Von Polizei angehalten nun beim TÜV. Leidensweg :(

Diskutiere Von Polizei angehalten nun beim TÜV. Leidensweg :( im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi. Ich wurde Freitag 20.10.06 von der Polizei angehalten und direkt Abgeschleppt. Den Werdegang könnt ihr hier nachlesen. Iss nur Kopiert aus nem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
Hi. Ich wurde Freitag 20.10.06 von der Polizei angehalten und direkt Abgeschleppt.
Den Werdegang könnt ihr hier nachlesen. Iss nur Kopiert aus nem andren Forum, in dem ich Unterwegs bin.

Hallo.

Ich wurde Freitag den 20.10.06 in München angehalten. Problem. Ich fahre einen Luftfilter ( eingetragen ) und einen Sportauspuff ( ABE ) leider hätte der Auspuff auch eingetragen sein müssen. Naja ich werd hier jetzt einfach ma ausm andren Forum meine Texte kopieren.

Bitte ignoriert Schreibfehler und eventuelle Wutausbrüche in schriftlicher Form :D

So.

Also cih wollte heute von münchen die 334km Heimfahren ( hatte dort ne Woche Lehrgang )

Keine 10km gefahren kommt auffer Schnellstraße die Bullerei von hinten an und ich muss anhalten.

Naja. Zuerst allgemein Verkehrskontrolle etc.
Naja dann meinte der Polizist, das mein eingetragenes Luftfiltersystem nicht in Verbindung mit meinem Auspuff, der eine ABE ( Allgemeine Betriebserlaubnis -> Eintragungsfrei ) besitzt, gefahren werden darf.

Naja ich wollte ihn überreden, das ich in Annwieler bei uns alles einbaue etc. und dann zum Tüv. ( da ich in 2 weeks eh wiede rin München bin, hätte ich das papierkramzeugs denen gebracht ).

Wollte der auch nicht.
Nundenn dann ham se halt den Abschlepper gerufen und ich stand da mit Koffer und Rucksack auf der Straße.

Die ham mich an die S-Bahn gefahren und dann binnich an den hauptbahnhof, von dort aus mitm Zug heim.

11:40 isses Passiert und vor 20min. heimgekommen.

Ich bin derbe Aggro und werde mich heute Abend sehr warscheinlich totsaufen, aber mir egal.

Warum ich das mache ?
Nunja, weil ich in der Probezeit bin, höchstwarscheinlich Punkte + Fahrverbot bekomme ( -> Aufbauseminar -> 390€ )
Dazu noch Post von der Polizei ( 200€ ) Verfahren, da erlischen der BE eine Ordnungswidrigkeit iss.
Knappe 1000€ Abschlepp und TÜV Kosten +/- sind wa bei guten 1600€ +/-

Ich hasse diese verschissenen grünen Männchen.


Nebenbei. Ich ging davon aus, das ich legal unterwegs war, da der Pott ja ABE hat und Luftfilter eingetragen ist.


Hab meinen Fahrlehrer angerufen, der hat dann den TÜV bei uns angerufen.

TÜVMann bei uns meinte, das alles legal wäre.

Naja morgen ma mit dem Telen, evtl. ruft der dann ma in München an.
Wenn TÜV in München der meinung iss, das alles in Ordnung iss, wird Anzeige gegen die Bullerei erstattet. Will meine Kosten, die ich dadurch bekommen habe zurückerstattet.

Sind ja glücklicherweise im Rechtsschutz.
ABE ist eintragungsfrei.

Spezielle fälle gibt es anscheinend bei meinem Fall, da muss man den pott mit eintragen lassen.

Eben wegen Lautstärke.
€dit:/ also Auspuff mit ABE OHNE Luftfiltersystem -> Eintragungsfrei.

Aber. Luffisystem + Auspuff ( mit ABE ) müssen beide eingetragen sein.

MfG
Hi,

Auto ging vorwärst nich drauf. Der Abschleppmann musste umdrehen, damit der Rückwärts draufkann.

Nebenbei. War heut Morgen beim Tüv. Folgendes:

Im Brief/Schein, iss der originalauspuff mit 74dB Fahrgeräusch eingetragen. Der Magnaflow hat laut ABE 72dB -> hätte ihn eintragen lassen müssen, da jede Änderung, die das Auto leiser oder lauter macht, eingetragen werden muss. Hätte der Auspuff 74dB gehabt, ( also wie der Originale ) hätte ich Glück gehabt und ich hätte ihn nicht eintragen lassen müssen.

Nunja sieht halt schlecht aus jetzt. Mittwoch mussich in München beim TÜV anrufen. Ma sehn was die sagen.
Tag.

