Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen?

Diskutiere Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen? im Renault Kangoo Forum im Bereich Renault; Hallo Forum, ich habe ein Problem und einen Vorschlag zur Wegfahrsperre. Zum Vorschlag: ich fände es sinnvoll mal alle Infos die hier im Forum...
V

vansen

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Hallo Forum,

ich habe ein Problem und einen Vorschlag zur Wegfahrsperre.

Zum Vorschlag: ich fände es sinnvoll mal alle Infos die hier im Forum stehen zusammenzutragen, besonders die Tricks zum Transponder von Leorena und wie man Schlüssel synchronisiert. Hier finde ich nämlich verschiedene Wege und alle sind sehr undeutlich beschrieben. Ich brauche brauche eine Struktur, z.B. wenn Du das getestet hast dann mach das usw. sonst werden dieselben Fragen immer wieder gestellt. Was haltet Ihr davon? Und diesen Sammelthreat halten wir dann immer schön oben.

Zum Problem: Ich habe gestern meinen Schlüssel bekommen (komplett PLIP+Transponder) aber nicht anmelden lassen, obwohl der Händler mich dazu fast nötigen wollte weil ja angeblich der Schlüssel nicht funktionieren würde. Zuhause zusammengebaut, reingesteckt, ZV geht logischerweise nicht (da nicht angemeldet) Auto sprang sofort an. Große Freude bis zum nächsten Tag, da ging er wieder nicht. Also bin ich wieder zum Händler. Der hatte vorher mit seinem Diagnosegerät bestätigt, das alles in Ordnung wär am Bordcomputer usw. , es muss der "PLIP" sein. Ich habe ihn dann mal ein bisschen mit dem Wissen aus dem Forum konfrontiert, dass man auch nur einen Transponder bestellen kann und ihm sogar die Teilenummer gegeben. Sofort wurde er sch...freundlich. Nun will er nochmal kostenlos schaun woran es liegt. Er hat gemerkt das ich "Ahnung" habe und so soll es auch bleiben. Deshalb meine Frage.
Woran kann es noch liegen? Ich will mir nicht erzählen lassen, dass das ganze Lenkrad ersetzt werden muss, wenn z.b nur die Spule am Zündschloss gewechselt werden müsste. Ich habe nämlich nach unzähligen Versuchen gestern das Lenkrad eine halbe Umdrehung nach Links eingeschlagen und das Auto sprang sofort an. Kann Zufall gewesen sein. Muss ich also mal noch beobachten. Aber kann es dort einen Wackelkontakt geben? Und wenn ja, dann müsste ja jedesmal beim Lenken das Auto ausgehen oder ist es so, dass nur am Anfang der Code überprüft wird und wenn das Auto gestartet wurde es egal ist ob der Transponder in der Nähe ist?

Ich hoffe auf eure Antworten, Freitag den 20. Juni muss ichs wissen :D

Bye Vansen

PS: ich Idiot, hier mein Vorgehen. ZV mit Plip auschalten. Schlüssel ins Zündschloss, warten bis rote Lampe ausgeht und starten. Manchmal gehts, manchmal nicht. Gestern habe ich das Lenkrad bewegt danach ging er. Ich habe übrigens drei Schlüssel.
1. zv geht, damit öffne ich das auto. transponder defekt. rote lampe blinkt ganz schnell
2. zv geht nicht da nicht angemeldet, transponder in ordnung, rote lampe geht aus
3. neuer schlüssel, wie 2.
wie gesagt, schlüssel 2 und 3 nehme ich zum starten, rote lampe geht aus, manchmal will er oder auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vansen

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Hat den niemand einen kleinen Tip für mich?
 
L

Leorena

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
84
Meiner Meinung nach liegt das Problem am Anlasser !! Es ist richtig, der Transponder für die Wegfahrsperre wird von der Spule nur einmal beim Einschalten der Zündung ausgelesen, ist er korrekt, erlischt die LED und der Motor startet. Erst beim nächsten Start wird der Code erneut angefordert.

Zu den Schlüsseln, die Transponder werden anhand der Fahrgestellnummer angefertigt und funktionieren daher sofort, für die ZV muss der Plip eingelesen werden und das ist nur mit dem Testgerät möglich.
 
