Ventile alle 10.000KM einstellen?

Diskutiere Ventile alle 10.000KM einstellen? im Ford Fiesta Forum im Bereich Ford; Hallo Ich habe ein Fiesta clx 1.3l Bj.92 und habe gehört das man alle 10.000km das Ventilspiel einstellen muss. Da wollte ich mal fragen ob das...
M

mikey

Threadstarter
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
3
Hallo

Ich habe ein Fiesta clx 1.3l Bj.92 und habe gehört das man alle 10.000km das Ventilspiel einstellen muss.
Da wollte ich mal fragen ob das tatsächlich nötig ist alle 10.000km die einzustellen und wenn man das nicht tut ob daraus ein Motorschaden entstehen könnte oder halt nur der Motor dann nicht mehr ganz rund läuft.

mfg Mikey
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
habe meinen 96er fiesta GFJ mit 69000km letztes jahr im Mai gekauft...

jetzt hatter 93000km drauf...

alles was er gekriegt hat, war Super Bleifrei, 15W40 Öl, Ölwechsel alle 10000km...gucke das alles in Ordnung ist....

habe keine Ventile eingestellt und der wagen fährt einwandfrei...verbraucht weniger als 6 Liter und arbeitet super, raucht nix...warum sollte ich die ventile einstellen???

der sound ala Nähmschine geht sowieso net weg...mich störts sowieso net...habe bisher net gehört das es schädlich sein soll...
 
C

Chris-Fiesta GFJ (91)

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
9
Ort
Cottbus
also meiner fiesta is baujahr 91 und somit 14 jahre alt. der ruckelt und tuckelt schon seid jahren so da wurde definitiv nichts eingestellt weil der meiner oma gehört hat die letzten 9 jahre und die war der meinung wenn ich zur werkstatt fahre kostet das geld also mach ich nichts .. letztens musste ich mal 1,5 liter öl nachkippen aber das war auch meine fehler ich bin ja auch gefahren wie sau und die karre stand die letzten 8 monate ... ich wuerde sagen da brauchste nicht viel einstellen da ist nicht viel dran also kann kaum was kaputt gehen !
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
kann ich nur bestätigen bei mir musste ich auch nie was einstellen und die 55 euro kann man sich echt sparen, meine Mutter hat auch schon seit 10 jahren en fiesta hat dort auch nie was einstellen lassen und das ding fährt und fährt und fährt.......

Habe auch letztens mit nem KFZ´ler gesprochen der hat nur gemeint das es bei verschiedenen Motoren zu problemen kommen könnte und deshalb von Ford diese regel (alle 10000km) als Vorsichtsmaßnahme eingeführt worden ist, faktisch aber das nur bei jedem 10 Wagen vorkommt.
 
-=Dragon=-

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
naja verstelltes ventilspiel kostet Leistung.

Außerdem ist irgendwann die nockenwele hin (eingelaufen) dann verliert man immer mehr lesitung 8soweit man beim 1.1er/1.3er davon sprechen kann :P)

Das Ventilspiel hat man in ner Stunde zu zweit eingestellt, ist selbst für nen Laien mit Hilfe des "Fiesta - So wirds gemacht" - Buches oder des "Fiesta- Jetzt helfe ich mir selbst"- buches ohne Probleme zu bewältigen. Man braucht nur nen Ratschenkasten und ne Fühlerblattlehre.

Das tackern ist normal as kommt von der Bauart des Motors (HCS : High Compression Swirl - Hochdruckdrallverwirbelung) aber zu stark sollte es nicht sein, nach dem ventileeinstellen sollte es definitiv besser sein. ists kurz besser und kommt nach 500km wieder, ist die Nockenwelle eingelaufen.
Der Motor läuft zwar, der ist echt unkaputtbar, aber immer schlechter und mit immer weniger Leistung.

Ich würds selebr machen (eins der oben genannten Bücher kaufen, sehr gut beschrieben), falls das nicht möglich ist es halt mal machen lassen, wenn die Nockwelle nicht schon hin ist, lohnt sichs. Nachdem ichs bei mir gemacht hab liefer auch viel besser, aber nicht sehr lang wegen dem nockwenwellenproblem. danach wars wie vorher

der motor ist auch von der technologie uralt, den gabs schon in den späten 70ern.
Und Ford hat den immer und immer wieder verbaut. Ist im Prinzip kein schlechter Motor, echt unkaputtbar, aber ein CVH (wie im 1.4er PT-E [Euro2 Norm, nur umschreiben] und 1.6er XR2i) oder DOHC (wie im 1.8er 16V XR2i im 1.8er 16V ausm Fiesta S unde dem 1.6er 16V ausm Futura) sind halt doch viel fortschrittlicher, aus denen kann man auch was rausholen, zudem sind die drehfreudiger und laufen generell besser. außer der 1.4er Vergaser der war nicht so das gelbe vom Ei, hatte öfters Probleme.
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
mal ne ganz blöde frage, wie erkenne ich den ob meine nockenwelle hinüber ist oder noch funkt?

