Unterwegs mit dem Vel Satis

Diskutiere Unterwegs mit dem Vel Satis im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Es ist schon eigenartig, mit einem derartigen Exoten unterwegs zu sein. Im Rhein-Main-Gebiet sehe ich bestenfalls mal bei einem Renault-Händler...
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Es ist schon eigenartig, mit einem derartigen Exoten unterwegs zu sein. Im Rhein-Main-Gebiet sehe ich bestenfalls mal bei einem Renault-Händler (Bernhardt, Wiesbaden) einen im Hof stehen. Ab und an begegnet mir morgens einer auf der A 66 Richtung Frankfurt.

Heute stand ich im Parkhaus von Ikea, Wallau. Als ich mein Auto abholte, stand ich prompt vor dem falschen Wagen: ein zweiter Vel Satis. Münchener Kennzeichen und Händler-Aufkleber. Jemand aus dem Forum?
 
H

Hink

Dabei seit
23.03.2005
Beiträge
23
Ich finde es klasse ungewöhnliche Autos zu fahren... bisher mein drittes eher ungewöhnliches Auto: Volvo 480ES, Alfa Romeo GTV (fahren ich noch parallel) und der VS. Schön ist wenn jemand fragt "Was ist denn das für ein Wagen?". So etwas kann einem mit einem Golf nicht passieren :D
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Man fällt heraus aus dem Einerlei der Audibmwmercedevws auf den Straßen. Das gefällt mir auch gut. :))

Und es gibt sie doch: Hatte heute morgen einen Vel Satis mit MZ-Kennzeichen auf der A66 am Wiesbadener Kreuz kurze Zeit vor mir. Den nächsten sehe ich in Hofheim in Nähe des Bahnhofs stehen, ein schwarzer mit HG-Kennzeichen. Oder sind das alles Händlerfahrzeuge auf Probefahrt? :D
 
H

Hink

Dabei seit
23.03.2005
Beiträge
23
Och bei mir im Umfeld sehe ich auch ab und an andere VS - wenn auch (fast) immer die gleichen! Wenn dir (euch) mal ein SB-VS xxx begegnet - dass könnte ich sein! 8)
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Ich werde die Augen offen halten. Mein Nummernschild beginnt mit WI. Ich vermute, mit der Zulassung die Vel Satis-Dichte in diesem Bereich nahezu verdoppelt zu haben.
 
M

md11

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
190
Hallo
bei uns in der Schweiz läuft dies ganz ähnlich. Auch hier sind die VS rar. Ich liebe es wenn die Leute starren (vor allem Mercedes und BMW Fahrer). :D

In Sachen Design ist Renault schon immer einer der Besten gewesen. Jedenfalls Audi hat mich sehr enttäuscht (es gibt Leute die sagen, der neue A6 Avant sehe von hinten wie ein Subaru aus ;) ).

Ach ja, gibt es in Deutschland (Süddeutschland - näher an der schweizerischen Grenze) Vel Satis Treffen?

Beste Grüsse
Thomas
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
So langsam habe ich den Eindruck, dass man dem Vel Satis mit mehr Respekt begegnet, als das vorher mit dem Laguna der Fall war. 8)
 
M

md11

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
190
Hmmm.
Der Laguna? Also wenn es der aus den 90ern war, kann ich das verstehen. Diese Zeit war für Renault schon schwierig, und man musste einiges wiedergutmachen. Ich denke aber, mit der neuen Produktenlinie wie Megane II oder VS hat es Renault geschafft. Jetzt muss nur noch bewiesen werden, dass die Wagen auch (so wie diese aus den 80ern) langlebig sind.

Wir hatten einen R 25 TX Bj glaub 85, er wurde fast 20 jährig (leider bei einem Unfall beschädigt).

Ich jedenfalls hatte für 3 Jahre einen Audi 100, und hatte etliche Reparaturen. Soviel zur "besseren" Qualität von teureren Autos.

Und am Genfer Autosalon war ich unter anderem im neuen A8, im Volvo , im BMW X5, im Mercedes usw. Ich würde meinen VS nie mehr hergeben!!! Na ja, bei einem Brabus Maybach kann man sich streiten :D .

