welche Motorisierung

Diskutiere welche Motorisierung im Mazda 323 Forum im Bereich Mazda; Hallo und gleichzeitig noch ein gesundes neues Jahr! Das ist mein erster Beitrag in diesem klasse Forum. Kurz zu mir, ich heiße Tom, komme aus...
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Hallo und gleichzeitig noch ein gesundes neues Jahr!

Das ist mein erster Beitrag in diesem klasse Forum. Kurz zu mir, ich heiße Tom, komme aus Chemnitz und arbeite in Berlin. Bin nun auf der Suche nach einem Auto und kam auf den Mazda 323 BG, den schon nen Kumpel von mir fuhr. Er hatte nen 1.4 mit poliertem Ansaugschacht (wenn ich mich recht erinnere). Jedenfalls klang der schon ziemlich nett und auch die Laufleistung (damals 300.000km und fährt heute noch rum), sowie der niedrige Anschaffungspreis haben mich überzeugt.

Jetzt möchte ich mir selber einen holen, habe aber keine Ahnung für welche Motorisierung ich mich entscheiden solle.
Ich sag mal so viel, ich fahre in der Woche mindestens 600km (Wochenendpendler) und nehme immer mindestens noch 2 Leute mit Gepäck mit. Deswegen bin ich mir nich sicher ob nen 1.4 da so gut wäre. Hab auch schon über 1.6 und 1.9 nachgedacht.

Leider liest man über den 1.9er ausm BG hier relativ wenig (zbsp. Verbrauch) und auch die Suchfunktion hat mir nich wirklich weitergeholfen. Von dem 1.6 hab ich gelesen das der bei guter Pflege auch seine 700.000 schaffen soll, was für mich als Vielfahrer ja ganz praktisch wäre.

Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen bei der wahl der Motorisierung. Sollte auf jedenfall nen zuverlässiger sein, aber ich denke da bin ich bei Mazda ja genau richtig.
Und ich bin zwar kein Heizer, aber ich möchte bei gut beladenem Auto schon noch vorwärts kommen.

So, ich hoffe das reicht euch erstmal, wenn ihr noch fragen habt, dann nur zu.

Danke schonmal im Vorraus,

lg Tom
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
nimm einen 1,6er mit 88ps.

gründe:
- geringer verbrauch (6-7l normalbenzin)
- durch kaltlaufregler bekommst du euro2 = 117,- steuern im jahr - beim 1,4er und 1,9er nicht möglich)
- recht spritzig

ansonsten solltest du dich über folgende dinge nicht wundern, bzw darauf achten:
- die facelift modelle (06.91-1994) haben immer beschlagene rücklichter (konstruktionsfehler)
- beim 1,6er sollte es sich um eine glx handeln
- rost an der heckklappe und den radläufen
- regelmäßige wartung
- meine allgemeine checkliste
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Warum soll ich denn unbedingt darauf achten das es nen glx ist?
Also, was is denn an dem besser? Der BG F zum Beispiel sagt mir ja eh nicht zu, mag keine Schlafaugen.

Was würde denn son KLR kosten?

So, genug gefragt.

Lg Tom
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Ich muss mal wieder danke sagen, dass du dir sogar die Arbeit machst mir Beispiele rauszusuchen. Das kenne ich aus anderen Foren durchaus anders.

Der erste Link von dir scheint ja sogar recht interessant zu sein. Scheckheft bis 130.000 und Zahnriemen bei 100.000 klingt ja ganz akzeptabel. Besser als so´n 700€ Haufen, der zwar 20.000 Kilometer weniger hat, aber dafür wahrscheinlich gerade so die Probefahrt übersteht. (Keine Angst, ich stell jetz hier keine 20 mobile, oder Autoscout Links rein und frag dich dann bei jedem: "IS DER GUUUT?")

Werd mich mal weiter schlau machen... Wenn das Wägelchen dann vor meiner Tür steht, werd ichs euch auf keinen Fall vorenthalten.

Und wie gesagt danke nochmal für deine hilfreichen und kompetenten Vorschläge.

