Warnung vor betrügerischen Kraftfahrzeughändler

Diskutiere Warnung vor betrügerischen Kraftfahrzeughändler im Hyundai Elantra / Lantra Forum im Bereich Hyundai; Hallo Ihr Lieben , viele von Euch haben mir abgeraten, sie hatten recht , mehr als recht . Möchte Euch alle mit Nachdruck vor einem...
Gator

Gator

Threadstarter
Dabei seit
17.02.2011
Beiträge
35
Hallo Ihr Lieben ,

viele von Euch haben mir abgeraten, sie hatten recht , mehr als recht . Möchte Euch alle mit Nachdruck vor einem Kraftfahrzeughändler in Bad Harzburg warnen , er ist schlichtweg kriminell , ein Betrüger hoch 3 , ein Verbrecher , weiter Garnichts. Ich hab bei ihm am 5.4. einen Hyundai Lantra Kombi gekauft , in der Offerte bei mobile.de stand eine Kilometerstand von 76000. Ferner stand dort das Zitat :. " der Wagen einen neuen Tacho bekommen hat , und der Kilometerstand "nicht klar " sei " Zitat Ende . Der Wagen hat tatsächlich eine Gesamtfahrleistung von über 242000 km !!! :(:( . Dies hat der Händler aber klar gewußt , denn er steht in zahlreichen Rechnungen sowie dem TÜV Bericht , denn er mir mit den Papieren ausgehändigt hat. Natürlich hat er Dies bestimmt nicht freiwillig getan , er hat mir nämlich den Beweis des Betruges frei Haus geliefert. Trotzdem er gewußt hat wieviel Kilometer der Wagen tätsächlich gelaufen ist , hat er Dies vorsätzlich verschwiegen . Auch die zahlreichen Schäden - auch an sicherheitsrelevanten Einrichtungen des Fahrzeuges kannte er, es hätte also während der Fahrt nach Berlin - 250 Kilometer die Bremse und die Lenkung gleichzeitig ausfallen können . Er hat also einen schweren Unfall und das ich mir dabei den Hals breche billigend in Kauf genommen. Nach der Ankunft in Berlin hab ich den Wagen von einem Freund , der eine eigene KFZ - Werkstatt hat und KFZ Meister ist begutachten lassen. Das Ergebnis war niederschmetternd :(:(:( . Der Wagen ist quasi nicht mehr zu nutzen seit dem 6.4.2011. Ich habe natürlich Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Braunschweig erstattet , sowie die zahlreichen Sachmängel lt. EU - Gewährleistungsgesetz pflichtgemäß gemeldet , die 1. Frist das Fahrzeug in einen mängelfreien Zustand zu versetzen läuft bereits bis 20.4. , dann bekommt er noch eine Woche Nachfrist bis zum 28.4. , einen außergerichtliche Einigung habe ich ihm angeboten , sie läuft heute um 15 00 aus . Da der Wagen wegen erheblicher Schäden an sicherheitsrelevanten Einrichtungen des Fahrzeuges seit 6.4 .nicht mehr nutzbar ist , werden pro Tag 38,00 € Nutzungsausfall fällig. Der Händler heißt übrigens [GELÖSCHT MOD EDIT]. Vielleicht haben auch einige von Euch mit ihm "Erfahrungen " gemacht , bis für jede Äußerung dankbar. Mehrfach hat er versucht mich Freitag anzurufen , obwohl er , ebenfalls mehrfach dazu aufgefordert wurde , das jedwede Äußerungen seinerseits schriftlich zu erfolgen haben .

Selbstverständlich werde ich bei fruchtlosem Ablauf der Fristen sowie bei Nichtannahme meines Einigungsvorschlages meine Ansprüche gerichtlich durchsetzen. Jetzt ist er am Zug , bislang beträgt die Regreßforderung bereits 1457,00 € . Wegen der erheblichen Mängel werde ich ihm den Wagen n a t ü r l i c h n i c h t hinbringen , er hat ihn hier vor Ort abzuholen. Der Kaufvertrag wird natürlich wegen arglistiger Täuschung und Betruges gewandelt und der Wagen zurückgegeben , sofern der Händler nicht seinen gesetzlichen Pflichten nachkommt und einen mängelfreien Zustand herbeiführt. :(:(:(:(

Es grüßt Euch ganz herzlich Detlev ! X(X(:):)
 
ymorlak

ymorlak

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
1.486
der händler hatt dir vorort den beweis geliefert das er ein betrüger ist und du hast den wagen trotzdem gekauft das verstehe ich nicht
 