Gruß
Titan
 
-=Dragon=-

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
motor aufmachen und angucken ;-)

nee, das merkt man prinzipiell erst nach dem Ventileinstellen. Danach wird ja das Ventilspiel regelmäßig kontrolliert. nach 10000km kann sich das ja mal langsam verstellen, weils sowas wie hydraulischen Ventilspielausgleich bei den motoren nicht gibt, aber wenn das Ventilspiel schon nach 500 oder 1000 km wieder verstellt ist, ist die Nockenwelle eingelaufen, die ventile gehen ggf zu spät auf..

man kann das ventilspiel relativ leicht kontrollieren:

Man lässt den motor über nacht !!! stehn, dass er vollkommen kalt ist. dann baut man Luftfilterkasten und Ventildeckel ab, vor sich sieht man die Ventile, an der Zahl 8 Stück.

Dann dreht der kumpel mit ner Ratsche (glaub 17er Nuss) an der Kurbelwelle.

Dann bewegen sich die Ventile, wenn sie sich an einem Zylinder überschneiden, kann man an einem anderen das Ventilspiel messen oder gleich einstellen, bei den Einlassventilen sollte das spiel ungefähr 0,2mm sein bei den Auslassventilen (die sind in Richtung abgaskrümmer) ca 0,3mm, glaub ich.

Leider weiß ich nicht mehr genau, bei welchem Zylinder man die Ventile einstellen muss, wenn sie sich bei einem überschneiden, ich schau in meinem schlauen buch nach, wenn ichs find und schreibs nachträglich, genauso wie die exakten Soll-spaltmaße.

Bei deer Gelegenheit kann man die Ventile einfach einstellen, in dem man mit der Fühlerblattlehre mit dem Soll-Wert drunter geht und solang zudreht, bis man das Fühlerblatt eben noch rausgezogen kriegt (nicht soweit dasses nur noch mit grober gewalt rausgeht). Das macht man bei allen 8 Ventilen und schwupps, hat mans.

am besten macht man das zu 2t, einer dreht die Kurbelwelle (geht auch, wenn man an einer seite hochbockt, gang einlegt und ein rad dreht, oder durch hin-und herschieben des autos mit gang drin) aberan der Kurbelwelle ists am leichtesten und präziesesten...evenuell muss man das auto sicher!! [nicht auf dem Ford wagenheber, sondern auffahrrampe oder böcke] hochbocken, um besser dranzukommen...wir hatten ne grube, da gehts optimal.

Ist direkt (ca 500km) nach dem Einstellen des Ventilspiels wieder mehr Spiel da als eingestellt, dann ist die Nockenwelle eingelaufen. Ist aber teuer zu tauschen weil der Motor raus muss, wegen der untenliegenden Nockenwelle)
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
also ich habe jetzt mal ventile eingestellt.
jetzt weiß ich natürlich nicht wann das letzte mal die Ventile eingestellt worden sind aber das spiel war beim 2er doch ziemlich groß. soviel Glück wie ich bis jetzt mit dem Auto hatte gehe ich jetzt mal davon aus das wahrscheinlich die Nockenwelle eingelaufen ist. Spricht auch einiges anderes dafür.
Jetzt ist es allerdings so das ich das Auto sowieso los haben will aber wahrscheinlich noch ein halbes Jahr brauche bis ich mein neues Auto bekomme. Jetzt fahr ich allerdings jeden Monat gut 2000 km. Nun habe ich zwei Fragen.

1. wie viele km kann man in etwa mit einer eingelaufenen Nockenwelle noch fahren, was kann man vielleicht machen um das schicksal etwas hinaus zu zögern.
2. woran merke ich das es bald mit meinem Auto zu ende geht und ich sage mal nur noch 1000 km zum fahren habe und dann fällt das ding ausseinander :)


Vielen Dank für die beantwortung meiner Fragen

Gruß

Titan
 
KFZ-Mech

KFZ-Mech

Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
926
Ort
Remscheid
Hi

alle 10.000km ist es übertrieben! also bei andern Marken wurde es bei jeder inspektion gemacht! und willst du etwa alle 10000km in die Werkstatt, und das Ventilspeiel einstellen?

