Was mir beim Doblo wirklich gut gefällt, oder nicht

Diskutiere Was mir beim Doblo wirklich gut gefällt, oder nicht im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Reinsetzen und die ganze Bedienung ist nicht komplizierter, als bei meinem 73er B-Kadett! Da kann man sich ohne Probleme sofort auf den...
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Reinsetzen und die ganze Bedienung ist nicht komplizierter, als bei meinem 73er B-Kadett!
Da kann man sich ohne Probleme sofort auf den Straßenverkehr konzentrieren.
Die Armaturen kriegen von mir 15 von 10 möglichen Punkten.

Ich fahr jetzt schon ziemlich lange Auto und ich staune immer häufiger darüber, dass ich so einen x-beliebigen Mietwagen, wie man ihn mir vor die Tür stellt, überhaupt noch vom Hof bewegen kann. Aber spätestens beim nächsten Tunnel, oder Regenschauer fängt endgültig die Sucherei an. Der olle Käptn Kirk auf seiner Enterprise hats leichter gehabt!

Klasse dagegen der Doblo!
Selbst ein dicker Daumen findet im Dunkeln sein Ziel. Keine Rätsel, keine seltsamen, oder gar versteckte Knöpfe.
So sollte das funktionieren! Die Mode geht in eine andere Richtung, wie man sieht. Nur, ich sehe da keinen Fortschritt drin.
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
Ja, die Amaturen sind schon ok und auch die Optik des Cockpits geht in Ordnung. Auch das Platzangebot und die Sitzposition sind schon gut für diese Klasse.

Was mir am Doblo überhaupt nicht gefällt, ist die Interwallschaltung vom Scheibenwischer. Nur eine Stufe ist eindeutig zu wenig. Ärgerlich auch das weder Tempomat noch Automatik angeboten werden. Auch der doch etwas hohe Verbrauch ist sicherlich nicht das Meisterstück von Fiat.
 
PuntoPaddy

PuntoPaddy

Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
426
Ort
Glückstadt
Jau, prinzipiell gebe ich euch in allen Punkten Recht! Das einzige, was ich so gar nicht gelungen finde, ist die Position des Warnblinkschalters. die ärgert mich auch im Punto: Wenn ich unterwegs ein Fenster öffnen will und dummerweise genau dann eine Bodenwelle o.ä. kommt, habe ich schon einige Male aus Versehen Alarm ausgelöst. Lustig, wenn sowas auf der Autobahn passiert und auf einmal alle hinter einem bremsen :D. Aber wie gesagt, ich vermisse nichts und (fast) alles ist da, wo es hingehört!
 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Hi Leute!
Zu diesem Thema werde ich auf jeden Fall auch noch einen längeren Text verfassen. So nach dem Motto: "Fazit - mein Doblo 1,3 Family nach einem Jahr". Das Jahr ist aber erst im Oktober rum. Also habt bitte noch etwas Geduld.
Spontan sag ich euch erstmal: Das Einzige, was ich in meinem Dobi noch gerne hätte, ist ein 6.Gang.
 
F

flySTR

Dabei seit
30.12.2006
Beiträge
6
was mir nicht gefällt ist auch, dass es kein tempomat gibt und dass es keine lenkradfernbedienung fürs radio gibt. aber das design vom neuen doblo finde ich unter den kastenwagen am besten
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Meine Kritikpunkte sind die schon erwähnte Intervallschaltung für den Scheibenwischer, die doch etwas straffe Hinterradfederung (die hätte man progressiv ausführen können,d.h. daß sie erst bei größerer Zuladung härter wird), fehlende Ablagen im Kofferraum, die Unterbringung des Werkzeugs und der fehlende Tempomat in der Aufpreisliste. (Ich habe mir ja einen MS 50 von Waeco nachgerüstet und bin auch ganz zufrieden damit, ein Original wäre aber eine bessere Lösung. Denn: glaubts mir Leute, ohne Tempomat kann ich mir ein Auto nicht mehr vorstellen. Jeder der mal einen hatte und auf langen Strecken drauf verzichten muß, wird mir Recht geben.) Sonst fällt mir wirklich nichts ein, was ich im Dobi vermisse.
Aber für das Preis-Leistungsverhältnis sind diese Sachen eigentlich zu verschmerzen.
Die Fehlbedienung des Warnblinkschalters ist ja beim neuen Modell ausgeschlossen, da die Fensterheberschalter an der Tür sind (wo sie auch hingehören).

