Welche Bremse?????

Diskutiere Welche Bremse????? im Bremsen Forum im Bereich Technik; Moin Moin Ich wollte meine Lahme Krücke mal ein bischen aufmotzen :D !!!! Und da kommt die frage auf was ich für Bremsen brauche!!!!!! Mein Auto...
slymarbo

slymarbo

Threadstarter
Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
33
Moin Moin

Ich wollte meine Lahme Krücke mal ein bischen aufmotzen :D !!!! Und da kommt die frage auf was ich für Bremsen brauche!!!!!!
Mein Auto hat hat 50 PS Polo 6N Baujahr 99 und ich möchte 100 PS reinbauen! Also kann mir einer von euch sagen was ich für Bremsen brauche???? Nur Scheibe oder langt auch vorne Scheibe und hinten Trommel?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Frag den Hersteller, nur der kann Dir sagen, bis "wohin" welche Bremse geht.
 
H

HeikoD

Dabei seit
08.07.2004
Beiträge
1.064
Ort
75175 Pforzheim
schau doch mal was für Bremsen werksseitig in einem Polo mit der entsprechenden Leistung verbaut sind, wichtig ist allerdings auch darauf zu achten dass auch das fahrzeuggewicht eine rolle spielt. Weiß ja nicht wieviel Leistung du erreichen möchtest und wie, lieber mit der bremse etwas größer machen, dann hast du später spielraum und auch der tüv trägt leistungsteigerung eher ein wenn die bremsen nicht bis zum maxmium ausgereizt sind.
 
slymarbo

slymarbo

Threadstarter
Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
33
Ich hab so gedacht das ich 100 Ps erreichen möchte und ich hab jetzt mal ein bißchen informiert und mir wurde von mehreren Seiten gesagt das ich die Bremsen nur vorne etwas größer auslegen muss und das sie Belüftet sind!!!!!
Kann mir jemand sagen wie teuer so etwas ist?????????????????
?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Der 100Ps Polo hat hinten bereits ab Werk Scheibenbremsen. Also wirst Du die vermutlich auch umbauen müssen. ICH würde es zumindest tun, auch wenn der Tüv dies nicht ausdrücklich fordert.
Ne Bremse kann (fast) nicht zu groß sein.

Mfg Patrick
 
slymarbo

slymarbo

Threadstarter
Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
33
Da hast du wohl recht, aber kannst du mir auch sagen wie teuer das so ist????????
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Nö, aber jeder der gut 3000 VW-Händler kann Dir darüber Centgenau auskunft geben.
Als Referenzfahrzeug kann ich Dir folgenden Polo anbieten.
Modelljahr `98
Motor AFH, 1,4 Liter 16V

Mfg Patrick
 
slymarbo

slymarbo

Threadstarter
Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
33
Danke dann werde ich mich da mal Informieren!!!!!!!!!!!!!!
 
ozel

ozel

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
83
slymarbo schrieb:
Da hast du wohl recht, aber kannst du mir auch sagen wie teuer das so ist????????
Ich kann jetzt nur vom Mini Cooper sprechen
Eine vernünftige 4 Kolben Bremsanlage liegt zwischen 1600-2300€
Das hört sich sicherlich viel an, iss es auch, aber wenn man bedenkt das man die erreichte Geschwindigkeit auch sicher wieder runterbremsen muß, dann isses im Verhältnis ziehmlich Preiswert.

Ich selbst habe an meinem Mini Cooper "S" die Brembo GT montieren lassen, denn ich habe die Erfahrung gemacht das du mit kleineren Autos immer unterschätzt wirst.

