Verbrauch (8,5 Liter) viel zu hoch - was tun?

Diskutiere Verbrauch (8,5 Liter) viel zu hoch - was tun? im Mazda 121 Forum im Bereich Mazda; Hallo allerseits, der Mazda 121 DB war schon immer mein absolutes Traumauto und endlich haben wir uns nach langem nun einen Gebrauchten zugelegt...

Alex-74

Threadstarter
Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2
Hallo allerseits,

der Mazda 121 DB war schon immer mein absolutes Traumauto und endlich haben wir uns nach langem nun einen Gebrauchten zugelegt, die Eckdaten:
-72 PS
-Baujahr 1992
-mit Rolldach und ZV
-HU und AU waren bei Kauf neu

Leider wird die Freude durch einen, wie sich herausstellte, ziemlich hohen Verbrauch getrübt: Nach der ersten Tankfüllung 8,25 Liter, nach der zweiten 8,59 Liter.

Bereits zu Anfangs hatte ich den Reifenluftdruck kontrolliert (überall 1,8 bar, habe ich erstmal auf 2,2 erhöht), allerdings ohne Ergebnis.
Wir sind übrigens recht zurückhaltende Fahrer, der 70-PS-Golf II den wir vorher hatten verbrauchte bei uns etwa 6,7-7,3 Liter (und das mit defekter Kopfdichtung).

Erwähnen sollte ich noch, daß bereits kurz nach dem Kauf der Kühler gewechselt werden mußte, er war völlig hinüber (und verlor Flüssigkeit in großer Menge) und fiel beim Kauf weder mir noch dem TÜV-Prüfer der KÜS auf (mit dem ich deswegen hinterher telefonierte). Mit dem Kühler ließ ich auch das Öl und den Ölfilter wechseln.
Dem Werkstattmeister (bei dem wir seit 12 Jahren sehr zufrieden alles am Auto machen lassen) fiel dabei auch kein augenscheinlicher Defekt auf und gratulierte mir sogar noch zu dem Kauf, da der 121 DB nicht kaputtzukriegen sei.

Ansonsten: Fahrverhalten, Startverhalten, Fahrgeräusche, Lenkverhalten, alles astrein. Woher der enorme Verbrauch kommt ist für uns daher ein Rätsel (auch und gerade weil die AU ja völlig astrein war).
Wir hatten kürzlich zwar relativ viele Kurzstreckenfahrten, aber damit könnte ich höchstens noch die Erhöhung von 8,25 auf 8,59 erklären.
Das Reparaturhandbuch habe ich bislang leider nirgends bekommen (bzw.ist mir bei professionellen Anbietern schlicht zu teuer).

Vielleicht hat jemand ja einen Tipp, wonach man schauen sollte, da ich mich notgedrungen mit dem 121 technisch noch nicht so auskenne.

Gruß Simone und Alex
 

sanni121

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
76
Hallo Alex,wieviel KM kannst du mit einer Tankfüllung fahren ? Ich schaffe ca.490-520 KM.Was den Verbrauch angeht,würde ich erstmal die Zündkerzen und den Luftfilter erneuern,und anschliessend die Ventile einstellen lassen,dies wird gerne vergessen.Wir fahren den kleinen ausschliesslich mit Superbenzin,bei einem Cent Preisunterschied ist das nicht so wild.Unser Kühler ist auch dieses Jahr neu gekommen,und hat 77€ gekostet.Guck mal im Kofferraum unter den Teppich,ob in der Reserveradmulde Wasser steht,meistens sind die Rückleuchtendichtungen kaputt.Meiner ist auch von 1992,und hat dieses jahr richtig Geld verschlungen.Die Benzinleitungen sind auch sehr anfällig,mal drunter gucken.Wenn noch fragen sind,fragen!! gruss sanni121
 

Alex-74

Threadstarter
Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2
Danke für die Antwort!

Reichweite: Wir hatten heute beim Stand von 401 km genau 34,46 Liter getankt.
Das war die zweite Tankfüllung seit wir ihn haben; mit der ersten schafften wir 406 km und tankten 33,52 Liter - also beides deutlich über 8 Liter und eben deutlich mehr als die Erfahrungswerte anderer Fahrer z.B. auf Spritmonitor.de, und eben auch viel mehr als ich das von einem so leichten 72-PS-Wagen erwarten würde (der Golf lag wie gesagt rund 1,5 Liter drunter und war wesentlich schwerer).

