Was haltet ihr von "normalem" Sound-Tuning

Diskutiere Was haltet ihr von "normalem" Sound-Tuning im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Ich hab mir hier jetzt einiges durchgelesen und es scheint mir so, als ob niemand akzeptieren könnte, dass manche Menschen nur wenig Geld, für...
B

Breakey

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ich hab mir hier jetzt einiges durchgelesen und es scheint mir so, als ob niemand akzeptieren könnte, dass manche Menschen nur wenig Geld, für eine gute Anlage ausgeben wollen, welche dann nicht zwar nicht Mauern mit Schalwellen umpusten kann, aber dennoch sehr guten Sound hergibt.

Zum beispiel: ich hab mir heute für a weng über 300€ 4 Boxen und ein Radio gekauft, im Auto wirds angenehm laut, ich hab noch a bisserl geld übrig und meiner Meinung nach ist die Qualität besser als die von meienr Stereoanlage (500€), kann aber auch einbildung sein. Kein Subwoofer/ zusätzlichen Verstärker/ Endstufe (wenn mir jemand den Begriff bitte erklären könnte...). Jetzt komme ich auch mal zum Punkt: Was haltet ihr wirklich von sowas? Schreibt einfach eure Meinung.

Noch 2 Frage:
Hört ihr alle nur Hip-Hop und Techno (klar, dass des basslastik ist)?
Wo gibts Bilder von Autos mit krassen Tuning (jeder Art)?

€: Wollte noch sagen, dass meine Aussagen bitte nicht als Angriff zu verstehen sind.
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Punkte Reaktionen
0
Ort
12345 Musterhausen
Wenn du mit deiner Wahl glücklich bist, ist das doch absolut ok.
300? sind auch nicht wirklich wenig und es kommt darauf an WAS man davon kauft.

Man kann viel Geld für Schrott ausgeben, aber, wenn man es geschickt anstellt, kann man auch schon sehr gute Komponenten dafür bekommen.

z.B.

Radio Clarion DB348RMP für 149?uro
Frontsystem BOA 2.16c für 69?uro
Rearsystem BOA 2.13c für 49?uro
macht zusammen 267?uros

Für 40?uro mehr gibt es die BOA's als A-Version mit Alumembran.

Mit dieser Zusammenstellung hast du ein gutes, mp3-fähiges Radio.
Die Lautsprecher bieten einen guten Klang bei richtigem Tiefgang, sodass ein Sub nur für hohe Pegel wirklich nötig wird. Die Hochtöner sollte man im Pegel absenken, da sie meiner Meinung nach zu vorlaut sind (aber das ist Geschmacksache).

ALternativ zum Clarion kann man auch ein Pioneer DEH-3600 wählen. Hat ungefähr die gleiche Ausstattung, aber ein anderes Design. Preislich liegt es ähnlich.
 
Tappse

Tappse

Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Ort
49835 Wietmarschen - Füchtenfeld
da kann ich dir nur zustimmen !!!

hab mir die BOA's mal angehört weil die preislich super interesant sind !!!

komm zwar nicht ganz an meine Plye ran aber dafür sind meine Pyle auch mal eben knapp 100 euro teurer als die BOA's
 
lecta

lecta

Dabei seit
04.05.2004
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
0
Hey Breakey,

erst einmal, ich will gar keine Anlage haben, die so laut ist, das se mir die Scheiben raus haut, und um ehrlich zu sein, ab 'ner gewissen Lautstärke wirds mir eh schlecht im Auto, und dann macht das Fahren auch kein Spaß mehr.
(Außerdem kann man die meisten Frauen eh nicht mit lauter Musik beeindrucken, in sofern lohnt sich das Geld nicht mal als Balzsignal. *gg)

Nein, ich bastel an meiner Hifianlage, weil:

1. Kreative Arbeit macht mir Spaß, und dafür ist so eine Anlage bestens geeignet, da es ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten bietet: Verkabelung, Einbau, Klangeinstellung, etc.
2. Ich höre gerne Musik. Und es ist ein wirklich geiles Gefühl, wenn der Bass sanft am Rücken kribbelt und die Höhen dir eine Gänsehaut nach der anderen verpassen, Hammer!
3. Da ich im Moment Fahrzeug- und Verkehrstechnik im Bereich Fahrzeugelektronik studiere, hoffe ich eines Tages etwas im Carentertainment Sektor machen zu können.
4. Es ist mein Hobby, und mein Hobby macht mir Spaß, ich mach es für mich, kann es aber auch mit anderen zusammen machen. Es fördert Kommunikation, Kreativität, Gehöhr und Geschick. Also denke ich ist es nicht mal nen schlechtes Hobby.

Im übrigen, ich höre nicht nur Techno und HipHop, eher beides in letzter Zeit weniger...
Dafür um so mehr entdecke ich gerade "alten" Rock/Pop immer mehr für mich, d.h. Dire Straits, Genesis, Sting, Queen, Billy Idol, undwassokommt...
Nebenbei hör ich auch noch Blues Brothers, Paolo Conte (um den Abend ausklingen zu lassen, sehr geil!), Crosscut, Propaghandi, ein bischen Dancehall, ne Menge Outkast (ok, HipHop :D ) usw...

Des weiteren: Ich find es ok, wenn jemand sagt, dass er mit seiner, sorry, 08/15 Anlage zufrieden ist - mich kann auch keiner zum fußballspielen überreden, und deswegen werde ich immer ein miserabler Fußballspieler bleiben. Aber wen juckts?

