Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren?

Diskutiere Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren? im Renault Kangoo Forum im Bereich Renault; Hallo, ich habe einen Kangoo 1,9DCI mit jetzt insgesamt 3 defekten Schlüsseln. Als vor 2 Jahren die mitgelieferten Schlüssel innerhalb von 4...
M

MiGo78

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2006
Beiträge
1
Hallo,
ich habe einen Kangoo 1,9DCI mit jetzt insgesamt 3 defekten Schlüsseln. Als vor 2 Jahren die mitgelieferten Schlüssel innerhalb von 4 Wochen ihren Geist aufgegeben haben und mein Händler mir erklärt hat, das sei normal und ich müßte jetzt einen neuen Schlüssel für 120,00€ bestellen war ich schon nicht gut gelaunt, die 2 Wochen Lieferzeit haben das nicht besser gemacht. Und jetzt ist der Schlüssel schon wieder defekt. Wenn ich die Zündung einschalte, blinkt die LED schnell und das Auto geht nicht an. Wenn ich dann ungefähr 20 Minuten lang die Zündung ein und aus gemacht habe, gehts irgendwann. Kann man die Wegfahrsperre komplett deaktivieren? Das Auto ist nach einem Unfall meines Vaters eh nichts mehr Wert. Ich will nicht schon wieder 120€ investieren.
Tag der 1. Zulassung ist 13.06.2001.
Vielen Dank für eure Antworten


mfg

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leorena

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
84
Schlüssel

Funktioniert denn die Zentralverriegelung mit den Schlüsseln noch ? Wenn ja, schicke mir mal deine Fahrgestellnummer per PN. Eventuell gibt es eine Lösung die Schlüssel zu reparieren. Funktioniert tadellos und das Problem mit der Wegfahrsperre ist dann behoben. Kosten pro Schlüssel etwa 25.- Euro.
 
kanggerd

kanggerd

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
22
Ort
47167 Duisburg
Ich hatte auch "scheinbar" ein Schlüsselproblem mit meinem Kangoo.
Es stellte sich jedoch heraus, das nich der Schlüsselsender sondern der Bordcomputer versagt hat. Er hatte einfach die Schlüsselnummer vergessen. Schlüssel neu einlesen und es klappt wieder alles.

Gruß, Gerd
 
C

CarstenS35

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
6
Hallo,
MiGo78 beschreibt exakt mein Problem! Als ich gestern in der Werkstatt hörte das "alle" eine Deaktivierung Ihrer Wegfahrsperre wünschen, wusste ich das ich nicht allein bin!

Allerdings ist es bei mir ein Renault Master 2.5 CDI Bj 02/2003 und ich habe mitlerweile 4 Schlüßel!!!! die nicht funktionieren. Preise der Schlüßel mit 120 € sind ebenfalls gleich und nun gibt es wohl den 5. Sollte es für dieses Fahrzeug auch eine 25 € Abhilfe geben bitte ich um Benachrichtigung!
Es nervt schon ziemlich sich jedesmal was von einem defekten Schlüßel anhören zu müssen, abgesehen von den Kosten und den Ausfall von min. 1 Woche. Es kann doch nicht sein, das so ein Schlüßel bzw. der Clip ständig kaputt geht. Ach so, die Zentralverriegelung funktioniert (zumindest bei einem der 4 Clips, weshalb der Wagen natürlich abwechselnd WFS oder ZV in der Werkstatt war/ist).
Danke für Mitteilungen!!

Gruß Carsten
 
L

Leorena

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
84
Wegfahrsperre

Hallo CarstenS35,

also, in den Schlüsselköpfen (Plip) sind 2 Elektonikbauteile vorhanden, einer ist für die Wegfahrsperre zuständig, der andere für die ZV. Ist der Transponderchip im Schlüssel defekt, springt der Motor nicht an, die ZV funtioniert. Ist der Sender für die Fernbedienung defekt, funktioniert die ZV nicht, aber der Motor springt nach dem manuellen Aufschliessen an.
Für den Master bis 10/2003 gibt es auch die Möglichkeit den Transsponder einzeln zu wechseln (Kosten ertwa 25.-, ca 2-3 Minuten Arbeit ohne zu löten). Also lassen sich Schlüssel, bei denen der Motor nicht mehr anspringt, aber die ZV noch funktioniert reparieren, indem man den Transponderchip austauscht. Diesen gibt es aber nur mit einem kleinen Trick, jeder Händler verkauft natürlich einen kompletten Schlüssel.