Was Rost angeht: hatte mir den Wagen sehr genau angeschaut, hat nicht ein einziges Rostpickelchen; scheint ein Garagenwagen gewesen zu sein, auch der Innenraum war praktisch wie neu. (Optisch stören tut lediglich ein kleines Dellchen auf der Motorhaube und eine leider etwas größere in der Tür hinten rechts, beides aber ohne Lackbeschädigung)

Die Benzinleitungen sind natürlich eine Möglichkeit, werde ich mir die Tage (habe nun etwas Zeit) ansehen.
Für weitere Arbeiten suche ich im Moment erstmal das Reparaturhandbuch; ich schraube leidenschaftlich an Motorrädern, an Autos traue ich mich oft nicht ganz heran.

Hast Du evtl.eine gute Bezugsquelle für E-Teile für den 121?

Gruß Alex

PS.: Allerdings, eine Leckage beim Sprit hätte ja auch dem Prüfer von der KÜS auffallen müssen? Es sei denn er war da genau so blind wie beim Kühler... werde es wie gesagt die Tage mal ansehen.
 

Patrick163

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
35
hi

das er mehr verbraucht kann auch daran liegen das der mazda ein 16 ventiler oder ist und der golf nicht (spekulation, ich weiß es ja nicht :P)! aber einfach mal den luftfilter und die zündkerzen wecheln. ggf. wie gesagt auc mal die ventile einstellen lassen. ;)

MFG Patrick
 

turicon

Dabei seit
12.07.2007
Beiträge
127
Hört sich ja fast an wie mein Wagen: Top Zustand, kein Rost usw... (Und Wasser war auch im Kofferaum:]).

Wie sieht es denn mit dem Fahrverhalten aus? Damit kann man ja auch noch einiges sparen.
Und jetzt wo es kalt wird (bzw. ist) kommt ja noch das Gebläse und evtl. Licht dazu.

Kein Witz: Ich bin vor ein paar Tagen mit einer Bekannten gefahren, das Gebläse auf volle Pulle und furchtbare Hitze im Auto. Wo ich sie auf den Spritverbrauch hin ansprach meinte sie nur der Strom kommt doch von der Batterie und verbraucht kein Benzin. Nebenbei immer mit viel Gas angefahren und heftig gebremst. Das kostet auch Sprit.
Meiner liegt bei ca. 7.2 Liter, nächtes Jar gehe ich mal Janners Liste durch (und hoffe es bringt was). Ansonsten sind evtl. ein paar Rechenfehler bzw. Ungenauigkeiten dabei.
 

gtd2000

Dabei seit
12.06.2006
Beiträge
37
Ort
Galashiels, Scotland, UK
Es tud mir leid aber mein Deutsche is sehr slecht....:rolleyes:

Our Mazda 121 is also terrible with Petrol - I think we get around 10L/100km

The tank does around 250miles/400km - it has always been like this.

According to everybody that has looked at it they cannot find anything wrong with it X(

It is totally reliable and never has any problems so perhaps some of them are just using too much fuel without any explanation....?(

Andern:

Some people do not accurately estimate the use of fuel and this can sometimes give unrealistic expectations of fuel consumption.

For example I was working in Israel in 2004~2005 and had a Hyundai Getz - according to all of the information that I read they used 5~6L/100km. In normal conditions the average consumption was about 8,5L/100km

A friend of mine in the UK had a VW Golf diesel - I asked her how much fuel it used and she said it gets 56mpg well when I actually got her to check the actual fuel consumption it was only 45mpg... quite a difference really.

Soem people might think that the poor fuel economy figures I see in the real world might be because I drive with my foot too heavily on the gas pedal? Well I've owned a Hyundai Pony (1500cc) that got 50mpg, A Mitsubishi Mirage that did 44mpg etc. so I don't think that I'm the problem :D
 

turicon

Dabei seit
12.07.2007
Beiträge
127
Ich habe den Verdacht, zumindest bei meinem Wagen, die Kiste braucht am meissten in der Aufwärmphase. Der läuft etliche Minuten bei 2000 Umdrehungen pro Minute bis er warm ist.
Da dreht er mehr als wenn ich fahre! Wenn ich dann noch Gebläse einschalte geht er sogar höher.

Nenbenbei gefragt: Ich schalte gerne so, dass er gar nicht die Möglichkeit hat zu hoch zu touren, wer hoch dreht kann auch arbeiten:D

Wie sehen das die anderen hier?
 

sasam

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
36
wieso zu hoch

Hallo leute !

Ich finde nicht da ca. 8 liter Benzinverbrauch zu hoch ist !
Was erwartet ihr den, von einem 1,4 Liter Hubraum Motor ? Schliesslich ist das ja auch kein Diesel. Zudem sind die Temperaturen so ziemlich in den Keller gegangen. Vor allem wenn man dan auch noch oft im Stadtverkehr rumfährt, ist das sogar ziemlich OK !