Beim Fiesta ist dieser "Nähmaschinen" Sound leider wegen dem Riesigen Ventil Spiel! (0,75mm) und so mit Klackert es weiter!

wie stell ich die beim Fiesta ein? der hat doch eine Oben und Unten liegende Nockenwelle?
Hat jemand ne Anleitung? wollte vielleicht bei einer Freundin die Ventile einstellen!

bye
 
-=Dragon=-

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
der HCS-Motor, also 1.1er und 1.3er haben ne untenliegende nockenwelle.
Nockenwelle tauschen lohnt sich kaum, die läuft langsam ein, aber das ist kein problem.

stehn bleiben wird man nicht, weil man langsam an leistung verliert, irgendwann geht gar nix mehr, aber dann ist man vorher auch schon kaum vom fleck gekommen.

und ein ventilspiel von 0,75 ist nicht! normal. standartt ist zwischen 0,2 und 0,35 je nach ein- bzw auslassventil! nur mit der zeit verstellt sich das nunmal.

das einstellen ist nicht schwer, besorg dir einfach das "Fiesta - so wirds gemacht" buch oder das "Fiesta - Jetzt helde ich mir selbst" Buch, da stehts ausführlich drin :-) gibts bei ebay schon fürn 5er :D
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
das heißt also ich merke schon ganz deutlich wenn dann nichts mehr geht

(z.B. kann ich dann auf der Autobahn nur noch 100 oder so fahren) lieg ich da richtig?

Wenn ich die Ventile lange nicht eingestellt habe, kann es dann auch sein das sich das Ventilspiel extrem erhöht?


Gruß

Titan
 
KFZ-Mech

KFZ-Mech

Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
926
Ort
Remscheid
also nen Buch wollte ich mir nicht extra dafür kaufen, den fiesta kann man ja angeblich mit einem 10er schlüssel und nen kreuz schrauben dreher komplett aus einander nehmen ;)
also besser geasgt es lohnt sich für mich für einmal ventile einstellen das buch zu kaufen. gibt notfalls ja noch eine Bücherrei

aber gibts da große unterschiede zu anderen Motoren? kommt man da relativ gut dran?
 
uebeltaeter_b

uebeltaeter_b

Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
177
Ort
12689
KFZ-Mech schrieb:
...also nen Buch wollte ich mir nicht extra dafür kaufen, den fiesta kann man ja angeblich mit einem 10er schlüssel und nen kreuz schrauben dreher komplett aus einander nehmen ;)...
Der Kauf eines "So wird´s gemacht" lohnt sich eigentlich immer. Ich hatte ´nen MKI und ´nen MKII und jetzt nen Scorpio und die Bücher haben mich jeweils 10 EUR bei eBay gekostet aber mehrere hundert gespart, weil ich eben nicht wegen allem und jedem in die Werkstatt musste. Wenn man das Schrauben nicht richtig gelernt hat und das erste mal ´nen Ölwechsel selber macht, dann dauert das ohne Buch und ohne Ahnung 5 Stunden und mit Buch und lesen nur 1. ;)

Ventilspiel alle 10K einstellen macht schon Sinn. Ist bei normalem Gebrauch nur 2x im Jahr. Der "Pseudodieselsound" geht nie richtig weg, mit eingestellten Ventilen ist es allerdings nicht ganz so schlimm und er zieht besser durch, wie schon einige vor mir bemerkten.
 
R

Rayne

Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
499
Titan_GFJ schrieb:
1. wie viele km kann man in etwa mit einer eingelaufenen Nockenwelle noch fahren, was kann man vielleicht machen um das schicksal etwas hinaus zu zögern.
2. woran merke ich das es bald mit meinem Auto zu ende geht und ich sage mal nur noch 1000 km zum fahren habe und dann fällt das ding ausseinander :)
1 ewig :D ne, spaß beiseite, eh wegen ner eingelaufenden nockenwelle *garnix* mehr geht is dir im regelfalle längst das auto unterm hintern weggefault

2 so dramatisieren tät ichs ned, klar es klingt ned fein, ist aber schon ein running gag beim fiesta und gehört irgendwie dazu
solang da genug öl drinne is machen auch diese maschinen deutlich über 250000 kilometer, wie im andren satz schon geschrieben, hält länger als das auto :)

man kann sie mal nachstellen so es wirklich nervt, ganz weg bekommst es eh nich, aber alle 10k halt ich für übertrieben
 
DTM-Fiesta

DTM-Fiesta

Dabei seit
17.09.2004
Beiträge
396
Ort
51545 Waldbröl
wenn man immer wieder nachstellt dann geht die nocke noch mehr ein bis sie ganz durch ist :D

und dann kannste ne neue einbauen lassen

ne werkstatt hat mir gesagt das kostet rund 1200 € wenn man es machen lässt!!!