Grüße von Ini
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
Zwei negative Dinge hab ich auch noch. Es fehlt der 6. Gang und die Anordnung der Antenne auf dem Dach ist völliger Schwachsinn. Ich hab mir schon zweimal die Antenne in der Garage abgerissen. Das ist viel zu hoch postiert. Der Doblo ist ja eh schon höher als sonst. Wenig durchdacht das Ganze.
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Sechs Gänge braucht man nicht wirklich. Ich fahre sehr viel MB-Sprinter mit 6-Gang. Meist schalte ich innerorts 1-3-5 oder außerorts 2-4-6. Immer alle Gänge durchzurühren kostet zuviel Schmalz im linken Knie und macht natürlich die Kupplung eher kapput. Ach so, ja klar, beim Ampelstart ist man natürlich nicht immer der schnellste...

Ciao, Ini
 
M

Moseljörg

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
28
Hallo,

nachdem ich 3 Jahre (80TKM) einen 03er Doblo Cargo gefahren bin, hab ich seit letzten Oktober (23TKM) einen Cargo Maxi, beide mit dem 1,9 JTD, 74 kW.

Im Vergleich zum Vorgänger zieht der neue deutlich schlechter. Da im Vorgänger eine komplette Regalausrüstung montiert war, und der neue bis zum Umbau zunächst leer war, liegt es nicht am höheren Leergewicht des langen Kastens. Ich vermute, dass der Maxi wegen seinem höheren zul. Gesamtgewicht anders übersetzt ist?

Auch der Dieselverbrauch liegt deutlich höher als beim Vorgänger. :( Der "Alte" lag immer so um die 7,5 Liter (Mischbetrieb, ca. 50 % Kurzstrecke, 45 % Landstraße, 5 % Autobahn) Nun brauche ich gut einen Liter mehr...

Der Neue ist gegenüber dem Alten im Fahrgastraum wesentlich angenehmer ausgestattet. Kein blankes Blech mehr, Trennwand Schallgedämmt.

Was mir aber beim neuen nicht gefällt: Die früher vorhandene Abstellmöglichkeit für Flaschen in den Türen ist auf Mini-Format geschrumpft und zu weit nach vorne gewandert. Man ist praktisch gezwungen, sich halbe-Liter-Flaschen zu kaufen, und um die zu erreichen, muß man sich weit vorbeugen.

Die fehlende Automatik-Funktion bei den Fensterhebern fehlt sehr.

Das Scheibenwischerintervall sollte einstellbar sein. Ist doch bei heutigen Electronic-Preisen kein Problem...

Und: Der Heckwischer sollte, statt auf Dauerbetrieb, besser im Intervall geschaltet sein. das darf dann meinentwegen auch gerne fest eingestellt sein. 8)

Ach ja, und noch was: Der Wendekreis ist gigantisch! Durch den quer eingebauten Motor ist er ja bei der kurzen Version schon recht groß. Beim Maxi sollte man von vorneherein mit einem Hin und Her mehr rechnen beim Wenden...
 
P

Punto0810

Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
103
Ort
61462
Was hast du für einen Verbrauch,ich fahre auch so 50 % kurzstrecke also Stadt und 50 %Landstrasse und habe gestern einen errechneten Verbrauch von 6,3 Liter gehabt
 
M

Moseljörg

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
28
Hallo,

Verbrauch liegt in etwa bei 8,5 bis knapp 9 Liter. Der Bordrechner zeigt dann meist nen Durchschnitt von 7,2 bis 7,5 Liter an...

Wie gesagt, ich hab die (längere) Maxi-Version, die scheint aufgrund der höheren Nutzlast anders übersetzt zu sein.
 
P

Punto0810

Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
103
Ort
61462
Was mir aufgefallen ist,was anscheinend keinen stört ist,dass die Fenster nicht ganz runter gehen. Ich finde das voll blödirgendwie,oder stört euch das nicht?
 
