Verwarnungsgeld obwohl ich im Auto war??? Zulässig??? Bitte um Hilfe!!!

Diskutiere Verwarnungsgeld obwohl ich im Auto war??? Zulässig??? Bitte um Hilfe!!! im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hab heute nen Strafzettel bekommen mit 15€... Nicht tragisch aber ich seh's nich ein... Stand im Halteverbot - im Schreiben steht 4 Minuten...

TimStone

Threadstarter
Dabei seit
16.01.2004
Beiträge
13
Hab heute nen Strafzettel bekommen mit 15€... Nicht tragisch aber ich seh's nich ein...

Stand im Halteverbot - im Schreiben steht 4 Minuten... Hab auf nen Kumpel gewartet, der gerade in nem Geschäft was abgeholt hat... Kein Knöllchen bekommen und nix... War die gesamte Zeit im Auto... Ist das überhaupt zulässig??? Welche Chancen hab ich wenn das Ding anfechte???

Bitte um Hilfe oder Tipps...

Vielleicht kennt ja jemand von euch ein Forum was sich mit so Fällen beschäftigt...???


Danke im voraus...
 

xxrazor

Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3
Hallo, wenn du im absoluten Halteverbot standest, dann hast du keine Chance.

Im eingeschränkten Halteverbot kannst du bis zu 3 Minuten stehen, wenn du im Fahrzeug bist. Oder unbegrenzt zum be- oder entladen.
 

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi,

naja Halteverbot ist Halteverbot da machst nix. Is leider so... :(

Greetz
Marcel
 

no fear

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
65
Der Begriff halten ist ebenso definiert wie parken....

Wer länger als drei Minuten hält ODER sein Fahrzeug verlässt der parkt.
Daher ist es unerheblich, dass Du die ganze Zeit im Fahrzeug geblieben bist ---> weil länger als 3 Minuten.
Im absoluten Halteverbot wäre weder die Dauer, noch Dein Verbleiben im Fahrzeug von Interesse, da man hier gar nicht halten darf (wie der Name - und mein Vorredner - schon sagt).

--> Unzulässiges Parken im eingeschränkten Halteverbot = 15 € (habe ich gerade nachgeschlagen) das wird es wohl gewesen sein.

Wirst wohl darum kein Knöllchen / Strafzettel etc. bekommen haben, weil die netten Politessen vom Ordnungsamt die Fahrzeugdaten immer direkt in so ein kleines Terminal reinhacken das sie immer dabei haben.
Das klassische Knöllchen mit Überweisungsträger gibts nur noch von der Rennleitung, weil die nur relativ selten mit parkenden Autos zu tun haben (macht eigentlich fast ausschließlich das Ordnungsamt); die Städte sind längst auf elektronische Datenübermittlung umgestiegen.
 
Thema:

Verwarnungsgeld obwohl ich im Auto war??? Zulässig??? Bitte um Hilfe!!!

Verwarnungsgeld obwohl ich im Auto war??? Zulässig??? Bitte um Hilfe!!! - Ähnliche Themen

Strafzettel obwohl ich im Auto war - was kann ich machen??? Helft mir!!!: Hab heute nen Strafzettel bekommen mit 15€... Nicht tragisch aber ich seh's nich ein... Stand im Halteverbot - im Schreiben steht 4 Minuten...
Neuer Suprasuchender und gleich 1.000 Fragen: Hallo zusammen, ich habe schon einige threads hier zu Supra-Kaufberatung gelesen, war teilweise etwas ....naja amüsiert (der Sachsenpaulethread)...
Car-Hifi / Einbau Hilfe [E39]: Hi Leute, wollte mal nachfragen ob hier jemand evtl. ist der mir ein wenig Hilfe Stellung geben könnte beim Einbau in meinen e39 Limousine...
Astra Automatik - kein Durchzug - Ruckeln und surren im Motorraum - BITTE HILFE: Hallo Kollegen, bin neu hier und hoffe auf letzte Rettung. Kurz zu meinem Problem: Mein Opel Astra-F-CC Automatik 1,6i , Bauj. '97, Motor...
Astra Automatik - kein Durchzug - Ruckeln und surren im Motorraum - BITTE HILFE: Hallo Kollegen, bin neu hier und hoffe auf letzte Rettung. Kurz zu meinem Problem: Mein Opel Astra-F-CC Automatik 1,6i , Bauj. '97, Motor...

Sucheingaben

strafzettel obwohl ich am auto war

,

hab strafzettel bekommen verwarnungsgeld ob wohl ich es nicht war

,

verwarnungsgeld im auto

,
4minuten verwarnungsgeld
, verwarnungsgeld obwohl im auto
Oben