VW GOLF IV - Seitenverkleidung + elektr. Fensterheber

Diskutiere VW GOLF IV - Seitenverkleidung + elektr. Fensterheber im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M; Guten Morgen, am Wochenende wollte ich an meinem GOLF IV den elektrischen Fensterheber auf der Beifahrerseite betätigen. Es gab ein kurzes...
E

eiram61

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
4
Guten Morgen,
am Wochenende wollte ich an meinem GOLF IV den elektrischen Fensterheber auf der Beifahrerseite betätigen. Es gab ein kurzes Geräusch und die Scheibe fiel nach unten. Elketrik scheint defekt?
Frage: wie demontiere ich die Seitenverkleidung, um mir das Problem anzuschauen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht oder gibt es nur den Weg zur Werkstatt?
Freue mich auf Antworten.
 
paulchen

paulchen

Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
2.188
Ort
09127 Chemnitz
da ist eine halterung an der fenstehebermechanik abgebrochen. die ist nur aus plaste gewesen. die neuen rep sätze sind aus metall. ist eine g4 krankheit, und kommt gern mal vor. leider muß die komplette mecchanikgewechselt werden. wie alt issn dein g4? es gibbt bei vw bis 3 jahre und 100000 km 100% kulanz, und im 4 und 5 noch 50%. insp-nachweise sollen nicht erforderlich sein
 
E

eiram61

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
4
Hallo Paulchen!
GutenAbend und vielen Dank für die Antwort!

Der Wagen ist BJ 1999 und hat 106.000 km gefahren! Also müßten die 50% greifen?
Würde dennoch gerne selbst mal nachschauen. Wie geht das? Seitenverkleidung abbauen?

Grüße
Rolf
 
P

ps1

Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
12
hallöchen..
also die türverkleidung is unten mit zwei schrauben befestigt, die musst du abmachen..
desweiteren musst du den türgriff vorsichtig abhebeln..keine angst der is nur gesteckt..
darunter is noch ne schraube, wenn du die entfernst müsste der rest einfach abzuziehen gehen..
einfach von unten nach oben drunter fahren und vorsichtig die steckverbindungen lösen...
ps1
 
E

eiram61

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
4
Hallo PS1!
Vielen Dank für den Tip bzw. die Anweisung!!!!!!
einen schönen Abend aus Köln
eiram61
 
MZeee

MZeee

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
34
Ort
22049 Hamburg
Vorsicht!

Hallo, das stimmt nicht ganz!

Also bevor du dir die Türverkleidung abreißt:

3 (!) Schrauben am unteren Rand der Tür (Torx 20)

1 Schraube unter dem Hochtöner zum Holm hin (Kreuz)

2 Schrauben unter der Türgriffabdeckung (Kreuz)

Vor dem Abnehmen noch vorsichtig die Warnleuchte aushebeln und abklemmen (sehr empfindlich!!!)

wenn du die raus hast, kannst du die Verkleidung vorsichtig abhebeln.



Soll nicht besserwisserisch klingen, wollte nur Schäden an einem schönem Auto vorbeugen!
 
E

eiram61

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
4
Hallo MZeee,

klingt keinbesfalls besserwisserich!
Vielen Dank für den Hinweis!

schönes Wochenende
eiram61
 
XoniX

XoniX

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
181
besteht das problem noch bei baujahr 2001 ???

