziell achten beim Kauf?

scwd
 
F

Fränk

Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
120
Hallo,

habe hier zwei Seiten auf denen ich auch immer schaue, weil es bei mir ja auch bald so weit ist :).

autobudget.de und autodaten.net.

Du findest da viele Informationen!
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
scwd schrieb:
Moin,

wo liegen denn die grundlegenden Unterschiede zwischen dem 1.8er und dem GT? Gibt es zwischen GT und GTI auch noch nen Unterschied? GT ist der mit ca. 90PS und der GTI mit den 116 PS, oder?
Der 1.8er ist halt ein normaler Golf mit 90 PS. Der 1.8 90 PS GT hat hinten Scheibenbremsen anstelle der Trommeln und ist, wenn ich mich nicht irre auch 10 mm tiefer als der "normale".
Und der GTI hat eine 2.0 Liter Maschine.

scwd schrieb:
Was verstehst du unter "Verbrauch war angesichts der Leistung in Ordnung"? Was heisst das ungefähr in Litern?
Das der Verbrauch für 1.8 Liter und 90 PS nicht zu hoch ist. Ich bin im Schnitt, bei ruhiger Fahrweise mit 8.5 L/100km ausgekommen. Die grösste Distanz die ich mit EINER Tankfüllung gekommen bin waren knappe 685 km.. Da waren es dann knappe 8L/100km.
Allerdings wenn du es mal krachen lässt genehmigt sich der Wagen auch mal so 11,5-12L/100km.

scwd schrieb:
Und was bedeutet "NIE Probleme seitens des Motors gehabt"... WO lagen dann die Probleme? Worauf sollte ich also speziell achten beim Kauf?

scwd
Probleme gab es eigentlich nicht ich meinte damit nur dass das ein wirklich zuverlässiger Motor ist an dem selten was defekt ist. Das einzige was ich halt austauschen lies waren Verschleissteile wie Bremsen, Öl + Ölfilter usw.
Worauf du achten solltest ist dass die Bremsen nicht voll runter sind, die Reifen sollten auch begutachtet werden. Einseitig abgefahrene Reifen deuten auf verstellten Sturz hin.
Schau dir ALLE Spaltmaße der Karosserie an. Mach die Haube auf und lass den Motor laufen und hör ihn dir an. Nimm am besten deinen Vater mit oder einen Kumpel der sich damit etwas mehr auskennt als du. Ist im übrigen immer zu empfehlen dass man sich ein Auto zu zweit ansieht weil 4 Ohren/Augen hören/sehen mehr als 2.
Und wsa auch wichtig ist, mach eine Probefahrt. Diese solltest du selbst und auch der jenige den du mitnimmst machen, um zum einen selber einen Eindruck vom Wagen zu bekommen und zum anderen damit dein Kumpel/Vater sagen kann alles OK oder da stimmt was nicht.
Und bei der Probefahrt auch mal , natürlich nur da wo es erlaubt ist !!, dsa Gas voll durchtreten und auch mal schneller als 50 fahren. Vieles hört oder merkt man erst bei höheren Geschwindigkeiten.

So wenn dem noch etwas hinzuzufügen ist bitte ergänzen oder korrigieren wenn da doch das ein oder andere Unsinn ist.

Greetz
Marcel
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

gut, danke erstmal für die Tipps. Das heisst aber im Endeffekt dann wohl - erst Führerschein machen und dann ein Auto kaufen/suchen, oder?

Gibt es denn noch irgendwas an Auto was man so für nen "Anfänger" empfehlen kann...? Muss auch nicht unbedingt ein VW sein...?!

scwd
 
K

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Ich würde zumindest drauf achten das er nen Bremskraftverstärker und Servolenkung hat :)
Ist finde ich als Fahranfänger was praktisches weil man es gewohnt ist! Aber man gewöhnsich auch ohne die Sachn ans fahren :)
 
B

BluTEnGeL[FAoH]

