Verärgerter Opa

Diskutiere Verärgerter Opa im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hi, gestern abend, ca. 10 Uhr. 2 Spuren, links ist linksabbieger, rechts gerade aus. ich halt links gefahren, nicht gesehen das das...

ThaCruiser

Threadstarter
Dabei seit
26.04.2004
Beiträge
448
Hi,

gestern abend, ca. 10 Uhr.

2 Spuren, links ist linksabbieger, rechts gerade aus.

ich halt links gefahren, nicht gesehen das das abbiegespur war, ampel grün, ich geb gas und fahr rechte spur. opa hinter mir lichthupe, ich denk mir, ok, 1x lang schon, ich weiss bescheid. dann nochmal, und nochmal und nochmal... ich dacht schon ich spinn. ich fahr halt langsamer bisschen, er weiterhin lichthupe. nach ner zeit (so 400-500 meter) halt ich halt an, steig aus und geh zu ihm und frag ihn ob er nen arsch offen hat und mich belästigt? fängt er an zu stottern das ich da vorne gerade und abbiegespur und weiss gott was... mein ich zu ihm das er mal klarkommen soll, war keine gefährdung und kein problem. labert er weiter das ich weiterfahren soll weil er mich sonst anzeigt. da frag ich mich was er anzeigen will? das er mich genötigt hat? naja, ich hab ihm gesagt das er mal klarkommen soll, hab ihm gegen den türrahmen gehaun und bin wieder eingestiegen.

ich hock mich ins auto, fahr los, er wieder lichthupe. :D so, da dacht ich mir ob ich anhalte, ihn aus dem auto zieh und dem so eine auf die fresse hau wie er es noch nie bekommen hat, oder einfach gasgeben und weiterfahren.. naja, ich halt dann ab auf 100 und weg von ihm, er mir hinterher und lichthupe. naja, beim nächsten kreisverkehr ist er auch rausgefahren. zum glück. war echt schon dran mich querzustellen und dem echt eine mitzugeben. aber dann hätt ich wohl echt ein problem.

was soll man aber bei solchen pissern machen? die provozieren es doch das die eine aufs maul bekommen. sogar wenn man versucht denen auszuweichen... die fahren einem hinterher und gehen einem weiter aufn sack.

hab ich mich richtig verhalten so mit weiterfahren (mal rein rechtlichgesehen bestimmt) oder hätt ich dem echt eine mitgeben sollen (mal rein persönlich gesehen?)... ok, blöde frage aber irgendwie sah ich fast keinen anderen ausweg. :(:(

ich reg mich teilweise auch auf über andere, 1x lichthupe oder normale hupe und fertig. aber mich auf nen halben kilometer wirklich zu blenden/behindern/nötigen... das sehe ich nicht als gentlemen-like...
 

Meister_Lampe

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
1.052
Mit dem weiter fahren hast dich sicher gut entschieden.

Deine anderen gedanken sind da einfach nicht brauchbar gewesen.
Ersten wäre es keine lösung und zweitens hätte es dich nur viel geld gekostet.

Hättest ihn anzeigen können. Aber wie das dann ausgeht ohne zeugen ist auch so ne sache.

MFG
 

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.867
Hi,
hab ihm gegen den türrahmen gehaun und bin wieder eingestiegen.

...dacht ich mir ob ich anhalte, ihn aus dem auto zieh und dem so eine auf die fresse hau wie er es noch nie bekommen .....
...war echt schon dran mich querzustellen und dem echt eine mitzugeben...
....was soll man aber bei solchen pissern machen...

das ist ja mal Niveau das tief blicken lässt :rolleyes:

Ich hoff du gerätst mal an denn falschen und erlebst ein "blaues Wunder".
Leute wie du gehören nicht wirklich auf die Straße.
 

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Also wenn man sich dein Verhalten so vorstellt läßt das wirklich auf ein fehlen der Fahrtauglichkeit schließen. Weil Gewalt rund um und mit Autos ist so eine Sache die schonmal ne MPU nach sich ziehen kann. Wenn du Glück hast zeigt er dich nich an. Das dein vorneweg fahren ne lapalie war is klar deine Agression ihn anzuhalten womöglich anzuschreien und dann gegen ihn oder sein Auto tätlich zu werden aber nicht.
 