Wenn du so wie ich mit 230 km/h angeflogen kommst, denkt und rechnet keiner damit, dann zieht so ein Hirnloser raus um nen LKW mit einer Geschwindigkeit von 120 zu überholen, dann glaube mir machste dicke Backen

Alle denken nur an Tuning, Fahrzeuge schneller zumachen, aber an Sicherheit denken die wenigsten, irgendwie komisch. Was nützen dir ne Menge PS die du nicht mehr kontrolliert runterbekommst, nicht viel. Mitlerweile kann ich von mir behaupten das mir das fahren auf der AB jetzt wieder Spaß macht, da ich weis, wenns drauf ankommt habe ich keine Probleme mehr. Und glaube mir, ich komme täglich in diesen Genuß

Nicht falsch verstehen bitte, das ist hier keine Belehrung oder sonst was, sondern nur meine eigene Erfahrung

Als Anlage mal den Unterschied von der Serienbremse zur Rennbremse
Die Bilder sprechen für sich
 

Anhänge

P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Unter dem Punkt das die Bremsleistung immer mindestens gleich der Motorleistung, eventuell etwas mehr erhöht werden sollte/Muß ist auf jeden Fall richtig.
Aber bei nem Polo 6N mit 100Ps reicht die "normale" Serienbremse des 100Ps Polo echt völlig aus. Die ist ab Werk sehr "Großzügig" ausgelegt. Ich habe einen 100Ps 6N im Bekanntenkreis, und konnte die Bremse bereits ausprobieren, die ist völlig ausreichend.

Mfg Patrick
 
ozel

ozel

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
83
Patrik B schrieb:
Unter dem Punkt das die Bremsleistung immer mindestens gleich der Motorleistung, eventuell etwas mehr erhöht werden sollte/Muß ist auf jeden Fall richtig.
Aber bei nem Polo 6N mit 100Ps reicht die "normale" Serienbremse des 100Ps Polo echt völlig aus. Die ist ab Werk sehr "Großzügig" ausgelegt. Ich habe einen 100Ps 6N im Bekanntenkreis, und konnte die Bremse bereits ausprobieren, die ist völlig ausreichend.
Wie gesagt ich spreche vom Mini, selbst der Cooper Works mit 210PS hat in meinen Augen ne Labberbremse, BMW sagt iss völlig ausreichend. In meinen Augen und vieler anderer aber nicht. Die Scheibe hat zwar einen Durchmesser von 296mm und rote Bremszangen ( 1 Kolben ).
Meine Persönliche Meinung: Eine Bremse kann nicht groß genug sein
Ich kennen den Polo 6N nicht bzw. habe ihn noch nicht gefahren, aber du hast ja deine Erfahrung mit dem Auto bzw. Bremse gemacht
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Ja, das die Mini-Bremse etwas schwach auf der Brust sein soll habe ich auch schon gehört..
Aber die roten Sättel müßten es doch normalerweise wieder rausreißen. :D

Wie gesagt, ne Bremse muß halt ein Kompromiß zwischen Mindestleistung, Gewicht (--> Ungefederte Masse) und Preis sein.
Diese 4 Kolbenbremse hätte ausser im Rennsport auf einer Grand-Prix Strecke keinerlei effektive Vorteile gegenüber der Serienbremse.

Mfg Patrick
 
ozel

ozel

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
83
@Patrick,
naja, wie man es sieht. Ne 4 Kolben gibt mir auf jeden Fall mal ein sicheres Gefühl. 8) Ich kann nur sagen, wenn du mit nem Mini über die Bahn fliegst, wirst du völlig unterschätzt, da kann es schonmal vorkommen das du kurz hintereinander diverse bremsungen hinlegen mußt. Als sich die Serienbremse noch drin hatte, wurde diese nach der 2ten bremsung doch ziehmlich schwammig und Verzögerung ließ nach. Ich kann dir sagen das ist kein angenehmes Gefühl.

Meine persönliche Einstellung: Eine AB iss ne Rennstrecke, nicht falsch verstehen, nicht das ich rase wie so`n Wahnsinner und auf keinen Rücksicht nehmen würde, ich meine von der beanspruchung her gesehen
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Die 16V Bremse hat auch nach mehreren Vollbremsungen aus 200Km/h noch volle Leistung. Auch auf der Nordschleife gab es damit bisher nie Probleme.
Was das unterschätzt werden betrifft, Ich fahre nen Polo G40 ;)
Da kennt man das auch sehr gut.