Ich hoff ma das der TÜV in München nix an meinen Sitzkonsolen/Laufschienen auszusetzen hat. Die haben nämlich keinerlei Gutachte/ABE.

TÜV bei uns im Ort sagte, eintragungsfrei, da sie an den originalen Befestigungspunkten festgemacht sind. ( wo sonst oO )

Sollte ich die da dirn nen Mangel sehen und ich hätte Sitze eintragen lassen müssen, kriegt der TÜV-Mann bei uns einen aufen Deckel.

Hab noch 2 Zeugen, die dabeiwaren als ich dort war und Nachfragte wegen den Sitzen.
So.

Anwalt wird evtl. morgen beim TÜV in München anrufen und wird zusehen das das Auto so schnell wie möglich zu uns kommt.

Desweiteren wird er sich ma ins Landesrecht einzulesen ( wegen dem Abschleppen ) das iss von bundesland zu bundesland anderster soviel ich verstanden hab.


Prob iss nur. Der Rechtsschutz von meinem Stiefvater zählt in dem Fall bei mir nicht, da: mein Auto, ich Versicherungsnehmer bin -> brauche eigenen Rechtsschutz.
neues vom Anwalt.

Also Anwalt redete mit TÜV. Anwalt dann mit meiner Mudder.
Meine Mudder dann mit mir. Rausbekommen hab ich folgendes.

Pott nicht eingetragen iss klar. -> erlischt die BE
Dann wollen die guten Herren mir noch einen von wegen Urkundenfälschung anhängen. Angeblich stimmt was mit dem Mitteltopf oder so nicht. ( war alles schon vom Vorbesitzer drin )
Dann wollen die mit dem Karren noch auf die Teststrecke oO w00t the hell.....

omg ich geh hier noch ein. Meine mudda Labert mitm Anwalt über dieses Autozeuch, dabei hat die 0 Ralle davon. Jetzt hab ich den versucht zu erreichen, damit er mir das erklärt. Nix -> Besprechung. Ruft mcih zurück. Nundenn nun warte ich schon Arschlange auf den Anruf.


Den Vorbesitzer vom karren hab i au angerufen. ging nur die Mudder dran.

Mann und Sohn noch am Arbeiten. Rufen mich auch zurück.
Gott schieb ich wut. Ich würd die Deppen ja selbst anrufen, aber hab die Nummer vom TÜV dort nicht.
So es gibt wieder neue schlechte Nachrichten übern Civic.

Anwalt hat mit denen in München Telefoniert.
Gesagt bekommen hat er nur einen "Auszug" aus der "Mängelliste" omg

Bremsflüssigkeit zu alt und zu wenig drin.
Auspuff nicht eingetragen ( stimmt soweit )
Heckspoiler nicht eingetragen oO ( Steht im alten Brief und im neuen Schein omfg Spacken ey )
Vorschalldämpfer stimmt ne Nummer nicht, wollen mir einen wegen Ukrundenfälschung anhängen ( fu, Vorbesitzer hat den in der Hondawerkstatt einbauen lassen )
Dann haben se mir noch das halbe Auto auseinandergenommen z.b. Komplette Abgasanlage abgebaut.
Mit den Sitzen wäre auch irgendwas ( TÜV bei uns sagte, das ich se nich eintragen lassen muss )
Und was weiß ich nich alles.
Ich bin so dermaßen angepisst.

Ich muss/darf Auto diese Woche noch holen, allerdings nur mitm Abschlepper/Hänger, da die mir meine TÜV-PLaketen von den Schildern gekratzt haben.

Naja nu mussich nen Hänger/Schlepper für diese Woche besorgen und irgendwie dahinkommen.
das steht beim tüv. nich bei bullerei.

die ham das ganze auto durchsucht. nach fehlern. ich denk, die ham nix großes gefunden ausser pott, dann sind se auf suche gegangen und jeden kleinen furz bemängelt.

"diverse gravierende Mängel am Auto festgestellt ..." son schwachfug.

Die *****. wart ma ab wenn ich runter fahr und die mir die mängelkarte in die hand geben. Was glaubstn was ich denen erzählen werd. Die *****"
hi,

vadder hat eben angerufen. nen kumpel sein cousin würde das auto holen. mitm schlepper. allerdings kostet das nen ahufen geld.

maut, abrietszeit, sprit, etc. der mann iss 9std. unterwegs. knapp 900€ und das iss noch billig wegen connections
Original von dafreak
Oder halt anstatt der ganzen kosten lieber nen Ori Auspuff kaufen, ori sitz usw und dann dort irgendwo montieren und rüberfahren...


