VW Jetta III aus "Fast & Furious" kommt unter den Hammer

Diskutiere VW Jetta III aus "Fast & Furious" kommt unter den Hammer im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Die meisten unserer Forenleser dürften wohl den VW Jetta III aus dem Film "Fast & Furious" kennen, der sich im Film mit einem Honda S2000 ein...
Die meisten unserer Forenleser dürften wohl den VW Jetta III aus dem Film "Fast & Furious" kennen, der sich im Film mit einem Honda S2000 ein Rennen geliefert und verloren hat. Nichtsdestotrotz dürfte dieses Fahrzeug einen Kultstatus genießen, wenn man zudem bedenkt, wer ihn derzeit besitzt. Mit einer im Januar kommenden Jahres angesetzten Auktion soll für den verbastelte Jetta III ein neuer Besitzer gefunden werdennn

Wer die Serie "Fast & Furious" kennt, dürfte sich genauso wie wir auch fragen, was Regisseur Rob Cohen dazu veranlasst hat, neben Fahrzeuglegenden wie einem Toyota Supra, einem Nissan Skyline GTR, einer Nissan Sylvia einen so verhältnismäßigen VW Jetta III einzubringen. Dieser Wagen, der im ersten Fast & Furious von dem schmächtigen Jesse (Chad Lindberg) gefahren wurde hatte auch nur wenige kurze, dafür aber prägnante Auftritte.

Die bekannteste Szene mit dem weißen Jetta war wohl die, als der junge Jesse (Chad Lindberg), welcher zur Crew von Toretto (Vin Diesel) gehört, während der Drag-Racing-Veranstaltung "Race Wars" gegen einen Honda S2000 angetreten ist. Da der Jetta gegen den S2000 nicht im geringsten eine Chance hatte, verlor Jesse das Rennen und damit auch das Fahrzeug selbst. Im weiteren Verlauf des Filmes beziehungsweise der Serie kam das Fahrzeug dann nicht mehr vor.




Dieser Jetta III aus Fast & Furious soll nun im Januar 2016 versteigert werden. Obwohl der VW äußerlich durch starke Modifizierungen wie einem Heckflügel, farblich passenden Felgen, Sportsitzen sowie einer Scheinwerfermaske verändert wurde, sind die Grunddaten des Fahrzeugs indes gleich geblieben. Den Antrieb des Jetta III übernimmt ein Zwei-Liter-Aggregat mit 115 PS welches über eine Viergang-Automatik ausschließlich die Vorderräder antreibt. Allerdings ist der Motor filmtypisch aufgehübscht worden, so dass auch ein Blick unter die Haube beeindruckt.




Seit dem Jahr 2002 befindet sich der Jetta III im Besitz von Schauspieler Frankie Muniz. Nie gehört? Muniz ist mit der Rolle des Malcom aus der gleichnamigen Serie "Malcom Mittendrin" weltberühmt geworden. Doch was hat ihm an dem Jetta III so sehr gefallen, dass er diesen jetzt 13 Jahre in seinem Besitz verwahrte. Neben den Unterschriften von Regisseur Rob Cohen, Chad Lindberg (Jesse) sowie Paul Walker (O`Connor) auf dem Heckflügel befindet sich im Inneren ein verbauter Fernseher mitsamt einer PlayStation 2, die zum "Daddeln" einladen.

Der weiße Jetta III aus dem Film Fast & Furious ist zwar einerseits "gewöhnlich", andererseits wieder nicht. Die Versteigerung des Jetta III wird vom Auktionshaus Barrett-Jackson in Scottsdale (Arizona) durchgeführt, die vom 23.31. Januar 2016 stattfinden soll.

Meinung des Autors: Obwohl ich VW-Fahrzeuge oftmals als zu langweilig und gewöhnlich empfinde, ist doch dieser Jetta III irgendwo etwas Besonderes. Wie viel der wohl auf der Auktion einbringen wird - was denkt ihr?
 
G

Gast

Guest
Frankie hat den glaube ich für 100.000 $ gekauft. Der wird bestimmt nochmal über 100,000 einbringen.
Ich werde Frankie fragen, wenn ich ihn treffe (wir haben uns schon mehrmals bei Barret Jackson gesehen).
 
Thema:

VW Jetta III aus "Fast & Furious" kommt unter den Hammer

VW Jetta III aus "Fast & Furious" kommt unter den Hammer - Ähnliche Themen

AvD Oldtimer Grand Prix: Traditionsveranstaltung verliert ihren Charme - Kommentar: Der vom Automobilclub von Deutschland veranstaltete Oldtimer Grand Prix (OGP) am Nürburgring fand in diesem Jahr bereits zum 46. mal statt. Dabei...
Abgas-Affäre bei VW: Produktion in Mexiko deutlich gesunken: Ein Großteil der Volkswagen-Fahrzeuge für den US-Markt wird nicht in den Vereinigten Staaten, sondern in Mexiko gefertigt. Dort allerdings liefen...
Abgas-Affäre: diese 2016er-Modelle von VW mit manipulierter Verbrauchsangabe - UPDATE: 16.11.2015, 17:24 Uhr: Im Zuge der Aufarbeitung rund um manipulierte Software zur Senkung des Schadstoffausstoßes bei Fahrten auf einem...
Oben