Wegfahrsperre - wie reparieren?

Diskutiere Wegfahrsperre - wie reparieren? im Renault Kangoo Forum im Bereich Renault; Hallo, ich habe einen 2001er Kangoo 1.4 Benziner, der zum einen die Türen per Fernbedienung nur ab und zu öffnete und zusätzlich oft kurz nach dem...
D

dajokasa

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2006
Beiträge
2
Hallo, ich habe einen 2001er Kangoo 1.4 Benziner, der zum einen die Türen per Fernbedienung nur ab und zu öffnete und zusätzlich oft kurz nach dem Starten wieder ausging. Camel hat mit seinen Tipps schon sehr geholfen: nach Batteriewechsel und Synchronisieren funktioniert die Fernbedienung für beide Schlüssel wieder.
Leider ist das Problem mit der Wegfahrsperre bei beiden Schlüsseln noch vorhanden. Wenn man allerdings beim Starten den Taster für die Zentralverriegelung am Schlüssel drückt, funktionieren beide Schlüssel meistens sofort.
Wenn ich das richtig sehe, muss ich daraus schließen, dass beide Schlüssel defekt sind?
Was kann man dann tun? Geht nachlöten? Wenn ich dem Tipp folge, nur einen Transponder zu kaufen und den in der Nähe des Zündschlosses fest installiere, woher weiß dann die Fahrzeugelektronik, dass das der richtige Transponder ist? Oder kauft einen Transponder der zum Fahrzeug passt?
Vielleicht hat camel auch da noch einen guten Tipp.
Danke im Voraus
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
nun... es geht 4 schlüssel an der zentralelektronik an zu melden.... das heist... kauf einen schlüssel ohne fernbedienung... lass diesen einlesen.... im schlüsselkopf befindet sich ein chip ohne anschlüsse... das ist der transponderchip.... diesen klebt man auf die spule am zündschloss (transponderspule).... sollte es jedoch irgendwann mal nötig sein einen schlüssel an der wegfahrsperre neu an zu melden dan muß der chip da weg... (es geht sonst nicht)... die wegfahrsperre hat nix mit der zentralverriegelung zu tun.... ein resynchronisieren der schlüssel fernbedienungen die vorliegen funktioniert also dennoch.... dazu mus der chip nicht von der spule weg.... wie gesagt nur zum einlesen der schlüssel für die wegfahrsperre... nach der montage des chip an der spule kann man das fahrzeug mit jedem passenden schlüssel starten (auch nachgemachte).... also keine wegfahrsperre mehr bis die spule ausfällt..... das kann unter umständen bald oder nie pasieren...
greeting's... camel....
 
T

tomroo

Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1
KAngoo und Wegfahrsperre... never ending...

Hallo Camel. Du bist ja wirklich ein Kangoo-Krenner. :)

Oben schreibst Du, man kann den WFS-Code eingeben. (im Schlüssel steht tatsächlich einer. ewig lange Buchstabenfolge.) Aber wie gibt man denb ein... Hab doch keine Tastatur. Sorry - vielleicht ne doofe Frage.

Kann es sein, daß der Transponder-Chip beim Batteriewechsel rausgefallen ist. Würd mich wundern, aber vielleicht die einzige Lösung.

Hier meine komplette Anfrage:
Ein weiteres Kapitel im leidlig Thema "Kangoo und die Wegfahrsperre"...:

Habe gestern an unserem Kangoo (1.4, BJ 2000, Benziner) die Knopfzellenbatterie im Schlüssel gewechselt, da die schwach war und die ZV nicht mehr ging, War eine Woche rumgefahren ohne ZV, sondern habe Auto aufgeschlossen. Liess sich auch prima fahren.

So - nun also gestern die neue BAtterie rein. ZV funzt wieder problemlos... aber der Wagen startet nicht mehr.
Die Wegfahrsperre stellt sich Stur: Schlüssel auf Position 1drehen: schnelles Blinken der roten LED. Weiterdrehen zum Zündenb bringt nix. Orgelt nur springt aber nicht an.

Hab den ADAC geholt. Der hat eine Stunde rumprobiert. Fehlerspeicher: kein Fehler.

WAS TUN???

Wie kann ich denn die Wegfahrsperre resetten oder deaktivieren.

PS: Auch der zweite Schlüssel bringt selbes Ergebnis: ZV geht auf, Wegfahrsperre blinkt schnell...
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
wenn die wfs nicht freischaltet ist nie ein fehler im motorsteuergerät. mehr kann der adac aber nicht auslesen.
die schlüssel (transponder) sind orginal programmiert von renault, da kannst nix umprogrammieren oder so. wenn mit beiden schlüsseln plötzlich nix mehr geht ist es unwahrscheinlich das es an den schlüsseln liegt. die transponder sind normalerweise auch fest mit dem schlüsselgehäuse verbunden. du kannst mal die lenksäulenverkleidung abbauen und den stecker vom transponderring abziehen und wieder anstecken (der ring ist um das zündschloß herum). manchmal ist es ein kontaktproblem, da hilft das.
 
