Vibrieren beim Bremsen

Diskutiere Vibrieren beim Bremsen im Renault Laguna & Laguna2 Forum im Bereich Renault; Vielleicht könnt ihr mir helfen...mein großer (Laguna I, BJ 95, 2.0 RT) vibriert seit Neustem immer beim Bremsen...Reifen sind gewuchtet und...
P

pegasus.ao

Threadstarter
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
9
Vielleicht könnt ihr mir helfen...mein großer (Laguna I, BJ 95, 2.0 RT) vibriert seit Neustem immer beim Bremsen...Reifen sind gewuchtet und Stabis getauscht. Wenn ich leicht auf die Bremse gehe, dann virbiert die Lenkung leicht, außerdem macht sich auch ein leichtes metallisches Geräusch bemerkbar...kommt aus dem Motorraum und ist im gleichen Rhythmus wie die Vibrationen am LEnkrad...Für Tips wäre ich dankbar, weil ich bin mir nicht sicher, obs die Stossdämpfer, Querlenker oder Spurstangen bzw. was ganz anderes ist.

Noch eine Sache...eine Achsmanschette ist seit längerem Defekt, mein Kumpel hat aber auch Öl in Richtung Getriebe gesehen...wo kann man den Getriebeölstand kontrollieren...und wie weiss ich ob genug drin ist?


achso...falls einer hier noch einen Kat oder ein Leerrohr für meinen Guni hat...einfach mal posten...
 
P

pegasus.ao

Threadstarter
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
9
CAMEL wäre glaub ich gefragt, oder?!

Also was ich bisher von CAMEL gelesen habe hat mich überzeugt...vielleicht hat er ja eine Meinung dazu?!
 
P

pegasus.ao

Threadstarter
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
9
Bitte Hilfe

Hat hier keiner ne Idee?
 
Euroede

Euroede

Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
63
Ort
892xx
hi...
bei meinem erstem Auto war das auch mal so.
Bin einen 3 Golf gefahren und da musste ich die Bremsscheiben und die Bremsbacken austauschen.Typisch VW halt!!! Wenn das Fahrzeug eine längere Zeit stillgestanden ist, bildet sich Flugrost darauf und bei Inbetriebnahme des Fahrzeuges setzt sich der rost ungleichmässig wieder ab. Da kann es dann mal schon sein, dass die Bremse wackelt.
Oder die Bremsscheibe hat einen Schlag abbekommen und wackelt jetzt wie beim Fahrrad ein achter!!

Sonst keine Ahnung was das sein könnte...

Euroede
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Hi, ich fahre schon seit Jahren mit "schlakernden" Bremsen. Es waren wahrscheinlich die Bremsscheiben. Die habe ich gewechselt, aber die neuen waren auch nicht besser, also habe ich mich dran gewöhnt. Das Klopfen könnte von den Spurstangen oder den Traggelenken kommen.
Bei den achsmanchetten musst du aufpassen, nicht dass die Antriebswellen irgendwann hin sind. Außerdem schwimmt ein inneres Antriebswellengelenk in Getriebeöl, also verlierst du Getriebeöl wenn die Manchette undicht is. Ich glaube es war das auf der Fahrerseite.
 
P

pegasus.ao

Threadstarter
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
9
Vielen Dank

Na das hilft ja mal weiter 8)

Kann mir vielleicht noch wer sagen wo ich denn den Getriebeölstand ablesen kann?
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ja, kann ich.
Wenn du vorne unter das Auto guckst (Verkleidung abbauen) sollte eine Flügelmutter aus Plastik ziemlich mittig in der Vorderseite des Getriebes sitzen.
Das Öl sollte bis zur Unterkannte des Loches stehen, läuft Öl aus ist genug drin.
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ich glaube, ich habe die Loesung fuer die ruppelden Bremsen gefunden.
Und zwar habe ich entdeckt, dass ein vorderes Radlager schon ziemlich viel Spiel gehabt hat. Vorher ist mir nie was aufgefallen (vielleicht weil noch nicht geng Spiel im Spiel war), Aber diesmal war es schon ziemlich deutlich. Es hat aber keine Geraeusche beim Fahren gemacht. Auf jeden Fall ist es jetzt um welten besser (es ist fast garnichts mehr zu spuehren beim Bremsen). Gerade in diesem Momant bekomme ich zwei neue Traggelenke und einem Spurstangenkopf und dann solls wieder wie neu sein.
 
R

raddocki

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
192
und wie teuer sind die materialien bei dir jetzt gewesen?
bei mir bahnt sich nämlich das gleiche an :rolleyes:
 
C

cz26m

Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
125
hi
hatte eine passat. der wackelte richtig beim bremsen. aber wenn ich richtig stark bremste war es nicht ganz so stark. neue scheiben und belege, aber keine orginalen, die waren zu teuer. fehler war weg. ich hatte immer ziemlich heftig gebremst, da hatten sich die scheiben leicht verformt. die neuen fingen auch bald damit an. dann orginale genommen. siehe da er bremst mit einer top verzögerung und bis zu seinem verkauf ohne wackeln. da du ein metallisches geräusch beim bremsen hast, würde ich sagen das deine scheiben wahrscheinlich ausgeglüht sind. hast du sie dir mal angeschaut. die müssen schön silber aussehen und gleichmäßig abgeschliffen sein über die ganze fläche.
schau
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ich jetzt mal kurz umrechnen....
Die Traggelenke haben so ca. 12 Euro das Stueck gekostet und der Spurstangenkopf ca. 16 Euro (natuerlich nicht orginal). Einbau lag bei 32 Euro zusammen und das Spureinstellen bei 16 Euro.
 