MFG


tja da sproblem ist. Ich hab die Mängelliste noch gar nicht. Weiß also noch gar nicht was die alles gefunden haben.

Mit nem ori endschalldämpfer und ori sitzen isses net getan ( zumal die eh noch hier rumliegen )
Die Sachen müsst ich dann eh runterbringen -> 2x Sprit. etc.


Tageskennzeichen bzw. Rote gehen nicht, Gillem hat die gründe ja genannt. AUßerdem iss das Auto auseinandergneommen worden. Was die mir nun alles abgebaut haben, weiß ich nicht. Fakt iss, das die Komplette Auspuffanlkage weg iss. Um die moniteiren zu müssen, brauch ich ne Hebebühne.


@ trevor. Ja ich könnte das Auto unten machen lassen.
Folgende Gründe sprechen dagegen.

1.) Ich muss das Auto vom TÜV zu ner Werkstatt bringen -> Schlepper beauftragen. Kostet alleine für ne kurze Strecke schon knapp 300€
Dann sind die Preise da unten mehr als Überteuert in Werkstätten. Bei uns iss das billiger und hier kann ich alles mit nem Kumpel machen ( Kfz Mensch ) Da wird dann auch alles sauber gemacht, da ich ja gesagt bekomme WAS fehlerhaft ist und ich dadurch weiß, wie ich es beheben kann.
2.) Lasse ich das Auto unten machen. Machen die auch TÜV. Das dauert aber mind. 3 Wochen ( Teile müssen ja bestellt werden und eingebaut ) So dann liegt mein Fahrzeugschein + Brief in München.
d.h. ich muss nach münchen gurken, meinen Schein holen, zu uns gurken, das Auto bei uns auf der Kreisverwaltung anmelden, dann wieder auf München, die Nummernschilder dranmachen und dann, kann ich erst mit dem Civic heim.

Wenn ich die Kosten zusammenrechen, wenn ich das Ding in München machen lasse, dann kannich es auch mim Schlepper hier herholen.

Und nebenbei. Ich werde den Fahrzeugbrief/schein sicher NICHT mit der Pst schicken lassen. Das iss mehr als DUMM. Also MUSS ich runter um das Ding zu holen. Das sind dann alleine 4 Fahretn und mein Auto anmelden und hoilen zu können. Alleine die Spritkosten sind s dann so hoch, das sich das nich Lohnt.
So viel Spaß beim Lesen. Lasst euren Gedanke/Meinungen freien lauf. Bin für jeden Tipp dankbar.
 
Himeno

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
erstmal musst du offene filter in VERBINDUNG mit dem sportauspuff eintragen lassen.
zweitens ist das ein alu flügel oder wie?
das mit der falschen nummer würd ich mir mal bei honda bestätigen lassen das der dran darf.
mit den sitzen bin ich jetzt überfragt. aber irgendwie vermute ich das die eingetragen werden müssen da nicht die orginalen sitze.
das mit bremsflüssigkeit sollte man öfters mal überprüfen das ist wichtig.
das der auspuff eingetragen werden muss wenn er leiser ist als das orginal ist mir neu. da würd ich auch gern mal wissen wie die das gemessen haben einfach dahinter gegangen oder per testreihe.

mmh das die den auf ne teststrecke schicken bei ner tüv kontrolle ist seltsam sowas wird nur bei sachen ohne papiere beim eintragen gemacht

dummerweise hat die polizei das recht still zulegen bei verdacht und abzuschleppen aber was ich seltsam finde das das mitten auf netr autobahn standstreifen passierte normalerweise fahren dei doch bis zur nächsten ausfahrt oder parkplatz. und einen auf der autobahn einfach stehen zu lassen ist lebensgefährlich
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
Hi,

Sind nur Alu Stanfüße. Spoiler iss legal, da Abrissschrauben, Fangseile und er ist eingetragen.

Das mit dem Auspuff weiß ich nun :D

Laut ABE vom Auspuff, fahrgeräusch 72db. Originalauspuff 74db.

Die hatten aber keinen verdacht. Nur auspuff nich eingetragen.
Mehr konnten die gar nich erkennen/sehen.

MfG
 
Himeno

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
mit den alufüssen weis sich net das kann wohl eher dickie sagen

da du die papiere und abes hingegeben hast udn wie ich vermute es ein offener filter ohne die eintragung in verbindung mit esd...... nicht drinsteht aber abe von esd und filter in der hand haben brauchen die nicht weiter schauen um zu merken das das nicht richtig eingetragen ist.

kontrollierne können die dich einfahc auf verdacht und das istbei getunten autos fast immer gegeben

aber das nur wiel er 2db leiser ist als seria und eingetragen werden muss ist mir neu halte ich sogar für schwachsinn
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
Also, steht zwar alles schon oben in meinem ersten Post aber nochma.

ja ich fahre einen offenes Luftiltersystem ( eingetragen ) dann hab ich noch nen Sportauspuff dran ( ABE ) dieser hätte auch eingetragen sein sollen. Was er aber nicht war.