R

Ral

Dabei seit
08.06.2014
Beiträge
34
Hallo Leute,
ich habe das gleiche Problem und weiß nicht so recht wie ich mir helfen soll. Die Kontrolllampe blinkt, er springt nicht an, irgendwann, nach unendlich vielen Versuchen leuchtet die Kontrolllampe dauerhaft, dann springt er an, das kommt nun immer öfter vor, und die Intervalle werden immer länger. Mittlerweile springt er gar nicht mehr an. Die Batterie im Schlüssel ist noch auf über 3 Volt.
lg
ralf
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.514
Ort
Am grossen Wasser
Zweitschlüssel schon getestet?
 
R

Ral

Dabei seit
08.06.2014
Beiträge
34
so
ich muss einfach nur den Knopf am Schlüssel gedrückt halten, dann bekommt der über die Batterie Strom und nicht mehr über die Induktion. Ich muss einfach nur den Kondensator wechseln. Und die 140 Eus kann ich mir bei renault sparen.
Danke Forum
 
R

Ral

Dabei seit
08.06.2014
Beiträge
34
OK
alles klar
billigen 104er kerko eingelötet. Schlüssel funzt wieder reibungslos. Also Kerko kostet noch keinen cent. Das ist ein Wort, 140 Eus gespart. Uff , Renault ist echt dreist.
lg
ral
 
U

Unregistriert

Guest
kondensator?

OK
alles klar
billigen 104er kerko eingelötet. Schlüssel funzt wieder reibungslos. Also Kerko kostet noch keinen cent. Das ist ein Wort, 140 Eus gespart. Uff , Renault ist echt dreist.
lg
ral
Hallo wo liegt denn der kondensator? Wir haben dasselbe Problem deswegen
 
M

murphy2011

Dabei seit
15.10.2017
Beiträge
1
Hallo ich habe das gleiche Problem mein Kangoo startet erst nach mehrere versuche. Wenn ich mit Schlüssel starten will, blinkt die rote LED. Nach einigen Versuche zu Starten leuchtet die rote LED dauerhaft und der Wagen springt an. Dies macht er mit beiden Schlüsseln. Seit einiger zeit leuchtet die rote Led nur noch bei einem Schlüssel dauerhaft und ich kann den Wagen starten. Welchen Kondensator hast du gewechselt. Wo sitzt der Kondesator.
mfg
 
S

secke

Dabei seit
20.02.2019
Beiträge
3
kondensator?



Hallo wo liegt denn der kondensator? Wir haben dasselbe Problem deswegen
Hallo,
bei meinem Kangoo geht auch nix mehr; die wfs blockiert und die -beiträge hier lassen vermuten, dass es auch unkonventionelle lösungen gibt. Kannst Du mir helfen?
 
Thema:

Wegfahrsperre - wie reparieren?

Wegfahrsperre - wie reparieren? - Ähnliche Themen

  • Clio 2, Baujahr 2001 - Wegfahrsperre blinkt zu schnell und leiert nicht

    Clio 2, Baujahr 2001 - Wegfahrsperre blinkt zu schnell und leiert nicht: Hallo, Bitte hilft mir! ich habe seit letzte Woche Probleme mit meinem Auto... erstmal öffnete die Fahrertür nicht automatisch und dachte es ist...
  • Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht

    Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht: Moin, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Fiesta. Kurze Info: Ford Fiesta JH/JD1 Baujahr 2004 178 tKm Folgendes Problem: Das Auto hatte...
  • Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!

    Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!: Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!! Hallo zusammen, Es geht um mein Kangoo 1.6L 03/2002 mit SIRIUS34...
  • Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre

    Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
  • Ähnliche Themen
  • Clio 2, Baujahr 2001 - Wegfahrsperre blinkt zu schnell und leiert nicht

    Clio 2, Baujahr 2001 - Wegfahrsperre blinkt zu schnell und leiert nicht: Hallo, Bitte hilft mir! ich habe seit letzte Woche Probleme mit meinem Auto... erstmal öffnete die Fahrertür nicht automatisch und dachte es ist...
  • Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht

    Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht: Moin, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Fiesta. Kurze Info: Ford Fiesta JH/JD1 Baujahr 2004 178 tKm Folgendes Problem: Das Auto hatte...
  • Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!

    Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!: Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!! Hallo zusammen, Es geht um mein Kangoo 1.6L 03/2002 mit SIRIUS34...
  • Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre

    Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
  • Sucheingaben

    renault kangoo wegfahrsperre

    ,

    wegfahrsperre renault kangoo

    ,

    renault kangoo wegfahrsperre deaktivieren

    ,
    kangoo wegfahrsperre deaktivieren
    , wegfahrsperre renault kangoo deaktivieren, renault kangoo springt nicht an wegfahrsperre, renault kangoo wegfahrsperre umgehen, renault kangoo wfs deaktivieren, renault kangoo probleme wegfahrsperre, kangoo wegfahrsperre, renault kangoo wegfahrsperre anlernen, wegfahrsperre kangoo, renault kangoo wegfahrsperre blinkt, kangoo wegfahrsperre ausschalten, wegfahrsperre deaktivieren renault kangoo, renault kangoo wegfahrsperre blinkt schnell, wegfahrsperre deaktivieren kangoo, renault kangoo wegfahrsperre steuergerät, renault kangoo wegfahrsperre defekt, wegfahrsperre reparieren, wegfahrsperre renault kangoo überbrücken, kangoo schlüssel wegfahrsperre, renault kangoo schlüssel wegfahrsperre, wegfahrsperre beim renault kangoo ausbauen, probleme mit wegfahrsperre renault kangoo
    Oben