weil ich hab keinen bock das mir das auch ma passiert ;-)
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.535
Das Problem besteht im Prinzib bei allen Golf 4. den Repsatz gibt es auch nur für bestimmte Fehe´s.
Also, nochmal zur Türverkleidung:
Beim Griff muß der innenteil nach Außen, also zur Türverkleidung hingedrückt werden.
Danach das verbleibende Plastikteil (mit den FeHe-Schaltern nach oben abgezogen werden.
Nicht durch den Griff fassen da da noch eine Verstrebung durchläuft!!
Danach die Verkleidung unten von der Tür abclipsen (geht etwas schwer) und nach Oben aus der oberen Befestigung herausschieben. Danach den Bowdenzug der Türinnenbetätigung abbauen.
Dann siehst Du eine große Metallplatte. Das ist der Türaggregateträger (TAG) der muß auch abgebaut werden. Dafür mußt Du den Türschließzylinder ausbauen. Je nach Baujahr brauchst Du dafür einen kleinen Vielzahnschlüssel (Größe weiß ich nicht, kenne nur die Vw-Nummer dafür) oder einen langen Torxschlüssel (ich glaube 20er) Zum ausbauen mußt Du den Türgriff ziehen und halten und von der Schmalen Türseite her durch die Öffnung (durch einen schwarzen Plastikstopfen verschlossen) die Befestigungsschraube des Schließzylinders lösen. NICHT GANZ HERRAUSDREHEN!!!! Damit verdrehst Du das Halteblech des SZ. unter leichtem Gefummel kann der Zylinder dann entnommen werden.
Wenn das Halteblech zu weit gedreht wird kann es in die Tür fallen, dann viel spaß beim reinfummeln.
Danach den Bowdenzug am Aussengriff aushebeln, stellung merken. Wenn er zu stark gespannt eingebaut wird läßt sich die Tür eventuell nicht mehr öffnen.
Danach die zwei 8er Vielzahnschrauben am Türschloß herausdrehen.
Die Kabel schon mal aus den haltern am TAG lösen und die Schrauben (6er mit 10er Kopf) herausdrehen und den TAG mit dem Türschloß vorsichtig aus der Tür herausfummeln.
Fensterheber und TAG sind, wenn es keinen Repsatz gibt, ein Teil. Einfach den Lautsprecher umbauen und Sinngemäß in umgekehrtzer Reihenfolge einbauen.
Vorher die Fensterscheibe in den Führungen ganz nach oben schieben und dort befestigen. Z.b. mit Panzertape. Nach einbau den Fensterheber so weit hochfahren das er durch die beiden etwa 10 cm großen Öffnungen (durch gummikappen verschlossen) an den Befestigungspunkten zu erreichen ist. Dann die Scheibe in die Halter einsetzen und beim Festziehen oben nach hinten ziehen. Den vorher ausgebauten Schalter kannst Du ja einfach wieder an das Kabel anklemmen. Nach der Funktionskontrolle ´kann dann auch die Türverkleidung wieder eingebaut werden.
Wenn man es ein paar mal gemacht hat ist das eigendlich kein Problem mehr.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen. werde ansonsten morgen von Zeit zu Zeit hier Online sein.

Mfg Patrick
 
C

cyp

Dabei seit
03.08.2004
Beiträge
1
Erstmal vielen Dank für Deine schöne Beschreibung, damit hat es bei mir ohne irgendwelche Beschädigungen geklappt. ;D

Nochmal ne Frage zur demontage des TAG´s.
Ich hab nen Bora mit serienmäßigen Fensterhebern worauf muß ich bei der demontage des TAG´s achten ? Kann es passieren das die Scheibe in die Tür fällt ? Oder ist das bei Deiner Bescheibung schon bedacht ?

mfg

cyp
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.535
Meine Beschreibung geht davon aus das die Scheibe schon unten liegt.
Wenn sie noch dran ist mußt Du nachdem die Türverkleidung ab ist die beiden großen Gummistopfen im TAG öffnen und die Scheibe dan so weit herablassen (oder anheben, je nachdem wo sie ist) das Du die Befestigungselemente lösen kannst. Dann die Scheibe nach oben schieben und mit Klebeband o.ä. dort fixieren.
Bora und Golf-Türen sind vorne identisch und hinten hat die Boratür ne etwas andere Form. im Prinzip ist es aber das gleiche.
Ist auch geleich für vorne und hinten.

Mfg Patrick
 
Ice86

Ice86

Dabei seit
12.08.2004
Beiträge
27
Ort
07570 Weida bei Gera
Ey *LOL*

Genau das gleiche Fahrzeug, nur Bj 98 genau die selbe Tür auch das gleiche Problem bei nem Kumpel von mir. Musste die Elektrik ausgetauscht werden, Aufhängung war komplett im Arsch. Kosten über 130€...
 
S

Shrek2004

Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
3
Golf IV Fensterheber defekt nach Kulanzregelung

Hi,

na das war ja ein super Tag, mein Golf IV ist nun 3 Monate aus der Kulanzregelung von VW und mir fällt natürlich prompt die Seitenscheibe in die Türverkleidung.