Nunja die haben mir die Karre auseinandergenommen und wegen allem möglichen rumgemotzt.


Und wenn etwas im Brief/Schein steht. wie z.b. der Heckspoiler. Dann ist der LEGAL !

Eingetragen -> LEGAL so iss das nunma. Wo sollte das noch hinführen, wenn ich was im Schein stehen haben und es dann illegal iss. Das iss doch quatsch, iss doch nen widerspruch in sich.

"Steht im Schein iss aber Illegal" <- widerspruch in sich. Oo.

nundenn ich berichte, sobald karren bei mir ist und ich die Mängelliste hab.

MfG
 
Himeno

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
gut dann musste aber den sportauspuff in verbindung mit dem filter eintragen lassen


jein aluspoiler, da weiss ich jetzt net ob das auch die stützen mit einbezieht das kann dickie eher wissen, wurde die zulassung entzogen auch rückwirkend somit sind die eintragungen nichtig. in wie fern das für alustützen steht weiss ich jetzt net.
gibt auch eintragungen wie zb xenon in halogenscheinwerfern die sind nie legal auch wenn noch soviele abnahmen da sind
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
hi, pott lass ich net eintragen.
Ich bau lieber das Air-Intake raus. Bringt eh nix ausser minimal sound und spritverbrauch.

Da bau ich lieber den originalen Luftfilter rein und dann brauch ich den Auspuff net eintragen lassen, eben weil er ABE hat.

Spoiler iss meines wissens nach legal. Rückwirkend, kann ich mir da nich vorstellen.

Aber ma sehn. Ich lass auf jedenfall nen Gegengutachten machen, um zu sehen ob die Mägel, die mir der TÜV in München gegebe hat, auch überhaupt MÄNGEL sind.

Dann wird umgebaut, ( mängel beseitigt ) und er geht übern TÜV.

MfG
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
find ich echt ne sauerei... wegen so nem furz machen dich die arschlöcher vom dienst offensichtlich fertig. Die hatten wohl echt nen sauschlechten Tag oder so.
 
M

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
CivicCoupe87 schrieb:
möööööp!
NEIN!
nicht unbedingt!

nur weil etwas eingetragen ist, heißt das nicht gleichsam, das es legal ist! deshalb sind viele eintragungen (ich erinnere mich da gerne an die "meine ubb ist eingetragen" fraktion) das papier nicht wert, auf dem sie stehen!
CivicCoupe87 schrieb:
Ich lass auf jedenfall nen Gegengutachten machen, um zu sehen ob die Mägel, die mir der TÜV in München gegebe hat, auch überhaupt MÄNGEL sind.
dein "gegengutachten" verursacht (dir) nur unnütz kosten! und bringt reingarnix!

GottKaiser schrieb:
warum arschlöcher?
die können nichts dafür, wenn ander leuts kinder mit autos rumfahren, deren be erloschen ist! die haben lediglich ihren job gemacht! und das ausnahmesweise mal richtig!
 
C

Critter

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
31
Ich kann dich ehrlich gesagt nicht ganz verstehen.
Du sprichst von Fangseilen usw am Spoiler also scheinst du dich ja schon etwas mit den deutschen Vorschriften auseinandergesetzt zu haben.
Aber dass inzwischen Puff und Intake zusammen abgenommen werden müssen und daher die ABEs im Zweifel nicht mehr gelten, hab sogar ich mitgekriegt, wobei ich mich nicht die Bohne für Tuning interessiere. Da gabs doch nen riesigen Aufschrei. Der war mindestens genauso groß wie der über das Verbot von Aluschpeulern.
Und die Auffassung "eingetragen=legal" ist einfach falsch.
Wenn alles korrekt gelaufen ist, dann bedeutet die Eintragung nur "zum Zeitpunkt der Eintragung legal"
Die Gesetzeslage ändert sich aber nunmal oft genug.
Außerdem wissen die Bu..lizisten auch, dass es reichlich nachsichtige (=korrupte) TÜVer gibt.
Wenn die deine Eintragung anzweifeln und das streng genommen so tatsächlich nicht erlaubt ist, dann hast du Pech gehabt.