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
Was mir aufgefallen ist,was anscheinend keinen stört ist,dass die Fenster nicht ganz runter gehen. Ich finde das voll blödirgendwie,oder stört euch das nicht?
Das hat mich anfangs auch gestört, aber jetzt habe ich mich dran gewöhnt.
Wo ich mich aber nie dran gewöhnen werde, ist die mikrige Einfüllöffnung für den Vorratsbehälter der Scheibenwaschanlage. Da sollte Fiat mal bei Citroen Berlingo nachschauen, wie es richtig gemacht wird.

Gruß

brandolino
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Ja, die Leute gegenüber der Alpen scheinen schlanke Frauen,schlanke Schuhe und konsequenterweise wohl auch schlanke Einfüllöffnungen am Auto zu lieben.
Das das Seitenfenster nicht ganz runter gefahren werden kann (was im Parkhaus beim Chipziehen schwer stört) soll bestimmt das so beliebte Ellbogenauflegen (was den lässigen italienischen Fahrer ausweist) verhindern.
Das nachste Modell hat dann Glasscherben oben drauf. :D

Was solls,
die Sitze sind wie für mein Format gemacht.
Ich habe in wesentlich teureren Autos allergrößte Beschwerden auf langen Fahrten.
Im Doblo nie!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
Reling original?

Hallo Fans!

Bin heute bei meinem Händler vorbeigefahren und was sehen meine entzündeten Augen?
Doblos mit schwarzer Reling! hatte leider keine Zeit zum reingehen.
Dann wäre ja ein Punkt des Nichtgefallens hinfällig!
Ist Fiat auf einmal generös geworden?
Stellt sich nur die Frage nach dem Preis, den die für sie Nachrüstung haben wollen!

Gruß
Brandolino
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Jawoll,
vielleicht können wir per Sammelbestellung Rabatt bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
los doblos

los doblos

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
11
Aloha,
bei mir überwiegt das Positive.

Klar...die vorderen Scheiben,...mickrige Einfüllöffnung, quietschen, knacken, etc..
Ich habe auch schon VW Bus und Renault Kangoo privat gefahren, jedes Auto hat halt was für sich.
Und auch nach 23. Tkm (+ 1. Inspektion) finde ich ihn prima.
Hohe Sitzposition, Schiebetüren hinten, sparsamer Verbrauch (< 6L.), viel viel Platz, sinnvolle Ausstattung (Tropheo), Rußpartikelfilter, Inspektionskosten 184€, geringer Ölverbrauch, entspannter Fiat Vertragshändler....

Wie bereits geschrieben, ein Tempomat ist DAS TEIL, was mir auch wirklich fehlt!

In Sachen zusätzlicher Gang, fahrt mal ´nen Renault Modus, da könnten "rein akustisch" noch zwei weitere Gänge nach dem Letzten (5.) folgen.

grüße lippe
 
Thema:

Was mir beim Doblo wirklich gut gefällt, oder nicht

Was mir beim Doblo wirklich gut gefällt, oder nicht - Ähnliche Themen

  • Laden beim Torrot MUVI - Schnellladegerät?

    Laden beim Torrot MUVI - Schnellladegerät?: Hallo, wie lange dauert das Laden beim Torrot MUVI? Ist für den ein Schnell-Ladegerät verfügbar?
  • moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S

    moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S: moin zusammen,mein Oldie b3 1.8S hat keinen Zündfunken mehr,Spule,Kappe,Kabel und Kerzen sind erneurt worden ohne Erfolg,habe dann ein 7poliges...
  • Reichweiten-Unterschiede Sportmodus und Eco-Modus beim Opel Corsa-e

    Reichweiten-Unterschiede Sportmodus und Eco-Modus beim Opel Corsa-e: Kurz und knapp: Sind denn eigentlich separate Angaben für den Sportmodus und den Eco-Modus bekannt? :)
  • Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!

    Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!: Wenn man sein Kfz abschleppen lassen muss will mancher sich doch lieber die Kosten durch den Abschleppdienst sparen und das Ganze selbst...
  • Geringere Reichweite beim Renault Kangoo Z.E. bei voller Ladung?

    Geringere Reichweite beim Renault Kangoo Z.E. bei voller Ladung?: Ist vielleicht eine blöde Frage, aber vielleicht auch nicht? Der Kangoo Z.E. schafft ja wohl knapp 300km mit einer Ladung, aber gilt das auch noch...
  • Ähnliche Themen

    Top