V

vansen

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Ok, ich bin einen Schritt weiter. Heute ist es wieder passiert. Bin 5 min gefahren, Motor war warm, geh einkaufen und 10 min später will ich starten und nix passiert. Motorhaube auf, einmal kurz am Kabel zum OT-Geber gewackelt und der Motor lies sich starten. Jetzt komm ich da aber wirklich schlecht ran und selber öffnen wie hier im Forum beschrieben hab ich erstmal noch nicht Lust drauf. Schliesslich liest mir ja der freundliche Händler nochmal kostenlos meine neuen Schlüssel ein, die ich gekauft habe und dann soll er mir auch gleich den Fehlerspeicher auslesen.( Das war ja die Geschichte dass er mir 30 Euro fürs Plip einlesen abgenommen hat obwohl ich gesagt habe die Wegfahrsperre scheint nicht zu funktionieren. Hatte mich leider nur etwas zu spät über den Sachverhalt hier im Forum informiert.)

Jetzt meine Frage. Speichert der Fehlerspeicher alle Fehler oder zeigt er nur etwas an wenn es gerade passiert? Und wird dann im Fehlerprotokoll der OT-Geber identifiziert? Ist es richtig, dass wenn es der Ot-Geber ist wirklich nur etwas WD-40 und etwas Roslöser an den Kontakten helfen? Der Händler wird mir ja wahrscheinlich 150 Euro für den Austausch berechnen wollen ;) . Der Händler soll mir den Stecker dann mal reinigen, dann kann ich auch nix kaputt machen.

So, und Leorena hat wirklich recht, Ich kann es nur noch mal wiederholen. Wegfahrsperre und ZV haben rein gar nix miteinander zu tun beim Kangoo. Wenn die ZV geht und die Wegfahrsperre nicht und ihr wollt das überprüfen, lasst euch nicht das Plip-Einlesen für 30 Euro aufquatschen. Bestellt euch einfach den Transponder. Man muss nämlich bei der Bestellung die Fahrgestellnummer angeben und Renault programmiert den Transponder bei der Herstellung. Wäre ja auch witzig wenn der Händler mal einfach so einen Code vergeben könnte wie bei der ZV, dann würde der Schutz ja gar keinen Sinn machen, weil jeder Dieb sich einen Transponder bestellt und ihn dann einfach beim Auto anmeldet.

Und hier ist mal die Bestellnummer weil es ja angeblich den Transponder nicht zu bestellen gibt. Es ist so super wenn man dann ganz cool die Nummer zückt und den Verkäufer zum schwitzen bringt.
Ich habe einen 12/99 1.4 Benziner Renault Kangoo, aber die Bestellnummer geht für viele Jahre und Typen, kenne die anderen aber nicht richtig.
Transponder: 7701046797 am 15.Juni 2008 für 21 Euro brutto
Plip: 7701046796 98,86 Euro brutto (Transponder inbegriffen)
Schlüsselbart:7701039957 8,29 brutto

Es wäre übrigens ne super Idee wenn man sich den Transponder schön stossfest irgendwo einklebt, beim starten einfach ans Lenkrad hält und dann sicher im Auto deponiert. Dann kann der Transponder nie wieder kaputtgehen. Oder zumindest für lange Zeit nicht. Hat das jemand schon mal probiert?

So, ich hoffe ich konnte etwas helfen.
Vielleicht kann mal noch jemand ganz haargenau erklären wie man einen Schlüssel wieder anlernt wenn die ZV weg ist. Also dieses ZV halten, KLACK KLACK usw. Hat irgendwie nie geklappt.
 
V

vansen

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Kleiner Zwischenbericht. Es war der OT-Geber laut Fehlerspeicher. Seit dem ich am Kabel gewackelt habe läuft er auch. Wahrscheinlich bis die Kontaktstellen wieder korodieren. Der Händler wollte mir für die Reparatur 45 Euro berechnen, angeblich den OT-Geber sofort auswechseln. Den Preis halte ich für zu gering, ich habe ihm gesagt er soll mal Rostlöser draufsprühen, da hat er nur abgewunken und mir den Wagen zurückgegeben. Wahrscheinlich hätte er das auch nur gemacht und mir einen "neuen" OT-Geber verkauft. In ein paar Wochen meld ich mich noch mal und erzähl ob er reibungslos läuft. Ich hoffe nur ich bekomme heute mal den Stecker auf ohne ihn kaputt zumachen.
 
K

killer1972

Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
1
Wegfahrsperre Kangoo

Hallo zusammen
Habe auch ein Problem mit meiner Wegfahrsperre. Mitlerweile ist auch der dritte neue Schlüssel fast hinüber. Fängt schon mit kleinen Aussetztern an. X(
Suche hier nun Hilfe weil ich gelesen habe das ich den Transponder für die Wegfahrsperre auch ohne kompletten Schlüssel bestellen kann. Brauche aber dafür die Bestellnummer weil der Renault Händler noch nie etwas von dieser Möglichkeiut gehört hat.

