VS 2.2 Cdi Automatik, Erfahrungsbericht ab 10/2007

Diskutiere VS 2.2 Cdi Automatik, Erfahrungsbericht ab 10/2007 im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo liebe VS-Gemeinde, seit einiger Zeit studiere ich dieses Forum. Möchte versuchen, meine zukünftigen Erfahrungen hier kundzutun. Nach langer...

atnight

Threadstarter
Dabei seit
04.09.2007
Beiträge
16
Hallo liebe VS-Gemeinde,
seit einiger Zeit studiere ich dieses Forum. Möchte versuchen, meine zukünftigen Erfahrungen hier kundzutun.
Nach langer Überlegung und vielen Probefahrten (bin durch ganz Germany gereist) habe ich mir zum Oktober 2007 einen silbernen Vel-Satis 2.2 Cdi Automatik (Phase II)
mit 78000 km gekauft. Wie bereits beschrieben, hat auf mein Verlangen der Händler den Fahrzeuggrill ausgetauscht. Ich finde den Grill der Phase I einfach schöner. Für mich ist es ein Erkennungsmerkmal. Da ich unbedingt ein Automatikfahrzeug wollte und nicht auf Langstrecken unterwegs bin, habe ich mich für diesen Typ entschieden. Wie in verschieden Beiträgen beschrieben, ist der Motor bei höheren Geschwindigkeiten etwas laut. Da ich eher langsamer / stressloser unterwegs bin, stört mich dies nicht weiter. Mit Anlauf schafft er eine Höchstgeschwindigkeit von 200! Der Durchschnittverbrauch liegt zur Zeit bei 7,8 – 8,2 Liter, je nach Fahrweise.
Leider ist keine festeingebaute Navigation vorhanden. War auch nicht nötig, da ich im Besitz eines TomTom Go 700 bin. Habe den Saughalter an die Windschutzscheibe befestigt---und hatte ebenfalls einen ganz schlechten Empfang. Wie man dem Vorbericht entnehmen kann, ist die Scheibe beschichtet. Bevor ich mir eine externe Antenne bestelle, habe ich andere Befestigungsstellen mit gutem Empfang gesucht und gefunden. Ich habe eine Klebevorrichtung ganz links unter dem Armaturenhalter angeklebt und einen neuen Saugnapfhalter (von einem Billiganbieter) dort befestigt. Das Navigationsgerät sitzt jetzt links neben dem Tacho und verdeckt halbwegs die Lichtanzeige. Ist nicht optimal hat aber einen entscheidenden Vorteil: Die Nähe zum Seitenfenster ermöglicht einen viel besseren Empfang. Legendlich beim Einschalten dauert es etwas länger (ca. 1 min), danach bleibt der Kontakt zum Satelliten dauerhaft erhalten. Am Dienstag den 06.11.2007 habe ich einen Termin beim Renaulthändler. Dieser verlegt mir das Stromanschlusskabel des TomTom unter den Armaturenträger. Dann sind auch die Kabel weg, ist eine saubere Sache (wenn man noch einen zweiten Halter für den Zweitwagen besitzt!!!). Weiter bekomme ich neue Winterreifen montiert. Werde darüber berichten.

Liebe Grüsse
atnight
 

atnight

Threadstarter
Dabei seit
04.09.2007
Beiträge
16
2. Berichterstattung vom 07.11.2007, Werksattbesuch

habe heute meinen Wagen aus der Werkstatt zurück bekommen. Es wurden 4 Winterreifen (225/55 R17 – 101VMichelin) montiert. Der Preis lag bei 806,08 €. Die Reifen machen einen sehr guten Eindruck, sind sehr leise.
Weiter hat mir der Händler für eine Pauschale von 50 € die Kabel meines Tom Tom unter den Armaturenträger, vorbei an der Automatik in das Armlehnenstaufach gelegt. Hier ist es am Zigarettenanzünder befestigt. Funktioniert gut, der Kabelsalat ist endlich weg.

Ich fahre den VS zwar noch nicht lange, aber ich bereue den Kauf zu keinem Zeitpunkt. Das Auto macht unwahrscheinlich viel Spass, ist trotz seiner Größe sehr handlich (auch in der Stadt) zu bewegen und wahnsinnig auffällig.