Bei weitern Fragen bitte PN mit der Fahrgestellnummer schicken.
 
C

CarstenS35

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
6
Hallo Leorena,

diesen Trick musst Du mir unbedingt verraten!
PN ist unterwegs!

Gruß

Carsten
 
J

jensman

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
9
kanggerd schrieb:
Ich hatte auch "scheinbar" ein Schlüsselproblem mit meinem Kangoo.
Es stellte sich jedoch heraus, das nich der Schlüsselsender sondern der Bordcomputer versagt hat. Er hatte einfach die Schlüsselnummer vergessen. Schlüssel neu einlesen und es klappt wieder alles.

Gruß, Gerd
Na das hört sich ja auch nicht schlecht an, die Frage ist nur: wie liest man denn den Schlüssel wieder neu ein? Langsam krieg ich nämlich auch zu viel, mit diesem Spielchen - nach dem 120ten schlüssel rein und rum... funktioniert es manchmal, aber eben nur manchmal.

Schöne Grüße

Jensman :rolleyes:
 
L

Leorena

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
84
Schlüssel

Hi, wenn Du nicht starten kannst, aber die ZV mit dem Schlüssel noch funktioniert, ist der Transponder im Schlüssel defekt. Da hilft auch neu einlesen nichts. Also, wenn Du die Türen mit dem Schlüssel öffnest und dann beim Starten die rote LED für die Wegfahrsperre schnell blinkt, ist wie gesagt zu 99% der Transponder im Schlüssel defekt. Sollte es so auch bei Dir sein, kann man den Transponder mit einem kleine Trick auch einzeln bestellen und ersetzen. Transponder kostet bei Renault etwa 23.- Euro und das Problem mit der Wegfahrsperre ist dann bei "diesem Schlüssel" dauerhaft behoben.

Gruß
Leo
 
J

jensman

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
9
Vielen Dank für die Antwort!

An sich ne gute Idee, wo krieg ich denn den Transponder? Habe übrigens gerade den Wagen mal eben in der stadt stehen lassen müssen, weil die Wegfahrsperre nun gar nicht mehr rausgeht (nach 400 mal Zündung ein und aus..). Das Licht blinkt nun noch nicht mal mehr schnell, sondern ist jetzt ganz an und die ZV über die Schlüsselfunvernbedienung geht auch nicht mehr - kann es der Transponder trotzdem sein oder liegt das dann doch an der Wegfahsperre selber?

Vielen Dank und schöne Grüße (allmählich werd ich hier zum Kangoo-Hasser, hab ich das Gefühl)

Jensman
 
C

CarstenS35

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
6
Hallo Jensman,

ich weiss was Du meinst, es nervt tierisch!!
Hört sich schlecht an, wenn die ZV auch nicht mehr funktioniert, ist, glaub ich, ein komplettes Oberteil (Plip) notwendig. Diesen kannst Du bei einem Renaulthändler bestellen für mittlerweile 144 €. Ich hatte aktuell, wie vor beschrieben, auch wieder das Problem welches von der Werkstatt nur mit einem neuen Plip behoben werden konnte, so heißt es zumindest. Zum Glück konnte dieses über Regress abgewickelt werden, da der letzte Schlüßel keine 6 Monate alt ist. Aber die Rechnung lag schonmal bereit, sodaß ich hier sehen konnte das 144 € fällig sind für einen Neuen.
Da mein Schlüßel der die Wfs nicht deaktivierte zumindest die ZV bedient, habe ich einen Plip nur für die Wfs (danke nochmals an Leorena für diesen Tipp!!) für 28 € bestellt, auf den ich noch warte um dann den Transponder in den "alten" Schlüßel einzubauen. Habe dann wenigstens wieder 2 funktionierende Schlüßel, sodass ich den Wagen dann nicht mehr stehen lassen muss!

Für detailierte Infos solltest Du mal Leorena ansprechen. Ich denke hier wirst Du gut beraten, vielleicht ist es bei deinem Fahrzeug auch etwas anderes da die LED gar nicht mehr ausgeht!

Gruß
Carsten
 
J

jensman

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
9
Ja, nervt echt! Kann mal sein, dass der Wagen an ner Ampel abwürgt und dann setht man da und kriegt die dumme Wegfahrsperre nicht mehr raus. Hab das scheiß Ding über Nacht irgendwo stehen lassen und am Morgen den Notdienst vom ACE gerufen, der hat kurzer Hand die Batterie abgeklemmt, zweimal auf den Knopf für die Rückstellung des Kraftstoffabschaltsystems gedrückt und das Ding (incl. ZV) ging wieder. Leider hab ich das Problem jetzt wieder.