Beste Grüsse aus der Schweiz

md11
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Ne, das war der aktuelle Laguna 2. Ich hatte zwei davon, der letzte hielt sich lieber in der Werkstatt auf. Ein Mangel jagte den nächsten. Gut, dass die Kiste weg ist. 8o

Meine Güte, an den 6-Zylinder muss man sich wirklich gewöhnen, auch wenn der 2.2 dci schon ganz ordentlichen Bumms hatte. Heute morgen stand ich neben einem ML an der Ampel (ohne Typenschild). Hinter der Kreuzung wurde es einspurig, die rechte, auf der ich fuhr, fiel weg. Als es grün wurde, reichter ein halbwegs harmloser Tritt aufs Gaspedal, um spielend an dem ML vorbeizukommen und auf die linke Spur fahren zu können. Und der ML-Fahrer hat auch Gas gegeben. Da ist noch nicht einmal der Puls gestiegen. Was für ein Motor. 8o
 
M

md11

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
190
Hey cool, aber was ist ein ML??

Habe den 3,5 mal Probegefahren. Bei der Ampel liess ich ungewollt eine schwarze Spur hinter mir liegen. Das Ding geht wirklich geil los :D

Aber das Coolste ist, man sieht es diesem Wagen von aussen nicht an. Erst wenn er schon weg ist begreifft man, welche Kräfte da sind. :D

Gruss md11
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Mercedes ML-Klasse - diesen Wagentyp sieht man bei uns massenhaft. Hauptsächlich als 270 cdi, als in der Motorisierung durchaus vergleichbar mit dem VS 3,0 dci
 
D

ducques

Dabei seit
11.12.2003
Beiträge
131
Sven,

hast du den 3,5 oder den 3,0?

Jens
 
M

md11

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
190
Oh, dann muss ich wirklich mal überlegen auf den 3,5er zu wechseln.
Und dann........tieferlegen :D

nein.. nur im orignalen Zustand. Ist cooler......

Gruss
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Richtig, den 3.0 dci. Ich glaube, ich sollte mal versuchen, so'ne Signatur anzulegen.
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Du meine Güte - da glaubt man, einen Exoten zu fahren, und dann begegnen einem ständig solche Automobile. Habe in Wiesbaden in kurzer Zeit drei Stück gezählt, die neben mir her fuhren oder mir entgegen kamen. Jeweils Phase-1-Fahrzeuge. Also fahre ich wohl doch keinen Prototypen. :D
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Da fährt man einen Vel Satis, um dann auf Reisen mit Mietwägelchen herumzugurken. War jetzt in Andalusien und auf Ibiza unterwegs. Jede Menge Meganes und Lagunas auf der Straße, interessanter Weise so gut wie keine Grandtours. Jedoch habe ich einen einzigen Vel Satis gesehen, und zwar in Chiclana de la Frontera an der beeindruckend schönen Atlantikküste. :rolleyes:
 
Sven Glückspilz

Sven Glückspilz

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
323
Meine Güte, ich fahre viel zu wenig mit dem Vel Satis. So ein tolles Auto sollte ständig gefahren werden. Allerdings ist mein Büro nur 5 Minuten Fußweg von meiner Wohnung entfernt ...

Jedenfalls war ich mit dem Wagen in den Niederlanden. Zwei Erwachsene, zwei Kinder. Ein Minus gegenüber dem Laguna 2 Grandtour ist der Stauraum - leider ist der Vel Satis doch kein Kombi. Vom Handling bin ich absolut begeistert. Ist man mit der Kiste erst einmal vertraut, fährt er sich besser als jeder Kompaktwagen. Absolut wenig, präzise, schnell reagierende Lenkung, perfekte, entspannende Sitzposition, eine himmlische Ruhe im Innenraum auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Immer wieder begeisternd das Carminat 3 mit der Telefonausrüstung. Ich bin während der Hinfahrt ständig angerufen worden, so was von stressfreiem und ungefährlichem Telefonieren hatte ich vorher noch nicht erlebt.

Das Navi ist sein Geld absolut wert. Die schnell zu skalierende Karte lässt auch schnelle Reaktionen in der Streckenwahl zu: Vor Antwerpen hatte es einen tierischen Stau. Die vom Navi gewählte Umleitung entwickelte sich auch sofort zum Stau. Da ich etliche Einheimische aus dem Stau in einen kleinen Seitenweg einbiegen sah, habe ich auf der Karte die Sträßchen gesucht und gefunden und mich drangehängt. Das Navi hat sofort auf der Basis der Nebenstraßen die neue Route berechnet und mich sicher am Stau vorbei auf die Hauptstrecke zurück geleitet.

