VW e-up!: Elektroauto im Crashtest mit gutem Ergebnis

Diskutiere VW e-up!: Elektroauto im Crashtest mit gutem Ergebnis im VW Allgemein Forum im Bereich Volkswagen; Zuletzt hatte es eine Diskussion um die Sicherheit von Autos mit Elektroantrieb gegeben. Da dürfte den Herstellern das jüngste Ergebnis eines...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Zuletzt hatte es eine Diskussion um die Sicherheit von Autos mit Elektroantrieb gegeben. Da dürfte den Herstellern das jüngste Ergebnis eines Crash-Test gerade recht kommen, bestätigt er doch nicht nur die Sicherheit des untersuchten Fahrzeugs, sondern auch der Technologie allgemein. Der ADAC bescheinigt dem e-up! auf jeden Fall, dass man mit ihm genauso sicher unterwegs ist wie mit dem benzingetriebenen Bruder


Anfang Oktober ist ein Model S des amerikanischen Herstellers Tesla nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Direkt im Anschluss entbrannte in diversen Foren eine grundsätzliche Auseinandersetzung um die Sicherheit von Elektrofahrzeugen, die sich auf einmal gegenüber herkömmlichen PKW benachteiligt sahen. Eine zeitnahe und ausführliche Stellungnahme des CEO von Tesla, Elon Musk, sollte die Lage beruhigen, konnte diese Aufgabe aber nur bedingt erfüllen, da sie in den Medien kaum verbreitet wurde. Im Rahmen der Diskussion äußerte sich auch Mercedes über die Sicherheit der neuen B-Klasse Electric Drive, die mit Technik von Tesla bestückt ist. Beide Hersteller betonten die hohen Standards, die für ihre Fahrzeuge gelten würden. Der Tesla hatte zuvor in amerikanischen Crashtests mit den bestmöglichen Ergebnissen abgeschnitten.

So ähnlich verlief jetzt auch ein simulierter Unfall mit dem e-up! von Volkswagen, den wir bereits in einem Fahrbericht vorgestellt haben. Dieser bestand den Crashtest des ADAC "bravourös", wie der Automobilclub mitteilt. Laut den Testern erweist sich der e-up! als "genauso sicher wie sein konventionell gebauter Bruder". Dieser hatte den Test vor zwei Jahren mit 5 Sternen absolviert und dabei lediglich deutliche Defizite beim Fußgängerschutz aufgewiesen. Diese dürfte auch der e-up! haben, der Insassenschutz ist jedoch auf einem sehr hohen Niveau. Das gilt auch für den Akku, denn "das Elektrikpaket samt Batterien und Leitungen steckt den Schlag beim Aufprall mit 64 km/h locker weg". Dafür sorgen auch die geschützten Hochvoltleitungen, die außerhalb der Fahrgastzelle verlegt sind. Im Fazit teilt der ADAC mit, dass "keine zusätzliche Gefahr durch den Elektroantrieb erkennbar" ist. Somit darf die Branche ein wenig auf- und durchatmen, auch wenn sich dieses Ergebnis sicher nicht direkt auf alle Unfallsituationen und auf andere Fahrzeuge übertragen lässt.
 
Thema:

VW e-up!: Elektroauto im Crashtest mit gutem Ergebnis

VW e-up!: Elektroauto im Crashtest mit gutem Ergebnis - Ähnliche Themen

  • Batterie für Elektroauto kaufen oder mieten - Lohnt Akku mieten langfristig für die Kosten?

    Batterie für Elektroauto kaufen oder mieten - Lohnt Akku mieten langfristig für die Kosten?: Bei manchen Elektroautos hat man die Wahl ob man den Akku mit dem Wagen kaufen will oder ob man den Akku zusätzlich zum Auto mieten möchte. Ob...
  • Elektroauto an eigener Wallbox laden - Was muss bei der Installation der Wallbox beachtet werden?

    Elektroauto an eigener Wallbox laden - Was muss bei der Installation der Wallbox beachtet werden?: Natürlich kann man sein Elektroauto auch mehr oder weniger über die Steckdose laden, aber zum einen dauert dies sehr lange und zum anderen kann es...
  • Elektroauto gebraucht kaufen? Auf diese Punkte sollte man beim Kauf eines Elektroautos achten!

    Elektroauto gebraucht kaufen? Auf diese Punkte sollte man beim Kauf eines Elektroautos achten!: Elektroautos sind doch recht begehrt und auch gebraucht kann man sich hier schon das eine oder andere Modell zulegen. Viele Punkte auf die man...
  • Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?

    Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?: Hallo Forum! Ich stehe ja total auf den Cadillac Escalade und der soll ja 2021 auch als E-Auto bestellbar sein. Was haltet Ihr vom Escalade an...
  • Opel Ampera-e als familientaugliches Elektroauto?

    Opel Ampera-e als familientaugliches Elektroauto?: Heeey, leider bin ich wegen dem Ampera-e sowas von unsicher. Was denkt ihr wohl wie praktikabel ist der Opel Ampere e für eine Familie? Er gilt ja...
  • Ähnliche Themen

    Top