Die Kosten mußte ich natürlich erst einmal selber tragen (ca. EURO 180,--) und man erklärte mir, daß ich nach 5 Jahren kein Anrecht mehr auf eine Kulanz seitens VW hätte.


Das kann doch nicht deren ernst sein! X( VW hat mit seiner Kulanzregelung offiziell einen Konstruktionsfehler zugegeben und Personen, die erst nach der festgelegten Zeit mit einem Schaden konfrontiert werden haben einfach Pech gehabt?
Selbst nach 2 Jahren nur noch 50% zu zahlen ist ja bereits eine Frechheit!

VW kann sich dann wunderbar an den geschädigten Personen bereichern, obwohl der Fehler bei Ihnen gelegen hat. Auch eine Methode an das Geld anderer Leute zu kommen.

Hat schon einmal jemand VW rechtliche Schritte für diesen oder einem ähnlichen Fall angedroht?

Falls ja, wie ist der Weg für mich?
An wen muß ich mich wenden?
Und natürlich, hat es zu einem positiven Ergebnis geführt?

Vielen Dank für eure Hilfe bereits vorab.

Gruß
Euer
Shrek2004
 
R

Rebort

Dabei seit
31.08.2004
Beiträge
1
Hallo,

Ich habe einen Golf 4 Sport Edition Baujahr 4/2001 (2-Türer) und bei mir ist der Fensterheber bereits 3 mal defekt gewesen. (2 mal links und einmal rechts)
- 13.09.2002 links Kosten damals ca. 135 Euro, wovon ich 45 Euro bezahlen musste
- 07.06.2003 rechts Kosten ca 174 Euro wovon ich 94 Euro bezahlen musste
- 07.08.2004 links Kosten ca 168 Euro vovon ich 90 selbst bezahlen soll

Einer meiner Vorredner sagte, dass man die ersten 3 Jahre bis 100000 km den kompletten Preis erstattet bekäme, dies war bei mir nicht der Fall. (Ich habe jetzt ca. 50000 km)
An wen kann ich mich denn da wenden. Und wo kann ich nachlesen, dass die beschriebenen Kulanzleistungen gewähleistet werden müssen.
Nachdem die linke Seite das 2. Mal defekt war habe ich beim Händler auf den Putz gehauen und der meinte, ich solle mich da nochmal direkt an den Hersteller wenden.

Bislang hat man mir auch immer erzählt, dass da irgendein Plastikteil abbricht und nichts davon, dass dieses Seitens VW mal durch ein Metallteil ersetzt worden ist.

Ich möchte gar nicht wissen, wie oft das Ding schon defekt gewesen wäre, wenn ich doppelt so viele Kilometer im Jahr fahren würde und keine Klimaanlage hätte...

Ich danke euch schonmal für eure Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

Rebort
 
S

Shininig

Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
8
Hi Leute,

also zu dem Thema kann ich auch einiges sagen. Mir ist vor 2 Jahren auch das Plastikteil fahrerseite verreckt. Nun hatte ich nen Einbruchschaden und beide teile waren am arsch wobei ich glaube dass die schon angebrochen waren.
Laut einer Meldung soll nun aber jeder golf 4 die fensterheber erneuert bekommen ohne bezahlen zu muessen. Autobild hatte da anscheinend Stellung dazu genommen und vw angepisst. Muss da aber auch nochmal direkt nachfragen, freiwillig zahlen die bestimmt net.
Noch mal zu Demontage. Also bei mir musste ich nicht das Türschloss ausbauen, ist eig. nicht nötig.

Gruß Shining
 
XoniX

XoniX

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
181
bei mir ist das am samstag auch passiert.

