Versicherung reguliert Schaden nicht vollständig- rechtens?

Diskutiere Versicherung reguliert Schaden nicht vollständig- rechtens? im KFZ-Versicherungen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, ich habe mal ein Frage bezüglich einer Schadensregulierung. Ich hoffe das Thema ist hier im richtigen Forum- ansonsten bitte...

Annchen

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
2
Ort
Osnabrück
Hallo,

ich habe mal ein Frage bezüglich einer Schadensregulierung. Ich hoffe das Thema ist hier im richtigen Forum- ansonsten bitte verschieben!!!

Ich bin leider vor vier Wochen in einen Unfall verwickelt gewesen. Auf dem Parkplatz ist mir jemand in mein parkendes Auto gefahren. Die Schadensfrage ist somit unstrittig (da mich keine Schuld trifft). Ich bin also in meiner Fachwerkstatt gewesen und habe einen Kostenvoranschlag bezüglich des Schadens machen lassen (ca. 800 Euro netto). Diesen habe ich dann der gegnerischen Versicherung zukommen lassen, mit der Forderung diesen Schaden (+80 Euro für die Erstellung des Kostenvoranschlags selber) innerhalb von 14 Tagen zu regulieren, da ich sonst meinen Anwalt einschalte.

Diese haben mir nun zurückgeschrieben, daß sie den Schaden nicht in voller Höhe übernehmen, weil die Stundenlohnsätze in einer anderen Werkstatt billiger wären (natürlich nicht in der Fachwerkstatt von Honda, sondern eine von VW) zudem tragen sie die Kosten für die Erstellung des Kostenvoranschlags nicht, und bezahlen deshalb nur rund 630 Euro.
Da ich den Wagen aber nicht in der Werkstatt reparieren lassen möchte, bekomme ich von der Werkstatt diese 80 Euro für den Kostenvoranschlag ja auch nicht wieder.

Jetzt meine Fragen:

- Darf die Versicherung mir einen anderen Stundenlohn vorrechnen (wo ich den Wagen doch in meiner Fachwerkstatt sonst auch reparieren lasse- und auch deren Stundenlöhne zahlen muss)?
- Darf die Versicherung die Kosten zur Erstellung des KVA einfach einbehalten (auch wenn der Wagen nicht repariert wird)? Dann kriege ich ja von niemanden diese 80 Euro wieder. Andererseits muss die Versicherung mir doch den mir entstandenen Schaden ersetzen???
- Darf ich mich auch jetzt noch an meinen Anwalt wenden (weil die Versicherung meinen Schaden nicht vollständig reguliert), und muss die Versicherung diesen dann bezahlen (oder muss ich die Kosten dann selber übernehmen?)?

Für eine kurze Stellungnahme zu diesem Sachverhalt wäre ich sehr dankbar.
Anne
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Annchen schrieb:
- Darf die Versicherung mir einen anderen Stundenlohn vorrechnen (wo ich den Wagen doch in meiner Fachwerkstatt sonst auch reparieren lasse- und auch deren Stundenlöhne zahlen muss)?

Ja, denn Du lässt den Wagen nicht reparieren, sondern Dir das Geld auszahlen. Ansonsten lässt Du dir das nächste mal die Stundenpreise von der Oldtimerwerkstatt von Mercedes geben.

- Darf die Versicherung die Kosten zur Erstellung des KVA einfach einbehalten (auch wenn der Wagen nicht repariert wird)? Dann kriege ich ja von niemanden diese 80 Euro wieder.

Eigentlich nicht, denn diese Kosten waren zur Schadensermittlung ja notwendig

Andererseits muss die Versicherung mir doch den mir entstandenen Schaden ersetzen???

Den Schaden ja, aber keine überhöhten Stundensätze, um etwas mehr herauszubekommen, ebensowenig die Mehrwertsteuer, denn die fällt ja nur bei einer Reparatur an.

- Darf ich mich auch jetzt noch an meinen Anwalt wenden (weil die Versicherung meinen Schaden nicht vollständig reguliert), und muss die Versicherung diesen dann bezahlen (oder muss ich die Kosten dann selber übernehmen?)?
Anwalt wäre schon besser, da gibt es nämlich noch mehr Geld zu bekommen, allerdings nicht die Mehrwertsteuer, wenn der Wagen nicht in einer Werkstatt repariert wird. Den Anwalt müsste auch die Versicherung bezahlen.
 