Die Münchner Rennleitung ist sowieso bekannt dafür ziemlich heftig auf Tuning abzugehen.
bzw positiv ausgedrückt: Die Münchner Polizei ist gut über die Gesetzeslage informiert und schöpft die erlaubten Mittel voll aus.
Den Anwalt kannst dir schenken (abgesehen von der Sache mit der Urkundenfälschung).
Du warst nicht legal unterwegs und zwar anscheinend aus diversen Gründen.
Ob dir das klar war oder nicht spielt überhaupt keine Rolle.
Deshalb durften sie abschleppen und von den Kosten siehst du keinen Pfennig je wieder.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Hier ist doch wohl einiges "ein wenig" anders, als beschrieben, oder nicht oder nicht wahr?

Einfach mal die Bilder ansehen, dann ist vieles "komisch".

Hier wird jemand auf einer Autobahn am Seitenstreifen angehalten und das ist, wie schon richtig genannt nicht wenig gefährlich. Dies wird nur gamacht, wenn diese Gefährdung durch das Anhalten geringer ist, als die Gefährdung, wenn man den "Täter" weiterfahren lässt.

Was ist vorher vorgefallen?
Einige Anhalte und Folge-Aufforderungen "übersehen"?
Geglaubt, dass man denen wegfahren kann?
Noch etwas Zeit (Strecke) gebraucht, um irgendwelche Dinge "zu verlieren"?


So eine Autobahn ist eine Einbahnstraße, wie kann es sein, dass das "Täterfahrzeug" entgegen der Fahrtrichtung steht?

Es will doch keiner erklären, dass hier mal ein Polzist mit einer Kelle auf die Fahrbahn (ist ja nur eine Autobahn) rennt, den gesamten nicht wenigen Verkehr anhält, damit man den Wagen umdrehen kann, damit man den Frontspoiler nicht beschädigt?
Wenn vorne die Abschleppöse nicht erreichbar ist, dann ist der Frontvorbau ohnehin nicht legal, da macht keiner eine komplette Autobahn zu, sondern greift zum Hammer und macht die Abschleppöse zugänglich!

Das nächste kaum nachvollziehbare Ding, warum wurden die TÜV-Plaketten abgekratzt?
Das passiert ausschließlich, wenn ein Fahrzeug verkehrsunsicher ist, wegen Spoiler oder Auspuff ist zwar die BE erloschen, aber der Wagen nicht verkehrsunsicher. Da muss also noch ganz erheblich mehr vorhanden sein, damit eine Plakettenentfernung machbar ist.

Ansonsten, was bisher zu den technischen Sachen geschrieben wurde:
Heckspoiler wegen den Alufüßen illegal, egal ob eingetragen oder nicht.
Auspuff illegal, den die ABE erlischt durch den Sportluftfilter.
Sportluftfilter eventuell illegal wegen dem geänderten Mittelschaldämpfer, deshalb auch ein Geräuschgutachten.
Sitze vermutlich in Ordnung, aber was ist mit den Konsolen, müssen auch eingetragen oder eine eintragungsfreie ABE haben, Sitze sehen aus wie Vollschalen, sind die hinteren Sitzplätze ausgetragen?

Zu der Vorgehensweise des Sachverständigen bei der Gutachtenerstellung:
Es wird der gesamte Wagen kontrolliert und ein Gutachten mit allen Mängeln geschrieben, denn dieses Gutachten ist Basis für die Nachkontrolle in 7 Tagen nach der Freigabe (Rückgabe) des Wagens. Das Gutachten ist formal nichts anderes als ein "normaler" Mängelschein, alle Mängel abarbeiten, beim TÜV werden alle Punkte überprüft und wenn gut, dann gut.

Daher auch immer die Möglichkeit, dass der Wagen noch weiter fahrbar ist, damit man nämlich in die Werkstatt fahren kann zur Mängelbeseitigung. Hier wurden die TÜV-Plaketten abgekratzt, nicht wegen dem Heckspoiler, den kann man abschrauben und gut, ebenso wegen einer falschen Auspuffanlage passiert nichts, die kann man auch in München reparieren lassen.

Da muss also noch einiges mehr vorhanden sein, als hier zugegeben wurde, sowohl technisch am Fahrzeug, als auch am Fahrer und seinem Verhalten im Rahmen der Kontrolle (des Anhaltens).
 
Himeno

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
Dickie schrieb:
Hier ist doch wohl einiges "ein wenig" anders, als beschrieben, oder nicht oder nicht wahr?

Einfach mal die Bilder ansehen, dann ist vieles "komisch".