(beifahrerseite )

fahrerseite ist bereits ausgetauscht...

hab dann kurzer hand die verkleidung abgemacht und nen 50 cm holzkeil mit ner nut so unter die scheibe gedrückt, das die net mehr runter gehen kann...

scheibe oben alles bestens, keiner kommt rein.

wenn ich knopf für hoch / runter drücke hör ich den motor aber nix tut sich...


mein auto ist nun 3 jahre und 2 wochen alt.

kulanz seitens der werkstatt von vornerherein 50 %.

meine mum (fahrzeughalterin) hat dann bei vw in wolfsburg angerufen und gefragt was das sein soll 2 wochen zu spät passiert und jetzt soll ich 90 € selbst zahlen.

die tussi am tele hat gemeint sie prüft das.

meine mutter hat sich dann verabschiedet mit den worten, wir möchten ja weiterhin vw kunde bleiben...(haben der nur gesagt das wir vor 2 monaten nen golf 5 2.0tdi gekauft haebn) die tussi am tele sagte das die das schon machen...
 
S

Shininig

Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
8
Was hast du denn für ein Baujahr,axo 3jahre?! Ich weis dass eine Meldung vor Tagen rauskam in der stand, dass nun VW das problem auf kulanz beheben würde. Glaub das kam von Autobild.
Also das auswechseln der Fensterheber kannste selber machen, aber vorsicht, dass du nix kaputt machts.
Ich hab nun nur noch das prob mit dem schlossausbau. Werde das morgen mal testen wie oben beschrieben. Check das zwar noch net richtig aber ich probiers, geb da net so schnell auf.
Hab mir auch den Spezialschluessel für die Tür besorgt, 26euro das Teil. Mit ner nuss kommt man da net ran. Den schluessel kann man sich mit etwas geschick selber bauen :(!
 
J

jx5

Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
2
Hallo.
Ich habe einen VW Bora, habe versucht einen Türgriff hinten abzubauen, aber mir ist dabei der Bowdenzug am Aussengriff abgerutscht und jetzt lässt sich die Tür nur von Innen aufmachen. Beim Versuch den Türaggregateträger zu demontieren bin ich gescheitert, weil ich keinen Plan habe, wie ich die Scheibe aus dem Plastikhalter lösen kann. Ich komme dort zwar ran, aber ich habe dort keine Schrauben oder ähnliches gesehen.
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
 
S

Shininig

Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
8
Hallo,

also ich kann Dir nur erklären wie es im Golf aussieht, sollte aber ähnlich sein.
Wenn ich das richtig verstehe willst Du die Fensterheber oder Scheibe demontieren.
Schau mal, wenn Du die Innenverkleidung weg hast ob da 2 grössere Abdeck Gummies ca. im ertsen drittel von oben sitzen sitzen. Dahinter verbirgt sich dann die Schraubenhalterung der Scheibe(10er Nuss).Vorraussetzung ist aber dass Du die Scheibe etwas runterfährst, nämlich erst dann siehst Du die Verschraubung. Versuch ja nicht mit Gewalt das Blech rauszubiegen sonst machste mehr kaputt als Recht. Hast Du die Scheibe gelöst kannst Du dann normaleweise die Scheibe sogar quer nach oben rausziehen. Falls zu weniog Platz kannst auf der Innenseite der Tür noch die obere Dichtleiste abziehen.
Türgriff ist ein anderes Thema, funktioniert wie oben beschrieben. Um den Träger rauszubekommen musst das Blech abschrauben sonst fällt es ja innnen rein. Den Seilzug vom Griff einbauen wie er ausgebaut wurde. Griff ziehen, Seilzug einhängen Türschloss einsetzen, seitliche Torx(Vielzahn) festschrauben.
Hoffe hab Dein Problem nicht falsch verstanden und konnte Dir weiterhelfen
 
J

jx5

Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
2
@Shinning:
Danke. Das Problem hast du richtig erkannt.
Jedoch habe ich bei den hinteren Türen nur eine dieser Öffnungen in der unteren Hälfte und wenn ich die Scheibe soweit runterfahren, dann sehe ich nur einen Plastikträger, der mit der Scheibe verbunden ist. Da ist aber keine Schraube zu sehen. Da ist so 'ne Art Plastikring, der das Ganze zusammenhält. Und wie ich das Ding dort rausbekomme, ohne unnötige Gewalt anzuwenden, habe ich nicht rausgekriegt.
 
