Welche Reifen mag der Dicke

Diskutiere Welche Reifen mag der Dicke im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo Veli-Gemeinde, auch wenn jetzt erst mal Winterbereifung angesagt ist (auch wenn der kommende neue Regierungsbeschluß 'Banane' ist), so mache...
Kladisatis

Kladisatis

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
64
Ort
südl. Hannover
Hallo Veli-Gemeinde,
auch wenn jetzt erst mal Winterbereifung angesagt ist (auch wenn der kommende neue Regierungsbeschluß 'Banane' ist), so mache ich mir schon jetzt Gedanken, welches die richtigen Sommerreifen ab Frühjahr 2011 für meinen VELI sein könnten. Die Conti Sport Contact 2 auf 18" haben definitiv fertig ;(
Da mir sowohl Vergleiche als auch diesbezügliche Erfahrung fehlen, deshalb gestatte ich mir hier schon mal die Frage an Euch, welche guten oder auch weniger guten Erfahrungen Ihr mit bestimmten Typen/Marken gemacht habt.
Wenn ich frühzeitig weiß was ich will, kann ich den Winter über Ausschau halten und vielleicht sogar einen "Frühbucherrabatt" ergattern 8)

herbstliche Grüße
Klaus-D.
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Sommerreifen 245/45 R18:

Hankook Ventus S1 Evo XL....sehr guter Allrounder mit realtiv langer Lebensdauer und bezahlbar.

Vom Vredestein Sessanta rate ich ab, der sieht zwar spektakulär aus, verschleißt aber wie ein Radiergummi.
 
Belle Satis

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
Dem kann ich mich nur anschließen, habe bis auf zunehmende Geräüschentwicklung bei höherer Laufleistung nur gute Erfahrungen gemacht.
 
velsator

velsator

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
471
... welche reifen mag der dicke ??

hallöchen,

also - die frage des richtigen reifens - beantwortet eigentlich eine
genauere bedarfsanalyse.

wieviel km fahr ich im jahr und auf welchen straßen ?
welchen fahrstil bevorzuge ich ?
und : welches budget möchte ich veranschlagen ?

für mich ergab dass folgendes ergebnis:

laufleistung im jahr = ca. 3.000 - 5.000 km
straßen = überwiegend regional / stadt / wenig autobahn
budget = bin nicht sparsam ( sonst würde ich keinen dicken fahren )
ergebnis trotzdem: über www.reifendirekt.de
4 sunew 245/45/18 100W YS618 für je 58,00 eur brutto inkl. versand !!
( jetzt kosten die auch schon ca. 78,- eur )

meine erfahrungen nach 3.500 km : für das geld klasse.
gutes handling auf trockener und nasser straße.
laufgeräusche im grünen bereich. verschleiss: nicht sichtbar

was ich damit sagen will: gute ergebnisse erzielen nicht nur teure
produkte. der verbraucher muss selbst entscheiden wo er seine
schwerpunkte legt. im winter fahre ich michelin. die habe ich mir was
kosten lassen. da möchte ich keine kompromisse machen und bin sehr
zufrieden. ebenfalls 245/45/18. :D
 
Kladisatis

Kladisatis

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
64
Ort
südl. Hannover
Hallo, danke Euch Dreien :]
ist ja schon mal ein interessanter Einstieg. Denn dass auch "BilligAsiat" durchaus eine gute Alternative zu den teuren üblichen Verdächtigen -wozu wohl auch Hankoog zählt- , damit hab ich hier im erlauchten Kreis nicht gerechnet. Aber es ist schon kaum nachvollziehbar, die riesige Preisdifferenz zwischen ca. 75€ und 200+ €. Und wenn man keine Rundenzeiten erzielen will, kann man durchaus Kompromisse eingehen. Werde am WE meine Winterräder auswuchten und draufschrauben lassen; bei der Gelegenheit mal hören was der Höker für ein Verkaufsargument vertritt.