Bitte um schnelle Hilfe bevor mein kleiner Kangoo garnicht mehr anspringt!!!

Danke und Grüße
 
L

lisboa39

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
1
LED Lampe

Hallo,

ja und auch ich habe Probleme beim Anlassen meines Kangoo Diesel...

Habe auch schon alle Foren durchgelesen, aber das Problem scheint ein anderes zu sein.

Er springt egal ob mit warmem oder kaltem Motor völlig unregelmäßig nicht an und dabei blinkt die rote Lampe nicht, wie öfter beschrieben, sondern leuchtet permanent.
Nach unzähligen Versuchen, manchmal gehts auch schneller geht die rote Lampe aus und er springt an.

Der Renaulthändler heute meinte, dass es dann nichts mit der Wegfahrsperre zu tun hat, aber leider sprang er da auch gleich an, so dass er mir auch nicht helfen konnte.

Kann es denn dann der OT Geber sein???

Grüße aus
lisboa
 
V

vansen

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Hallo zusammen
Habe auch ein Problem mit meiner Wegfahrsperre. Mitlerweile ist auch der dritte neue Schlüssel fast hinüber. Fängt schon mit kleinen Aussetztern an. X(
Suche hier nun Hilfe weil ich gelesen habe das ich den Transponder für die Wegfahrsperre auch ohne kompletten Schlüssel bestellen kann. Brauche aber dafür die Bestellnummer weil der Renault Händler noch nie etwas von dieser Möglichkeiut gehört hat.

Bitte um schnelle Hilfe bevor mein kleiner Kangoo garnicht mehr anspringt!!!

Danke und Grüße

Die Daten stehen doch im Beitrag vom 17.6.2008.
 
Thema:

Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen?

Sucheingaben

renault kangoo rote lampe blinkt

,

renault kangoo wegfahrsperre deaktivieren

,

wegfahrsperre renault kangoo überbrücken

,
kangoo wegfahrsperre ausschalten
, 7701046797 kaufen, kangoo wegfahrsperre blinkt, renault kangoo transponder synchronisieren, kann ot geber wegfahrsperre aktivieren bei kangoo, renault kangoo rotes licht blinkt, wegfahrsperre renault plip, renault kangoo wegfahrsperre anlernen, wegfahrsperre renault kangoo, teilenummer 7701046797, kangoo rote lampe blinkt springt nicht an, warum LED salon nicht erlischt wenn mein kangoo II, warum led nicht erlischt kangoo ii, bestellnummer chip wegfahrsperre renault kangoo, renault kangoo zündschlüssel, transponder renault kangoo, renault transponder wird über die fahrgestellnummer. bestellt, renault kangoo wergfahrsperre, kangoo d65 plip programmieren, renault kangoo startet nicht rote lampe blinkt, renault kangoo wegfahrsperre transponder, kangoo plip blinken

Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen? - Ähnliche Themen

  • Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht

    Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht: Moin, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Fiesta. Kurze Info: Ford Fiesta JH/JD1 Baujahr 2004 178 tKm Folgendes Problem: Das Auto hatte...
  • Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!

    Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!: Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!! Hallo zusammen, Es geht um mein Kangoo 1.6L 03/2002 mit SIRIUS34...
  • Renault Kangoo 4/99 Diesel - Wegfahrsperre nicht auszuschalten

    Renault Kangoo 4/99 Diesel - Wegfahrsperre nicht auszuschalten: Hallo, mein Renault Kangoo hat Probleme mit der Wegfahrsperre. 16 Monate steht er -inzwischen - in der 3. Werkstatt und keiner kann den Fehler...
  • Renault Kangoo 1,5 DCI 82PS, EZ 2002 Wegfahrsperre spinnt!

    Renault Kangoo 1,5 DCI 82PS, EZ 2002 Wegfahrsperre spinnt!: Hallo, ich habe folgendes Problem an meinem 2002 Renault Kangoo 1,5 DCI mit 82 PS. Die Wegfahrsperre spinnt. Die Türen lassen sich ohne Probleme...
  • Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren?

    Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren?: Hallo, ich habe einen Kangoo 1,9DCI mit jetzt insgesamt 3 defekten Schlüsseln. Als vor 2 Jahren die mitgelieferten Schlüssel innerhalb von 4...
  • Ähnliche Themen

    Top