VW Navi - MFD 1 nachrüsten

Diskutiere VW Navi - MFD 1 nachrüsten im Navigationssysteme Forum im Bereich Navigationssysteme; Hallo, dies ist bestimmt ein vieldiskutiertes Thema - aber eigentlich ist dessen "Nachrüstung recht einfach! Vorab erstmal dessen...
R

rubberduck0_1

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
Hallo,


dies ist bestimmt ein vieldiskutiertes Thema - aber eigentlich ist dessen "Nachrüstung recht einfach!


Vorab erstmal dessen "Steckerbelegung":

http://www.loaditup.de/717364-pa2z7hdbus.html


Dessen Verbau und Anschluß bezüglich +/-, Beleuchtung, ... möchte ich hier garnicht weiter beschreiben!
Mir geht es in erster Linie um die Funktion des Navis!
Grundsätzlich ist die Verwendung des ABS-Signals optimal, das am "Stecker 2" (26-polig) - der auch als "Siemensstecker"bezeichnet wird - an den Anschlüssen 5 (ABS links) und 18 (ABS rechts) eingespeist werden.
Dann muß bei dem MFD nur noch als "Impulszahl" die Anzahl der "Zähne" des Induktionsring (also quasi Zähnezahl) eingeben werden und der Umfang des Reifens, den man anhand von Normwerten (ETRTO) der Bereifung ermitteln kann oder einfach selber misst.
Dessen Eingaben können mittels angeschlossenem "Tester" erfolgen, der an die Diagnoseschnittstelle angeschlossen wird: Bei VW/Audi ist es dann "Menu 37" und dann "Funktion 10" (Anpassung) und Kanal 1 und 2, wo entsprechende Werte für Impulszahl (bzw Zähnezahl des Induktionsrings) und Reifenumfang eingeben werden können.
Dieses kann aber auch bei eingebautem MFD Navi bei eingelegter "Navi CD" mittels der gleichzeitgen Betätigung der Tasten "3" und "6" und anschließendem Drücken der "Fähnchentaste" erfolgen.
Ich hab bis jetzt dessen Änderung immer mittels eines Testers vorgenommen und dessen etwaige Einstellmöglichkeit nur als Kontrolle der miitels Tester eingegebenen Werte verwendet!

Der Text ist schon lang - aber dies ist eigentlich die einfachste Nachrüstmöglichkeit - und auch die Beste für die Funktion des Navis!


Leider ist die Nachrüstung nicht immer (besser gesagt seltenst) so einfach, da in dem verbauten Fahrzeug gar kein ABS vorhanden ist oder aber der '"Abgriff" dessen "Signal" recht aufwendig ist bzw aus "sicherheitrelevanten Dingen" nicht möglich ist!


Solch ein Signal in Verbindung mit den Impulsen pro Umdrehung und dem Reifenumfang - also pro Umdrehung zurückgelegter Weg - ermöglicht es erst beim MFD, daß eine exakte Navigation möglich ist!


Jetzt wird es aber erst wirklich interessant, wenn kein ABS-Signal vorhanden ist bzw verwendet werden kann!
Werden die Pins 5 und 18 (ABS-Signal - links und rechts) des "Siemesstecker" (26-pol.) nicht mit "Daten" versorgt, erfolgt die komplette Navigation nur über das GPS-Signal! Bei dem "MFD" ist es für dessen Genauigekit unumgänglich, daß neben dem GPS-Signal auch ein sehr genaues "Fahrsignal" (Impulse) vorhanden ist, um dadurch die zurückgelegte Fahrstrecke abschätzen zu können und dann mit dem GPS-Signal abzugleichen (bei serienmäßigen MFD - Navi unter Verwendung der Signale des ABS werden neben der gefahrender Fahrstrecke selbst leichteste Kurven erkannt und so der eigentliche Fahrweg sehr genau beschrieben).

