Was ist bei Radkappen erlaubt und was nicht? Darf man Spinner oder LED-Radkappen nutzen?

Diskutiere Was ist bei Radkappen erlaubt und was nicht? Darf man Spinner oder LED-Radkappen nutzen? im Optisches-Tuning Forum im Bereich Tuning; Radkappen kauft man sich einfach und montiert sie, fertig! Oder etwa doch nicht? Auf was man bei Radkappen achten muss, ob man Spinner oder LEDs...
Z

Zeiram

Threadstarter
Administrator
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
167
Radkappen kauft man sich einfach und montiert sie, fertig! Oder etwa doch nicht? Auf was man bei Radkappen achten muss, ob man Spinner oder LEDs nutzen kann, wer sie montieren darf und wer bei Verlust haftet klärt dieser kleine Ratgeber.


Radkappen sehen nicht nur oft deutlich besser aus, sie schützen den Reifen auch vor Verschmutzung und können eben auch ein älteres Fahrzeug wieder mit wenig Aufwand aufwerten. Kaufen kann man vieles, montieren darf man aber trotzdem nicht alles wie man möchte. Vor allem wenn es dann doch zu auffällig wird ist eine Abnahme fällig oder ein Verbot möglich.

Normale Radkappen aller Art dürfen natürlich montiert werden, dazu gehören auch solche die durch ein Reflektoren-System eine bessere Erkennung ermöglichen. Schwieriger wird es schon bei solchen Radkappen die mit LED Lichtern extrem auffällig sind. Hier sollte man sich vorab erkundigen ob man das gewünschte Modell nutzen darf, da es vom TÜV abgenommen werden muss.

Bei vielen beliebt, aber auf keinen Fall erlaubt, sind die sogenannten Spinner, also die Radkappen die sich auch drehen wenn der Reifen sich nicht bewegt. Dies ist durch die StVZO begründet, die generell sich drehende oder bewegende Teile am Fahrzeug für Tuning verbietet. Andere Verkehrsteilnehmer könnten sich durch die Bewegung der Spinner zu falschen Reaktionen hinreißen lassen, zum Beispiel unnötige Bremsmanöver, weil man durch drehende Spinner dachte das Fahrzeug fährt los oder bewegt sich noch.

Erlaubte Radkappen darf man selbst montieren, was ja in der Regel auch sehr einfach ist da man die Radkappen meist nur aufstecken muss. Natürlich sollte man auf die richtige Größe achten, aber man ist theoretisch nicht verpflichten den korrekten Sitz der Radkappen ständig zu prüfen. Sollte man die Radkappe verlieren muss man dafür keine Strafe zahlen und in der Regel sollte auch die Haftpflicht die Kosten für eventuell entstehende Schäden durch die Radkappe tragen.

Muss man die Versicherung bemühen sollte man aber trotzdem mit einer Hochstufung rechnen. Sollte die Versicherung bei einer möglichen Prüfung dazu herausfinden, dass die Radkappen sich lösten weil die Größe falsch gewählt war, oder gar dass die Radkappen gar nicht hätten montiert werden dürfen, kann es trotzdem teuer werden!


Bildquelle: Pixabay
Kommentar des Autors: Nicht alle Radkappen darf man montieren und man sollte auch ein paar andere Kleinigkeiten beachten.
Radkappen,Spinner,Spinnerkappen,Spinner-Radkappen,LED-Radkappen,LED-Kappen,Radkappen mit LED erlaubt,drehende Radkappen erlaubt,Spinner erlaubt,Spinner-Radkappen erlaubt,Strafen,Verbote,StVZO
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.414
Ort
Südbaden
Schwieriger wird es schon bei solchen Radkappen die mit LED Lichtern extrem auffällig sind. Hier sollte man sich vorab erkundigen ob man das gewünschte Modell nutzen darf, da es vom TÜV abgenommen werden muss.
Autsch...

Alle nach außen gerichtete Beleuchtungseinrichtungen benötigen zwingend ein ECE-Prüfzeichen.
Haben sie dieses, dürfen sie ohne weitere Abnahmen am Fahrzeug montiert werden, unter Beachtung der Einbauvorschriften versteht sich.

Haben sie hingegen kein Prüfzeichen, dürfen sie nicht am Fahrzeug montiert werden.
Eine Abnahme beim TÜV ist bei Beleuchtungseinrichtungen nicht möglich!

Das Gleiche gilt übrigens auch für Reflektoren und nachleuchtende Stoffe, sie zählen ebenfalls zu den pfüfzeichenpflichtigen Beleuchtungseinrichtungen.
Radkappen mit integrierten Reflektoren daher nur mit entsprechendem Prüfzeichen, ansonsten sind auch sie unzulässig.
 
Z

Zeiram

Threadstarter
Administrator
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
167
Ja, das Problem ist hier aber, zumindest meiner Meinung nach, dass es zuviel Ramsch online gibt und dieser leider auch öfter mal gerne ohne nachdenken gekauft wird. Diverse Anbieter haben ja leider auch kein Problem mit nachgemachten Prüfzeichen, was dem einen egal ist und dem anderen nicht auffällt... Da ist Geiz dann leider nicht geil, sondern teuer wenn man Pech hat...
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.571
Für mich gibt es bei Radkappen nur zwei wichtige Sachen , Cw Wert verbessern und silber oder schwarz müssen die sein , alles andere ist sinnloses Optiktuning in meinen Augen !
 
Thema:

Was ist bei Radkappen erlaubt und was nicht? Darf man Spinner oder LED-Radkappen nutzen?

Top