Gute N8, Tom
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
was beim BG noch zu beachten ist:

wartungsintervalle: alle 10.000km öl+ölfilter, alle 100tkm zahnriehmen

motor: sollte er so ein dieselähnliches nageln haben, sind die hydrostößel fertig. dann hilft meistens nur noch ein tausch selbiger. es müssen alle 16 getauscht werden, und der stückpreis liegt um die 25,-
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Das kommt mir bekannt vor. Hast du glaub ich schonmal irgendwo geschrieben... ;)

Sonst scheinen ja keine "Macken" bekannt zu sein nehme ich an.
Klingt nach nem zuverlässigen, sparsamen kleinen Auto. Ich denke der wirds.

KLR kostet ja um die 130€, hab ich ja dann in nem Jahr wieder rein. Klingt nach ner lohnenden Investition. Aber so lange will ich das Ding ja auch nicht fahren. Wer weiß, vielleicht "verlieb" ich mich ja in das Wägelchen.

Gruß Tom
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Das stimmt auch wieder...

Nur ob das im Endeffekt soviel ausmacht bleibt fraglich. Kommt wohl drauf an ob sie die Steuerschraube noch fester anziehen. Aber so wirds wohl werden, wir leben schließlich in Deutschland.

Erstmal Auto kaufen, dann kann man immernoch drüber nachdenken.

Gruß Tom
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
also die vorteile vom BG
- kannst fast alles selber machen, wenn du ein händchen dafür hast
- günstig im unterhalt
- einfache, leicht zu verstehende und dennoch sehr zuverlässige technik (mein F BG hatte in 17 jahren und 221tkm nur eine panne, weil ein stecker sich gelöscht hatte. stecker wieder ran und gut. von sowas träumen die europäer nur)
- motor ist mazdatypisch ein freiläufer. das bedeutet, dass beim riss des zahnriehmens die kolben selbst in der höchsten position nicht die ventile berühren, selbst wenn die ventile maximal geöffnet sind.
----> somit ist ein gerissener zahnriehmen zwar ärgerlich, aber nicht schlimmer als ein gerissener keilriehmen. im gegensatz zu den nicht-freiläufern, wo so ein zahnriehmenriss das ende des motors bedeutet und meist ein wirtschaftlicher totalschaden ist.
- fahrzeug ist recht leicht
- wenn du in pflege und erhaltung, anstatt in gfk, aufkleber, LED-spielkram und spachtelmasse investierst, kannst du den solange fahren, bis du ihn nicht mehr willst. wie bei jedem auto ist richtige wartung und pflege alles, damit er ein langes und erfülltes autoleben hat.
 
Dani_Death

Dani_Death

Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
27
Ort
Holzgerlingen
@Janner sorry für die korrektur, aber der 1.4l is umrüstbar ;) habs ja selber gemacht!

Was ich dir evtl als 2. noch empfhelen kann is der 1.4l mit dem 16v, ich hatte mir dieses auto zZ von meinem GT gekauft und der GT hatte 128PS und der 1.4l gerade mal 73PS aber ich kann dir nur so viel sagen, wenn du net drauf aus bist da jetzt rennerles zu fahren und nen schön billigen wagen willst, dann hol dir einen von den beiden ;) aber überlegs dir gleich ob du n C BG oder ein anderen willst, weil wenn du öfters wen mitnimmst is das iwann lästig beim C BG

mfg
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Ich geb meinen Senf auch mal dazu: Also was den Motor angeht tendiere dann ja eher zum 1.6er. Das ist ne fast unkaputtbare Maschine. Wenn du den richtig fährst und pflegst wirst du da noch richtig Spass mit haben. Ansonsten mal wieder ne 1A ausführung von Janner;)!
@ Benog: Ich glaube auch das ab 1.6er GLX Serie war. Falls das jemand 100%ig weiß dann bitte Posten. Würde mich auch mal interessieren obs beim 1.4er ne GLX Variante gibt, ich hab sowas nämlich noch nicht gesehen.
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
@ Janner
Zitat:
"wenn du in pflege und erhaltung, anstatt in gfk, aufkleber, LED-spielkram und spachtelmasse investierst,..."

Sehr geile Formulierung, gefällt mir.
Scheint wirklich genau das zu sein wonach ich suche.