Läßt man die Erkennung des "Kurvenfahrens" weg und konzentriet sich nur auf ein "Fahrsignal", so bietet es sich bei VAG-Modellen an (falls vorhanden) das "Gala-Signal" zu nutzen: Dieses hat IMMER eine "Impulszahl" von acht: was dann einem "achtzähnigen ABS-Induktionring" entspräche!
Jetzt stellt sich die Frage, wie ich dem Navi dieses Signal zur Verfügng stellen kann. Das ist eigentlich recht einfach, wenn man "das Kabel für Gala" gefunden hat: Beispielswiese wäre dieses laut "eingestelltem Belegungsplan" die "Mehrfachsteckverbindung III, 8polig", PIN 1 ! Dieses verbindet man dann mit den Pins des 26-poligen Anschlusses (Siemensstecker) mit den Nummern 5 und 18 - und ändert dann die Impulszahl (Zähnezahl des Induktionsring beim ABS) im Navi (wie schon beschrieben)!


Wen man bis hierher gekommen ist, trennen sich die Wege bezüglich der MFD-Versionen:

- ab der Version C ist die Eingabe der "Impulszahl =8" möglich und desweiteren gibt es ab dieser Version die Möglichkeit mittels "Kalibrierugsfahrt" die "gute Navigierung" noch zu verbesseren durch beispielsweise stetig messende Wegstrecke pro Impuls!
- bei den Versonen A und B gibt es weder die Möglichkeit einer "Kalibrierungsfahrt", noch ist es möglich die Impulszahl von "8" einzugeben - zwölft ist der kleinste Wert.


Sowas schreckt natürlich auch ab, da die reale Impulszahl mit dem realem Reifendurchmesser nicht mehr einfachst eingebbar ist:

Diese Angaben bezüglich Impulszahl und Reifendurchmesser beschreiben eigentlich nur den zurückgelegten Weg pro Impuls: So wäre es beispielsweise völlig egal, ob ich beim Navi als (realen) Impuls "acht" und als Reifenumfang (real) "1760" reinschreibe oder aber "16" und für den Reifenumfang "3520".


Bestimmt ist ein MFD ab der Version C besser für eine Nachrüstung geeignet, was nicht unbedingt begründet in dessen Möglichkeit einer Kalibrierungsfahrt liegt oder der Möglichkeit die Impulszahl auf "acht" zu setzen (MFD A und B: min: zwölf), sondern eher darin, daß es nicht möglich ist, beim Reifenumfang eine Zahl größer 3000 eingeben zu können, was den Bereich der Verwendbarkeit in Fahreugen doch einschränkt - insbesondere eines "großen" Reifenumfangs!


Ich bin immer noch nicht am Ende: Mittels eines "Impulsverdopplers" des eingehenden Signal (Gala: 8 auf 16) kann dann doch ein "altes MFD" (der Version A oder B) wirklich richtig gut navigeren und auch dessen Defizit bei der Verwendung von "großen Reifenumfängen" mehr als ausgleichen.


Ich hab ein MFD, Version A verbaut und es funktioiert perfekt - mindestens sehr gut!



Gruss.


P.S.: Mein Fahrezug hat kein ABS.
 
R

rubberduck0_1

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
Zur Ergänzung meines Beitrags:


Die MFD 1 Versionen A und B haben neben genannter nicht möglicher Kalibrierungsfahrt den weiteren Nachteil, daß deren Navi-Software seit ca. 2006 nicht aktualisierbar sind - es gibt halt nichts Neueres. Bei den nachfolgenden Versionen ist durchaus eine aktuellere Navi-Software mögich, da diese auf der "Blaupunkt DX"-Software basiert!

Wer also auf die tagtäglich absolut korrekte Navigierung mit aktueller Software eines Navigationssystems angewiesen ist, für den sind die Versionen A und B völlig ungeeignet.
Wer allerdings nur manchmal auf die Navigierung eines Navis zurückgreift oder sowas seltens benötigt und auch eigentlich "nur die grobe Richtung wissen will" - wegen nicht aktuellen Kartenmaterial - und dabei entspannt bezüglich des Zeitfaktors ist, wird mit den doch recht kostengünstigen A und B Versionen sehr zufrieden sein!

Eins ist allen Versionen gemein: Sie sind nicht nur "superrobust" und qualitativ hochwertig: Allein dessen Klang - ohne weiteren Verstärker - übertrifft den von wesentlich neueren und teueren Zubehörradios!