Kann man denn den Transponder so ohne weiteres in den Schlüssel einbauen? Scheint mir dort auf der Platine alles gelötet zu sein? ;( für 28,- € würde ich den nämlich auch den 144,- vorziehen. Kann man den bei Renault bestellen?

Schöne Grüße

Jensman
 
C

CarstenS35

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
6
Ja,ja hast schon recht ist gelötet, soweit ich weiß sind wohl 2 Punkte zu löten bei der genannten Version. Oder Du verzichtest auf die ZV dann brauchst Du an dem Schlüßel gar nichts zu machen, da der ja "fertig" ist, aber eben nur für die Wegfahrsperre nicht ZV. Schick Leorena mal eine PN, da ich auch nur "Leidgenosse" bin und nicht vom Fach.

Gruß

Carsten
 
J

jensman

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
9
Leorena schrieb:
Hi, wenn Du nicht starten kannst, aber die ZV mit dem Schlüssel noch funktioniert, ist der Transponder im Schlüssel defekt. Da hilft auch neu einlesen nichts. Also, wenn Du die Türen mit dem Schlüssel öffnest und dann beim Starten die rote LED für die Wegfahrsperre schnell blinkt, ist wie gesagt zu 99% der Transponder im Schlüssel defekt. Sollte es so auch bei Dir sein, kann man den Transponder mit einem kleine Trick auch einzeln bestellen und ersetzen. Transponder kostet bei Renault etwa 23.- Euro und das Problem mit der Wegfahrsperre ist dann bei "diesem Schlüssel" dauerhaft behoben.

Gruß
Leo
Kannst du mir da nähere Infos geben? Was muss ich tun, um den Transpoder zu bekommen? Kann ich dir meine Daten per mail zusenden?

Schöne Grüße

Jensman
 
L

Leorena

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
84
Hallo,

schicke mir mal die Fahrgestellnummer Deines Kangoos per PN. Kann Die dann die entsprechende Teilenummer oder wenn Du möchtest auch den Transponder besorgen.

Gruß
 
C

CarstenS35

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
6
Habe heute meinen Transponder erhalten und den dann in meinen Schlüßel mit ZV eingebaut. Kosten 25,16 € und alles funktioniert wieder! Danke nochmals an Leorena für die Anleitung und Idee!!!! :)
Das Schwierigste hierbei ist noch das Öffnen der Schlüßel, bricht man sich echt ein ab! Der Rest eigentlich ziemlich simpel und mit ein wenig Fingerspitzengefühl zu bewältigen.

Gruß
Carsten
 
V

vansen

Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
29
Ich hatte das selbe Problem wie im Thread beschrieben. Der erste Schlüssel ging, der zweite nicht. Ich habe in meiner Verzweiflung einfach mal den Schlüssel aufgemacht und

1. die Kontakte der Batterie mit einem Schraubendreher bearbeitet

2. auf der Spule ein bissel rumgekratzt. Oder besser gesagt auf der Folie welche die Spule umwickelt. Dort war ein bischen Schmutz drunter.

Alles wieder zusammengebaut und siehe da die Wegfahrsperre läßt sich wieder deaktivieren. Nun ja, das funktioniert bestimmt nicht bei jedem aber es ist einen Versuch wert.
Ich denke es lag an der Spule, denn Leorena hat mir geschrieben, dass der Transponder durch Induktion seitens des Zündschloss aktiviert wird. Sollte deshalb nicht an den Batteriekontakten gelegen haben. Aber kratzen und putzen ist immer gut :D
 
B

bürger

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
4
wegfahrsperre problem

Hallo.
Habe bei meinem Kangoo auch problem,dass er erkennt den Schlussel nicht.Da es den Transponder austauschen sollte ist mir klar,habe aber das Teil am schloss mit spule ausgebaut.Es ist eine IC Schaltung mit 3 anschlussen:2 sind+und -,dritte vermute ich signal zum steuergerät.
Wenn jemand gut Englisch kann,konnte nachschauen nachdem IC.Es heisst MC33690DW.
Welche spannung soll da raus gehen(5V?) bei schlusselanerkennung?hätte mich schon interessiert.
Grüsse
Yuri
 
kanggerd

kanggerd

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
22
Ort
47167 Duisburg
Hallo Yuri
Was hast Du vor?
Ich glaube so einfach wie Du denkst, ist das nicht.
Zwei Drähte zusammenhalten und schon läuft der Kram.
Was Du da ausgegraben hast ist doch wahrscheinlich nur der Empfänger für das Sendesignal des Schlüssels.
Ausgewertet wird die Nummer des Schlüssels im Steuergerät.
Wenn klar ist dass Dein Schlüsselsender noch funktioniert, musst Du den Schlüssel einfach noch mal neu einprogrammieren lassen. Mein Steuergerät hat auch schon mal eine Nummer verloren. Das scheint nicht ungewöhnlich zu sein...
 
