Volvo XC40: kleiner Bruder des XC60 als Erlkönig unterwegs

Diskutiere Volvo XC40: kleiner Bruder des XC60 als Erlkönig unterwegs im VOLVO Allgemein Forum im Bereich VOLVO; Softe Geländewagen liegen weiterhin im Trend, und davon will auch der schwedisch-chinesische Hersteller Volvo profitieren. Nachdem die...
Softe Geländewagen liegen weiterhin im Trend, und davon will auch der schwedisch-chinesische Hersteller Volvo profitieren. Nachdem die Modellpalette kürzlich mit dem XC90 nach oben ausgebaut wurde, gibt es demnächst eine Ergänzung nach unten. Bis es soweit ist, wird aber noch einige Zeit vergehen. Erste Versuchsträger mit einer abgewandelten Karosserie des aktuellen V40 sind jetzt aber bereits auf der Straße gesichtet worden



Als Basis für das neue SUV dient die neue Plattform "Compact Modular Architecture" (CMA), die ähnlich wie der modulare Querbaukasten (MQB) von Volkswagen zahlreiche Varianten von Fahrzeugen ermöglicht. Für den kommenden XC40 bedeutet das, das eine große Bandbreite an Motoren verbaut werden kann, die allerdings ausschließlich aus Drei- und Vierzylindern bestehen. Die dreizylindrigen Versionen verfügen über 1,5 Liter Hubraum, aus dem eine Leistung von bis zu 150 PS erzeugt wird. Mit einem Zylinder mehr wächst der Hubraum auf 2 Liter an, theoretisch sind damit wie beim XC90 bis zu 320 PS möglich. Wahrscheinlicher dürfte aber sein, dass die Leistung in dem kompakten Fahrzeug bei 225 PS endet. Alternativ wird es auch einen Plug-In-Hybrid geben, den Volvo laut einer Ankündigung vom Frühjahr künftig in allen Baureihen anbieten wird. Dazu wird ein Akku mit 9,7 kWh Kapazität verbaut, der einen Elektromotor mit 50 kW Leistung antreibt und für 50 km Reichweite sorgt.



Optisch wird sich der XC40 am neuen XC90 orientieren und zudem einige bekannte Designmerkmale anderer Baureihen übernehmen. An der Front wird es daher einen großen, senkrecht stehenden Kühlergrill geben. Dieser wird von schmalen, aber ziemlich weit in die Kotflügel ragenden Scheinwerfern flankiert, die über das neue T-förmige LED-Tagfahrlicht verfügen. Am Heck weisen die charakteristischen geschwungenen Rückleuchten auf die Familienzugehörigkeit hin. Technisch wird einiges geboten, unter anderem sollen zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme der größeren Baureihen Einzug halten. Im Innenraum dürfte das neue Gestaltungs- und Bedienkonzept mit großem Zentralmonitor und wenigen Schaltern und Knöpfen Einzug halten. Mit der Markteinführung des neuen XC40 wird allerdings erst im Jahr 2017 gerechnet.
(Mit Material von: auto, motor und sport
Bildquelle: Stefan Baldauf / ams)​


Meinung des Autors: Mit dem XC40 will Volvo SUVs wie Audi Q3, BMW X1 und Mercedes GLA herausfordern. Dank moderner Plattform und zahlreicher Optionen könnte das auch gelingen. Allerdings sind die Schweden ziemlich spät dran, denn die genannten Modelle der Konkurrenz sind allesamt schon erhältlich. Bei Volvo hingegen muss man noch (lange) warten.
 
Thema:

Volvo XC40: kleiner Bruder des XC60 als Erlkönig unterwegs

Volvo XC40: kleiner Bruder des XC60 als Erlkönig unterwegs - Ähnliche Themen

Volvo V20 und XC20: Kleinwagen könnten gegen Audi A1 und Mini antreten: Traditionell verdient Volvo sein Geld mit größeren Autos, während man in den kleineren Klassen durch Abwesenheit glänzt. Das könnte sich aber auch...
Volvo XC40: Ausstattungen, Motoren und Preise im Überblick: Bislang hat Volvo eher 'familientaugliche' SUVs angeboten. Mit dem neuen XC40 tritt man jetzt aber auch in der Kompaktklasse an, in der ein BMW X1...
Volvo XC60: Ausblick auf die 2. Generation ab 2017: Im kommenden Jahr wird Volvo seinem Bestseller-SUV einen längst überfälligen Nachfolger spendieren. Dieser wird optisch und auch technisch eng mit...
Volvo XC60: erste Eindrücke nach der Deutschland-Premiere: Auf der aktuell laufenden Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen zeigt Volvo seinen neuen XC60 zum ersten Mal der deutschen Öffentlichkeit. Die...
Neuer Volvo XC60: Daten, Ausstattung und alle Preise im Überblick: Die 1. Generation des XC60 hat sich über die gesamte Bauzeit hinweg glänzend verkauft. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die Neuauflage...
Oben