Mfg Patrick
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
Hey Leute,bin neu hier und deshalb kann ich erst jetzt Posten.
@Ozel ist das der "S" mit 160PS?

Mit der Bremsleistung im Serienzustand muss ich dir Recht geben,bin auch nicht immer glücklich über die Verzögerung auf derAB.vor allem bei mehrmaliger Bremsung kurz hintereinander so von 240 auf 130 runter wenn da so n Döskop rauszieht und das meist kurz vor dir.Würde gern an meinen 16V eine vom Turbo oder sogar vom 24V montieren doch die sind Neu viel zu teuer und gebraucht nicht viele auf n Markt.Oder hab ihr Infos drüber???

Habe zwar jetzt gelochte vorne drauf und war auch schon auf n Ring damit doch eine Nummer grösser kann nicht schaden.

Noch n Frage an @Patrick B. was für n 16V hast du, meiner Kadett E GSi 16V mit 117KW.

schönen Tag noch und tschüss
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
hey Ozel,alles klar. Was haste denn für ne Felgengröße 17 oder18 Zoll und was ist der Durchmesser der Bremascheiben

Schönen Tag noch und tschüss
 
Thema:

Welche Bremse?????

Welche Bremse????? - Ähnliche Themen

  • Bremse wechseln

    Bremse wechseln: Hallo, ich will die Klötzer wechseln aber weiß grad nicht wie ich den Sattel öffnen kann. Gibt es dazu zufällig ne Anleitung bzw. Hat die...
  • Ford Fiesta Baujahr 2005 dritte Bremsleuchte leuchtet beim bremsen nicht

    Ford Fiesta Baujahr 2005 dritte Bremsleuchte leuchtet beim bremsen nicht: Hallo, seit einigen Tagen funktioniert meine dritte Bremsleuchte nicht beim bremsen meines Ford Fiesta's. Um es nicht zu verwechseln es geht hier...
  • Hintere Bremse wechseln Renault Wind

    Hintere Bremse wechseln Renault Wind: Hallo an alle, ich hoffe ich finde hier eine schnelle und einfache Antwort auf meine Frage. Ich will morgen oder Samstag die hintere Bremse samt...
  • [8P] Störung Bremse - Steuergerät defekt?

    [8P] Störung Bremse - Steuergerät defekt?: Hallo, ich hab seit Dienstag das Problem, dass die Warnleuchte (rotes Rufzeichen im Kreis) blinkt. Kurz nach Motorstart schreibt er "Störung...
  • Ähnliche Themen
  • Bremse wechseln

    Bremse wechseln: Hallo, ich will die Klötzer wechseln aber weiß grad nicht wie ich den Sattel öffnen kann. Gibt es dazu zufällig ne Anleitung bzw. Hat die...
  • Ford Fiesta Baujahr 2005 dritte Bremsleuchte leuchtet beim bremsen nicht

    Ford Fiesta Baujahr 2005 dritte Bremsleuchte leuchtet beim bremsen nicht: Hallo, seit einigen Tagen funktioniert meine dritte Bremsleuchte nicht beim bremsen meines Ford Fiesta's. Um es nicht zu verwechseln es geht hier...
  • Hintere Bremse wechseln Renault Wind

    Hintere Bremse wechseln Renault Wind: Hallo an alle, ich hoffe ich finde hier eine schnelle und einfache Antwort auf meine Frage. Ich will morgen oder Samstag die hintere Bremse samt...
  • [8P] Störung Bremse - Steuergerät defekt?

    [8P] Störung Bremse - Steuergerät defekt?: Hallo, ich hab seit Dienstag das Problem, dass die Warnleuchte (rotes Rufzeichen im Kreis) blinkt. Kurz nach Motorstart schreibt er "Störung...
  • Sucheingaben

    welche bremsen sind auf mini cooper s drauf

    Top