Hier wird jemand auf einer Autobahn am Seitenstreifen angehalten und das ist, wie schon richtig genannt nicht wenig gefährlich. Dies wird nur gamacht, wenn diese Gefährdung durch das Anhalten geringer ist, als die Gefährdung, wenn man den "Täter" weiterfahren lässt.
ja normalerweise nächste ausfahrt oder rastplatz
Was ist vorher vorgefallen?
Einige Anhalte und Folge-Aufforderungen "übersehen"?
Geglaubt, dass man denen wegfahren kann?
Noch etwas Zeit (Strecke) gebraucht, um irgendwelche Dinge "zu verlieren"?


So eine Autobahn ist eine Einbahnstraße, wie kann es sein, dass das "Täterfahrzeug" entgegen der Fahrtrichtung steht?

Es will doch keiner erklären, dass hier mal ein Polzist mit einer Kelle auf die Fahrbahn (ist ja nur eine Autobahn) rennt, den gesamten nicht wenigen Verkehr anhält, damit man den Wagen umdrehen kann, damit man den Frontspoiler nicht beschädigt?
Wenn vorne die Abschleppöse nicht erreichbar ist, dann ist der Frontvorbau ohnehin nicht legal, da macht keiner eine komplette Autobahn zu, sondern greift zum Hammer und macht die Abschleppöse zugänglich!
das hat er schrieben die haben den gewendet weil er vorwärts nicht draufging auf den schlepper
Heckspoiler wegen den Alufüßen illegal, egal ob eingetragen oder nicht.
hab ichs doch gewusst war mir nur net sicher
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
Tag, das ich hier ma einiges klarstelle.

Ich habe mich imS traßenverkehr absolut korrekt Verhalten ( bis auf die Tatsache das nen paar Teile Mängel aufweise )

Ich bin höchstens 10km gefahren an dem Tag. Bin an ner Tanke vorbei, da hatten die schon Blinker gesetz und mir hinterher. Das dauerte aber ca. 2 min. bis die da ware, da sehr viel Verkehr war. Als sie dann mit Blaulicht und STOP hintermir waren, hab ich anhalten müssen. Das Auto haben se wie gesagt schon gewendet, damit der diese Seile die das Auto hochziehen, hinten irgnedwo an der Achse befestigt ( da kommt man gut ran, da hecksschürze sehr hoch ).
Abhauen wollte ich auch nicht.
Was rauswerfen muss ich auch nicht, da ich nix illegals bei mir hatte.

So HeckSPOILER iss anscheinen wirklich illegal ( hab da im tüv bereich mir ma den thread mit den spoilern durchgelesen ). "Bei der Nächsten HU als Mängel anzusehen ...." laut Thread.

Bremsflüssigkeit zu alt und zu wenig drin. Evtl. wegen dem die Stilllegung ?

Alle Mängel haben die mir nich gesagt. Mängelliste gibts, wenn ich Auto abhole.
Und wenn man an meiner Frontschürze das gitter rausmachr, kommt man Problemlos an den Abschlepphackem Und das ist ´so gut wie bei jeder Schürze mit öffnungen so .. Nix mit Hammer draufrumkloppen ... omg.


@ Dickie. Also Spoiler mit Alufüßen generell verboten !
Wie siehts mir Spoiler aus Plastik/GFK aus ?
Den vom Mitsubishi Lancer EVO gibts für meinen, allerdings krieg ich das Ding ( wenn ) nur per Einzelabnahme eingetragen. Wäre der dann legal ?


( auf tss-tuning.de zu finden -> Civic Coupe -> dann nen FLip Flop lackierter .. da iss der z.b. Montiert )

MfG und Danke
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
Magirus-Deutz-Ulm schrieb:
warum arschlöcher?
die können nichts dafür, wenn ander leuts kinder mit autos rumfahren, deren be erloschen ist! die haben lediglich ihren job gemacht! und das ausnahmesweise mal richtig!
mal erlich... man muss nich wegen jedem furz nen Aufstand machen. Wegen nem nicht eingetragenen Auspuff (der ja laut Threadersteller sogar 2 dB leiser ist als der alte) mach ich dem armen Kerl doch nich das Leben zur Hölle. Typisch Deutsch sag ich da nur.

EDIT: Okay... wenn ich mir Dickies Posting so anschaue, will ich mal nix weiter dazu sagen :D
 
O

oggo

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
440
Also nochma zu dem Auspuff,
Magnaflow ist generell garantiert nicht 2db leiser als der Original, egal obs in der ABE drin steht oder nicht!
Zudem noch den Air Intake, das beides zusammen war sicherlich ziemlich laut!
Wenn man dann noch in der Stadt unterwegs ist und von Ampel zu Ampel ohne wirklich Bremsen fährt und lieber früher runterschaltet kann das durchaus sehr provozierent auf die Polizei sein! Zudem es in diesem Fall auch lärmbelästigung wäre!
(Vorschalldämpfer vll auch noch bearbeitet?)