da krieg ich ja nen 2ten Fiesta für
 
KFZ-Mech

KFZ-Mech

Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
926
Ort
Remscheid
1200 ist noch günstig


Nen Öl wechsel ist ja kein prob, habe ja das nötige Werkzeug, und die nötige einrichtung, so wie entsorgung :))

aber Venile einstellen hab ich bisher nur 2x zu kucken können, und da lernt man nicht wirklich so richtig was.
aber gibts keine anleitung im i-net davon?
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
kann morgen mal aus dem "schlauen Buch" zitieren...
 
Thema:

Ventile alle 10.000KM einstellen?

Sucheingaben

ford fiesta ventile einstellen

,

ventilspiel einstellen ford fiesta

,

ford fiesta ventilspiel einstellen

,
ventile einstellen ford fiesta
, ford fiesta ventile einstellen kosten, ford fiesta bj 96 ventile einstellen, ventile einstellen bei ford fiesta, ford fiesta nockenwelle eingelaufen, fiesta ventile einstellen, ford fiesta ventile einstellen wi geht , ford ka bj 2000 1 2 ventile selber einstellen, ventiele einstellen ford fiesta, fiesta gfj ventile einstellen, ford fiesta bj 96 klappert trotz eingestellte Ventile, fiesta bj. 96 Ventile Problem , kipphebel einstellen gfj, ford fiesta mk3 ventile einstellen, fiesta nockenwelle defekt , ford fiesta klappert, ford fiesta gfj ventile einstellen anleitung, ventile einstellen ford fiesta kosten, ventilspiel ford fiesta, ventiele einstellen ford fiesta 1.6, ford fiesta ventile klappern, Preis Ventile einstellen Ford Fiesta

Ventile alle 10.000KM einstellen? - Ähnliche Themen

  • Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 )

    Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 ): Hi, finde meine bereits gestellte Frage nicht X( hier nochmal neu: kann man bei einem 1,4 Liter PTE Motor , das Ventil-Spiel einstellen Gruß
  • AGR Ventil

    AGR Ventil: Wo sitzt beim Hyundai Santa fe sm, cdri 4x4, Bauj. 2003, das AGR Ventil, wäre auch super mit Zeichnung
  • Vel Satis Sau Hub Ventil gewechselt danach kann ich nicht mehr Starten

    Vel Satis Sau Hub Ventil gewechselt danach kann ich nicht mehr Starten: Hallo zusammen, ich habe an meinem Vel Satis 3,0 DCI das Sau & Hub Ventiel der Einspritzpumpe gewechselt. Im Eingebauten Zustand. Die Reparatur...
  • Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ?

    Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ?: Hallo zusammen Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ? Mit was für Mittel habt ihr die saubersten ergebnisse erzielt ...
  • Blow Off Ventil Audi S3 300 PS

    Blow Off Ventil Audi S3 300 PS: Hallo, ich wollte mich mal schlau machen. Ich schaffe mir nächste Woche einen S3 BJ 20104 an. Nun bin ich in Sachen Auto-"Tuning" (weiß nicht, ob...
  • Ähnliche Themen

    • Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 )

      Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 ): Hi, finde meine bereits gestellte Frage nicht X( hier nochmal neu: kann man bei einem 1,4 Liter PTE Motor , das Ventil-Spiel einstellen Gruß
    • AGR Ventil

      AGR Ventil: Wo sitzt beim Hyundai Santa fe sm, cdri 4x4, Bauj. 2003, das AGR Ventil, wäre auch super mit Zeichnung
    • Vel Satis Sau Hub Ventil gewechselt danach kann ich nicht mehr Starten

      Vel Satis Sau Hub Ventil gewechselt danach kann ich nicht mehr Starten: Hallo zusammen, ich habe an meinem Vel Satis 3,0 DCI das Sau & Hub Ventiel der Einspritzpumpe gewechselt. Im Eingebauten Zustand. Die Reparatur...
    • Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ?

      Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ?: Hallo zusammen Wie Reinigt ihr euer AGR Ventil mit welschem Mittel ? Mit was für Mittel habt ihr die saubersten ergebnisse erzielt ...
    • Blow Off Ventil Audi S3 300 PS

      Blow Off Ventil Audi S3 300 PS: Hallo, ich wollte mich mal schlau machen. Ich schaffe mir nächste Woche einen S3 BJ 20104 an. Nun bin ich in Sachen Auto-"Tuning" (weiß nicht, ob...
    Top