Welche Nockenwellen?

Diskutiere Welche Nockenwellen? im VW Golf I, Golf II Forum im Bereich Volkswagen; Hallo,will meine Stößel bem RP Motor erneuern und will in diesem Atemzug gleich eine neue Nockenwelle von Schrick einbauen. Nun stell ich mir nur...
Rick+Golf 2

Rick+Golf 2

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiberg
Hallo,will meine Stößel bem RP Motor erneuern und will in diesem Atemzug gleich eine neue Nockenwelle von Schrick einbauen. Nun stell ich mir nur die frage,welche? 260,268,272,276,288,weiß zwar das das alles andere Steuerzeiten verursacht,aber welche ist für den Alltäglichen gebrauch gut, bzw. bildet eine gutes Vehältnis zwischen langlebigkeit und Leistung und vielleicht zu Spritkosten,die durch Mehrleistung entstehen. Sollte ich dabei auch gleich noch mit den Zahnriemen wechsel,weil runter machen muss ich ihn ja eh? Söllte ich sonnst gleich noch irgendwelche Dichtungen oder Teile auswechseln bei meinem Vorhaben? Wie sieht es aus mit dem Ölwechsel,muss i da noch ca 500km einen machen oder ist das egal? oder vielleicht gleich mit verbinen,weil ich weiß nett was für Öl grad drauf ist, nicht das mir die neuen Stössel glich wieder zerlrgt und sie glabern doch so schön;). Währe dankbar um eure Antworten ?(?(:D
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Entweder ne 268er , oder ne 272er !
Das du den Motor auf die Nockenwelle neu abstimmen mußt , ist dir hoffentlich klar ?
Wie das geht wohl eher nicht ?!
Zahnriemen auf jedenfall neu machen und besorg dir ein gutes TEILSYNTHETISCHES oder VOLLSYNTHETISCHES 5W40 und mach vorher den Ölwechsel , bevor du deine olle Brühe in die neuen Hydros pumpst !
 
nIgDeLi_51

nIgDeLi_51

Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
585xx Lüdenscheid
ne ahnung davon hast du sicherlich ...interessieren würde mich das mit dem abstimmen des motors mit anderen nocken!
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Der Benzindruckregler muß umgebaut werden , so das man den einstellen kann , ist aber keine perfekte Lösung und ohne Ahnung nicht machbar !
Die bessere Lösung wäre ne Steuergerätanpassung !
Die Mono ist einfach ne beschissene Basis beim Tunen , das ist der Hauptgrund warum ich mir sowas nie antun würde !
 
nIgDeLi_51

nIgDeLi_51

Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
585xx Lüdenscheid
so ne art von chiptuning ? nicht einfach irgendeins einbauen:D ich meine mit computer ebgestimmten!?
 
Rick+Golf 2

Rick+Golf 2

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiberg
Danke erst ma. Welche ist nun bessre von den zwein Nockenwellen? Wie meinst du das mit dem einstellen? Das Steuerteil neu programmien oder? Wie meinst das mit dem Bezindruck? wieso muss der verändert werden? Und wieso nett bei Mono,was währe besser?
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Welche Nocke besser ist , ist relativ zweitrangig !
Es geht da eher um sinnvoller , mit der 272er kann man etwas mehr Leistung erzielen , aber je höher die Gradzahl , umso mehr Aufwand bei der Abstimmung !
Mit beiden Nocken hast du ein gutes Standgas und die Abgaswerte sind noch kein Problem !
Die beste Lösung ist die Steuergerätanpassung , das wird auf nem Leistungsprüfstand gemacht , das setzt voraus das Derjenige das bei deinem Auto machen kann wegen Software und so , dort wird dann anstelle des höheren Benzindrucks einfach die Einspritzzeit verlängert um mehr Sprit zu erzielen !
Das muß man machen weil durch die Nocke deutlich mehr Luft in den Motor gelangt und die will schließlich auch mit der richtigen Spritmenge versorgt werden damit das läuft !
Die einfache Lösung wäre das über den Benzindruck zu lösen , mehr Druck = mehr Benzin , ist aber bei der Mono nicht so einfach und sollten nur Erfahrene machen !
Für sowas eignet sich ne Multipointeinspritzung besser , dort hat jeder Zylinder ne eigene Einspritzdüse und der Benzindruckregler läßt sich ohne größere Probleme gegen einen Einstellbaren tauschen , siehe Digifantspritze !
Die kannst du aber nicht verbauen da du dann wegen der Einspritzdüsen einen anderen Kopf brauchst !
Es gibt wohl auch Einstellbare für ne Mono , aber ich weiß nicht ob es sowas speziell für deine Mono gibt !
 
nIgDeLi_51

nIgDeLi_51

Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
585xx Lüdenscheid
wird das nicht gelöst in dem man ne größere pumpe einbaut?
und was kostet ca. so ne einstellung am system?
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Nee , das machen nur Freaks ohne Ahnung mit der größeren Pumpe ! :D
Deine Pumpe macht eh mehr Druck als benötigt wird , deswegen ist der Druckregler verbaut , der reguliert den Systemdruck dann auf den benötigten Wert !
Ne Steuergerätanpassung ist relativ billig , kostet so ca. 300 € , also fast geschenkt ! 8o:D;)
 
nIgDeLi_51

nIgDeLi_51

Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
585xx Lüdenscheid
günstiger geht es überhaupt nicht davon kann man sich halt ca. 3 rp motoren kaufen ...
und viel leistung bringt es doch eh nicht oder?
geht jetzt penne:D
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Wenn du mit nem RP GTI's(PF) jagen willst , mußte schon ein paar Euro investieren !
 