Was sicherlich noch zu dem abkratzen der Plaketten geführt hat, ist die Tatsache, dass die Sitzkonsolen nicht eingetragen bzw geprüft sind, so ist bei einem Unfall unklar wie diese sich verhalten!

Obwohl ich zugeben muss, dass bei meinem Auto nur die Sitze in Verbindung mit den ASM Schrothgurten eingetragen wurden und von den Sitzkonsolen auch nix dabei steht!Naja lieber nochma zum Tüv nachfragen...

Ich frag mich auch gerade wie das bei meinem Kumpel wäre, der fährt einen honda CRX hat das Air Intake von TSS und einen Mohr(dürfte bekannt sein das die nicht sehr leise sind).
Nun er hat das Air Intake eingetragen und zu dem Mohr eine ABE...
War zufällig auch letztens bei einer Kontrolle dabei, er hatte glaub ich nur Glück, dass die ABE auf französisch war und die nicht soviel Ahnung von Tuning hatten....
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
GottKaiser schrieb:
mal erlich... man muss nich wegen jedem furz nen Aufstand machen. Wegen nem nicht eingetragenen Auspuff (der ja laut Threadersteller sogar 2 dB leiser ist als der alte) mach ich dem armen Kerl doch nich das Leben zur Hölle.
Es ist auch nicht der Auspuff gewesen, wegen dem angehalten wurde, da ist ja noch ein wenig mehr vorhanden. Würde "typisch deutsch" heute abend wegen "merkwürdigem" Auspuff hier alle angehalten werden, dann wären wohl rund 50% der AX-Forenmitglieder die nächsten Tage ohne Auto.

Zu wenig Bremsflüssigkeit kann ein Grund zum Plakettenabkratzen sein, aber dann muss das schon recht heftig zu wenig sein. Bisher waren es auch nur immer Auszüge aus dem Mängelprotokoll und wie schon geschrieben, wenn die sich über ein Auto hermachen, dann wird alles nachgesehen und auch alles protokolliert, ansonsten heute den Heckspoiler und morgen den Auspuff und übermorgen den Lufti.

Hat auch etwas mit Rechtssicherheit für den "Kunden" zu tun, was nutzt ein "menschlicher" Sachverständiger, wenn dann nach dem Umbau ein 100prozentiger Polizist mit Fachschulung den Wagen sieht und das ganze Geraffel noch mal vorne losgeht.

Ein Heckspoiler muss nicht nur vom Material "in Ordnung" sein, es gehören noch einige andere Dinge dazu, daher kann man schlecht von einem Bild aus sagen, dass dieser oder jener Spoiler problemlos eintragbar sind, wenn kein Teilegutachten für den Wagen vorhanden sind. Wobei Alu auch nicht pauschal verboten ist, es geht um bestimmte Ausführung mit der Einhaltung von Mindestradien an Kanten, versenkte Schraubbefestigungen und ähnliche Gimmiks, an sowas kann auch ein "harmloser" ABS-Spoiler scheitern.
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
Tag.

Sitze sind nicht eingetragen.Mein TÜV-Prüfer sagte zu mir das sie nicht eingetragen werden müsse. Davon ging ich aus. Sagen wa mal so. Sitze sind eintragungsfrei. Lediglich die Konsolen und Schienen müssen eingetragen werde. Es sind FK Sportsitze verbaut. Weder Halbschalen noch Vollschalen. Schrothgurte haben ABE.

MAgnaflow. bekannt iss, das MOHR noch lauter iss. bzw. die dezibelzahl sagt nichts über die lautstärke aus. Das hängt soviel ich weiß mit den Frequenzen zusammen.
Und auf der ABE vom Magna steht nunmal 72dB ob das so ist oder nicht. Es steht halt drin.

Auto wird nächste Woche hergebracht. Da bin ich Leider in München aufm Lehrgang.
Auto wird dann "repariert" und übern TÜV geschickt. Spoiler kommt ab. Auch wenn mir nen TÜV-Prüfer das Ding wieder eintragen sollte, hab ich bei der nächsten Kontrolle wieder die Arschkarte gezogen. Bau ich lieber einen an, der vom material her i.O. iss und vor allem "erlaubt"


Nebenbei. Gibts hier nen Thread, wo beschrieben iss wie ich Löcher in der Heckklappe vom Spoiler Zuzinne ? ( hab ja dann 6 Löcher im Kofferraumdeckel ) und evtl. Kennzeichenhalterung Zuzinnen/Spachteln ? Hat da wer ne Anleitung ?