Thema:

VW GOLF IV - Seitenverkleidung + elektr. Fensterheber

Sucheingaben

golf 4 türverkleidung ausbauen

,

türverkleidung golf 4 ausbauen

,

golf 4 fensterheber ausbauen

,
türverkleidung ausbauen golf 4
, golf 4 elektrische fensterheber ausbauen, golf 4 türverkleidung ausbauen elektrische fensterheber, fensterheber golf 4 ausbauen, golf 4 türverkleidung, golf 4 türverkleidung ausbauen fensterheber, golf 4 türverkleidung beifahrerseite ausbauen, golf 4 türverkleidung ausbauen anleitung, golf 4 türverkleidung abbauen, golf 4 türverkleidung abbauen anleitung, golf 4 türverkleidung entfernen, golf 4 fahrertür verkleidung abbauen, vw golf 4 türverkleidung ausbauen, türverkleidung golf 4 ausbauen elektrische fensterheber, türverkleidung golf 4, türverkleidung golf 4 ausbauen anleitung, golf 4 türverkleidung elektrische fensterheber, fensterheber golf 4 ausbauen anleitung, golf 4 fahrertür verkleidung, golf 4 scheibenheber ausbauen, golf 4 fensterheber wechseln, golf 4 türschloss ausbauen anleitung

VW GOLF IV - Seitenverkleidung + elektr. Fensterheber - Ähnliche Themen

  • geringe Reichweite durch große Reifen 17 Zoll bei e-Golf?

    geringe Reichweite durch große Reifen 17 Zoll bei e-Golf?: Hey, bei der Konfiguration des e-Golfs habe ich mir die Serienbereifung angesehen, diese hat 16 Zoll. Optional gibt es aber noch 17 Zoll mit...
  • Lohnt sich das Active Info Display beim e-Golf?

    Lohnt sich das Active Info Display beim e-Golf?: noch eine Frage zum e-Golf: Lohnt sich hier das Active Info Display, bzw. lohnt sich dafür der Aufpreis?
  • e-Golf Akku mieten oder kaufen?

    e-Golf Akku mieten oder kaufen?: Hi, ich habe da mal eine Frage zum Akku beim e-Golf. Kauft man den Akku oder läuft das nur mit einer Miete wie bei Renault, wo man extra bezahlen...
  • Leder-Seitenverkleidung Golf 3 hinten rechts

    Leder-Seitenverkleidung Golf 3 hinten rechts: Verkaufe hier eine Leder-Seitenverkleidung aus einem Golf 3 3-türer hinten rechts. Passend für das original Soundsystem. Die Lautsprecherabdeckung...
  • Golf 4 Seitenverkleidung wegbauen

    Golf 4 Seitenverkleidung wegbauen: Hallo. Und zwar kann ich die Fahrerseite seit heute nicht mehr von Innen aufmachen. Das heißt wenn ich am Griff ziehe, passiert gar nichts. Ich...
  • Similar threads

    • geringe Reichweite durch große Reifen 17 Zoll bei e-Golf?

      geringe Reichweite durch große Reifen 17 Zoll bei e-Golf?: Hey, bei der Konfiguration des e-Golfs habe ich mir die Serienbereifung angesehen, diese hat 16 Zoll. Optional gibt es aber noch 17 Zoll mit...
    • Lohnt sich das Active Info Display beim e-Golf?

      Lohnt sich das Active Info Display beim e-Golf?: noch eine Frage zum e-Golf: Lohnt sich hier das Active Info Display, bzw. lohnt sich dafür der Aufpreis?
    • e-Golf Akku mieten oder kaufen?

      e-Golf Akku mieten oder kaufen?: Hi, ich habe da mal eine Frage zum Akku beim e-Golf. Kauft man den Akku oder läuft das nur mit einer Miete wie bei Renault, wo man extra bezahlen...
    • Leder-Seitenverkleidung Golf 3 hinten rechts

      Leder-Seitenverkleidung Golf 3 hinten rechts: Verkaufe hier eine Leder-Seitenverkleidung aus einem Golf 3 3-türer hinten rechts. Passend für das original Soundsystem. Die Lautsprecherabdeckung...
    • Golf 4 Seitenverkleidung wegbauen

      Golf 4 Seitenverkleidung wegbauen: Hallo. Und zwar kann ich die Fahrerseite seit heute nicht mehr von Innen aufmachen. Das heißt wenn ich am Griff ziehe, passiert gar nichts. Ich...
    Top