P.S. ach VELSATOR, du hast die WR auf 18", dann weißt Du sicher, dass darauf keine Schneeketten zugelassen sind :D

herbstliche Grüße Klaus-D.
 
velsator

velsator

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
471
hallo klaus-d.,

wenn es nach mir :D ginge, also nicht nach meiner besseren hälfte :D :D,
dann würde ich den veli nur bei schönstem wetter fahren. für den winter
hätte ich mir längst ne alternative gekauft. wintereinsätze in schnee-hoch-gebieten,
wird der veli eh nicht sehen, da hab ich ja noch meinen dienstwagen. ;)

grüße aus thüringen
 
E

e.kirill

Dabei seit
15.05.2008
Beiträge
45
hallo, ich hab mir auch überlegt welche reifen ich nächsten sommer fahren werde zwar meine sommerreifen nur 2 jahre alt sind und die haben 6mm profil schmeisse ich die weg.was mich an bilig reifen stört ist zunehmende Geräüschentwicklung, hinten sitzen und 300km unterwegs zu sein fast unmöglich,das ist nur meine ansicht.jetzt gerade vor halbe stunde habe ich mir reifen bestelt bei atu "Conti Sport Contact 2" normal preis mit montage 800euro,und bis 26 november haben die 20%rabat für 654 euro.hankook reifen würde 640euro kosten.
 
E

e.kirill

Dabei seit
15.05.2008
Beiträge
45
und winterreifen habe ich auch bestelt und weil ich im winter nur 1000km bis 2000km fahre kaufe ich hankook w300 für 576euro mit montage.
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Ich habe soeben ein Angebot bekommen für Champirp GT-Winterreifen 225/55 R17H inkl. Montage auf vorh. Alufelgen für € 456,-, kenne den Reifen aber gar nicht und finde im Internet nur durchwachsene Bewertungen....hat schon jmd Erfahrungen mit dem Reifen gesammelt?

Für meine Autobahn-Schleicherei mit wenigen schnelleren Fahrten dürfte der evtl. genügen.
 
Belle Satis

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
Leute, kauft Euch vernünftige Markenreifen, es muß ja nicht immer der (objektive???) Testsieger sein. Aber der Billigschrott ist doch bisher bei allen Testern durchgefallen.
Ihr fahrt doch immerhin einen 2 Tonner mit teurem Knautschpotential.
Ein nur 1 Meter längerer Bremsweg kann doch auch bei den zitierten Wenig-, Schleich- oder auch Defensivfahrern alle vermeintlichen Kostenvorteile mit einem heftigen Bumms zunichte machen. Von gesundheitlichen Gefahren mal ganz abgesehen!

Mit wohlmeinenden Grüßen aus Hamburg
Klaus (Defensivfahrer, z.Zt. Michelin Primacy HP im Sommer, Dunlop Wintersport D3 in der übrigen Zeit)
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Das ist das Geschäft mit der Angst.....:D

...und ob die Tests alle so objektiv sind, glaube ich persönlich nicht und auch die Messwerte werden von mal zu mal unterschiedlich ausfallen....plus Marken-Sponsoring.....und jeder Autotest, aber das führt jetzt vielleicht ein wenig weit....ich überlege noch.
 
Belle Satis

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
In meinen fast 50 Autofahererjahren habe ich immer eine Maxime gehabt und gelebt:
Alles kann hinken und lahmen, nur Bremsen und Reifen nicht.

Und die Bereiche Objektivität und Anzeigenkunden sind mir bestens bekannt.

Trotzdem: Wenn der No-Name Müll überall durchfällt, wird da schon was dran sein.
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Nun ja....zwischen "noch empfehlenswert" und durchfallen, was ja heute kaum noch vorkommt, denn selbst kopierte Reifen erfüllen gewisse Normen, liegen nochmal Unterschiede.