Dabei seit
22.03.2004
Beiträge
3
also also zur servo muss ich mal was sagen... mein erster war ein 2er golf und zwar ohne servo hatte nie probs damit... habe an der fahrschule nach der prüfung meinen führerschein bekommen ( war im a3) bin dann 5 min zu fus zum kumpel gelaufen wo mein golf stand und bin eingestiegen und habe eigentlich kaum einen unterschied gemerkt... ok mit einer hand lenken is ohne servo etwas schwieriger aber von der fahrschule ist man es eh noch gewohnt mit beiden händen am steuer zu fahren... =) und wenn man dann irgendwann auch mal mit einer hand fährt bis dahin hat man sich so ans auto gewöhnt das man keinen unterschied mehr merkt... so war es zumindest bei mir...

greetz to all

sTaY dArK!
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

so, nach langer Funkstille melde ich mich nun mal wieder zu Wort.. inzwischen sitz ich brav jeden Montag und Mittwoch in der Fahrschule und lerne.. :D

Eine Bekannte von uns will demnächst ihren BMW 316i Compact verkaufen... ich weiss, das gehört nicht ins VW Forum... aber vielleicht gibts ja trotzdem die ein oder andere brauchbare Meinung dazu.. aber bitte nicht von der Art..."wo kein VW drauf steht - das kann nur scheiss sein - und bmw schon erst recht..." ich denke, ihr wisst, was ich mein.

Wäre so ein Wagen auch was für Fahranfänger?

Gruß, scwd
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi,

klar wäre der etwas. Nur der Heckantrieb ist denke ich für nen Anfänger noch etwas zu hart.
Meine Meinung wäre für dich ein Fronttriebler für den Anfang besser da die meist "gutmütiger" sind und den meisten Fahranfängern aus dem Fahrschulwagen vertraut ist. Es sei denn in deiner Fahrschule wird mit Benz und Beamer gelernt. ;)

Greetz
Marcel
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

hmh... ja da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber wenn man nicht der super hektische Fahrer ist, meinst du nicht, dass man auch sowas erlernen kann...?!

Was los mit deinem VR6? Sag nicht, du hast ihn geschrottet... ?( ?( 8o

Also: wenn jemand demnächst nen schönen Golf 3 zu vergeben hat, meldet euch :]

Gruß, scwd
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
scwd schrieb:
Was los mit deinem VR6? Sag nicht, du hast ihn geschrottet...
Ja leider... :( an nem Freitag den 13...

Aber ich bekomme am Sonntag nen neuen, mit mehr Serienausstattung und einen der letzten Baureihe. Also Baujahr Mitte ´97. Is quasi haargenau der selbe nur 3 Jahre jünger... FreuFreu !!! :)

Ja klar das mit dem Heckantrieb is lernbar bzw. man kann sich dran gewöhnen. Is zwar erst ne Umstellung aber aber denn geht des wie am Schnürchen. Hehe :D

Greetz
Marcel
 
Daniel1809

Daniel1809

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
169
Ort
12629 Berlin
Hi,

kann mich nur anschließen, man kommt auch ohne Servo und ohne ABS super aus. Hab selbst seit 5Monaten Führerschein und Golf2. Als ich damals fertig war mit Fahrschule, hatte nenn VW Bora gefahren dort und dann den Golf2 kaufte hatte ich zuerst mächtig angst, weil es hieß: Der Golf hat weder: Servo, noch ABS und außerdem isses nenn Benziner. Tjo nach 2Wochen Motor abwürgen gings dann los und ich sag ehrlich: Ich will gar kein Auto mit Servo mehr oder ähnlichem. Das Fahrgefühl ist einfach viel schöner und gerade für nenn Anfänger super, weil du mitkriegst "wie" sich dein Auto bewegt. Du kriegst also gerade als Anfänger super mit, wie sich dein Auto "wirklich" verhält, ohne irgendwelche Hydraulik. :)

PS: Also muss nich immer das teuerste sein...
 
scwd

scwd

Threadstarter
Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
2.511
Ort
1234 drauß' vom Walde
Moin,

@ Golf 3 GTI: Das tut mir leid für dich... Mein herzliches Beileid! ;(
Aber wenn du nen neuen kriegst, ist der Schmerz ja nicht ganz so dollle, oder?

Bezüglich Servo und ABS...

