Vel Satis Totalschaden

Diskutiere Vel Satis Totalschaden im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; erstmal muss ich sagen, bin ich froh das ich nun endlich zu den velsatis besitzern finde xD nun möchte ich euch kurz unsere laufende geschichte...
  • Vel Satis Totalschaden Beitrag #1
B

BIOS

Threadstarter
Dabei seit
15.09.2009
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
erstmal muss ich sagen, bin ich froh das ich nun endlich zu den velsatis besitzern finde xD

nun möchte ich euch kurz unsere laufende geschichte erzählen.

sommer 08:

Vel Satis jg 03 mit 113´000km 2.2dci bei renault zürich gekauft. sei alles top ;( zylinder kopf, schwungrad, turbo etc wurden gewechselt und zylinder gehont. (wiso?) wollen nix dazu sagen. naja gut.. man is ja sowiso in wahnsinnsstimmung bei so einem auto.

2 monate später:

schieb ich die karre die ganze kreuzung entlang :O hatte zufälligerweise ein multimeter dabei. und was mess ich so schönes? lima ladet nicht. tcs angerufen und abschleppen lassen. lima wurde in der folgenden woche gewechselt.

winter:

oahh die heizung geht ja nichtma auf der rechten seite Oo egal lassma is nicht so wichtig jetzt.

sommer 09:

wir fahren in die ferien nach kroatien. 1200km waren bisher kein problem für das auto. 190 linke spur und wir sollten im nu da sein.. SOLLTEN. 50km vor ziel, fängt der motor an richtig stark zu "knacken" und wird sehr unruhig. hat fast keine leistung und pustet gelegentlich eine schwarze wolke rauss. Oo hoffentlich nix schlimmes. gerade noch iwie zum haus geschafft. am nöchsten morgen zur garage vor ort gebracht. keine marken garage... einfach ma schaun was so is mit dem auto. der hat eine diagnose gemacht und meinte ja 2 zylinder haben keine kompression, er hat jetzt keine zeit und muss es in einer woche anschauen. Oo will doch icht die ganzen ferien bei 40C hier km weit RUMLAUFEN??!!! also das ding zur renault garage gedrückt. 1tag später.. der anruf:
"der zylinderkopf hat risse und der kolben hat stark am zylinder gerieben + jenster anderer mist" kostet neuer 10´000€!!!! (woher aber woher auch um himmels willen sollen wir 10k€ auftreiben??) wir sollten zur garage und fotos machen. (werde morgen die fotos uppen)

von renault verarscht:

trotz garantie!! wurden wir von der renault garage verarscht *auf gut deutsch gesagt* nicht EINMAL haben die zurückgerufen. man bettelt und faxt denen alles zu für nix und nix!!(bis zum nächsten internet cafee sinds paar km bei der hitze) mutter häulte nur war am boden. wir alle warens. haben uns dann entschlossen in diesen 3wochen die wir dort waren das auto iwie zu reparieren und mit ihm zurück zu fahren.

die motorsche:

neuer motor musste her.. doch welcher? wie? woher? ich sags euch.. das war eine qual!! nachdem ich alle infos beisammen hatte, suchte ich das ganze inet nach motoren ab. in de waren welche, aber zu weit weg. also musste es einer in kroatien selbst sein. inserat um inserate, nummer um nummer hab ich abgesucht und fand schliesslich einen typen der einen motor aus einer laguna welche aus england stammt hatte. 3000€ und 113k km (welch eine ironie :D)

die nächsten probleme

motor wurde der garage übergeben und teile des alten wurden auf ihn gesetzt. dabei stellten sie fest, dass das schwungrad nicht durch alle schrauben gehalten wurde! 4waren originale schrauben und der rest irgentwelche baumarkt imbusschrauben. bei den imbusschrauben, war das gewinde hinüber und man konnte die schraube von hand rausziehen!!
das nächste war der turbo. die schaufeln des turbos sind total abgedroschen und sehen so aus, als ob der turbo direkt luft aus der sahara ansaugte.