ThaCruiser

Threadstarter
Dabei seit
26.04.2004
Beiträge
448
Du lässt wohl alles mit dir machen oder? Ich zumindest lass mir nicht ans Bein pissen von einem Volltrottel. Ich bin auch kein Fan von Selbstjustiz und versuche auch allem Mist aus dem Weg zu gehen, aber wenn einer dann anfängt zu provozieren und mich ABSICHTLICH behindert und den Strassenverkehr gefährdet... da hört der Spass auf. Mim spezl fahr ich manchmal auch wie die Sau wenn wir beide mim Auto unterwegs sind. Aber wir gefährden niemanden, auch nicht unabsichtlich. Der hat BEWUSST mich, die anderen, den Gegenverkehr und alle anderen gefährdet. DIESE Leute gehören abgeschoben. Mittlerweile hab ich auch schon woanders von solchen Sachen gelesen, hauptsächlich in Verbindung Jung/Alt.

Anzeigen... Tss. Ich heiss ja net Lehmann das ich jeden wegen jedem scheiss anzeige. Wo leben wir denn? Er allein, ich allein... Und jetzt? 500 Eur und am Ende heisst es. Aussage gegen Aussage, im zweifel für den Angeklagten. Fertig. Sind beide 500 Euro los und es hat nix gebracht. Gehör ja net zu der Sorte von Menschen die wegen jedem Scheiss gleich anfangen zu heulen. Dafür sind wir ja da das wir miteinander reden. Aber scheinbar sind da andere Leute anderer Meinung.

Ich denk auch das ich gestern schon das richtige gemacht habe mit wegfahren und mich weiter nicht hab provozieren lassen. Wobei meine Nerven nur noch an nem Hauch vom Seidenen Faden hingen.
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.421
Ort
Südbaden
...aber wenn einer dann anfängt zu provozieren und mich ABSICHTLICH behindert und den Strassenverkehr gefährdet... da hört der Spass auf.

Inwiefern wurdest du denn durch seine Lichthupe behindert oder gefährdet? ?(

Das einzige, was in deiner Erzählung einer Behinderung und Gefährdung gleich kommt, ist DEIN verhalten.

Behinderung, als DU ihn angehalten hast, um ihn zu beleidigen.
Und als Gefährdung würde ich bestenfalls dein Spurwechsel an der Ampel bezeichnen.

Zur Info, wenn man merkt, daß man an der Ampel auf der falschen Spur steht, dann fährt man entweder in die Richtung weiter, für die diese Spur gedacht ist, und sucht dann eine Wendemöglichkeit, oder man wartet bis die Spur, auf die man eigentlich wollte, frei ist, und reiht sich dann HINTER den dort wartenden Fahrzeugen ein.
Aber Vollgas geben um noch vor dem ersten Fahrzeug der anderen Spur rumzuziehen, ist eindeutig Fehlverhalten deinerseits.
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
@ThaCruiser: So wie du dich hier gibst, kann ich mir schon vorstellen, wie du an dem Abend reagiert hast :rolleyes: Und dann stellst du dich noch so als Opfer hin. Ach du Armer.
Wie schon vormir gesagt:

Eagle_M_F schrieb:
Ich hoff du gerätst mal an denn falschen und erlebst ein "blaues Wunder".
Leute wie du gehören nicht wirklich auf die Straße.
 

