Welche Erfahrungen habt Ihr mit TÜV oder Dekra

Diskutiere Welche Erfahrungen habt Ihr mit TÜV oder Dekra im Umfragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hier könnt Ihr Euere Erfahrungen was Einträge oder Abnahmen betrifft austauschen. Werde je nach dem meine Komentare dazu beitragen. Euer Dr. TÜV

Dr.TÜV

GESPERRTES MITGLIED
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
317
Hier könnt Ihr Euere Erfahrungen was Einträge oder Abnahmen betrifft austauschen.

Werde je nach dem meine Komentare dazu beitragen.

Euer Dr. TÜV
 

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
ALso meine Erfahrung ist,das Tüv's auf dem Lande in der Regel etwas kulanter bei sogenannten Grenzfällen sind !

Ältere Prüfer sind ein zweischneidiges Schwert ,entweder sie lassen nahezu alles durchgehen,oder absolut gar nichts !

Sehr viel hängt auch vom persönlichen Auftreten und vom allgemeinzustand des KFZ ab !

Solide,ordentliche Arbeit wird in Grenzfällen häufig auch mit Eintragung belohnt,auch wenn man es nicht unbedingt eintragen müßte !

Wichtig ist,immer freundlich und bei der Wahrheit zu bleiben,dann klappts auch mit dem TÜV ;)

Wenn man technischen Rat in komplizierten Fällen sucht,immer zu einer Hauptniederlassung fahren,teilweise mangelt es an Hintergrundinformationen bei kleineren Aussenstellen mit Teilzeit Ingenieuren !

Zur Dekra kann ich nix sagen,wohne ja im "Westen",also im Tüv zuständigkeitsbereich !
 

DJ BigMac

Dabei seit
09.12.2003
Beiträge
166
Ort
70000 Stuttgart
also meine erfahrung, die dekra sieht wohl viele sachen nicht ganz so eng wie der tüv.

hatte da mal etwas probs mit fahrwerkeintragung und angeschweißtem bösem blick beim tüv, naja, das auto hatte nur noch 43 cm vorzuweisen an höhe scheinwerfer, deswegen keine eintragungen des bösen blick und natürlich auch des fahrwerkes. dekra hätte mir das fahrwerk eingetragen. aber den bösen blick hätte es erst gegeben wenn die berühmten 50 cm vorzuweisen gewesen wären. also fahrwerk ganz raus, bösen blick dann ohne probs vom tüv eingetragen bekommen. allerdings gab es die eintragung auch erst bei der zweiten tüv stelle. der erste versuch war der hammer. wollt mich der tüvler doch tatsächlich nach karlsruhe schicken zum gutachten machen lassen. ohne gutachten keine eintragung. kostenpunkt: eine fünfstellige zahl in dm. 8o

aber wenn ich bei dekra bin da geht das irgendwie viel unspektakulär über die bühne, auspuff anlage kurz druntergeschaut, alles okay, k&n kit war banane bei der dekra wie das teil montiert ist, wichtig für den dekra typen: "hey, ich hab sowas auch drin bei mir. wie sieht das mit dem saubermachen aus? weißt du da irgendwas?". und schon hab ich meine eintragung bekommen. und so geht es gerade weiter. also wird hier irgendwie mit zweierlei massen gemessen. aber gut. ich werd mein glück in zukunft nur noch bei dekra versuchen, weil das was der tüv manchmal abzieht ist lächerlich.
 

guzziman

Dabei seit
19.01.2004
Beiträge
4
ich habe beruflich dreimal die woche mit den jungs zu tun......sie machen ja nur ihre arbeit und müssen die vorschriften die sie haben einhalten.....wenn das nicht so wäre würden noch mehr verkehrsunsichere fahrzeuge unterwegs sein.....ich schau mir jedes auto an was bei uns zum tüv vorgeführt wird und bete oft das mir dieses fahrzeug nicht auf der strasse mal entgegnt kommt....diese hobbybastler schrauben sich um kopf und kragen....soll mir ja egal sein...aber wenn sie andere verkehrsteilnehmer mit schädigen geht es uns alle an....
lg guzziman
 

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
TÜV oder besser nicht ?

Meine Erfahrung mit einem aus Deutschland nach Holland einzuführenden Honda CRX im Bestzustand war die reinste Katastrophe.
Das Auto hatte noch das Düsseldorfer Nummernschild und schon gings los.
Länger warten als die Anderen - naja, konnte mich ja noch täuschen. Aber dann:
Gründlichkeit ist garkein Ausdruck. Selbst die eingestanzten Symbole in den sportlichen Schrot-Gurten wurden anhand eines Speziellen Buches kontrolliert.
Als nichts zu finden war, musste ein 2. Helfer hinzugezogen werden und zu Zweit wurde dann - ACHTUNG - der Bremspedal- und Kupplungspedaldruck gemessen !!
Wieder nix. Das Auto hatte "bestanden" - aber:
Ich solle in einer Werkstatt die Bremsen entrosten lassen und mit der Rechnung einen neuen Prüftermin machen (!!!)
Das Warten auf den 1. Termin dauerte 6 Wochen. Regnerisches Wetter und Fahrverbot solang das Teil noch nicht "eingeführt" war, liessen braune Spuren auf den Scheiben sichtbar werden.
Jetzt das Ganze auf ein Neues ? Nach weiteren 6 Wochen könnte ich ja besser erst in die Werkstatt und anschl. zum TÜV (Holland = APK)
Naja, nach eindringlichen telefonaten durfte ich etwas eher kommen.