@Dani_Death

Wenn du mit lästig das Platzangebot im Auto meinst kann ich dich beruhigen..
Wir sind auch schon zu viert im 323 die 300km bis nach Chemnitz gefahren und hatten sogar noch nen Kasten und Gepäck an Bord (keine Angst, der Fahrer hat nichts getrunken...)


Mfg Tom
 
Dani_Death

Dani_Death

Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
27
Ort
Holzgerlingen
@bennog, nein es gab auch nen GT Spezi und den Hot Silver mit der GT ausstattung und dem 1.6l Motor ^^ Desweiteren gabs noch den 4x4 mitm 1.8l ohne Turbo mit 103 PS aber dohc ;)

@hecken:
Ich fahr selber schon seit anfang an die C-BG's es ist n super auto kein thema aber da ich ja nur zu 2. bin gehts und ich nehm nur ab und zu wen mit, das geht dann schon, aber wenn ich öfter jemand mitnehmen müsste wärs mir zu nervig jedesmal neu sitze einstellen usw ._. dann lieber nen fbg mit dem 1.6l oder am besten den sedan, da haste net das problem wie bei den C's, denn da sifft es sehr gerne in den kofferraum ^^ hatte jetzt 4 C'S und bei allen war das so!

mfg
 
H

Heckenpenner

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
@Dani

Ich möchte aber ein Auto was mir optisch auch zusagt und das ist zumindest beim 323 nur beim normalen BG der Fall.... gut zum BG GR-T würd ich mich auch noch überreden lassen, aber der übersteigt mein Budget ein wenig....

Außerdem bin ich ja nich der der mit den Ohren zwischen den Knien hinten sitzt :)
Und so groß sind die ja alle nicht.


Gruß
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
@ dani:
muss dich auch mal korrigieren ;) und eine bitte: schreib doch bitte mal ein verständliches deutsch. wir sind hier nicht bei knuddels oder anderen kinderseiten bzw chats.

und wie war das beim 1,4er BG mit euro2 ? klr oder minikat-auspuffzerschneide-undnotdürftig-wieder-zusammen-gepfusche ?

hier mal schnell die BG ausführungen:

vor facelift:
- 1,4l 8V SOHC mit 67ps LX
- 1,6l 8V SOHC mit 84ps GLX
- 1,9l (1840ccm) DOHC 128ps GT
- 1,9l SOHC 103ps GLX mit 4x4
- 1,9l DOHC+Turbo TX / GTX 163ps mit 4x4

nach facelift:
- 1,4l 16V SOHC mit 73ps LX
- 1,6l 16V SOHC mit 88ps GLX
- 1,6l 16V SOHC mit 88ps hot silver (gt ausstattung nur mit 1,6er) nur in silber erhältlich gewesen
- 1,6l 16V SOHC mit 88ps gt speziel (gt ausstattung mit 1,6er) nur in dunkelgrün erhältlich gewesen
- 1,9l (1840ccm) DOHC mit 128ps GT
- 1,9l (1840ccm) DOHC + turbo 185ps mit 4x4 GT-R

kann auch noch bilder zum jeweiligen modell liefern, und alle unterschiede zwischem facelift und vorgänger erklären.
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Ich habe noch selbst bis mitte 2007 den 1.4 gefahren, hatte klima und ka was noch alles. War ein schönes kleines zuverlässiges Auto, jetzt fahre ich nen 2 Jahre älteren BG F von 93`mit 1.6L und muss sagen da sind welten dazwischen. Mit dem BG F hat man mehr Spass, liegt einfach am Motor und meines erachtens "gefallens" der Schlafaugen :)) Aber auch die 4 Türen sind sehr praktisch. Das ein und Aussteigen im 3 türer ist lästig, da ich immer wen mithabe hat sich das jetzt erledigt. Ansonsten kauf ich mir nen Mx-5 dann hat sich die sache mit der Rückbank auch erledigt :D Das Prob aber ist.. der 323 BG und BG F liegen in der Tabelle für die Versicherungen auf platz 19, Schadenfreiheitsklasse. Der MX 5 nur auf 13:P ein tolles Fahrzeug!