MfG
 
K

Kurvenjaeger

Dabei seit
22.02.2006
Beiträge
3
mal zum thema unerlaubtes tuning in der probezeit. ich erinnere mich düster daran, dass mein fahrlehrer damals davon sprach, dass das lediglich einen b-verstoß, von denen man sich ja 2 leisten muss, bevor es zu einem aufbauseminar kommt, bedeutet.
es kommt sicher auch darauf an, was da im endeffekt so alles nicht an dem auto stimmt, aber ich würde doch erst ein mal abwarten und versuchen, mich nicht unnötig zu belasten. ;) die tatsache, dass dir das auto derzeit nicht zur verfügung steht, ist ja schließlich schon ärgerlich genug.
 
C

CivicCoupe87

Threadstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
85
Ort
76855
So,

TÜV hat den ( laut TÜV-Mitarbeiter ) ausführlichen Mängelbericht gefaxt.

- Bremsflüssigkeit: Sidetemperatur zu gering

- Spoiler: nicht in den Fz-Papieren eingetragen ( mein Heckspoiler steht serwohl drin )

- Spoiler: beschädigt ( wenn man nen verrosteten Schraubenkopf als schaden sieht, dann ja )

- Sitz(e): Sitzplatzzahl geändert wegen Fz-Umbau etc. Abnahme nach §19(3)21StVZO erforderlich ( jou, hab keine Rückbank mehr )

- Gurt Fahrer: Kennzeichnung Bauartgenehm. fehlt ( Ich habe nur eine ABE aber 2 Schrothgurte oO )

- Auspuff: nicht original ( gut das sie mir das sagen )

- Geräuschentwicklung: Fahrgeräusch zu hoch

- Geräuschentwicklung: Luftfilter, Kombination mit Sonderauspuff

- ACHTUNG! PKW nicht fahrbereit. Mittelschalldämpfer sichergestellt. ACHTUNG - Katalysator hängt sehr tief! ( lol )
 
O

oggo

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
440
ich glaub man kann so ziemlich alles missachten bis auf die auspuffanlage inkl air intake...das hat dir voll in den rücken gehauen....

Würd mich mal interessieren was mit dem MSD ist...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Von Polizei angehalten nun beim TÜV. Leidensweg :(

Sucheingaben

mängelbericht polizei

,

mängelbericht

,

polizei mängelbericht

,
tpn stempel
, mängelbericht tüv, kfz mängelliste, mängelliste kfz, mängelbericht polizei hinschicken, mängelbericht kfz, tüv mängelbericht, mitsubishi evo 2, mängelbericht polizei schicken, TPN stempel, polizei angehalten zum tüv geschickt, mängelbericht polizei auto bilder, mängelliste tüv, auto wurde mit diverse mängel von der polizei abgeschleppt und abgemeldet , autobahn angehalten tuev, mängelbericht polizei ignorieren, Tüv Papiere von Polizei entzogen, abrissschraube fangseil, wie arbeiten zivielfahnder, urteil urkundenfälschung e-prüfzeichen, angehalten trotz mängelbericht vom tüv, Mängelbericht feuerwehr

Von Polizei angehalten nun beim TÜV. Leidensweg :( - Ähnliche Themen

  • Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen

    Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen: Die meisten Autofahrer denken, dass die Sicherung des eigenen Fahrzeuges eine Privatangelegenheit ist. Doch das ist ein Irrglaube, der durchaus...
  • Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar

    Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar: Es wird kaum jemand bestreiten, dass Sicherheitskräfte wie die Polizei mit modernen und auch ausreichend motorisierten Fahrzeugen unterwegs sein...
  • Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS

    Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS: Alfa Romeo und die Carabinieri genannte Gendarmerie Italiens haben schon seit über 50 Jahren eine Beziehung zueinander. Neben diversen "normalen"...
  • Hilfe worde von polizei angehalten

    Hilfe worde von polizei angehalten: Hallo, wie der name schon sagt worde ich von der polizei angehalten, mit meinem ek3 civic 1,5 114 ps in dem ein KN 57 i kit eingebaut worde...
  • Tüv Frage zu Breiteren Reifen (wurde von der Polizei angehalten)

    Tüv Frage zu Breiteren Reifen (wurde von der Polizei angehalten): Hey leute ich kriege immernoch meinen hass. ich wurde vorhin von der polizei wegen meinen reifen angehalten also es geht darum, dass in meinem...
  • Ähnliche Themen

    Top