Wer also nur ein "Radio" mit gutem Klang sucht, kann schon mit diesem MFD eine gute Wahl treffen!


Gruss.
 
Thema:

VW Navi - MFD 1 nachrüsten

Sucheingaben

vw mfd1

,

vw navi mfd

,

vw navi mfd anschlüsse

,
vw mfd anschlüsse
, vw mfd nachrüsten, mfd1 nachrüsten, vw mfd 1, vw mfd navi, vw navi nachrüsten, vw mfd1 funktionen, siemens stecker mfd, mfd 1, mfd anschlüsse, mfd 1 anschließen, vw navigationssystem mfd, vw navigation mfd, mfd tastenkombination, vw mfd1 nachrüsten, mfd navi nachrüsten, steckerbelegung mfd 1, mfd1 golf 4 test, vw golf 4 mfd nachrüsten, mfd1 anschlüsse, golf 4 mfd nachrüsten, vw navi mfd ausbauen

VW Navi - MFD 1 nachrüsten - Ähnliche Themen

  • !!!Wichtig!!! DVD-player an MFD Navi/Radio anschlissen???

    !!!Wichtig!!! DVD-player an MFD Navi/Radio anschlissen???: Hallo, ich möchte einen DVD-player an mein MFD Navi/radio anschlissen. Aber der AUX/ Video eingang wird ab 20 km/h gesperrt. Was muss ich da...
  • VW mfd Navi automatische lautstärke defekt

    VW mfd Navi automatische lautstärke defekt: Hallo, hab seit gestern das problem dass bei meinem VW Navi/ CD Player beim fahren die autoamtische Lautstärkenregelung anscheinend einen Defekt...
  • Passende CD-Wechsler für Navi MFD

    Passende CD-Wechsler für Navi MFD: Ahoi und guten Abend, ich such mir jetzt schon die ganze Zeit die Finger wund und werde nicht fündig. Ich hab ein Skoda Navi DX, baugleich mit...
  • externe audio/videosignale an mfd navi weitergeben

    externe audio/videosignale an mfd navi weitergeben: hey leute, ich hätt da gern eh mal en problem :-) ich habe das navi plus (mfd) mit dem 6 fach cdwechsler und dem digitalem soundpaket in meinem...
  • vw navi MFD frage + Tipp

    vw navi MFD frage + Tipp: wie baue ich das ding aus??? finde die 4 schlitze nicht für die Schlüssel. muss ich noch was ausbauen? wenn ja was und wie bekomme ich das ab thx...
  • Similar threads

    • !!!Wichtig!!! DVD-player an MFD Navi/Radio anschlissen???

      !!!Wichtig!!! DVD-player an MFD Navi/Radio anschlissen???: Hallo, ich möchte einen DVD-player an mein MFD Navi/radio anschlissen. Aber der AUX/ Video eingang wird ab 20 km/h gesperrt. Was muss ich da...
    • VW mfd Navi automatische lautstärke defekt

      VW mfd Navi automatische lautstärke defekt: Hallo, hab seit gestern das problem dass bei meinem VW Navi/ CD Player beim fahren die autoamtische Lautstärkenregelung anscheinend einen Defekt...
    • Passende CD-Wechsler für Navi MFD

      Passende CD-Wechsler für Navi MFD: Ahoi und guten Abend, ich such mir jetzt schon die ganze Zeit die Finger wund und werde nicht fündig. Ich hab ein Skoda Navi DX, baugleich mit...
    • externe audio/videosignale an mfd navi weitergeben

      externe audio/videosignale an mfd navi weitergeben: hey leute, ich hätt da gern eh mal en problem :-) ich habe das navi plus (mfd) mit dem 6 fach cdwechsler und dem digitalem soundpaket in meinem...
    • vw navi MFD frage + Tipp

      vw navi MFD frage + Tipp: wie baue ich das ding aus??? finde die 4 schlitze nicht für die Schlüssel. muss ich noch was ausbauen? wenn ja was und wie bekomme ich das ab thx...
    Top