Kerosin

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
213
Ich will hier keinen Unterstützen, aber ich erkläre mal was Sache ist.
"The Cruiser" wollte sich durch diesen Thread beruhigen und sicher nicht eine Diskussion
anfangen, wie man sich zu verhalten hat, denn es wäre klar, dass über seine "Gedanken"
zu meckern gib.
Die meisten von uns haben das sicher schon mal erlebt, dass man über etwas frustriert ist
und anschließend jemanden sucht der (hoffentlich) die selbe Meinung vertritt,
um sich selber zu bestätigen und zu beruhigen.
Es ist natürlich Richtig und euer Recht ihn darauf hinzuweisen, dass ein körperlicher Angriff
falsch ist. Aber eigentlich hat er den Opa nicht geschlagen und wollte damit nur Ausdrucken
wie sauer er in den Moment war.
Ich bin nicht sein Anwalt, aber ich kann durchaus verstehen, dass jemand hier sich beruhigen will.
Statt die Situation zu verbessern wird hier das Gegenteil gemacht.
Und jeder von euch der viel mit dem Auto fährt, muss zugeben, dass es Momente gibt, die sehr frustrierend sein können.
Diese streitereien "ich bin moralisch korrekt du nicht", Unterstellungen usw. führen zu nichts.

Ich will hiermit keinen angreifen, sondern die Situation aufklären bzw. schlichten. ;)
 

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.867
wenn ich mich beruhigen will geh ich boxen oder mach sonst was, aber mir würde im Traum nicht einfallen das im Internet zu tun.
 

Kerosin

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
213
wenn ich mich beruhigen will geh ich boxen oder mach sonst was, aber mir würde im Traum nicht einfallen das im Internet zu tun.

Jeder Mensch ist anders, somit gibt es auch andere Beruhigungsmethoden.
Aber vielleicht kannst du es dir so vorstellen, dass man im Forum auch nicht anderes macht,
als sich mit jemanden zu Unterhalten.
Ist eventuell vergleichbar als mit einem Kumpel darüber zu reden...
Könnte ich mir zumindest vorstellen.
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.421
Ort
Südbaden
"The Cruiser" wollte sich durch diesen Thread beruhigen (...).
Die meisten von uns haben das sicher schon mal erlebt, dass man über etwas frustriert ist und anschließend jemanden sucht der (hoffentlich) die selbe Meinung vertritt,
um sich selber zu bestätigen und zu beruhigen.

Und genau da liegt das Problem.

Es ist niemandem (auch ihm nicht) geholfen, wenn wir ihm nun alle auf die Schulter klopfen, und ihm sagen, er habe alles richtig gemacht, vor allem nicht dann, wenn dies nicht der Fall war.

Wer in einem Forum wie AX versucht, seinen Frust unüberlegt abzubauen, darf sich nicht wundern, wenn andere die Sachlage richtig stellen.
 

Kerosin

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
213
Es ist natürlich Richtig und euer Recht ihn darauf hinzuweisen.

Habe ich nicht ganz ausgelassen.:D

In dieser Hinsicht hast du Recht.

Aber wenn man nichts schreibt um die zu schlichten, geht es sinnlos weiter.
(Ich will auf keinen Fall den Mods was Unterstellen.:D)

Aber wie man bei einige Beiträge lesen kann, stellt man fest, dass sie überhaupt nicht sachlich sind aber dafür provokant.
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Ich will hier keinen Unterstützen, aber ich erkläre mal was Sache ist.
"The Cruiser" wollte sich durch diesen Thread beruhigen und sicher nicht eine Diskussion
anfangen, wie man sich zu verhalten hat, denn es wäre klar, dass über seine "Gedanken"
zu meckern gib.
Die meisten von uns haben das sicher schon mal erlebt, dass man über etwas frustriert ist
und anschließend jemanden sucht der (hoffentlich) die selbe Meinung vertritt,
um sich selber zu bestätigen und zu beruhigen.
Es ist natürlich Richtig und euer Recht ihn darauf hinzuweisen, dass ein körperlicher Angriff
falsch ist. Aber eigentlich hat er den Opa nicht geschlagen und wollte damit nur Ausdrucken
wie sauer er in den Moment war.
Ich bin nicht sein Anwalt, aber ich kann durchaus verstehen, dass jemand hier sich beruhigen will.
Statt die Situation zu verbessern wird hier das Gegenteil gemacht.
Und jeder von euch der viel mit dem Auto fährt, muss zugeben, dass es Momente gibt, die sehr frustrierend sein können.
Diese streitereien "ich bin moralisch korrekt du nicht", Unterstellungen usw. führen zu nichts.

