Warum stimmen sich autos auf den Besitzer ein?

Diskutiere Warum stimmen sich autos auf den Besitzer ein? im Allgemein Forum im Bereich Technik; Hi viele reden immer davon dass man autos erstmal "Ausfahren" soll und dann laufen sie ruhiger und so. Und oft liest man: "Wurde viel autobahn...

andy-peer

Threadstarter
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
18
Ort
Berlin
Hi viele reden immer davon dass man autos erstmal "Ausfahren" soll und dann laufen sie ruhiger und so. Und oft liest man: "Wurde viel autobahn gefahren" in Anzeigen. Ich weiß das steht auch da, damit man ausdrückt dass das Auto verschelißfrei ist. aber stimmt es auch dass der Kraftstoff-verbrauch je nach Fahrweise nach nen paar monaten steigt bzw. fällt?

wenn ja, warum ist das so? Was ist im Motor/Getriebe etc. los wenn solche Veränderungen stattfinden, die durch Benutzer bedingt sind?

Und außerdem: Welche Veränderungen am Auto können noch durch die fahrweise des Benutzers auftreten?

Danke
MfG andy-peer
 

Milo

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
50
Ort
31535 Neustadt am Rübenberge
@ andy-p.

Irgendwie schiesst es mir jetzt durch den Kopp: Beulen :D
Das ist das offensichtlichste, was sich an einem Auto durch den Fahrer ändert :D

Desweiteren rächt es sich, wenn man die Kupplung beim Schalten net ganz durchtritt.. Mach das mal nen Jahr und guck dir dann die Verschleissteile an.. Du merkst selber nichts - weils sich sein Fehlverhalten quasi eingeschliffen hat, im wahrsten Sinne des Wortes ;(
 

D3m!N

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
145
kenne das von einem auto der wird nur in den hohen drehzahlen gefahren wen man den versucht "normal" in gang zu setzen säuft der ab.is klar wen der nur bleifuß fährt frisst der schon mehr als mit angemessenem tempo.ka wie man das begründen soll
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
hatte meinen fiesta 1,5 jahre und 30000km lang...der verbrauch sank von anfangs 8 auf 5,5Liter...bei gleicher fahrweise
 

andy-peer

Threadstarter
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
18
Ort
Berlin
vielen dank aber das ist ja nicht vollständig die antwort uf meine frage.warum ist das denn so, dass z.b. wenn jemand einen Bleifuß hat, sich der wagen irgendwann darauf einstellt, also zum beispiel am verbrauch erkennbar macht?
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Im Grunde bleiben die Wagen gleich.
Was sich bemerkbar macht ist dauernde Stadtfahrt ohne Langstrecke oder Bleifuß.
Ein Stadtauto verliert durch verrußen und verharzen schon einiges an Spritzigkeit (Opaauto), kann aber mit einer flotten Autobahnfahrt lässig freigeblasen werden.
Dieses macht der Bleifuß automatisch.

Bei moderneren Autos stellt sich die Motorsteuerung in gewissen Grenzen auf das Fahrverhalten ein.
Auch das macht sich bemerkbar.
Natürlich macht sich das alles auch im Verbrauch bemerkbar.
Tauschen der Opa und der Bleifuß die Autos, wird sich das auch umdrehen.

Heftig eingefahrene Motoren von Neuwagen neigen auch dazu spritziger zu wirken.
Das zieht sich auch durch bis zum Ende, verständlicherweise kommt dieses dafür etwas früher^^
 

Milo

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
50
Ort
31535 Neustadt am Rübenberge
andy-peer schrieb:
vielen dank aber das ist ja nicht vollständig die antwort uf meine frage.warum ist das denn so, dass z.b. wenn jemand einen Bleifuß hat, sich der wagen irgendwann darauf einstellt, also zum beispiel am verbrauch erkennbar macht?
Klar stellt sich der Wagen auf einen Fahrer mit Bleifuss ein!! Nennt sich VERSCHLEISS :D
 
Thema:

Warum stimmen sich autos auf den Besitzer ein?

Warum stimmen sich autos auf den Besitzer ein? - Ähnliche Themen

Toyota Mirai: Langstrecken-Test des Wasserstoff-Autos mit Brennstoffzelle - Teil 3: In den vergangenen acht Tagen hatten wir Gelegenheit, das Brennstoffzellen-Auto Toyota Mirai ausführlich zu testen. Von einem Defekt an der...
Toyota Mirai: Langstrecken-Test des Wasserstoff-Autos mit Brennstoffzelle - Teil 2: Derzeit haben wir die Gelegenheit, eines der futuristischsten Autos auf Deutschlands Straßen einem ausführlichen Test zu unterziehen. Aufgrund...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Verbrauch: die sparsamsten Benziner auf Deutschlands Straßen: Moderne Autos verbrauchen im realen Fahrbetrieb oftmals deutlich mehr Kraftstoff als in den Fahrzeugdaten angegeben. Das ist im Prinzip seit...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 4. Tag und Fazit: Sonnenschein und milde Temperaturen - ideales Wetter für ein Elektroauto. Doch leider konnte das auf der heutigen Etappe unseres ausführlichen...
Oben