Alle Jahre wieder in Holland ähnliche Schikanen. Manno, seitdem nenne ich das Völkchen "die Eingeborenen"
 

BMW-Rulez

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
488
Tüv

Hi,
also bei uns ist es so das es beim TÜV eigentlich ziemlich ordentlich zugeht und im Normalfall bekommt man die Sachen auch jederzeit eingetragen.
Also der Tüv wo ich meistens hinfahre ist schon ziemlich kulant und hat auch viel Plan.
D.h. wenn er was erstmal nicht abnehmen will dann sagt er einem auch wie man es besser machen kann und die Abnahme zu bekommen.*Das der nicht noch Schraubenzieher und Zange auspackt und einem das macht ist echt alles*
***Absolut Top***
Na ja und dann haben wir einen bei mir in der Nähe den kenne ich vom hören sagen.Aber alle die was nicht eingetragen bekommen fahren wohl dort hin und der trägt es anscheinend ohne Probleme ein.Aber ich glaube der kassiert dafür auch ganz gut und sowas spricht sich ja rum.
Aber ob das umbedingt richtig ist,ist eine andere Sache.
Da ich aber wie geschrieben noch nie Probleme mit dem TÜV hatte habe ich seine Hilfe noch nie in Anspruch nehmen müßen.

Greetz Robert
 

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
TÜV in Holland

BMW-Rulez schrieb:
... noch nie Probleme mit dem TÜV hatte ...

Der deutsche TÜV, klar, dass der gründlich aber auch ehrlich zur Sache geht.

Ich erzählte hier, wie es einem Deutschen beim holl. TÜV gehen kann.
In der Regel wird bei "Werkstätten" geprüft und umsomehr die "kaputtgeredet" haben, umso mehr können die vorher noch "reparieren" bzw. auf die Rechnung schreiben.

Getönte Frontscheibe hatte ganz rechts aussen einen glatten Sprung. Unmöglich, dass dieser Sprung sich vergrössern und jemals dieSicht des Fahrers hätte beinflussen können.
Trotzdem erzählt mir der Typ, nach den Vorschriften muss er die auswechseln.
Bei CarGlas um die 900 Gulden, bei ihm NUR 700 Gulden.
Ich wollte doch zur Sicherheit die "Bestimmungen" einsehen und selbst lesen - er konnte sie dann nicht finden !!!

Zum Schluss liess ich den Quatsch über die Versicherung laufen. Die hatten mich auch bereits reichlichst verkehrt behandelt und so liess ich die Sache unter den "Betrügern" selbst regeln :-))

Ha, kann Rache süss sein :-))
 
N

neonrene

Guest
Mit dem TÜV gabs nie Probleme, nett und zuvorkommend. Das ganze Gegenteil ist die Dekra. Bei der Vollabnahme meines Dodge lief es fast auf eine Gerichtsverhandlung hinaus weil der Prüfer am Auto diverse Teile trotz vorheriger Warnungen seitens mir und meiner Werkstatt zerstört hat. Schaden ca. 3000 EUR ! Dazu empfand ich den Prüfer als stur, inkompetent und besserwisserisch. Mittlerweile ist es so ausgeartet, daß meine Werkstatt den Prüfer (dummerweise macht er die Abnahmen/Überprüfungen dort) nicht weiter als 20 Meter an mein Auto ranläßt wenn er mal in der Werkstatt steht, weil er sonst wahrscheinlich wieder anfängt dumm rumzulaabern, dieser dämliche Vogel. X(

c-ya
René
 

Astra_Tuning

Dabei seit
20.04.2004
Beiträge
5
Also ich glaub ich habs am besten!!!





Meine Mutter arbeitet bei Dekra und ich hab noch nieeeeeeeeeee PROBLEME gehabt :P
 

SEATPOWER

Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
9
ohhhhhhhhhh da habt ihr ein tema Tüv mein grösster feind

also lang lebe die dekra aber nur wie lange :D
 
Thema:

Welche Erfahrungen habt Ihr mit TÜV oder Dekra

Welche Erfahrungen habt Ihr mit TÜV oder Dekra - Ähnliche Themen

Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?: Ich würde mich hier auf einen Austausch zum EQC freuen, da ich den auch im Auge habe. Was haltet Ihr von dem Wagen oder habt Ihr ihn vielleicht...
Digites Serviceheft beim F10 - Erzählt mir die Werkstatt Unsinn?: Liebe Forumgemeinte, ich fahre seit ca. 6 Monaten einen 520i, F10, Baujahr 2015. Gestern war das Fahrzeug zum ersten mal, seit ich der Eigentümer...
Hauptuntersuchung: persönlicher TÜV-Vorab-Check verhindert unnötigen Zeit- und Geldaufwand: Für Gebrauchtfahrzeuge jeden Alters fällt aller zwei Jahre die Hauptuntersuchung (HU) sowie auch die Abgasuntersuchung (AU) an, welche viele...
TÜV Besuch: ahoi, heute erst zur werkstatt meines vertrauens um die TÜV-abnahme vorzubereiten. alles ok sagen die jungs nach der inspektion der...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...

Sucheingaben

tüv oder dekra

,

dekra oder tüv

,

tüv erfahrungen

,
tüv oder dekra wer ist kulanter
, tüv oder dekra eure erfahrungen, tuev oder dekra, erfahrungen tüv, tuv oder dekra, Kulanter tuev muenchen, tüv erfahrung, was ist besser tüv oder dekra, welcher tüv ist besser, Wer ist kulanter tüv oder Dekra, erfahrung mit tüv, tüv dekra oder, tüv oder dekra was ist besser, dekra oder tüv rheinland, was ist besser dekra oder tüv, tüv nord erfahrung, erfahrungen mit dekra, dekra oder tuv, wer ist besser tüv oder dekra, dekra erfahrungen, erfahrung tüv, tüv wiesbaden erfahrung
Oben