Vibrationen...

Diskutiere Vibrationen... im Ford Sierra Forum im Bereich Ford; Hallo, ich hoffe ihr seid alle gut ins neue jahr gerutscht (und habt dabei nicht eure sierras beschädigt :D )... Folgendes... Nachdem mein...

cossi_man

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
67
Ort
59069 Hamm
Hallo,

ich hoffe ihr seid alle gut ins neue jahr gerutscht (und habt dabei nicht eure sierras beschädigt :D )...

Folgendes...

Nachdem mein cossi (gott habe ihn selig) leider hingerichtet ;( wurde bin ich nun wieder auf meinen sierra 2.0i angwiesen und habe festgestellt ,das der Wagen ziemlich laute Fahrgeräusche aufweist und bei gewissen geschwindigkeiten diverse vibrationsgeräusche im innenraum zu vernehmen sind!!! weiterhin wird der Blinker schneller sobald ich das Bremspedal drücke ?( ?( ?( ...

Ich hoffe ihr könnt mir sagen welche Ursachen das eventuell haben könnte...


mfg
 

münchner24v

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
84
Ort
80687 München/ehem. 04
Hallo
Also zu den Fahrgeräuchen und Vibration würd ich ma sagen liegt am Reifen entweder zu alt oder mal neu wuchten lassen.
Vielleicht hat eine Felge auch was z.B. Höhenschlag.
Einfach mal wuchten lassen bzw auf die DOT der Reifen schauen.

Wegen dein Blinker problem schau mal ob alle Masseverbindungen i.O. sind.
Hatte das prblem auch mal das nach und nach die ganze elektrik ihr eigenleben entwickelt hat und im endeffekt war das hauptmasse kabel von der Batterie her völlig zerbrösselt.

Gruß Michi

P.S. Was hast für nen Cossi gehabt?
 

cossi_man

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
67
Ort
59069 Hamm
sozusagen...

Danke erstmal für die Antwort....!


Habe aus meinen Bekanntenkreisen auch von ein paar Leuten gehört, dass es sozusagen ein Massestoß ist. Es könnte wohl damit zusammenhängen das das Massekabel nicht mehr den Kontakt bekommt den es kriegen soll und es sich jetzt da Masse herholt wo es nur möglich ist!

Schau mal unter dem Thema ,,zeigt her eure sierras" ,auf seite 3... Da findest du mein ehemaliges baby ;( ;( ;( !!!!

Mfg Benny
 

münchner24v

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
84
Ort
80687 München/ehem. 04
Hallo Benny also wie gesagt mal die Masse verbindungen prüfen.
Bin mir jetzt nicht ganz sicher aber die hintere Masse ist glaube in nen radkasten versteckt.

gruß Michi

P.S. netter Cossi aber ich mag die RS 500 oder die Flügelcossi´s doch mehr ;)
 

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.280
Ort
NRW
Masse, Masse, Masse.
Es kann auch sein, dass durch eingedrungenes Wasser die Stecker auf den Rückleuchten korodiert sind.
Mal abnehmen und mit feinem Schmirgel anschleifen und mit Fett wieder aufsetzen.
Massepunkt der Rückleuchten kontrollieren.
Abschrauben darunter blankschleifen und wieder fest anziehen.
 

SierraGT

Dabei seit
14.07.2005
Beiträge
129
Wie Red schon sagte, liegt es an der Masse.

Meistens sind die Leiterplatten an den Rückleuchten korridiert und verursachen diese Störungen.

Zu den Vibrationen ist zu sagen, dass dies viele Ursachen haben kann.

Z.B.

- Falscher Reifendruck
-Reifen nicht ausgewuchtet
-Lager ausgeschlagen
-Bremskolben sitzen fest

und und und...

da braucht man schon einiges mehr an Info. ?(

Gruss Frank
 
Thema:

Vibrationen...

Sucheingaben

falscher reifenluftdruck vibrationen

Oben