Wenn es so scheint, dass ich hier großartig gegen Leutz rede, dann nur aus drei Gründen:
Entweder, ich gerate so ins Schwärmen, das ich alles andere vergesse;
Ich versuche Leute vor groben Unfug zu warnen (Heckablage, Bassrolle, etc.);
Oder ich weiß es mal wieder besser! :]

Letztendlich finde ich aber auch gar nicht, dass hier irgendwer groß den Buhmann spielt, und rumrennt, und jedem sagt: "Deine Anlage ist scheiße!"
Eher sehe ich hier Leute, die ihr Hobby genauso ernst nehmen wie ich.
Das hier oftmals gesagt wird, der billig Kram sei Schrott, liegt meist nicht daran, das man es jemandem nicht gönnt, das er mit wenig Geld ne gute Anlage zusammenstellt, sondern daran, dass es schlichtweg eben so ist.
Manche "alte Hasen", wollen sogar die "Newbies" davor bewahren, den gleichen Scheiß zu machen den sie früher mal selbst erlebt hat. (welch edles Gemüt :)) )
Und zu Guter letzt: Wer hier im Forum eine ernst gemeinte Frage stellt, der kann verdammt nochmal erwarten, dass er eine ehrliche Antwort kriegt, und du hast jetzt gerade eine sehr lange ehrliche Antwort gekriegt!

Hoffe das konnte helfen, und du verstehst uns jetzt ein wenig besser.

(Falls irgendjemand meint, das meine Aussagen ganz und garnicht auf ihn zutreffen, so schreibe er bitte! Wär mal interessant noch andere Beweggründe zu erfahren.)
 
zweent

zweent

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
da hätte ich doch glatt eine Frage an den Thomas (und natürlich an alle anderen die mir helfen können):

Du hast was von BOA geschrieben, hab mir die dinger angekuckt, wären genau mein Ding, so Preis / Leistung, scheints aber nicht in der 20cm / 8" Variante zu geben. Kann mir da jemand was empfehlen, wie ich bestmöglich diese 20cm- Löcher in meiner Hutablage füllen kann, ohne arm zu werden? Dachte an Listenpreise bis ca 130 Euro. Will sie vorerst ans Radio, später an eine kommende Endstufe anschließen.

Danke!!

Gruß der Zweent
 
V

vince_laken

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Sicher wird man mit 300 Euro schon glücklich, keine Frage,
aber wenn du dann mal ne Messe besuchst, ein Demo-Auto hörst.....

...vielleicht infizierst du dich ja dann doch mit dem Car-Hifi Virus.
Und das mit dem Laut hören....es gibt ja zum Glück recht viele
Lautsprecher die mehr auf Klang als auf Pegel setzen. In meinem
Auto hab ich auch "etwas" mehr ausgegeben aber nicht zum laut
hören sondern zum (für mich) gut hören.

ach und...ähm nochwas....Heckablagen-Brummer kommen nicht
mehr so gut...speziell beim Auffahrunfall. Besorg dir lieber nen
guten 25er oder 30er Subwoofer da hat man mehr davon.

mfg vince_laken
 
zweent

zweent

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
danke, aber meine Heckablage ist so verschraubt, dass sie selbst wenn sie wöllte nicht raus käme ;) ist der Vorteil von alten Autos: man nehme ein paar Spax...

Da ich aber ein Cabrio fahre, is mein Kofferraum sehr beschränkt, und die einzige Möglichkeit, diesen zu bewahren ist nun mal die gute alte Hutablage zuzu"brummern". Deshalb: Kann mir da irgendjemand irgendwas empfehlen? sonst mach ich halt im Ernst nen neuen Thread auf...
 
V

vince_laken

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
yo schon klar aber....wie viele Hersteller verschrauben ihre Magnete
mit Spax-Schrauben? naja jedem das seine ;)

wie kann ein Cabrio denn eine Heckablage haben?
Opfer halt die hinteren Sitze für einen gepflegten Sub.

gute nacht
mfg vince_laken
 
zweent

zweent

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
neinein, ich bau einfach den Motor raus und hau mir nen Sub in die Motorhaube, weil wenn ich gute Musik hab brauch ich ja gar nicht mehr fahren...

also manche Tips sind schon bissle fern von der Vernunft, tut mir leid...
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Punkte Reaktionen
0
Ort
12345 Musterhausen
@ Vince
Golf 1 Cabrio, Ford Escort Cabrio haben eine Hutablage !!!


@ Zweent

Was für'n Cabrio ist es denn ??
Je nach Fahrzeug kann man dir nämlich 'ne schöne Basslösung präsentieren.
 
zweent

zweent

Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
oh, das wär ja n service... is n Peugeot 205 cj, also der Vorgänger vom heutigen 206 cc.
 
Thema:

Was haltet ihr von "normalem" Sound-Tuning

Was haltet ihr von "normalem" Sound-Tuning - Ähnliche Themen

EJ9 Tuning-Guide und allgemeines zum Tuning: Da immer wieder viele anfragen kommen, wie man den EJ9 tunen kann, hab ich mal was zusammengestellt. 1) tuning am ej9 bewirkt keine wunder ...
Kaufberatung - Kompromissanlage: Hallo, mir ist leider kein besserer Titel für den Thread eingefallen, aber im folgenden Text wird es sich hoffentlich aufklären Folgende...
Oben