P

pegasus.ao

Threadstarter
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
9
wow

Das sind doch mal gute kurse...wo hast du das machen lassen Bogu???
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Das war in Polen, so in der Nähe von Danzig.
Ach ja, die Preise sind inklusive der üblichen Märchensteuer von 22%.
 
Dom 30V624v

Dom 30V624v

Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
16
hi ich hab das problem auch gehabt wackeln imlenkrad,und zwar wenn du vielbremst, werden diescheiben sehr heiss und wenns ie dann noch nass werden, sind sie nach einiger zeit nicht nmehr 100%tig ich hab neue scheiben + beläge ringsum draufgemacht, und die bremsanlage richtig sauber gemacht die alten bremsablagerungen mit kluftdruck und bürste beseitigt er läuft jetzt einwandfrei.
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Wenns so einfach wäre! Ich habe neue Scheiben drauf gemacht... Schlakern, ich habe die neuen Scheiben auf die Drehbank gegeben (3 Flächen bearbeitet)... immernoch Schlakern.
Ich habe ein kaputes Radlager an der VA gewechselt und siehe da, Schlakern weg für einen Tag... dann wieder Schlakern.
Kann es vielleicht sein, dass das Schlakern in der Lenkung von den hinteren Bremsen kommt? Z.B. eine unrunde Trommel, durch die der Druck in der Hydraulik schwankt und sich auf die vordere Bremse überträgt?
 
Boguslaw

Boguslaw

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Moin, ich hab mal wieder was neues. Ich habe heute mal die Bremsscheibe auf der Fahrerseite gewechselt und das Vibrieren ist mal wieder weg, mal sehen wie lange es dauert (hoffentlich lange!). Dabei ist mir aufgefallen, dass das Radlager wohl Spiel hat 8o.
Als ich aber die Zentralmutter angezogen habe war das Spiel weg. Kann es sein, dass das von einer nicht fest angezogenen Mutter kam und warum löst sich die Mutter überhaupt, sollte die nicht selbstsichernd sein?
Ihr werdet euch jetzt wahrscheinlich fragen, warum ich nur die Scheibe auf der linken Seite gewechselt habe und die andere nicht. Ich habe zwei schöne, massive Torx T-40er Steckschlüssel gehabt!Ich weiß nicht wie so unwichtige Schrauben so fest sitzen können.
 
Thema:

Vibrieren beim Bremsen

Sucheingaben

laguna 2 lenkrad vibriert

,

content

,

laguna 2 lenkrad wackelt beim bremsen

,
renault laguna grandtour lenkrad wackelt beim bremsen
, renault laguna lenkrad vibriert beim bremsen, dacia duster vibrationen beim bremsen, renault laguna lenkrad wackelt beim bremsen, laguna lenkrad flattert, renault laguna 1 vibrieren beom bremsen, lenkrad wackelt beim bremsen renault, schlagerndes Lenkrad Laguna 2, renault espace beim bremsen lenkrad schlägt, renault laguna 2 lenkrad flattert beim bremsen, lenkrad renault laguna wackelt, VorderachseFlattert Renault Laguna, renault laguna lenkrad zittert beim bremsen, beim bremsen vibriert das lenkrad renault laguna 2, laguna 2 vibriert, renault laguna lenkrad bremsen, laguna 2 wenn icv bremse oder schnell fahre vibriert mein lenkrad , beim bremsen wackelt das lenkrad renault, neue bremsscheiben flattern laguna, renault megane vibriert beim bremsen, laguna klackern beim bremsen, können stoßdämpfer flattern beim bremsen renault laguna

Vibrieren beim Bremsen - Ähnliche Themen

  • W210 Bose Lautsprecher Boxen Hutablage vibrieren

    W210 Bose Lautsprecher Boxen Hutablage vibrieren: Seit ich meinen Mercedes W210 Baujahr 2000 habe, also seit ca. 6 Monaten, ärgere ich mich über die nervigen Geräusche bei bass-lastiger Musik von...
  • Klackern und vibrieren beim Gas geben nach Federwechsel

    Klackern und vibrieren beim Gas geben nach Federwechsel: Hallo, Kurze knappe Vorgeschichte. Gestern bricht mir die Feder vorne Rechts bei meinem Baujahr 96er Mondeo 85kw Kombi BNP Ich also Hochgebockt...
  • Starkes Vibrieren beim Anfahren-->Antriebswelle?

    Starkes Vibrieren beim Anfahren-->Antriebswelle?: Hi Jungs und Mädels! Hab mal wieder ein kleines Problem! Also: wenn ich alleine im Auto sitze(leichtgewicht ca 60 kilo:] ) und etwas gas gebe sind...
  • vorne rechts vibrieren beim Anfahren als wenn zu wenig gas

    vorne rechts vibrieren beim Anfahren als wenn zu wenig gas: Hallo habe folgendes Prob vorne rechts vibrieren beim Anfahren als wenn zu wenig gas gebe nur ich kann auch mit 2000 und sehr lange schleifender...
  • escort MK5 extremes vibrieren beim beschleunigen

    escort MK5 extremes vibrieren beim beschleunigen: Hallo alle zusammen.. es handelt sich um einen escort MK5 welcher beim beschleunigen egal welcher gang extrem anfängt zu vibrieren. gefühlsmäßig...
  • Ähnliche Themen

    Top