Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte?

Diskutiere Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte? im Tesla Elektroauto Forum im Bereich Elektroauto; Immer wieder liest man in mehr oder weniger seriösen Wirtschaftsartikeln Tesla wäre kurz vor der Pleite. Was haltet Ihr von dieser Aussage...

Stoertebaecker

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
3
Immer wieder liest man in mehr oder weniger seriösen Wirtschaftsartikeln Tesla wäre kurz vor der Pleite. Was haltet Ihr von dieser Aussage Schrägstrich Spekulation? Irgendwie bin ich mir manchmal nicht so sicher ob ich auf einen Tesla setzen soll oder nicht. Habe auch noch fast zwei Jahre Zeit für die Anschaffung, vorher fehlt das Geld, aber würdet Ihr Tesla weiterhin empfehlen?
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Soweit ich weiß, hat Tesla seit seinem Bestehen noch nie schwarze Zahlen geschrieben.
Erst Ende Juli wurde von einem Verlust von 366 Millionen Euro für das zweite Quartal berichtet, seit Jahresbeginn hat der Aktienwert um 20% an Wert verloren.
Im vergangenen Jahr wurde mal berichtet, dass Tesla im Schnitt mit jedem verkauften Fahrzeug rund 18.000 Dollar Verlust macht.

Ich würde mal sagen, wenn hinter Tesla nicht Elon Musk sitzen würde, der mehr Geld als Heu hat, und nicht weiß, zu welchem Fenster er es rauswerfen soll, wäre Tesla schon lange den Bach runter gegangen.
 

Stoertebaecker

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
3
Die Frage wäre dann wohl wie lange er noch sein Geld umsonst in das Projekt stecken will? Wenn er definitiv keine Gewinne macht könnte er ja quasi von jetzt auf gleich den Stecker ziehen wenn ihm danach ist? Für mich war der erste Bruch mit der Idee einen Tesla haben zu wollen erreicht als er mit Flammenwerfern mehr Umsatz machte als mit Autos...
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Ich denke, Tesla ist für Musk sowas wie sein "Baby", das er vorantreibt, ohne Rücksicht auf Verluste.
Sein Vermögen wurde ja unlängst auf über 22 Milliarden Dollar geschätzt, da kann man 300 Millionen Dollar Miese wohl ganz gut verkraften.

Aber du hast recht, wenn Musk heute oder morgen den Geldhahn abdreht, ist vorbei...
 

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
Einen Tesla kann sich auch nicht Jeder leisten , das schränkt die Käuferschicht halt auch schon ein .
 

Stoertebaecker

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
3
Einen Tesla kann sich auch nicht Jeder leisten , das schränkt die Käuferschicht halt auch schon ein .

Daran dürfte es weniger liegen, denn ein Tesla 3 ist z.B. deutlich günstiger als ein Audi e-Tron. Den Audi sehe ich deutlich öfter als einen Tesla, zumindest hier in meine Ecke, und auch viele andere e-Autos liegen preislich dicht bei oder über einem Tesla 3.
 

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.573
OK , dann ist der Tesla vielleicht noch zu exotisch für den Mainstream ?
Vielleicht liegt es auch einfach nur daran das der Tesla 3 zu groß und zu schwer ist ?
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.422
Ort
Südbaden
Möglicherweise liegt es ja auch daran, dass das Servicenetz von Tesla schlichtweg noch zu weit gestrickt ist.
Die nächste Tesla-Werkstätte von mir aus gesehen liegt in Frankreich, und wenn ich im Land bleiben will, muss ich 160km weit fahren.

Nach allem, was man liest, gibt es deswegen auch lange Wartezeiten für Werkstatt-Termine.
Sowas kann für einen potenziellen Käufer halt doch abschreckend wirken.


Der Vergleich mit dem Audi e-Tron hinkt ein wenig, denn immerhin ist der e-Tron eine Fahrzeugklasse höher angesiedelt als der Tesla 3.
Wenn wir in der gleichen Fahrzeugklasse bleiben, nämlich dem Model S, ist der Tesla wieder teurer im Grundpreis.

Zudem ist es bei Audi auch mit herkömmlichen Motoren nichts außergewöhnliches, 80.000€ oder mehr für ein Fahrzeug zu bezahlen, somit relativiert sich der Grundpreis hier wieder ein wenig.
 
Thema:

Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte?

Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte? - Ähnliche Themen

Tesla: Termin der Pleite berechnet - fast eine halbe Million Dollar Verlust pro Stunde - UPDATE II: 23.11.2017, 12:15 Uhr: Für die einen ist Tesla nicht weniger als die Revolution des Automarktes. Andere hingegen sehen eine Kapitalvernichtung...
Tesla: mehr als nur Elektroautos - alle Aktivitäten im Überblick: Für viele ist Tesla ein junges Unternehmen, das mehr oder weniger erfolgreich Elektroautos baut. Dabei verfolgt das Unternehmen mit seinem Chef...
Tesla Roadster: atemberaubende Fahrleistungen bei Neuauflage - Risiko für Erstbesteller - UPDATE II: Der Tesla Roadster war das erste Modell, das die Amerikaner auf den Markt gebracht haben. Nun schließt sich der Kreis mit einem Nachfolger, der...
Tesla Model S: Neuzulassungen in Deutschland deutlich gesteigert: Der kalifornische Elektrofahrzeughersteller Tesla gilt als Herausforderer der etablierten Autoindustrie. Bei den absoluten Verkaufszahlen spiegelt...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...

Sucheingaben

ist tesla bald pleite

,

tesla bald pleite

Oben