B

bürger

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
4
Wegfahrsperre

Hallo Kanggerd.
Der schlussel wie ich gelesen habe lässt sich nicht umprogrammieren,vieleicht steuergerät.
Ich versuche mal mit dem tausch von Transponder(soll 25 Euro kostet).
Mal sehen ob es klapt.

schöne Grüsse
Yuri
 
DrMuh

DrMuh

Dabei seit
19.12.2007
Beiträge
71
Ort
06484
hallo zusammen,

es ist schon seltsam, alle haben die gleichen probleme mit den schlüsseln *gggg* auch ich kann mich da der allgemeinheit anschliessen, da ich dieses prob auch habe. bei mir geht es nur noch ein bisschen weiter, ich habe einen schlüssel mit dem ich den wagen starte und einen mit dem ich die zv bediene.

Leo falls du das lesen solltest, darf ich dir auch ne pn mit meiner fahrgestellnr senden, damit ich meinem renaulthändler hier ne artikelnummer um die ohren hauen kann, zwecks transponder bestellung?

dank und gruss

DrMuh
 
Thema:

Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren?

Sucheingaben

renault kangoo wegfahrsperre deaktivieren

,

renault kangoo wegfahrsperre umgehen

,

kangoo wegfahrsperre deaktivieren

,
wegfahrsperre renault kangoo deaktivieren
, wegfahrsperre deaktivieren renault kangoo, kangoo wegfahrsperre ausschalten, renault kangoo wegfahrsperre überbrücken, kangoo wegfahrsperre, wegfahrsperre kangoo deaktivieren, renault kangoo wegfahrsperre probleme, renault kangoo wegfahrsperre blinkt, renault kangoo wegfahrsperre ausschalten, renault kangoo wegfahrsperre anlernen, wegfahrsperre kangoo ausschalten, renault kangoo wegfahrsperre defekt, wegfahrsperre renault kangoo überbrücken, renault kangoo schlüssel wegfahrsperre, wegfahrsperre kangoo, wegfahrsperre renault kangoo, kangoo wegfahrsperre ausbauen, kangoo wegfahrsperre überbrücken, renault kangoo wegfahrsperre leuchtet, kangoo wegfahrsperre blinkt, renault kangoo wegfahrsperre problem, wegfahrsperre deaktivieren kangoo

Wegfahrsperre Kangoo 1,9DCI deaktivieren? - Ähnliche Themen

  • Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht

    Wegfahrsperre nach Akku-Aufladung aktiv; Motor startet nicht: Moin, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Fiesta. Kurze Info: Ford Fiesta JH/JD1 Baujahr 2004 178 tKm Folgendes Problem: Das Auto hatte...
  • Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!

    Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!!: Kangoo 1,6L SIRIUS34 wegfahrsperre deaktivieren, und jetzt Probleme!!!! Hallo zusammen, Es geht um mein Kangoo 1.6L 03/2002 mit SIRIUS34...
  • Renault Kangoo 4/99 Diesel - Wegfahrsperre nicht auszuschalten

    Renault Kangoo 4/99 Diesel - Wegfahrsperre nicht auszuschalten: Hallo, mein Renault Kangoo hat Probleme mit der Wegfahrsperre. 16 Monate steht er -inzwischen - in der 3. Werkstatt und keiner kann den Fehler...
  • Renault Kangoo 1,5 DCI 82PS, EZ 2002 Wegfahrsperre spinnt!

    Renault Kangoo 1,5 DCI 82PS, EZ 2002 Wegfahrsperre spinnt!: Hallo, ich habe folgendes Problem an meinem 2002 Renault Kangoo 1,5 DCI mit 82 PS. Die Wegfahrsperre spinnt. Die Türen lassen sich ohne Probleme...
  • Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen?

    Wegfahrsperre Kangoo (diesmal nicht der Transponder) + Sammelthread eröffnen?: Hallo Forum, ich habe ein Problem und einen Vorschlag zur Wegfahrsperre. Zum Vorschlag: ich fände es sinnvoll mal alle Infos die hier im Forum...
  • Ähnliche Themen

    Top