Rick+Golf 2

Rick+Golf 2

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiberg
Wie geht das dirkt mit der einstellung nun,oder wahr das mit der Benzinpumpeneinstellung scho alles? 8)
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Was für ne Benzinpumpeneinstellung ? ?(
Ich rede vom erhöhen des Benzindrucks und das wird nur über den Benzindruckregler gemacht !
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.535
Punkte Reaktionen
36
Also, den Benzindruck bei so geringen Veränderungen zu erhöhen ist eher nicht sinnvoll da er in allen Bereichen mehr sprit zuführt, auch da wo es nicht nötig ist. spritdruck würde ich erst dann erhöhen wenn die Einspritzdüsen in einem Bereich in die nähe der maximalen Einspritzmenge (also Ventil ganz auf) kommen. alles andere über das Steuergerät da es eben nicht nur um mehr sprit geht, sondern ggf auch um andere Zündkennfelder. Denn mehr Gemisch braucht auch mehr Zeit zum abbrennen.;)
Eine Abstimmung des Steuergerätes ist sicher und unbestritten das Optimum, aber ich denke wenn es nur um die Nockenwellen geht kommt der Motor auch noch gut damit klar wenn man das Stg in ruhe läßt.
Ich weiß nicht genau wie das bei den Saugern ist, aber die 252°/276° Welle für den G40 wird ausdrücklich für komplett Serienmäßige Motoren empfohlen.

Mfg Patrick
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Jo , das mit dem serienmäßigen Motor hast du mißverstanden , das schließt eine Anpassung des Motors nicht aus und gehört bei änderung der Nocke immer gemacht wenn das gescheit laufen soll !
Die Motorsteuerung ist dazu nicht in der Lage das auszugleichen !
Selbst im Standgas wird mehr Sprit gebraucht , da die Nockenwelle ja über den ganzen Drehzahlbereich arbeitet und da die Mono keinen Luftmassenmesser hat , ist die relativ dumm wenn da was geändert wird , das ist beim G40/60 anders geregelt und da spielt der MAP-Sensor ne wichtige Rolle , den es beim RP auch nicht gibt !
 
Rick+Golf 2

Rick+Golf 2

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiberg
Also muss ich auser das Steuteil zu ändern nix weiter an verstellarbeietn an meinem Motor vornehmen? Ich muss doch auch irgendwie das Nockenwellenrad abbekommen,geht das einfach so? Die neue Welle,neu Lagern? Noch mehr verändern? 8)
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Ob das Nockenwellenrad so einfach runter geht wage ich zu bezweifeln , man muß da schon etwas nachhelfen , muß ja schließlich auf die neue Neue drauf , neu lagern muß man da nix , achte nur darauf das die Lagerdeckel genau wieder da hinkommen wo sie waren und mit dem richtigen Drehmoment angezogen werden , das ganze natürlich gut eingeölt einbauen !
Weitere Änderungen , naja , kleine Änderungen am Luftikasten kann da schon sinnvoll sein , soll da ja auch mehr Luft ansaugen können , aber da gut bedacht arbeiten , es geht schließlich um eine Optimierung , also nicht übertreiben !
 
Rick+Golf 2

Rick+Golf 2

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiberg
Also heißt das im ganzen,das mit dem Steuerteilanpassung die halbe Miete bezahlt währe? Wie meinst das mit dem Lutffilter kasten,bloß noch ein kleines Loch,oder wie genau? Tauschfilter von K-u-N Sinnvoll? Keine weiteren anpassung nötig? daanke dir erst ma für deine Hilfe 8)
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Punkte Reaktionen
8
Nee das mit der Anpassung ist grob schon alles , die Nummer mit dem Lufti ist eigentlich nur um da noch etwas mehr Leistung zu erzielen , ist kein Muss , aber ich verschenke nicht gerne Leistung die ich auch haben kann !
Den K&N kannst du dir schenken , sieh zu das du keinen dreckigen Serienfilter drin hast und gut !
Ist da nicht so ein art Rohr drin was man ausbauen kann ?
Raus damit und gut !
 
Thema:

Welche Nockenwellen?

Sucheingaben

golf 2 rp benzindruck erhöhen

,

mono benzindruck erhöhen

,

golf 2 rp benzindruckregler

,
content
, golf 2 rp benzindruckregler einbauen, benzindruckregler golf 2 rp, Benzindruck erhöhen golf 2 rp motor, rp benzindruck erhöhen, golf 2 nockenwelle, rp benzindruckregler
Oben