Der Verbrauch in Benelux bei 80-100 km/h auf Landstraßen und 120-140 km/h auf den Autobahnen lag bei ca. 7,6 Litern/100 km. Zurück in D-Land mit moderaten 150-180 km/h waren es dann wieder 8,3 Liter. Immer noch in Ordnung für den Schiffsdiesel.

Manchmal trifft man einen. Hatte auf der A 48 zwischen Dernbacher Dreieck und Höhr-Grenzhausen einen identischen Phase 2 mit WW-Kennzeichen erst hinter und dann vor mir, wirklich beeindruckend. Ein weiterer mit K-Nummernschild auf der A1 zwischen Aachen und Düren.
 
hgdecker

hgdecker

Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
4
Hallo Sven Glückspilz,

Koennte sein, dass du mich seit etwa 2 Jahren auf der A66 Richtung FFM fahren siehst (sofern du einen glacier blauen VS meinst)- so lange bin ich dort in einem Projekt und pendele zwischen MZ und FFM Niederrad hin und her!

Ja, dies ist endlich mal ein Design, welches sich von dem "Einheitsbrei" hervorhebt. Dadurch wird er auch nicht so haeufig verkauft (leider oder Gott sei dank).

Bin aber bisher sehr zufrieden, auch wenn ich schon die 2. Heckstossstange "verbraucht" habe.

Vel Satis fahren nenne ich reisen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike007

Mike007

Dabei seit
19.09.2005
Beiträge
52
Ort
47166 Duisburg
Hey hgdecker,

wie kann man Stoßstangen verbrauchen ?( ?( ?( ?( ?(
Ich suche noch eine Phase2 Stange.

Gruss Michael
 
F

franky 14

Dabei seit
27.06.2004
Beiträge
25
Hi Mike
du Träumst immer noch von deinen zwei Rohren :D
 
Thema:

Unterwegs mit dem Vel Satis

Sucheingaben

motor vel satis ohne vorwarnung heiss

,

naj 200 rh 20

,

vel satis gasverbrauch

,
vel satis geniesse jeden kilometer
, autoextrem satis kennzeichen, laditüt, renault vel satis 3.0 dci 24 stunden steht batteri leer, laggi tuning, vel satis geiles auto, vel satis doppelverglasung, reno laditutu, siemens vg 36 vel 30

Unterwegs mit dem Vel Satis - Ähnliche Themen

  • Ladeleistung für VW ID3 unterwegs und zuhause?

    Ladeleistung für VW ID3 unterwegs und zuhause?: Okay, ist vielleicht doof formuliert, aber wer kann mir sagen wie hoch die maximal mögliche Ladeleistung des ID 3 sein wird und wie hoch man...
  • New Bentley Continental GTC: Cabrio vor Sommer-Premiere auf Testfahrt unterwegs

    New Bentley Continental GTC: Cabrio vor Sommer-Premiere auf Testfahrt unterwegs: Seit die Neuauflage des Coupé auf der IAA im vergangenen Herbst präsentiert wurde, warten viele Bentley-Kunden auf die offene Version des New...
  • VW Golf VIII bereits auf Testfahrt unterwegs - Premiere in einem Jahr

    VW Golf VIII bereits auf Testfahrt unterwegs - Premiere in einem Jahr: Trotz aller Pläne für Elektrofahrzeuge: die klare Nummer 1 bei Volkswagen ist und bleibt noch lange der Kompaktwagen Golf. Dementsprechend...
  • Maserati Levante GTS mit Ferrari V8 ab Sommer - Erlkönig bereits unterwegs

    Maserati Levante GTS mit Ferrari V8 ab Sommer - Erlkönig bereits unterwegs: Der Maserati Levante S Q4 bringt es mit seinem Sechszylindermotor auf 430 PS, womit das SUV sicher nicht als untermotorisiert gilt. Doch manche...
  • BMW 8er-Reihe auch als Cabrio geplant - Erlkönig bereits unterwegs

    BMW 8er-Reihe auch als Cabrio geplant - Erlkönig bereits unterwegs: Die von 1989 bis 1999 gebaute 8er-Reihe gilt unter Fans als das letzte echte Coupé aus München, dem vermeintliche Nachfolger wie der zweitürige...
  • Ähnliche Themen

    Top