Ich will hiermit keinen angreifen, sondern die Situation aufklären bzw. schlichten. ;)

So in etwa: ich lieg falsch, komm her und alle sagen mir, dass ich eig doch richtig liege ?(

Beispiel: Ich begeh Fahrerflucht, erstell hier ein Thread und alle sagen mir, ach, halb so schlimm, du bist toll.

Genau das ist der unterschied hier zu einem Freund, hier kennt man sich nicht und bleibt realistisch.
 

Kerosin

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
213
So in etwa: ich lieg falsch, komm her und alle sagen mir, dass ich eig doch richtig liege ?(

Beispiel: Ich begeh Fahrerflucht, erstell hier ein Thread und alle sagen mir, ach, halb so schlimm, du bist toll.

Genau das ist der unterschied hier zu einem Freund, hier kennt man sich nicht und bleibt realistisch.

1. Mein erster Beitrag in diesem Thread soll keine Instruktion sein, was eigentlich selbstverständlich ist.

2. Das Ereignis, welches in diesem Thread geschildert worden ist, ist trivial im Vergleich zu deinem Beispiel.

3. Der erste Beitrag dient lediglich um zu verstehen, was der Auslöser für einen derartigen Thread sein kann.

Es ist bedauernswert wenn Freunde einen "unrealistisch" bzw. besser gesagt unaufrichtig
beraten. In diesem Fall sollte man sich Gedanken machen ob es wirklich Freunde sind.
Außerdem wurde nie behauptet jemanden zu belügen! Es wurde nur spekuliert,
was die Erwartung von solch einem Thread sein kann.

Einen Guten Morgen wünsche ich noch.
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
sei froh das ich nicht hinter dir gewesen bin....bei solchen aktionen (erst zu blöd um schilder zu lesen und dann noch einen auf dicke hose machen) bin ich manchmal dankbar das meine frau neben mir sizt und mich dann etwas bändigt. normalerweise gleich eine auffe 12!
 

Kerosin

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
213
Bei meinem letzten Urlaub dürfte ich miterleben, wie ein einarmiger Behinderter an der Ampel aus seinem Auto stieg, zum Auto hinter ihm ging, worin ein gut gebauter Mann saß, und ihn verprügeln wollte.
Ursache unbekannt, aber ich hab mich vor lachen nicht mehr eingekriegt.
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
1. Mein erster Beitrag in diesem Thread soll keine Instruktion sein, was eigentlich selbstverständlich ist.

2. Das Ereignis, welches in diesem Thread geschildert worden ist, ist trivial im Vergleich zu deinem Beispiel.

3. Der erste Beitrag dient lediglich um zu verstehen, was der Auslöser für einen derartigen Thread sein kann.

Es ist bedauernswert wenn Freunde einen "unrealistisch" bzw. besser gesagt unaufrichtig
beraten. In diesem Fall sollte man sich Gedanken machen ob es wirklich Freunde sind.
Außerdem wurde nie behauptet jemanden zu belügen! Es wurde nur spekuliert,
was die Erwartung von solch einem Thread sein kann.

Einen Guten Morgen wünsche ich noch.

Ich versteh nicht was du willst ?( Sollen wir ihm sagen, es war Mist, was er gemacht hat, oder sollen wir ihm über den Kopf streicheln und sagen "gut gemacht Junge" ?(
Denn darüber sind sich hier ja alle einig, dass es absoluter Mist war
 
Thema:

Verärgerter Opa

Verärgerter Opa - Ähnliche Themen

Frage zu Schaltknauf - oder : Ich schalte mit Klebeband !: Hallo Leute :) So ich erzähl erstmal was vom Auto : Ich bin letzten Monat 18 geworden und hab seit ner knappen Woche nen Twingo daheim stehn ...
Porsche Cayenne gegen Punto :-): hallo...recht nettes Erlebnis.... Stand an einer Ampel wo es zweispurig war....100 KM/h sind erlaubt.... Neben mir ein recht junger Porsche...
golf 3 (irgendwas) vs civic ej2: :D sehr sehr lustige geschichte ! also düsseldorf gestern abend . kollege und ich fahren in seinem ej2 durche stadt und wollten noch zum mcd in...
Oben