Gator

Gator

Threadstarter
Dabei seit
17.02.2011
Beiträge
35
Hallo

und Danke für Deine Antwort . Du hast natürlich recht , aber ich kannte das Ausmaß des Schadens nicht , und die Rechnungen und Papiere konnte ich erst zuhause gründlich durchlesen . Er wird natürlich entsprechend belangt werden , das ist natürlich klar . Bei dem würde ich nicht mal mehr ne Schraube kaufen . Die größte Unverschämtheit natürlich ist das er mich mit schweren Schäden an sicherheitsrelevanten Einrichtungen des Wagens 250 Kilometer nach Berlin hat fahren lassen , dabei hat er billigend in Kaufg genommen das ich mir den Hals hätte brechen und sterben können . Außerdem hat er ja nicht nur mein Leben , sondern auch das anderer Verkehrsteilnehmer vorsätzlich gefährdet. Ich hoffe , ja eigentlich bin ich sicher , das der Staatsanwalt als das werten wird was es ist.

Dank Dir natürlich für Deine antwort und herzliche Grüße von Detlev ! ;)
 
dc-viper

dc-viper

Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
570
Moin Detlev,

war das ne gute Idee, den Firmennamen im Forum zu nennen? Könnt seinerseits eine Klage gegen dich geben... Rufschädigung und dergleichen.
 
Gator

Gator

Threadstarter
Dabei seit
17.02.2011
Beiträge
35
Moin Moin

und Danke für Deine Antwort. Finde es , sagen wir mal nicht falsch , wenn man Andere vor diesem Betrüger warnt , denn ich möchte nicht , das Andere die gleiche Erfahrung machen müssen wie ich . Schließlich hätte ich genau so gut nicht mehr am Leben sein können . Er hat mich mit einem Wagen 250 Kilometer nach Berlin fahren lassen , der schwere Schäden an der Bremse sowie an der Lenkung hatte , v o n diesen schweren Schäden h a t er gewußt. Man stelle sich vor wenn während der Fahrt über die Autobahn die Lenkung und Bremse gleichzeitig ausgefallen wäre , was da hätte passieren können . Wie bereits gesagt habe ich den Wagen in Berlin durch einen KFZ - Meister begutachten lassen , das Ergebnis war niederschmetternd , aber das weißt Du ja sicher .

Wünsch Dir n wunderschönen Tag noch und sehr herzliche Grüße von Detlev !
 
dc-viper

dc-viper

Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
570
Natürlich. Und ich verstehe deinen Ärger auch voll und ganz! Und wünsche dir absolut nur das beste, daß du das so geregelt kriegst, wie du es erhoffst. Ich weiss jetzt nicht, welche Wege du bisher rechtlich eingechlagen hast.... hast du z. B. schon den Anwalt eingeschaltet? Anzeige? Arglistige Täuschung. Ggf. bei der Hauptniederlassung des TÜV-Prüfers (siehe Unterschrift beim Prüfbericht) anfragen, ob das deren Auffassung einer guten Begutachtung sei.... die machen dem Prüfer die Hölle heiß. Und er vielleicht mal dem Händler... ;)
 
Gator

Gator

Threadstarter
Dabei seit
17.02.2011
Beiträge
35
Moin Moin

abermals , beim TÜV habe ich noch nicht angefragt , zumal die nur 2 geringe Mängel festgestellt haben , als da wären Radlauf li. hinten kleine Durchrostung , also ich seh das nicht als Durchrostung , und Stabilisator hinten li und rechts erhöhtes Spiel , der Prüfbericht ist vom 15.1.2010 . bislang habe ich Strafanzeige erstattet bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig , einen Anwalt habe ich noch nicht eingeschaltet , auch hatte ich den Händler eine außergerichtliche Einigung angeboten , die Frist zur Annahme ist um 15 00 abgelaufen . Was jetzt noch läuft ist die Frist das Fahrzeug in einen mängelfreien Zustand zu versetzen , die läuft am 20.4. aus , dann bekommt er nur noch eine Nachfrist von 7 Tagen , diese würde am 28.4. auslaufen , Erst danach kann de Rechtsweg beschritten werden. Allerdings werde ich den Kaufvertrag wandeln und den Wagen zurückgeben , gegen Zahlung der Auslagen , - Kaufpreis und Nutzungsaufall. Das Strafverfahren läuft sowieso parallel. Ich habe eben noch mit dem DEKRA gesprochen , Herr Eichberg ein Ingeneur setzt sich mit mir norgen in Verbindung . Ehrlich gesagt ist mir wirklich schleierhaft wie dieser Wagen am 15.1.2010 hat TüV bekommen können. Die Schäden sind also mehr wie erheblich , die Lenkung und Bremse hätte Defakto gleichzeitig ausfallen können. Was das bei ner Autobahnfahrt mit 140 beduetet hätte , muß ich Dir sicher nicht erklären. Morgen hab ich nen Termin bei meinem Anwalt , er wird mich dann entsprechend vertreten.