Mein BG F liegt mom im 9 L Verbrauch, ich heize nicht aber fahre ab und an mal gerne etwas flotter. Das macht einfach spass das Auto.

Da stand was von einer 700€ Möre.... als ich mir meinen BG F kaufte kostete dieser exakt 700€ und hatte 20 000 km weniger gelaufen als der beschriebene 140 000km Auto :D Für mich war es damals leichter nach und nach was i nden wagen zu stecken als mir direkt nen Auto für genau das Geld zu kaufen was ich bis jetzt hineingesteckt hatte. Mittlerweile liegt der wert bei 1500€ Also auch nicht so der Brüller!

Wenn du mit dem BG die feuchten Rücklichter vom Vorbesitzer erbst... sag bescheid ich habe hier noch meine alten herumliegen mit guten Dichtungen. denn wenn diese bei dir im Eimer sind läuft wasser in den Kofferraum und verursacht unnötig Sorgen! Beide für 40€ mit birnen und Dichtungen ist ein guter Preis denk ich :] Wünsch dir alles gute mit deiner Entscheidung... ich habe meinen Schatz im BG F gefunden:D
 
A

ALF87.BG'90

Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
1.222
Ort
216xx stade
Das Prob aber ist.. der 323 BG und BG F liegen in der Tabelle für die Versicherungen auf platz 19, Schadenfreiheitsklasse. Der MX 5 nur auf 13:P ein tolles Fahrzeug!
korrigiere: 18
wenn deine Versicherung dir noch den alten Typschlüssel aufdrückt (was viele gern machen), solltest du diese mal kontaktieren;) sparst paar teuros
 
B

Benog

Guest
zur GLX sache: ich meinte das es wenn GLX draufsteht immer n 1,6 is und den F gabs ja sowieso nur als GLX.

zu den rückleuchten:
silikon macht das schon. hatte das bei meinem sedan jez auch das ich immer n feuchten kofferraum hatte.. jez isser trocken =)

zur karosserie:
der F gefiel mir noch nie so gut..allein den tacho mag ich nicht.sonst is der sedan mein favorit. wobei mit der c auch sehr gefällt. der sedan is durchs stufenheck einfach schöner von der form. vom einsteigen sind f und sedan klar im vorteil mit 5 bzw 4 türen.

zur zuladung:
der BG hat ein enormes platz potential =) also ich bin immer wieder erstaunt was so in meinen sedan oder auch in den c alles so reinpasst.
 
Thema:

welche Motorisierung

welche Motorisierung - Ähnliche Themen

  • Kia Stinger: edle Sport-Limousine kommt in drei Motorisierungen nach Deutschland

    Kia Stinger: edle Sport-Limousine kommt in drei Motorisierungen nach Deutschland: Als Kia im Rahmen der Automesse NAIAS in Detroit (8. bis 22. Januar) den Stinger präsentiert hat, sind natürlich auch ein paar weitere...
  • Vel Satis mit der besten Ausstattung und Motorisierung 3.5 V6

    Vel Satis mit der besten Ausstattung und Motorisierung 3.5 V6: Immer noch zu haben und nochmal im Preis gesenkt. Was soll ich noch schreiben... Ihr kennt euch doch aus. :) Renault Vel Satis 3.5 V6 Initiale...
  • Welche Motorisierung

    Welche Motorisierung: Hallo zusammen.... Da ich mir überlege demnächst einen A6 zu kaufen möchte ich fragen welcher Motor der beste ist in einem A6. Muss ich auf...
  • Golf V Plus mit 80 PS Motorisierung ausreichend??

    Golf V Plus mit 80 PS Motorisierung ausreichend??: Hallo Zusammen, wir überlegen als Zweitwagen einen Golf V evtl. auch als Plus-Version zu kaufen. Der normale mit 80 PS würde uns ausreichen...
  • Magnaflow ABE Frage Motorisierungen

    Magnaflow ABE Frage Motorisierungen: Hallo, habe vor mir einen Magnaflow ESD zu kaufen. Beim stöbern nach einem günstigen Angebot im Netz wurde ich auch fündig (...
  • Ähnliche Themen

    Top