Das ist möglicherweise auch eine Frage der Mentalität und da erhalte uns wer auch immer die Diversifikation...:D

Wirklich weiter bin ich jetzt immer noch nicht, weil es mir egal ist, ob Reifen € 500 oder € 700 kosten, denn umgerechnet auf 3 x Winter und ca. 45.000 km sind das wirklich peanuts.....wenn der Dicke noch so lange durchhält...klopf, klopf, klopf!
 
colt seavers

colt seavers

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
375
Also ich hab mir von einem Reifenhändler gebraucht bei ebay 4 Kompletträder mit Stahlfelgen (neuwertig) und Goodyear Ultra Grip performance für knappe 290,-- € inklusive Versand geschossen! :D:D:D
 
velsator

velsator

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
471
... ist euch eigentlich bewusst was die happa-class an marken
reifen herstellern jedes jahr an kohle verdient. warum wohl kosten
vermeindlich gleiche reifen bis zu 500% unterschied.
niemand bestreitet, dass diese reifen zu den "besseren" gehören,
aber mit einem dacia duster komme ich auch dahin, wohin mich ein
x5 oder tigureg:D bringen würde.

shahid hat vollkommen recht, selbst wenn es einem "no-name"
produkt aus der automobilbrange gelingen würde, ähnlich gute
testergebnisse zu erzielen, wie die vermeindlichen platzhirsche,
so fällt es den redakteuren und testern schwer, diese ergebnisse
objektiv zu bewerten, bzw. gar so zu veröffentlichen. ;)

... man, was dass ein langer satz :D :D:D:D

also - jeder darf sich sein eigenes urteil bilden und seine einstellung
darüber vertreten. wessen ansprüche nur mit marken-produkten
befriedigt werden, der kauft sie sich halt. :D:D:D
 
Belle Satis

Belle Satis

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
173
Ort
Hamburg
Mein Grundmotto habe ich bei Graf Moltke "geklaut":

"Es soll jeder nach seiner Facon selig werden"

Gruß
Klaus
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Ich habe einen Kompromiss gefunden:

4 x Semperit Speed-Grip für € 624 inkl. Aufziehen, Wuchten + Montage

Gebrauchte Räder können gut gehen, ich hatte bisher auch nur positive Erfahrungen damit gesammelt, aber ein wenig Schiß fährt immer mit, vor allem wenn es denn ein wenig flotter gehen soll, aber der Preis ist sensationell, das steht mal fest!

Für den Dicken hatte ich damals von einem unserer ehem. Mitstreiter zu einem fairen Preis 4 x 18" Räder inkl. Vredestein Sessanta gekauft und die Felgen und Reifen waren in dem beschriebenen sehr guten Zustand.
 
E

e.kirill

Dabei seit
15.05.2008
Beiträge
45
hallo,herzlichen glückwunsch an colt seavers komplett räder für 290 neuwertig ist toll nur die frage wie alt sind die reifen(dot-nummer) weil was ich gesehen habe bei ebay war ab 4jahre und mehr.

Und velsator, hast du natürlich recht (mit einem dacia duster komme ich auch dahin, wohin mich einx5 oder tigureg bringen würde.)
du kannst auch schreiben pferdekutsche oder?es ist nur eine frage wie füllst du dich nach 400-500km lange fahrt?ich kann mir auch eine "lada" kaufen damit sind wir in russland gefahren war beste auto und wenn ich da zu besuch bin fahre ich damit 5km und dann denke ich auch damit kann mann weit fahren aber ich bin glücklich das ich zu hause mein vel satis habe.
 