Ich weiss zwar nicht wieviel Liter Benzin meiner verbraucht; jedoch verbraucht mein EI 10 bis 11 Liter Gas pro 100 kilometer. Wenn man bedenkt, das ein Auto mit Gas ca. 2-3 Liter mehr LPG verbraucht als Benzin, muss meiner auch so knapp über 8 Liter verbrauchen.
Ein Motor aus den anfängen der 90´er !!! Das ist OK !

WENN DER VERBRAUCH IM SOMMER IMMER NOCH AUF DEM NIVEAU SEIN SOLLTE, WÜRDE ICH MIR SORGEN MACHEN !
 

gtd2000

Dabei seit
12.06.2006
Beiträge
37
Ort
Galashiels, Scotland, UK
Hallo leute !

Ich finde nicht da ca. 8 liter Benzinverbrauch zu hoch ist !
Was erwartet ihr den, von einem 1,4 Liter Hubraum Motor ? Schliesslich ist das ja auch kein Diesel. Zudem sind die Temperaturen so ziemlich in den Keller gegangen. Vor allem wenn man dan auch noch oft im Stadtverkehr rumfährt, ist das sogar ziemlich OK !

Ich weiss zwar nicht wieviel Liter Benzin meiner verbraucht; jedoch verbraucht mein EI 10 bis 11 Liter Gas pro 100 kilometer. Wenn man bedenkt, das ein Auto mit Gas ca. 2-3 Liter mehr LPG verbraucht als Benzin, muss meiner auch so knapp über 8 Liter verbrauchen.
Ein Motor aus den anfängen der 90´er !!! Das ist OK !

WENN DER VERBRAUCH IM SOMMER IMMER NOCH AUF DEM NIVEAU SEIN SOLLTE, WÜRDE ICH MIR SORGEN MACHEN !


So, you think that 10~11L/100km is OK for a 1324cc engine 8o

Es ist shrecklich!
 

sasam

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
36
Not Banzin (GASOLINE) ! I mean Butan/Metan mix

10 Liter´s of Metan/Butan mix is Ok ! Not Benzin ! I mean not the fluit ! I mean the LPG wich an Gas in Air form is !
 

turicon

Dabei seit
12.07.2007
Beiträge
127
Also 10 Liter auf 100 Kilometer (Benzin!) sind auf jeden Fall zuviel!
Der Wagen wird mit 6 Liter/100Km beworben und da jeder weiss, dass die Werbung immer etwas lügt/beschönigt sind 7 Liter auch noch in Ordnung.

Das Wetter spielt hier bestimmt auch noch eine Rolle, oder eben auch die Fahrweise.
Ansonsten Janners Liste abarbeiten, der hohe Verbrauch hat bestimmt einen Grund der sich finden lässt.

Es würde mich (und bestimmt auch andere) freuen wenn hier mal ein paar Tips zum Spritsparen beim 121er kommen. Ich hatte ja schon mal nach der Schubabschaltung gefragt (und es hat leider niemand drauf geantwortetX()
 

sasam

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
36
uff

Die 10 Liter Angabe war auf den GASVERBRAUCH bezogen und nicht auf Benzin !!!
 

Patrick163

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
35
Ist doch normal bei dem Wetter wie oben schon gesagt wurde! Mazda Motoren saugen gerne mal ein bissl mehr an der Benzinleitung! Hast schon recht, ist eben mal kein Diesel! Und dazu noch ein 16V! Also ist das eigentlich schon i.o.!

MFG Patrick
 
Thema:

Verbrauch (8,5 Liter) viel zu hoch - was tun?

Sucheingaben

mazda 121 verbrauch

,

mazda 121 db verbrauch

,

mazda 121 ventile einstellen

,
mazda 121 tankvolumen
, verbrauch mazda 121, hoher benzinverbrauch mazdas 121 db, verbrauch mazda 121 benzin 50 ps, mazda 121 verbrauch zu hoch, benzinverbrauch mazda 121, ventile einstellen mazda 121, mazda 121 db verbrauch zu hoch, spritverbrauch zu hoch was tun, mazda 121 1 3 ventilspiel einstellen, tankvolumen mazda 121, Mazda 121 ventielspil einstellen, 8 5 l verbrauch zu hoch, hoher spritverbrauch mazda 121, mazda 121 iii ventile einstellen, ventilspiel mazda 121, mazda 121 db tankinhalt, tankinhalt von mazda 121, kraftstoffverbrauch mazda 121, mazda 121 ventilspiel, mazda 121 db ventile einstellen, hyundai getz hoher spritverbrauch
Oben