Der Golf 3 hat doch beides, oder? Noch ist es mir theoretisch egal, ob mit oder ohne, weil ich die Vor- oder Nachteile noch nicht erfahren habe - aber mal sehen, wie das nach der Fahrschule ist..! Also aus momentaner Sicht wirds wohl'n 3er Golf, oder eben der besagte 316 i Compact.. aber da muss noch sooo viel dran gemacht werden... wurde eben von einer 40 jährigen Frau gefahren - keine Alus, nix Angehübschtes etc. ! X(

Naja, mal sehen! scwd
 
Thema:

Welches Auto als Fahranfänger? Wäre dankbar für eure Tipps!

Welches Auto als Fahranfänger? Wäre dankbar für eure Tipps! - Ähnliche Themen

  • Innenraum-Abtrennungen im Auto - Worauf sollte man bei einer Innenraum-Abtrennung achten?

    Innenraum-Abtrennungen im Auto - Worauf sollte man bei einer Innenraum-Abtrennung achten?: Taxen und andere öffentliche Verkehrsmittel verwenden gerne eine Abtrennung im Innenraum, damit man so den Fahrgast und den Fahrer trennen und...
  • Trotz Corona Urlaub mit dem Auto in Kroatien? Auf diese Punkte sollte man bei einer Fahrt achten!

    Trotz Corona Urlaub mit dem Auto in Kroatien? Auf diese Punkte sollte man bei einer Fahrt achten!: Urlaub in Kroatien, oder eben an der Adria, stehen auch bei eine Reise mit dem Auto bei vielen hoch im Kurs und durch die immer locker werdenden...
  • Mit dem Auto ab dem 03.06.20 nach Italien - Wie leicht kann man mit dem Auto nach Italien fahren?

    Mit dem Auto ab dem 03.06.20 nach Italien - Wie leicht kann man mit dem Auto nach Italien fahren?: Italien will am dem 03. Juni 2020 seine Grenzen wieder öffnen und so mancher deutsche Urlauber ist nun schon bereit für einen Trip mit dem Auto...
  • Ist Autofahren mit Sonnenbrille erlaubt - Was man bei einer Sonnenbrille im Auto beachten sollte

    Ist Autofahren mit Sonnenbrille erlaubt - Was man bei einer Sonnenbrille im Auto beachten sollte: Die Sonne lässt sich nun immer öfter sehen und so mancher packt nun beim Autofahren dann seine Sonnenbrille aus, aber darf man das? Ob man mit...
  • Ähnliche Themen
  • Innenraum-Abtrennungen im Auto - Worauf sollte man bei einer Innenraum-Abtrennung achten?

    Innenraum-Abtrennungen im Auto - Worauf sollte man bei einer Innenraum-Abtrennung achten?: Taxen und andere öffentliche Verkehrsmittel verwenden gerne eine Abtrennung im Innenraum, damit man so den Fahrgast und den Fahrer trennen und...
  • Trotz Corona Urlaub mit dem Auto in Kroatien? Auf diese Punkte sollte man bei einer Fahrt achten!

    Trotz Corona Urlaub mit dem Auto in Kroatien? Auf diese Punkte sollte man bei einer Fahrt achten!: Urlaub in Kroatien, oder eben an der Adria, stehen auch bei eine Reise mit dem Auto bei vielen hoch im Kurs und durch die immer locker werdenden...
  • Mit dem Auto ab dem 03.06.20 nach Italien - Wie leicht kann man mit dem Auto nach Italien fahren?

    Mit dem Auto ab dem 03.06.20 nach Italien - Wie leicht kann man mit dem Auto nach Italien fahren?: Italien will am dem 03. Juni 2020 seine Grenzen wieder öffnen und so mancher deutsche Urlauber ist nun schon bereit für einen Trip mit dem Auto...
  • Ist Autofahren mit Sonnenbrille erlaubt - Was man bei einer Sonnenbrille im Auto beachten sollte

    Ist Autofahren mit Sonnenbrille erlaubt - Was man bei einer Sonnenbrille im Auto beachten sollte: Die Sonne lässt sich nun immer öfter sehen und so mancher packt nun beim Autofahren dann seine Sonnenbrille aus, aber darf man das? Ob man mit...
  • Sucheingaben

    golf gti für fahranfänger

    ,

    golf 3 gti fahranfänger gut

    ,

    als fahranfänger 3 golf gti

    ,
    vw golf für fahranfänger
    , gti fahranfänger
    Top