das "happyend" und der anfang des papier kriegs

es wurde nix aus dem auto. es blieb dort und wir keehrten mit de bus wider in die schweiz zurück. hier hab ich verzweifelt 2wochen nach einem schwungrad gesucht und dann tatsächlich eins bei ebay gefunden. war bischen verrostet aber hauptsache das passt mal fürs erste. turbo is immernoch der gleiche drinn. ist nicht sooo schlimm und geld is eh keins mehr da.
schwungrad wurde nach kro geschickt und eingebaut. vater ging dann übers wochenende auto abholen und kehrte mit ihm die 1200km zurück.(war ehner eine nothandlung. auto sollte angeblich noch eine woche bei denen stehn) das auto ist nicht mehr das gleiche wie vorher. kupplung kann man überhaupt nicht richtig dosieren. elektronik geht gar nix und wer weiss was noch nicht geht.

gingen dann PERSÖHNLICH zur garage und zwar zu dem typen mit dem ich telefoniert habe. der hat augen gemacht als er realisierte das ich es bin :D ich habe wider alle papiere kopiert, bilder ausgedruckt (ca 4 5seiten waren das) und ihm das dossier gegeben. er wird sich morgen, nachdem er das mit dem chef abgesprochen hat melden. das war vor einer woche. werde morgen anrufen und mit gericht drohen. bin so kurz davor eine ganz schlimme handlung zu machen!!

ich weiss.. ist viel geschrieben sry xD morgen kommen bilder ich versprechs.
alle schreibfehler und das zeug kann der finder behalten haha (habs ja schliesslich um 22:30 geschrieben)
 
  • Vel Satis Totalschaden Beitrag #2
velocite-et-satisfaction

velocite-et-satisfaction

Dabei seit
29.04.2008
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ich bin jedesmal froh, so unvernünftig gewesen zu sein und den grossen Dicken mit dem noch grösseren dicken Benziner gekauft zu haben. Der Motor macht keine Probleme und eigentlich nur Spass... und dass er mehr Benzin verbraucht verzeih ich ihm da ja dafür der Zylinderkopf heil bleibt und die Zylinderbuchsen und die Kühlleitungen und und und...
Glückliche Grüsse,
Markus
 
  • Vel Satis Totalschaden Beitrag #3
HulkHagen

HulkHagen

Dabei seit
16.04.2005
Beiträge
271
Punkte Reaktionen
0
Ort
zu Hause
...da schließe ich mich an! 8)
 
  • Vel Satis Totalschaden Beitrag #4
Lucky500

Lucky500

Dabei seit
26.08.2005
Beiträge
220
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sauerland
Dito.
Und mit Autogas interessiert der Verbrauch auch nicht mehr.:D:D:D
Cu Niko
 
  • Vel Satis Totalschaden Beitrag #5
G

gemu

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Den großen V6 Benziner finde ich die passende Motorisierung für das relativ große Auto. Ich hoffe, dass der Motor lange hält, die besten Anlagen dazu hat er ja.

Grüße
Gerald
 
Thema:

Vel Satis Totalschaden

Vel Satis Totalschaden - Ähnliche Themen

Neu hier und gleich erstes Problem: Hallo zusammen, bin seit 3 Monaten Besitzer eines Vel Satis 2,2dci Automatik Bj 2005. 220000km Auto ist mir eigentlich zugelaufen....war günstig...
Vel Satis Ph II: Hallo ihr Lieben! Soeben habe ich mich registriert und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 30 Jahre jung und lebe im Westerwald und bin seit...
Vel Satis nicht mehr zu bekommen?: Hallo Leute, bin neu im Forum und ein absoluter Vel Satis Liebhaber und dass, obwohl ich erst 19 Jahre alt bin:D Naja ich besitze momentan eine...
Laute Geräusche beim Start beim Meriva 1,7 CDTI: Hallo, was ähnliches wurde hier schon mal vor Jahren diskutiert, aber ich muß das eProblem wieder aufgreifen. Mein Meriva 1,7 CDTI ist BJ. 2004...
8 Jahre Vel Satis: Liebe Freunde des extravaganten Fahrens, heute habe ich ihn genau 8 Jahre, den Renault Vel Satis. 8 Jahre und 177.000 Kilometer - und das mit dem...
Sucheingaben

renault verarsch bilder

Oben