colt seavers

colt seavers

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
375
hallo,herzlichen glückwunsch an colt seavers komplett räder für 290 neuwertig ist toll nur die frage wie alt sind die reifen(dot-nummer) weil was ich gesehen habe bei ebay war ab 4jahre und mehr.
DOT ist 3709 :D:D:D
Man muss auchmal Glück haben!!!
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Ich fahre zwar keinen Velsatis, aber da ich als Mechaniker arbeite, habe ich das Vergnügen verschiedene fahrbare Untersätze mit unterschiedlichen Bereifungen zu fahren. Dabei muss ich sagen das ich mit den sehr günstigen Reifen immer schlechte Erfahrungen gemacht hab vorallem bei nasser Strasse. Ich hab auch viel mit schweren Autos wie X-Trail zu tun und da muss ich sagen umso größer und schwerer ein Auto wird, desto größer wird auch der Unterschied zwischen billigen und teuren Reifen.
Den echten Unterschied merkt man meist erst bei Nässe, wenn man sich im Grenzbreich bewegt. Da aber Velsatis-Fahrer meist ruhigere Fahrer sind. Merken diese den Unterschied erst, wenn es mal brenzlig wird und man es überhaupt nicht gebrauchen kann.
Da helfen auch auch nicht ESP/ABS und ein gutes Fahrwerk wenn der Kontakt zur Fahrbahn nicht ausreicht.

Ein Dacia Duster ist auch nur billiger weil viel Komfort weg gelassen wurde. Durch das geringere Gewicht braucht man auch wieder weniger Motor, weniger Bremse... und daturch sinken auch nch die Produktionskosten. Schon hat man sehr ähnliche Fahrleistungen im Gelände bei einem deutlich niedrigeren Preis.

mfg
 
Thema:

Welche Reifen mag der Dicke

Welche Reifen mag der Dicke - Ähnliche Themen

  • ein hallo an die 206cc kenner REIFEN bzw. FELGEN

    ein hallo an die 206cc kenner REIFEN bzw. FELGEN: habe mir vor 5 Wochen einen 206cc, bj 2004, 1,6-109ps gekauft. eingetragen sind 185/55r15 82v ich würde sehr gerne wissen, was die max grösse ist...
  • Lincoln Towncar Reifen

    Lincoln Towncar Reifen: Hallo Leute, Ich suche für meine Stretchlimousine Lincoln Towncar a.k.a. Krystal neue Reifen. Die alte Reifendimension, die jetzt oben sind...
  • Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?

    Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?: Viele sind der Meinung man sollte wenn überhaupt alle vier Reifen austauschen, andere vertreten die Ansicht, dass man zumindest die Reifen einer...
  • Reifen lagern - Wer kann was empfehlen

    Reifen lagern - Wer kann was empfehlen: Hi Leutz, würde gern mal wissen, wie ihr eure Reifen am ehesten verstaut? Hab bisher eine selbstgebastelte Kiste genutzt, und würde gerne auf ein...
  • Ähnliche Themen
  • ein hallo an die 206cc kenner REIFEN bzw. FELGEN

    ein hallo an die 206cc kenner REIFEN bzw. FELGEN: habe mir vor 5 Wochen einen 206cc, bj 2004, 1,6-109ps gekauft. eingetragen sind 185/55r15 82v ich würde sehr gerne wissen, was die max grösse ist...
  • Lincoln Towncar Reifen

    Lincoln Towncar Reifen: Hallo Leute, Ich suche für meine Stretchlimousine Lincoln Towncar a.k.a. Krystal neue Reifen. Die alte Reifendimension, die jetzt oben sind...
  • Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?

    Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?: Viele sind der Meinung man sollte wenn überhaupt alle vier Reifen austauschen, andere vertreten die Ansicht, dass man zumindest die Reifen einer...
  • Reifen lagern - Wer kann was empfehlen

    Reifen lagern - Wer kann was empfehlen: Hi Leutz, würde gern mal wissen, wie ihr eure Reifen am ehesten verstaut? Hab bisher eine selbstgebastelte Kiste genutzt, und würde gerne auf ein...
  • Sucheingaben

    reifendruck 24545 zr18 100w xl forum

    ,

    reifendruck sunew as 618

    ,

    welchen luftdruck braucht mein reifen 22540r18 passat 3bg

    ,
    vel satis reifen autoextreme
    , vredestein ultrac sessanta für renault vel satis, icebear w300 vel satis, sunew ys618 reifen 245 45 18
    Oben