Hoffe dass es so weitergeht! :

Liebe Grüsse
atnight
 

mr.medical

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
23
vs baujahr 2007

hi atnight,

ich habe auch einen vs neu, allerdings einen komplett neuen 2,2dci initiale baujahr 2007.
ich kann nur sagen, geile karre und was besonders zu erwähnen ist: die sitze sind der hammer. ich steige ohne rückenprobleme aus dem auto aus. vorher fuhr ich einen laggy 2,2dci. die sitze waren da schon viel weicher und kürzer.

ich fahre im monat ca. 5000km und habe nun seit 12.sept. 2007 schon fast 15.000 drauf. woww das gehts aber schnelle gelle?

zu keiner zeit bereue ich den kauf, obwohl meine freunde sagen es ist ein opafahrzeug. so muss ich mich mit 35 jahren also schon dazu zaählen???? hihihi

lg medical:baby:
 

atnight

Threadstarter
Dabei seit
04.09.2007
Beiträge
16
3. Berichterstattung vom 17.11.2007, Reifenproblem

Habe das erste Problem mit meinem VS. Genauer gesagt mit den Reifen. Habe auf die gleiche Felge neue Winterreifen aufziehen lassen. Bei einem Kurzulaub mit einer Fahrstrecke von 800 km meldetet sich das Reifenkontrollsystem mit der Meldung "Reifendruck anpassen". Das Meßgerät an der Tankstelle bestätigte mir diese Meldung nicht. Einen Tag später kam die Meldung "Reifenpanne". Bin im Urlaub zum Renaulthändler. Der teilte mir mit, dass mein Vertragshändler die Reifen nicht eingelesen hätte. Man kann pro Rad 2 verschiedene Reifen einlesen. Dies ist für das Kontrollsystem unbedingt notwendig. Aus Zeitproblemen bin ich dann nach Karlsruhe zurück gefahren. Hier hat mir mein Händler mitgeteilt, dass das Einlesen des 2 Reifensatztes auf einen gleiche Felge nicht notwendig sei. Habe nächste Woche einen Termin.
Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Reifeneinlesen gesammelt? Hier steht Aussage gegen Aussagen! Würde ihn gerne wiederlegen.

Liebe Grüsse
atnight
 

Petrosilius Zwackelmann

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.254
Ort
50765 Köln
Hallo atnight,

ich fahre auf meinem VS Sommer- und Winterreifen auf jeweils eigenen Felgensätzen, die jeweils beide mit eigenen RDS ausgerüstet sind und das System zeigt für beide RDS-Sätze die richtigen Werte an.

Was interessiert das RDS, welcher Reifen montiert ist? Solange die Felge mit dem RDS an derselben Stelle, also vorne oder hinten, rechts oder links, montiert wird, hat das RDS lediglich die Aufgabe den Reifendruck an das System zu übermitteln.

Allerdings hatte ich nach einem Reifenwechsel, also selbe Felge neuer Reifen, auch mal temporär das Problem, dass der RDS nicht erkannt wurde. Der Reifenhändler hatte alles gegeben, den Reifen nochmals abgenommen, den RDS äußerlich auf Schaden geprüft, Reifen wieder montiert + gewuchtet, keine Änderung. Ich beschloß zum Freundlichen zu fahren, aber auf dem Weg dorthin hatte sich das Problem von alleine gelöst und seitdem funktioniert es.

Freundliche Grüße
Shahid
 

MartinF

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
85
Ort
66292 Riegelsberg
Neue Reifen auf alten Felgen und RDS

Hallo zusammen.

das kenne ich, neue Reifen auf den alten Felgen (habe mittlerweile die zweiten Sommer und die zweiten Winterreifen) und schon "spinnt" der Reifendruck in der Anzeige.

Sommer- und Winterreifen haben bei mit getrennte Felgen.

Ltd. O'Hura meldet dann nach etwa 70 bis 100 km:
"Achtung: Reifendruck zu niedrig!"

Ich ignoriere das einfach und fahre weiter. Angewohnt habe ich mir, beim Start auf die Anzeige des Reifendrucks im Display zu achten. liegt er im normalen Bereich, so ist am Anfang des Lebens eines neuen Reifens alles okay.
 
Thema:

VS 2.2 Cdi Automatik, Erfahrungsbericht ab 10/2007

VS 2.2 Cdi Automatik, Erfahrungsbericht ab 10/2007 - Ähnliche Themen

VS 2.2 Cdi Autom.: Hallo liebe VS-Gemeinde, habe nach langer Suche endlich einen VS 2.2 Cdi Automatik, Bj. 10/2005, Phase 2 mit 75.000 km erstanden. Da ich kein...
Vel Satis 2.2 Cdi Automatik 05/2004: Kaufberatung VS 2.2 Cdi Autom. -DRINGEND- Hallo liebe Forumgemeinde, habe mich soeben neu angemeldet. Wie viele, so plane auch ich den Kauf eines...

Sucheingaben

renault vel satis anzeige reifenpanne

Oben