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.841
Ort
Am grossen Wasser
Und deshalb immer einen Gutachter nehmen , der setzt nämlich den Ortsüblichen Tarif fest . Und dann gibts im Normalfall keinen Trödel
MfG Bernd
 

KSV

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
21
Die Versicherung muß dir den Stundenverrechnungssatz einer örtlichen markengebundenen Fachwerkstatt erstatten. Ein Abzug auf eine andere billigere Werkstatt einer anderen Marke ist nicht zulässig. Hierzu gibt es auch ein entsprechendes Urteil.
In so einem Fall am besten direkt zu einem Sachverständigen, der setzt den richten Stundensatz ein und kann dir auch bei einem Bagatellschaden einen Kostenvoranschlag oder ein Kurzgutachten erstellen - desen Kosten dann wiederum von der Versicherung übernommen werden.
Viele Grüße
M. Sch. (geprüfter, unabhängiger Kfz-Sachverständiger)
 

gutachter online

Dabei seit
04.11.2005
Beiträge
206
Noch was

Jetzt gibts eine neue Intenetseite die genau diese Machenschaften einiger Versicherer offenlegt:

http://www.captain-huk.de/

Mfg
 
Thema:

Versicherung reguliert Schaden nicht vollständig- rechtens?

Versicherung reguliert Schaden nicht vollständig- rechtens? - Ähnliche Themen

Schaden bei der Kfz-Versicherung melden – das müssen Sie beachten!: Ein Schaden am Auto oder Motorrad ist schnell passiert. Ob Sie ihn selbst verursacht haben oder ein anderer Verkehrsteilnehmer verantwortlich ist...
TÜV-Vorab-Check - So lassen sich böse Überraschungen in der HU vermeiden: Bekanntlich muss unser Vehikel alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung zu Dekra, TÜV und Co. Mit unserem kleinen Vorabcheck lassen sich böse...
Benzin statt Diesel getankt: was ist zu tun und wer bezahlt den Schaden: In den Sommermonaten sind viele Autofahrer mit fremden Fahrzeugen unterwegs, beispielsweise wenn im Urlaub ein Mietwagen genommen wird. Bei einem...
Der Verzicht aufs Reserverad? Sind die Alternativen wirklich besser?: Obwohl Reifenpannen in den heutigen Zeiten nicht mehr so oft vorkommen, als dies beispielsweise in den 60iger und 70iger Jahren der Fall gewesen...
Geldkürzung der Versicherung: Hi, ich hoffe das ich in diesem Bereich richtig bin. Also mir ist anfang Dezember jemand in mein parkendes Auto gefahren -_- ! Ich ließ den...

Sucheingaben

versicherung reguliert schaden nicht

,

schaden nicht voll von haftpflichtversicherung übernommen

,

muss eine haftpflichtversicherung bei einem schaden auch den arbeitslohn übernehmen

,
kfz versicherung will schaden nicht regulieren
, regulierung kfz-schaden nicht reparieren lassen, versicherung reguliert nicht, schaden am auto nicht reparieren versicherung, versicherung reguliert nicht alles, KFZ-Schaden Regulierung HUK , wann muß die versicherung schaden regulieren, hausratversicherung schaden nicht reparieren, was dann wenn kfz-haftpflicht nicht vollständig bezahlt, kfz schaden nicht reparieren lassen was wird bezahlt, kfz schaden bei nicht reparatur, wann repariert die versicherung den kfz schaden nicht, versicherung schaden nicht in voller höhe reguliert, kfz versicherung reguliert schaden nicht, versicherung reguliert den schaden nicht, kfz schaden nicht reparieren, versicherung reguliert schaden, abzüge der versicherung bei schaden rechtens, kfz versicherung kostenvoranschlag nicht in voller höhe, unfall versicherung reguliert nicht, haftpflichtversicherung reguliert den schaden nicht, welchen stundenlohn muss ich für einen ford händler für eine reparatur bezahlen
Oben