Wünsch Dir noch n schönen Abend herzliche Grüße von Detlev ! :D:D
 
mella123

mella123

Dabei seit
17.03.2013
Beiträge
1
...da kan ich dir nur zustimmen der typ gehört hinter gittern !!!absolut kunden unfreundlich , auto bei mobile.de inseriert alles schön geredet es wäre alles kein problem ! besichtigungstermin vereinbart ...verkäufer war da das auto nicht ...würde auf den fotos besser aussehen wie real ....wir sollten doch das auto bezahlen und es am freitag abholen ! ...wir bestanden darauf das auto anzuschauen , er würde sich nicht auf tausend regeln einlassen damit müsse man ihm gar nicht erst kommen ! sehr sehr sehr beschämendes verhalten ! er warf uns dann von seinem hof ! im nach hinein bin ich froh das wir bei ****** kein auto gekauft haben ! liebe grüße
 
Thema:

Warnung vor betrügerischen Kraftfahrzeughändler

Warnung vor betrügerischen Kraftfahrzeughändler - Ähnliche Themen

  • Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!

    Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!: Der ADAC testet viele Produkte die in allen Bereichen des Autos zum Einsatz kommen können, und dazu gehören auch Kindersitze und Babyschalen. Das...
  • 3.5V6 Ph.2: sporadisch Warnung "Airbag prüfen" ohne gespeicherten Fehler

    3.5V6 Ph.2: sporadisch Warnung "Airbag prüfen" ohne gespeicherten Fehler: Seit einiger Zeit leuchtet unregelmässig (aber sehr oft) der Schraubenschlüssel auf und die MFA meldet "Airbag prüfen" in orange. Die Meldung...
  • Radarfalle: Warnung vor Blitzern per Lichthupe oder Handzeichen - erlaubt oder verboten?

    Radarfalle: Warnung vor Blitzern per Lichthupe oder Handzeichen - erlaubt oder verboten?: Wohl jeder hat auf der Gegenspur schon einmal eine Radarkontrolle gesehen, und dann vielleicht auch wohlwollend darüber nachgedacht, den...
  • Warnung für riasmelo: Unerwünschte Werbung

    Warnung für riasmelo: Unerwünschte Werbung: Benutzer: riasmelo Regelverstoß: Unerwünschte Werbung Verwarnpunkte: 0 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Ähnliche Themen
  • Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!

    Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!: Der ADAC testet viele Produkte die in allen Bereichen des Autos zum Einsatz kommen können, und dazu gehören auch Kindersitze und Babyschalen. Das...
  • 3.5V6 Ph.2: sporadisch Warnung "Airbag prüfen" ohne gespeicherten Fehler

    3.5V6 Ph.2: sporadisch Warnung "Airbag prüfen" ohne gespeicherten Fehler: Seit einiger Zeit leuchtet unregelmässig (aber sehr oft) der Schraubenschlüssel auf und die MFA meldet "Airbag prüfen" in orange. Die Meldung...
  • Radarfalle: Warnung vor Blitzern per Lichthupe oder Handzeichen - erlaubt oder verboten?

    Radarfalle: Warnung vor Blitzern per Lichthupe oder Handzeichen - erlaubt oder verboten?: Wohl jeder hat auf der Gegenspur schon einmal eine Radarkontrolle gesehen, und dann vielleicht auch wohlwollend darüber nachgedacht, den...
  • Warnung für riasmelo: Unerwünschte Werbung

    Warnung für riasmelo: Unerwünschte Werbung: Benutzer: riasmelo Regelverstoß: Unerwünschte Werbung Verwarnpunkte: 0 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Sucheingaben

    Autohandel Harz

    ,

    Autohandel Bad Harzburg

    ,

    http:www.autoextrem.dehyundai-elantra-lantra211999-warnung-betruegerischen-kraftfahrzeughaendler.html

    ,
    Bad Harzburg Betrug
    , sammelklage gegen hyundai rost, Hyundai betrüger , hyundai lantra kombi mängel -ebay, www.autoextrem.de 211999-warnung-betruegerischen-kraftfahrzeughaendler, betrüger bad harzburg, http www.autoextrem.de hyundai elantra betrug, hyundai elantra 2011 wunderschön, betrügerischer autoverkauf bad harzburg, tüv betrüger, nutzungsausfall hyundai lantra, warnung vor betrügerischen autohändler, nutzungsausfall hyunda elantra, elantra händler
    Top